Haarglätter BESTOPE Elektrische Glättungbürste mit Perfekt Hitzeschutz Hair Straightener Absolut-Anti-Verbrühung
Haarglätter BESTOPE Elektrische Glättungbürste mit Perfekt Hitzeschutz Hair Straightener Absolut-Anti-Verbrühung
  • Neue Lock-Taste Design: Beim Einschalten, wenn die Temperatur schon eingestellt ist, die "Lock-Taste" tasten, und die LCD zeigt "Loc" bedeutet...
  • Aktualisiert Verbrühungsschutz und Anti-Bruch-Haar-Technologie: Der neueste Anti-Verbrühung Hinweis hat das verbrennen und brechen der Haare reduzieren, einfacher und Sicherheit kann...
  • Steuerbare Temperaturen und schnelles Aufheizen: Dual-Voltage-Betrieb Unterstützung 100V ~ 240V. Integrierter automatischer konstanter Temperatur und schnelle Heiztechniken, Wärme 45s bis...
35 Bewertungen
37,99 EUR Angebot ansehen
BearMoo Haarglätter-Bürste - MCH-Technologie - Douppelt Anionengenerator für Schneller Besser
BearMoo Haarglätter-Bürste - MCH-Technologie - Douppelt Anionengenerator für Schneller Besser
  • Schnelles Glätten: Die MCH Keramikplatte erhitzt sich maximal bis auf 230℃ in 30 Sekunden
  • Voll Zertifikate FCC, CE, ROHS gewährleisten Ihnen eine sichere Erfahrung
  • Sicher und Bequem: Anti- Scald Brustles Design ,Platz Bürste Hilfe Maximieren Haarkontakt
9 Bewertungen
49,99 EUR Angebot ansehen
Glättungsbürste Test - Top 7 Übersicht
Modell

Haarglätter BESTOPE Elektrische Glättungbürste mit Perfekt Hitzeschutz Hair

Hangsun Haarglätter Bürste Elektrisch Keramik HB60 Glätteisen Bürste

Apalus Keramik Glättungbürste

BearMoo Haarglätter-Bürste - MCH-Technologie - Douppelt Anionengenerator für

Apalus Elektrische Haarglätter Bürste mit Hitzeschutzhandschuhe

USpicy Glätteisen Glättungbürste Haarglätter Bürste mit Hitzeschutzhandschuh Glättbürste

SWEETLF Anion Haarglätter Bürste Massage Stylingbürste Professionelle Detangling

HerstellerBESTOPEHANGSUNApalusBearMooApalusUSpicySweetLF
Preis37,99 EUR39,99 EUR39,99 EUR49,99 EUR35,99 EUR39,99 EUR39,99 EUR
Vergleichsergebnis
[Link zu Amazon]
100,0 %sehr gut
98,3 %sehr gut
97,8 %sehr gut
97,6 %sehr gut
92,4 %sehr gut
90,7 %gut
89,5 %gut
AuszeichnungVergleichssieger---Preis-Leistungssieger--
Amazon Prime
Details
  • Rekonstruierte Anion: Neueste Wiederherstellen Negative Ionen besser...
  • Temperatureinstellung Guide: drücken Sie"+" und"-" gleichzeitig um...
  • Die Hangsun Bürste erreicht die benötigte Temperatur...
  • Keramikoberfläche : schützen die Gesundheit der Haaroberfläche
  • Schön glänzendes und geschmeidigeres Haar mit dem...
  • Einfaches Pflegen Ihrer Haare mit dem Apalus...
  • Schnelles Glätten: Die MCH Keramikplatte erhitzt sich...
  • Doppel Anionen Spry: Releases reichen negativen Ionen,...
  • Schön glänzendes und geschmeidigeres Haar mit dem...
  • Glättbürste ist für alle Haartypen geeignet. Sichere...
  • Verbrennungsschutz Design. Diese Haarbürste mit Wärme isolierenden...
  • Glättbürste für alle Haare. 7 Temperatur-Stufen verfügabr....
  • VARIABLE TEMPERATUR - Regeln Sie präzise die...
  • SCHNELL UND EINFACH - Sie brauchen nicht...
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz
Vergleich29 Produkte29 Produkte29 Produkte29 Produkte29 Produkte29 Produkte29 Produkte
Kundenbewertung(35 Bewertungen)(10 Bewertungen)(225 Bewertungen)(9 Bewertungen)(124 Bewertungen)(236 Bewertungen)(22 Bewertungen)
Informationzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebot

Glättungsbürste Test

Das Wichtigste über Glättungbürsten als schneller Überblick:

  1. Glättungsbürsten erlauben ein einfaches Glätten, da die Haare dafür lediglich gebürstet werden müssen.
  2. Sie haben eine Gleichmäßige Wärmeentwicklung und schonen daher das Haar. Auch die Verbrennungsgefahr der Haut ist aufgrund der fehlenden heißen Eisen geringer.
  3. Je nach Typ müssen die Haare vorher trotzdem mit einer herkömmlichen Bürste gezähmt werden. Eventuell muss der Glättungs-Vorgang auch mehrmals durchgeführt werden, bis das Ergebnis befriedigend ist.
Apalus Ionen Keramik Glättbürste
Apalus Ionen Keramik Glättbürste

Kleine Anleitung – Glättungsbürste

Ein schneller Einstieg für die richtige Benutzung von Glättungsbürsten:

  • Die Haare sollten im Vorfeld gewaschen und getrocknet werden. Am besten ist es, wenn auf einen Fön verzichtet wird und sie stattdessen etwa 30 Minuten an der Luft getrocknet werden.
    Die Haare sollten zwar nicht nass sei, es ist jedoch nicht, wie beim Glätteisen, nötig, dass sie komplett trocken sind. Es gibt auch Modelle mit Warmluft-Funktion, bei denen die Haare während des Trocknens geglättet und gestylt werden können.
  • Nun muss die Bürste natürlich an den Strom angeschlossen werden. Das Gerät sollte trocken sein und nicht mit nassen Händen angefasst werden. Je nach Modell ist es eventuell noch nötig, die geeignete Temperatur oder noch weitere Funktionen auszuwählen und einzustellen.
  • Jetzt wird die Glättungsbürste einfach durch das Haar gefahren. Sie sollte dabei nicht länger als zwei Sekunden an einer Stelle verweilen. Falls das Ergebnis beim ersten Durchgang noch nicht befriedigend ist, sollte der Vorgang einfach noch ein zweites Mal durchgeführt werden.
  • Es ist generell bei jeder Glätt-Methode empfehlenswert, das Haar nach dem Vorgang mit einem Pflegeprodukt zu behandeln. Die Hitze der Geräte verändert den Feuchtigkeitsgehalt der Haare und kann diese dadurch schädigen. Mit einem entsprechendem Pflegeprodukt kann dem entgegengewirkt werden.

Worauf muss man beim Kauf achten?

In der Regel lohnt es sich, in eine etwas hochwertige Glättungsbürste zu investieren, auch wenn schon einfache und preiswerte Modelle ihre Aufgabe erfüllen. Wenn das Gehäuse eine hohe Qualität vorweist und robust ist, ist auch die Lebensdauer deutlich länger. Zudem sollten die Heizplatten der Bürsten hochwertig sein und am besten aus Keramik bestehen.

USpicy Glätteisen Glättungbürste
USpicy Glätteisen Glättungbürste

Meistens sind die etwas teureren Bürsten außerdem mit sehr nützlichen Extras ausgestattet. So besitzen sie beispielsweise eine Ionisierungsfunktion, die das Haar daran hindert, sich statisch aufzuladen. Sehr nützlich ist es außerdem, wenn der Glättbürste mehrere, austauschbare Aufsätze beiliegen. Einerseits kann so für jeden Haartyp ein geeigneter Bürstenkopf genutzt werden, andererseits ist es mit einigen Aufsätzen sogar möglich, noch weitere Stylings wie etwa eine Lockenfrisur zu kreieren.

Außerdem ist es sehr vorteilhaft, wenn die Bürste mehrere Temperaturstufen besitzt. So kann je nach Haartyp die geeignete Temperatur eingestellt werden. Krauses und dickes Haar benötigt zum Beispiel eine höhere Temperatur als dünnes und normales Haar. Wenn es nicht nötig ist, sollte auf eine hohe Temperatur verzichtet werden, damit die Haare nicht grundlos strapaziert werden. Es gibt auch Glättungsbürsten, die eine Warmluftfunktion besitzen, sodass eine niedrige, haarschonendere Temperatur genutzt und bei Bedarf auch das Volumen der Haare vergrößert werden kann. Bei diesen Modellen müssen die Haare außerdem nicht im Vorhinein getrocknet werden. Ferner ist die Kabellänge für den Komfort entscheidend. Mit einem kurzen Kabel kann es nämlich schwierig werden, die Haare am gewünschten Ort wie etwa vor einem Spiegel im Bad zu glätten.

Empfehlenswert ist eine Kabellänge von mindestens 150 Zentimetern. Es gibt auch kabellose Modelle mit einem aufladbarem Akku, die sogar unterwegs genutzt werden können. Wenn die Glättungbürste einen LCD Display besitzt, können die Temperatur oder auch weitere Funktionen ganz einfach darüber eingestellt und überprüft werden. Auch die Sicherheitsstandards können wichtig sein und großen Ärger ersparen. Wenn die Bürste sich zum Beispiel bei Nichtnutzung automatisch ausschaltet, können einerseits Gefahren vermieden werden, andererseits wird so auch nicht unnötig Strom verbraucht.

Für viele Menschen spielen auch das Design und die Fabre eine große Rolle, da es sich ja schließlich um ein viel genutztes Alltagsgerät handelt. Zudem sollte eine angenehme Handhabung gegeben sein. Daher ist es auch wichtig, auf die Bauweise des Griffs, auf das Gewicht und natürlich auch auf die Bürstenkopf-Art und –Größe zu achten. Die unterschiedlichen Bürsten-Arten und –Größen eignen sich je nach Haartyp verschieden gut oder schlecht.

Apalus Keramik Glättungbürste
Apalus Keramik Glättungbürste

Schneller Überblick:

  • Qualität und Lebensdauer
  • Keramik-Heizplatten
  • Antistatische Wirkung
  • Bürstenaufsätze
  • Kabellänge
  • Temperaturstufen
  • Warmluftfunktion
  • LCD Display
  • Sicherheitsstandards
  • Design und Farbe
  • Handhabung
  • Bürstenkopf-Art und -Größe

Die Simply straight Glättbürste eignet sich für das Glätten der Haare mit einer Bürste besonders:

Keine Produkte für "simply straight glättbürste" gefunden.

Modelle und Bürstenköpfe

Die diversen Modelle und Köpfe der Glättungsbürsten eignen sich je nach Haartyp unterschiedlich gut oder schlecht. Außerdem erlauben einige auch weitere Stylings. Es gibt zum Beispiel Geräte, die bis auf das Kabel fast genauso aussehen wie herkömmliche Bürsten oder aber Modelle, mit zwei sich gegenüberliegenden Bürstenköpfen. Je nach Haartyp eignen sich andere Bürstenköpfe optimaler und jede Frau hat auch ihre ganz eigenen Vorlieben. Daher sollte der auch der Kopf der Glättungsbürste entsprechend ausfallen. So gibt es zum Beispiel Rundbürsten mit verschieden großen Durchmessern oder Flachbürsten wie etwa Skelett- und Vent-Bürsten.

Bei besonders krausem Haar ist eine Glättungsbürste mit zwei sich gegenüberliegenden Bürstenköpfen zu empfehlen, da dadurch mehr Druck aufgebaut werden kann und auch sehr widerspenstiges Haar anständig geglättet werden kann. Bei sehr glattem Haar kann eine Glättungsbürste mit Warmluftfunktion sinnvoll sein. Durch die warme Luft kann auch das Volumen der Haare während des Glättungsvorgangs nach Wunsch gestaltet werden. Auch die Materialien und die Beschaffenheit des Einzugsmaterials spielt eine Rolle. Es gibt zum Beispiel Glättungsbürsten mit Borsten, solche mit Kunststoffnadeln oder aber gemischte Modelle.

Die Arten:

  • Rund-Bürsten
  • Flach-Bürsten
  • Doppel-Kopf-Bürsten
  • Materialien
  • Borsten
  • Mischborstenkombination
  • Nadeln aus Metall oder Kunststoff

Hilfreiche Informationen

Nützliche Informationen mit Links

Tipp: informative, lesenswerte und interessante Artikel über Glättungsbürsten

Vor- und Nachteile der Glättungsbürsten sind:

  • Die Anwendung ist sehr leicht und bedarf keinen besonderen Kenntnissen: Die Haare müssen einfach nur gebürstet werden.
  • Das Haar wird aufgrund der gleichmäßigen Wärmeverteilung geschont.
  • Mit einer Glättbürste kann (zumindest bei normalem Haar) bis zu 60 % Zeit gespart werden.
  • Es besteht keine Verbrennungsgefahr.
  • Es ist auch möglich, die Haare zu glätten, wenn sie noch etwas feucht sind.
  • Je nach Modell können auch weitere Frisuren kreiert werden.
  • Glättungsbürsten sind, je nach Modell, für alle Haartypen geeignet.
  • Da bei den meisten Geräten beim Glätten kein Druck erzeugt wird, wie etwa bei einem Glätteisen, kann der Vorgang länger dauern oder das Ergebnis nicht ganz so gut sein.
  • Oft müssen die Haare vor dem Glätten trotzdem mit einer herkömmlichen Bürste gezähmt werden.
  • Eventuell ist es nötig, den Vorgang zwei- oder mehrmals zu wiederholen, bis das Ergebnis befriedigend ist.

Die besten Glättungsbürsten im Vergleich

Folgende beliebte Glättungsbürsten stehen im Test und Vergleich:

Keine Produkte für "Glättungsbürste" gefunden.

Bürste zum Harre glätten:

Fazit – Glättungsbürste Vergleich und Test

Glättungsbürsten bringen viele Vorteile mit sich, allerdings führen viele Modelle vor allem bei sehr krausem Haar nicht zum erwünschten Ergebnis oder benötigen doch eine längere Zeit dafür. Bei normalem Haar oder qualitativ hochwertigen Glättungsbürsten ist es aber dennoch möglich, die Haare etwa 60 % schneller zu glätten, als etwa mit einem Glätteisen. Diese Prozentangabe beinhaltet jedoch auch die Prozeduren, die vor dem Glätten notwendig sind. Ein klarer Pluspunkt von Glättungsbürsten ist, dass das Haar aufgrund der gleichmäßigen Wärmeverteilung geschont wird und auch Verbrennungen der Haut so gut wie ausgeschlossen sind. So muss die Anwendung eines Glätteisens erst einmal ausprobiert und erlernt werden, da hierbei die Haare durch einen zu großen Druck oder eine zu lange Verweildauer sehr leicht verbrennen können.


Ebenfalls lesenswert

Selbstbräuner Bestseller

Selbstbräuner

Die 7 besten Selbstbräuner – Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Selbstbräuner …