6 Stück - sehr große Wärmepflaster Therapiepflaster v. LIFE CARE
6 Stück - sehr große Wärmepflaster Therapiepflaster v. LIFE CARE
  • gut ablösbar, Hautverträglichkeit testen ! siehe Hinweise auch unten!
  • hält eine angenehme Wärme von bis zu 12 Stunden
  • Gr. 18 x 12 cm , günstiger Preis
1 Bewertung
12,99 EUR Angebot ansehen
Wärmepflaster Test - Top 7 Übersicht
Modell

3 x Herba Chaud Wärmepflaster 6-er Pack

Capsi Med Wärmepflaster 11x18cm 1 stk

Thermacare Rücken S-XL im Viererpack

6 Stück - sehr große Wärmepflaster Therapiepflaster v.

WUNDmed 02-134 Natürliches Nacken Wärme Pflaster 30x9.5cm

Hydas 4681 Wärmegürtel

Pingutherm flex Wärmepflaster 3 stk

HerstellerHerbaChaudGothaplast GmbHPfizer Consumer Healthcare GmbHLife careWUNDmed® GmbH & Co. KGHydas GmbH & Co. KGCONTOR AICHINGER
Preis63,49 EUR3,09 EUR13,40 EUR12,99 EUR1,99 EUR51,99 EUR
69,99 EUR
4,39 EUR
Vergleichsergebnis
[Link zu Amazon]
91,9 %gut
90,3 %gut
89,2 %gut
88,1 %gut
88,1 %gut
86,9 %gut
84,9 %gut
AuszeichnungVergleichssieger---Preis-Leistungssieger--
Amazon Prime
Details--
  • Dieses Produkt darf nicht an Personen unter...
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die...
  • Gr. 18 x 12 cm , günstiger...
  • hält eine angenehme Wärme von bis zu...
  • hält bis zu 8 Std.
  • Maße Pflaster: ca. 30 x 9
  • Mobiler Rückenwärmer ohne Kabel
  • Mit Überhitzungsschutz
  • Menge: 3stk
  • zum Aufkleben auf körpernahe Kleidungsstücke
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz
Vergleich30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte
Kundenbewertung(3 Bewertungen)(2 Bewertungen)(47 Bewertungen)(1 Bewertung)(1 Bewertung)(38 Bewertungen)(6 Bewertungen)
Informationzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebot

Wärmepflaster Test

Das Wichtigste über Wärmepflaster als schneller Überblick:

  1. Leiden Sie an einer tiefsitzenden Verspannung, so wird die regelmäßige Behandlung mit einem Wärmepflaster über einen längeren Zeitraum hinweg notwendig. In einem derartigen Fall ist eine Packung mit mehreren Pflastern Inhalt zu empfehlen.
  2. Bei den meisten Wärmepflastern basiert deren Wirkung auf einer physikalisch-chemischen Reaktion. Wird die Packung mit dem Pflaster geöffnet, so verbindet sich das enthaltene Eiweißpulver mit der Aktivkohle aufgrund des Einflusses des in der Luft enthaltenen Sauerstoffs. Durch diese Verbindung wird Wärme erzeugt.
  3. Sie haben eine besonders empfindliche Haut? Dann sollten Sie lediglich ein temperaturschwaches Wärmepflaster verwenden, welches Sie nicht direkt auf Ihrer Haut aufbringen, sondern auf das Unterhemd oder Top.
Wärmepflaster Vergleich
Wärmepflaster oder ABC-Pflaster dienen zur Linderung von Rücken- und Gelenkschmerzen.

Die 7 besten Wärmepflaster – Testsieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Wärmepflaster zu bekommen, soll dieser Testsieger Beitrag dienen. Denn es ist trotz der vielen Vergleiche, Testberichte und Empfehlungen nicht einfach das richtige Wärmepflaster welches den eigenen Bedürfnissen entspricht zu finden.

Spätestens wenn es im Rücken oder im Oberschenkel zieht, die Gelenke schmerzen, so wird einen der erste Gang nicht zwangsläufig zu einem Physiotherapeuten führen. Mitunter reicht bereits die Anwendung eines Wärmepflasters aus. Denn dieses fördert an der jeweils aufgebrachten Stelle des Körpers die Durchblutung – egal ob Nacken, Schultern, Rücken oder Beine. Das Wärmepflaster bringt viele Vorteile mit sich…

Was sind Wärmepflaster und wie funktionieren sie?

Wärmepflaster dienen dazu, die Durchblutung an einer schmerzenden Körperstelle zu verbessern und dadurch eine Schmerzlinderung herbeizuführen. Regelmäßig angewendet kommt man so auch ohne Schmerztabletten aus. Sie sollten allerdings in jedem Fall beachten, dass keine Rotlicht-Bestrahlung oder die Verwendung einer heißen Kompresse nach einer Behandlung mit einem Wärmepflaster zu empfehlen ist, denn es kann hier zu einer gegenseitigen Verstärkung kommen.

The HEAT company Nackenwärmer
The HEAT company Nackenwärmer

Die Wirkungsweise eines Wärmepflasters

Die Wirkungsweise von Chilischoten kommt auch in einigen Wärmepflastern zur Anwendung. Ein Scherz? Keinesfalls, denn der enthaltene Wirkstoff Capsaicin, welcher gewonnen wird aus dem Cayennepfeffer-Dickextrakt, stimuliert nach dem Aufbringen auf der Haut sowohl die Wärme- als auch die Schmerzrezeptoren, die in der Haut enthalten sind. Sehr selten kommt es zum Auftreten von Nebenwirkungen. Allerdings kann es vorkommen, dass die Hautoberfläche mit kleinen Reizerscheinungen reagiert.

Handelt es sich dabei lediglich um leichte Schmerzen, so ist deren Erscheinen vollkommen normal. Die Durchblutung des Körpers wird dann an diesen Stellen besonders angeregt. Die auftretende Wärme bewirkt eine Schmerzlinderung und das Lösen von Verspannungen. Wie Sie das Wärmepflaster anwenden? Wie ein herkömmliches Pflaster wird dieses direkt auf der Haut aufgebracht, Der verwendete Klebestreifen fällt zumeist vergleichsweise dünn aus und ist vorwiegend am Rand des Pflasters angebracht.

Worauf muss man beim Kauf eines Wärmepflasters achten?

Sie kämpfen mit Schmerzen im Rücken? Sie bevorzugen eine schonende Behandlung? Dann ist ein Wärmepflaster genau das richtige für Sie. Sie müssen beim Kauf eines Wärmepflasters lediglich darauf achten, dass in dem Produkt für Sie geeignete Inhaltsstoffe enthalten sind, die zudem eine hohe Hautverträglichkeit aufweisen. Außerdem entscheidend beim Kauf ist die Dauer und die Intensität der Wärmeerzeugung die durch das Wärmepflaster erfolgt. Es gibt Wärmepflaster, die eine Temperatur von bis zu 60 Grad Celsius während der Phase ihrer Anwendung erreichen. Bei einer solchen Hitzeentwicklung sollten diese Wärmepflaster niemals direkt auf die Haut aufgebracht werden. Herkömmliche Wärmepflaster sind für einen Zeitraum zwischen acht und zwölf Stunden konzipiert worden. Auf diese Weise können Sie ein solches Pflaster den ganzen Berufsalltag tragen, sofern es notwendig sein sollte.

Wärmepflaster werden zur Behandlung und Linderung von leichten bis mäßig starken Rücken- und Gelenkschmerzen eingesetzt.
Wärmepflaster werden zur Behandlung und Linderung von leichten bis mäßig starken Rücken- und Gelenkschmerzen eingesetzt.

Zu beachten ist weiterhin, dass es zu einer Reizung der Hautoberfläche aufgrund der Inhalts- und Wirkstoffe in einem Wärmepflaster kommen kann. Nicht jeder Körper ist in der Lage, diese gleich gut zu vertragen. Sollte sich diese Reizung bis hin zu einem Brennen, Jucken oder gar einem Ausschlag entwickeln, so sollten Sie sofort von einer Verwendung des Wärmepflasters absehen und die Behandlung abbrechen. Liegen hingegen generell Empfindungsstörungen oder auch eine Schwäche der Venen und Gewebeverletzungen oder gar Nervenerkrankungen vor, so sollten Sie Wärmepflaster gar nicht verwenden, bevor Sie nicht mit Ihrem behandelnden Arzt eine solche Behandlung besprochen haben.

Eine mögliche Alternative könnte dann die Verwendung einer Rotlichtlampe sein. Diese arbeitet alleine mit Wärmestrahlung und nicht mit möglicherweise reizbaren Inhalts- und Wirkstoffen. Zudem sollten Sie Wärmepflaster auch nicht zerschneiden, um vielleicht mehrere kleine Stellen gleichzeitig mit einem Pflaster zu behandeln.

Warum? Da das Wärmepflaster so hergestellt worden ist, dass die enthaltenen Wirkstoffe die Haut selbst beim Aufkleben nicht direkt berühren, stattdessen strömen diese mit der Zeit aus dem Pflaster heraus – dadurch wirkst es kontinuierlich und langanhaltend. Zerschneiden Sie das Wärmepflaster hingegen, so haben die Wirkstffe die Möglichkeit, direkt und mit einem Mal auf die Hautoberfläche zu gelangen. Es kann zu einer Vergiftung oder Überreizung an dieser Stelle kommen. Achten Sie stets auf derartige übermäßige Hautreizungen.

Vorteile und Nachteile

Vorteile einer Wärmepflaster sowie Nachteile einer Wärmepflaster.

Vor- und Nachteile der Wärmepflaster sind:
  • Das Pflaster erzeugt eine angenehme Wärme.
  • Leichte Verspannungen werden aufgrund der Wärme gelöst.
  • Schmerzen, die durch einen Muskelkater entstehen, werden gelindert.
  • Ebenso erfolgt eine Linderung von Gelenkschmerzen.
  • Die Anwendung eines Wärmepflasters ist sehr einfach.
  • Es handelt sich um eine sehr gute und erfolgreiche Alternative zur Verwendung von Schmermitteln.
  • Der einzig erkennbare Nachteil: Aufgrund einer schlechten Klebewirkung bei einigen Produkten kann es zu einer eingeschränkten Bewegungsfreiheit kommen.

Wichtige Wärmepflaster Hersteller

Es gibt viele unterschiedliche Modelle und Hersteller auf dem Markt, die besten wollen wir hier einmal erwähnen:

Green Nature,  Hansaplast, Wundmed, Pfizer,  FIGO,Happyplast, Beiersdorf , ThermaCare, LifeCare.

Hilfreiche Informationen

Nützliche Informationen mit Links

Tipp: informative, lesenswerte und interessante Artikel über Wärmepflaster

Wärmepflaster Bestenliste

Die 7 beliebtesten Wärmepflaster – folgende beliebte Wärmepflaster stehen im Test und Vergleich:

Bestseller Nr. 2
10x Wärmepflaster, Schmerzpflaster, bis zu 12 h Wärmdauer
  • 10 x Wärmepflaster, Temp. max 63° C, Größe 9,5 x 12,5 cm, bis zu 12 Stunden Wärmedauer, einzeln verpackt
  • Zuverlässige Hilfe bei Muskel.- Rücken- und Regelschmerzen. Auch für Zerrungen, steifen Gelenken und Verspannungen. oder Rheuma
  • Durch die besondere dreiteilige Klebefläche erhalten Sie noch mehr Tragekomfort unterwegs- für wohltuende Wärme ohne störend zu wirken.
  • 100 % natürliche Zutaten- Wärme durch Reaktion von Eisen zu Stauerstoff.
  • Bitte beachten Sie auch die Gebrauchsanweisung, die jeder Packung beiliegt.
Bestseller Nr. 3
10er Set Wärmepflaster Wärmekissen Schmerzpflaster Wärmepads Rückenwärmer bis 8h, Bundle mit Chip Exklusiv von...
  • 10 Stück Wärmekissen selbstklebend / adhesive pads, Wärmespender, Körperwärmer Wellnesprodukt für Massage & Entspannung
  • Pflaster Wärme gegen Schmerzen für Nacken, Schulter, Rücken, Bauch und Arme - Dauer der Wärmeabgabe - bis zu 12 Stunden
  • Die Wärmepads Bodywärmer, Rückenwärmer entwickeln eine durchschnittliche Temp. ca. 52 °C / Max Temp.: ca. 62 °C
  • Wärme-Pflaster Ideal geeignet für Sport, Outdoor und Regelschmerzen - Größe der Wärmeumschläge ca. 9,5 cm x 12,5 cm
  • Bei Muskelverspannungen und Zerrungen in der Schulter schmerzlindernd - alternative zu Wundmed - Thermacare Wärme Kissen
Bestseller Nr. 4
10er Set Wärmepflaster bis 12h, Wärmekissen Pflaster-Wärme Wärmepads Rückenwärmer von M&H-24
  • 10 Stück Wärmekissen selbstklebend / adhesive pads, Wärmespender, Körperwärmer Wellnesprodukt für Massage & Entspannung
  • Pflaster Wärme für Nacken, Schulter, Rücken, Bauch und Arme - Dauer der Wärmeabgabe - bis zu 12 Stunden
  • Die Wärmepads Bodywärmer, Rückenwärmer entwickeln eine durchschnittliche Temp. von ca. 45 bis 50 Grad
  • Wärme-Pflaster Ideal geeignet für Sport, Outdoor - Größe der Wärmeumschläge ca. 9,5 cm x 12,5 cm
  • Wärmeauflagen zur Entspannung und zur Wärmetherapie alternative zu Thermacare Wärme Kissen
Bestseller Nr. 5
HerbaChaud 1005928 Natürliches Wärmepflaster, 6 Stück
20 Bewertungen
HerbaChaud 1005928 Natürliches Wärmepflaster, 6 Stück
  • Hautfreundlich und bestehed aus 100% natürlichen und pflanzlichen Wirkstoffen!
  • Selbstwärmend mit lang anhaltendem Wärmeeffekt: 12 bis 16 Stunden!
  • Einfach in der Anwendung
  • Keine Bewegungseinschränkungen durch die Heft-Pflaster-Technik
  • Hautfreundlich, kein Jucken, kein Brennen.
Bestseller Nr. 6
ABC Wärme-Pflaster sensitiv, 4 St.
43 Bewertungen
ABC Wärme-Pflaster sensitiv, 4 St.
  • enthält Nonivamid
  • bei Muskelschmerzen
  • freiverkäuflich
  • PZN: -01033409
Bestseller Nr. 7
50 Stück Wundmed Wärmepflaster 13 cm x 9,5 cm alle einzeln verpackt
20 Bewertungen
50 Stück Wundmed Wärmepflaster 13 cm x 9,5 cm alle einzeln verpackt
  • 50 Stück Wundmed Wärmepflaster
  • alle einzeln verpackt

Wärmepflaster Ratgeber Video

ABC Wärme-Pflaster und seine Wirkung:

Wärmepflaster Checkliste

Die Vergleichstabelle wird stets aktuell gehalten. Der Vergleich ist unabhängig vom Preis und Hersteller. Wichtige Punkte zusammengefasst als kleine Checkliste, Kaufberatung, Tipps und wichtige Information um die Recherche sowie die Kaufentscheidung zu vereinfachen.

  • Welche Hersteller schneiden im Vergleich am besten ab?
  • Gibt es Unterschiede zwischen den teuren und den günstigen Wärmepflaster?
  • Gibt es ein großen Unterschied bei den 1. bis 7. Platzierten?
  • Wo soll das Wärmepflaster eingesetzt werden?
  • Sind einige Wärmepflaster Modelle von bestimmten Herstellern besonders empfehlenswert?
  • Wie hoch ist das angesetzte Budget für den Wärmepflaster-Kauf?
  • Ist das ausgesuchte Wärmepflaster-Modell nutzerfreundlich und alltagstauglich?
  • Wurde an das Zubehör gedacht – gibt es passendes Zubehör zum Nachkaufen?
  • Ist das Aussehen oder die Funktionalität wichtiger?
  • Gibt es günstigere oder gar bessere Alternativen als dieses Produkt?
  • Gibt es zum Wärmepflaster auch Kundenmeinungen (positive sowie negative)?
  • Wie haben die Wärmepflaster-Modelle bei Stiftung Warentest oder anderen Test-Portalen abgeschnitten?
  • Wie ist das Verhältnis von Preis und Leistung – genügt hier eventuell auch der Preis-Leistungssieger, oder muss es der Testsieger sein?
  • Kundenservice und Ansprechpartner – an wen kann man sich nach dem Kauf wenden?
  • Wie sieht es mit der Nachhaltigkeit des Artikels aus (an die Umwelt denken)?

Fazit – Wärmepflaster Vergleich

Tatsächlich handelt es sich bei Wärmepflaster um eine einfach anzuwendende, schnelle und schonende Methode, Schmerzen im Rücken oder auch im Nacken zu lindern. Regelmäßig angewendet, können Wärmepflaster dabei behilflich sein, starke Verspannungen und auch verhärtete Muskulatur zu lösen und vorzubeugen. Auf lange Sicht kann man sich dadurch den Weg zum Arzt bzw. zum Physiotherapeuten ersparen. Bereits seit 1928 wird das Wärmepflaster als unterstützende Methode bei der Bekämpfung von Schmerzen und Muskelverhärtungen verwendet. Wirklich gute Produkte haben eine Wärmedauer von etwa zwölf Stunden. Allerdings wärmt das Pflaster nicht diese ganzen zwölf Stunden auf höchster „Stufe“, sondern gibt zunächst sehr viel Wärme ab und schwächt dann ab. Zumeist wird sich an der betreffenden Stelle in den letzten Stunden der Wirkungsdauer lediglich eine erholsame leichte Wärme feststellen lassen.

Folgende Dinge sollten Sie bei der Anwendung von Wärmepflastern beachten: Wenn Sie ein Wärmepflaster auf die Haut aufgebracht haben und über einen längeren Zeitraum hinweg einen starken und stechenden Schmerz verspüren, entfernen Sie das Pflaster sofort! Wenn die Hautoberfläche nun bereits stark gerötet ist, halten Sie die Stelle unter kaltes Wasser. Ist die Verbrennung stark, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Zudem soll an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass eine Mitnahme zum Schlafengehen nicht empfehlenswert ist. Zum einen könnte sich eine strake Hitze entwickeln und zum anderen lässt die Haftung auf der Haut bei starken Bewegungen nach und löst sich schließlich. Es macht folglich keinen Sinn, dieses zum Schlafengehen auf der Haut zu belassen.

Achten sollte man bei einem Kauf immer auf die Kundenmeinungen, die bereits einen Wärmepflaster besitzen und es daher am besten beurteilen können. In unserem Vergleich – Wärmepflaster werden die besten Wärmepflaster angezeigt. Zudem gibt es viele Tipps und Informationen zu den jeweiligen Variante


Ebenfalls lesenswert

Yogamatte Bestseller

Yogamatte

Die 7 besten Yogamatten – Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Yogamatten …