AEG HK 854420 X-B Kochfeld Elektro
AEG HK 854420 X-B Kochfeld Elektro
  • 4 fach Induktion mit Paella-Kochzone
  • Bridge-Funktion
  • Edelstahlrahmen
7 Bewertungen
551,90 EUR Angebot ansehen
Induktionskochfeld Test - Top 7 Übersicht
Modell

AEG HK 854420 X-B Kochfeld Elektro

AEG HKA6325IND Kochfeld Elektro

Neff TT 4342 N Kochfeld Elektro

AEG HKA8540IND Kochfeld Elektro

AEG HG HK634200X-B Induktionskochfeld EEK A

Bomann EBK 965 Kochfeld Elektro

AEG HKA6320IND Kochfeld Elektro

HerstellerAEGAEGNeffAEGAEG-ElectroluxBomannAEG
Preis551,90 EUR
1.769,00 EUR
399,00 EUR
499,00 EUR
907,51 EUR
1.290,00 EUR
399,00 EUR
589,00 EUR
364,17 EUR
1.638,53 EUR
149,99 EUR
199,00 EUR
349,00 EUR
439,00 EUR
Vergleichsergebnis
[Link zu Amazon]
96,1 %sehr gut
96,1 %sehr gut
95,2 %sehr gut
95,2 %sehr gut
94,9 %sehr gut
91,9 %gut
91,4 %gut
AuszeichnungVergleichssieger----Preis-Leistungssieger-
Amazon Prime
Details
  • Edelstahlrahmen
  • Hob to Hood-Funktion
  • Schutz für Ihre Familie - die Kindersicherung...
  • Damit Ihnen nichts verbrennt oder überkocht: direkter...
  • Warmhaltefunktion für alle Kochzonen
  • Digitale Anzeige der Kochstufen
  • Wenn das Telefon klingelt: hier können Sie...
  • Welcher Topf passt? Kein Problem, denn dieses...
-
  • Kurzzeitwecker
  • Timerfunktion 1-99 Minuten
  • Automatische Topferkennung
  • Kurzzeitwecker
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz
Vergleich30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte
Kundenbewertung(7 Bewertungen)(7 Bewertungen)(22 Bewertungen)(6 Bewertungen)(77 Bewertungen)(3 Bewertungen)(7 Bewertungen)
Informationzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebot

Induktionskochfeld Test

Das Wichtigste über Induktionskochfelder als schneller Überblick:

  1. Das Induktionskochfeld hat viele Vorteile: Mit der Induktion bleibt das Kochfeld kühl, es gibt kein eingebrannten Essensreste. Induktion ist eine schnelle Art zu kochen – Die Leistung ist in kürzester Zeit auf den Punkt verfügbar.
  2. Nachteil: Induktion ist nicht für jeden Nutzer geeignet. Ein großer Vorteil ist dagegen: Das Wasser kocht nach kurzer Zeit und das Verbrennungsrisiko ist so gut wie nicht vorhanden (Induktionsherd: Schnell, stromsparend, sicher).
  3. Nicht jedes Induktionskochfeld ist gleich. Käufer müssen bestimmte Eigenschaften beachten. Diese beziehen sich vorwiegend auf das äußere Erscheinungsbild, welches Stabilität suggerieren sollte. Weiterhin ist die integrierte Leistung wichtig, die Vor- und Nachteile mit sich bringt.
Mit einem induktionskochfeld schneller und sicherer kochen.
Mit einem induktionskochfeld schneller und sicherer kochen.

Alles über das Induktionskochfeld – Das Induktionskochfeld liegt absolut im Trend. Es löst vermehrt die gängigen Herdplatten und die Glaskeramik-Kochfelder ab. Das liegt vor allem an seinen hervorragenden Eigenschaften. Welche das sind und in welchen Formen das Induktionskochfeld erhältlich ist, erfahren interessierte Leser und Leserinnen im folgenden Artikel.

Die Inbetriebnahme ist bei einem derartigen Gerät recht einfach. Wer bislang jedoch kein Kochfeld besaß, wird die nötigen Informationen als kurze Anleitung erhalten. Das erspart das ewige Lesen einer Bedienungsanleitung und gibt Ihnen die gesuchten Informationen schnell aus. Die herausragende Funktion des Induktionskochfeldes wird durch Ummagnetisierungsstrahlung ermöglicht. Diese funktioniert stets gleich und steht nicht in Abhängigkeit zur Größe des Kochfeldes. Wer mehr über die Technik und die Vorteile erfahren will, erhält die gesuchte Information innerhalb der nachstehenden Abschnitte.

Die Funktionsweise des Induktionskochfeldes

Im Vergleich zum Glaskeramik- und zum gängigen Kochfeld funktioniert das Induktionskochfeld auf eine andere Art und Weise. Magnetismus ist eine Kraftwirkung, welche sich in vielen Bereichen des Alltags als vorteilhaft erweist. Das haben einige Hersteller erkannt und die guten und stabilen Eigenschaften der elektromagnetischen Kraft beim Bau von Induktionskochfeldern eingesetzt. Sobald der Topf auf dem Induktionskochfeld steht und das Gerät eingeschaltet wurde, kann der Kochprozess beginnen.

Bauknecht ESIF 6640 IN Kochfeld Elektro. Induktions-Kochzonen mit Booster-Funktion. Sehr edel: Flacher Edelstahlrahmen.
Bauknecht ESIF 6640 IN Kochfeld Elektro. Induktions-Kochzonen mit Booster-Funktion. Sehr edel: Flacher Edelstahlrahmen.

Im Regelfall verfügt ein Induktionskochfeld über mehrere Stufen. Umso höher diese sind, desto schneller geht der Kochvorgang. Das Kochfeld selbst wird bei diesem Vorgang nicht erwärmt. Die Hitze wird lediglich durch Magnetismus bereitgestellt. Sie geht unmittelbar auf den Topf und seinen Inhalt über. Dieser erhitzt das Induktionskochfeld, dennoch erwärmt es sich nicht selbstständig. Dadurch kühlt das Kochfeld schneller ab. Kinder können sich nicht so schnell verbrennen wie bei einer gängigen Herdplatte.

Induktionskochfeld – Anleitung

Kurze Anleitung für die Verwendung eines Induktionskochfeldes

  • Nach dem Kauf von Produktionsrückständen entfernen
  • Gerät mit dem Strom verbinden
  • Einen metallischen Topf (für einen Test) mit Wasser befüllen
  • Den Topf auf dem Induktionskochfeld abstellen
  • Das Gerät einschalten
  • Die Temperaturstufe wählen
  • Die Platte nach dem Kochvorgang ausschalten
  • Den Topf vom Kochfeld nehmen

Vorteile und Nachteile

Der größte Vorteil eines Induktionskochfeldes ist die geringe Energie, welche benötigt wird. Das liegt an der Technologie selbst. Dadurch werden Umwelt und Geldbeutel geschont. Obgleich für das Kochen mit einem Induktionskochfeld weniger Energie erforderlich ist, geht die Erwärmung des Essens dennoch schneller. Das liegt vor allem daran, dass hier nicht viel Energie verloren geht.

Neff TT 5486 N Kochfeld mit 5 Induktionskochzonen.
Neff TT 5486 N Kochfeld mit 5 Induktionskochzonen.

Das Induktionskochfeld erhitzt genau jene Fläche, welche der Topf einnimmt. Darüber hinaus ist die Funktionsweise sehr einfach, sodass sie auch von technischen Laien nachvollzogen werden kann. Die Touch-Bedienoberfläche befindet sich am Rand des Kochfeldes. Dadurch kann nichts abbrechen oder durch hohe Temperaturen Schaden nehmen. Daraus ergibt sich ein weiterer Vorteil.

Wer bereits handelsübliche Herdplatten besaß, kennt das: Die Reinigung der Platten ist anstrengend. Es sammeln sich Fettpartikel auf den Drehgriffen und unterhalb deren Verankerungen. Diese Stellen keimfrei zu halten, stellt den Käufer vor eine größere Herausforderung. Für ein Induktionskochfeld sind keine scharfen Reinigungsmittel und keine Speziallappen nötig. Bei einem Induktionskochfeld stellt vor allem der Preis einen Nachteil dar. Da diese Geräte täglich Geld und Energie einsparen, sollte man sich ein Induktionskochfeld unbedingt anschaffen. Mittlerweile gibt es einige Modelle, welche in gängigen Elektrofachmärkten zu guten Preisen erhältlich sind.

Ein weiterer Nachteil ist das Material der Töpfe. Nicht jeder Topf kann auf einem derartigen Kochfeld verwendet werden. Wer jedoch einen nicht metallischen Topf verwenden möchte, sollte sich eine spezielle Metallplatte kaufen. Diese wird unterhalb des Topfes angebracht. Dadurch funktioniert das Induktionskochfeld dennoch. Beim Kauf eines Induktionskochfeldes gilt es einige Dinge zu beachten. Darüber wird der folgende Abschnitt informieren.

Vor- und Nachteile der Induktionskochfelder sind:

  • zeitgemäßer durch das Einsparen von Energie
  • Touch-Oberfläche
  • Viele Temperaturstufen
  • Leichte Reinigung
  • Schneller Kochvorgang
  • Verbrennungen beinahe unmöglich
  • Hohe Anschaffungskosten
  • Nur für Metalltöpfe geeignet

Worauf Käufer bei einem Induktionskochfeld achten sollten

Zunächst spricht der Markenname nicht unbedingt für Qualität. Es gibt auch in preisgünstigeren Klassen Modelle, deren Kauf sich lohnt. Daher sollte vorab Recherche betrieben werden. Wofür wird das Induktionskochfeld benötigt?

Siemens EH675FN27E iQ700 Induktionskochfeld.
Siemens EH675FN27E iQ700 Induktionskochfeld.

Es gibt Modelle, welche über eine, zwei, vier oder fünf Platten verfügen. Einige Geräte werden mit Starkstrom betrieben. Andere benötigen eine handelsübliche Stromzufuhr. Die nötige Energie finden Käufer auf der Verpackung oder unterhalb des Gehäuses. Darüber hinaus kann es sich um ein autarkes Induktionskochfeld handeln. Autark bedeutet, dass das Induktionskochfeld ohne einen Backofen betrieben wird. Geht der Backofen kaputt, muss ein autarkes Induktionskochfeld nicht ausgetauscht werden.

  • Wirkt die Optik hochwertig oder wurde auf wichtige Details verzichtet?
  • Sind abgerundete Ecken vorhanden oder könnten sich Kinder daran schneiden?
  • Ist das Gehäuse stabil und robust?
  • Wie viele Temperaturstufen sind enthalten?

Im Regelfall befinden sich zehn Stufen im Induktionskochfeld. Weiterhin müssen Kunden auf die automatische Sicherheitsabschaltung achten. Ein Induktionskochfeld liefert eine enorme Wärme. Befindet sich etwas im Topf und der Nutzer verlässt den Raum, kann das sogar zu Bränden führen. Um das zu verhindern, versehen viele Hersteller ihre Modelle mit einem Sicherheitsschalter. Weiterhin kann ein Timer sinnvoll sein. Damit lässt sich die Kochzeit präzise festlegen. Außerdem ist der Durchmesser der Kochzone von enormer Bedeutung. Ist sie größer als der Topfdurchmesser, gelangen elektromagnetische Strahlen in den Raum.

Aufgrund dieser Tatsache ist es wichtig, dass die Größen von Topf und Kochzone aufeinander abgestimmt werden. Derzeit beschäftigen sich Forschungszentren mit den Auswirkungen von Magnetstrahlen auf den menschlichen Organismus. Obgleich bislang keine schädlichen Faktoren nachgewiesen werden konnten, sollten bestimmte Gruppen auf die Verwendung eines Induktionskochfeldes verzichten. Dazu zählen Schwangere.

Wichtige Induktionskochfeld Hersteller

Es gibt viele unterschiedliche Modelle und Hersteller auf dem Markt, die besten wollen wir hier einmal erwähnen:

AEG, Neff, Bosch, Siemens, Caso, Viesta, KKT KOLBE, SENCOR, Ellrona, Medion, Bomann, Bauknecht, Steba, AEG-Electrolux.

Moderne Küche mit einem Induktionskochfeld.
Moderne Küche mit einem Induktionskochfeld.

Hilfreiche Informationen

Nützliche Informationen mit Links

Tipp: informative, lesenswerte und interessante Artikel über das Induktionskochfeld

Die besten Induktionskochfelder im Vergleich

Folgende beliebte Induktionskochfelder stehen im Test und Vergleich:

Bestseller Nr. 1
AEG HK634250XB Induktionskochfeld / Glaskeramik / 60 cm / 4-fach Induktion mit Single-Control / Stop und...
199 Bewertungen
AEG HK634250XB Induktionskochfeld / Glaskeramik / 60 cm / 4-fach Induktion mit Single-Control / Stop und...
  • Produktnummer (PNC): 949 595 004
  • Automatische Topferkennung, CountUp-Timer
  • Kabellänge (m): 0, Anschluss-Spannung (Volt): 220-240
  • Stop + GO-Funktion
  • OptiHeat Control - 3stufige Restwärmeanzeige: Opti Heat Control - 3 stufige Restwärmeanzeige
Bestseller Nr. 2
AEG HKA8540IND Einbaukochfeld / autarkes Induktionskochfeld mit Power-Funktion und Timer / 80 cm...
6 Bewertungen
AEG HKA8540IND Einbaukochfeld / autarkes Induktionskochfeld mit Power-Funktion und Timer / 80 cm...
  • Welcher Topf passt? Kein Problem, denn dieses Kochfeld passt sich flexibel an die Topfgröße an
  • Wenn das Telefon klingelt: hier können Sie den Garvorgang flexibel unterbrechen und fortsetzen
  • Damit Ihnen nichts verbrennt oder überkocht: direkter Überblick und Kontrolle der Stufen am Gerät
  • Schutz für Ihre Familie - die Kindersicherung verhindert ein versehentliches Einschalten
Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
AEG HKA6325IND Einbaukochfeld / Induktionskochfeld autark mit Mehrzweck-Kochstelle / 4 elektronische Kochzonen mit...
7 Bewertungen
AEG HKA6325IND Einbaukochfeld / Induktionskochfeld autark mit Mehrzweck-Kochstelle / 4 elektronische Kochzonen mit...
  • Wenn es mal schnell gehen muss - Powerfunktion zuschalten
  • Wenn das Telefon klingelt: hier können Sie den Garvorgang flexibel unterbrechen und fortsetzen
  • Damit Ihnen nichts verbrennt oder überkocht: direkter Überblick und Kontrolle der Stufen am Gerät
  • Schutz für Ihre Familie - die Kindersicherung verhindert ein versehentliches Einschalten
Bestseller Nr. 5
Siemens iQ700 EX875LYC1E Induktions-Kochstelle (Dual LightSlider-Bedienung, Glaskeramik), schwarz
2 Bewertungen
Siemens iQ700 EX875LYC1E Induktions-Kochstelle (Dual LightSlider-Bedienung, Glaskeramik), schwarz
  • varioInduktion Plus passt die Kochzonen an Kochgeschirr bis zu 30 cm Durchmesser an - für mehr Flexibilität.
  • Timer mit Ausschaltfunktion
  • Digital Display
  • Brat Sensor
  • Mit dem dual lightSlider lässt sich die Kochstelle einfach und intuitiv bedienen.

Induktionskochfeld Checkliste

Die Vergleichstabelle wird stets aktuell gehalten. Der Vergleich ist unabhängig vom Preis und Hersteller. Wichtige Punkte zusammengefasst als kleine Checkliste, Kaufberatung, Tipps und wichtige Information um die Recherche sowie die Kaufentscheidung zu vereinfachen.

  • Welche Hersteller schneiden im Vergleich am besten ab?
  • Gibt es Unterschiede zwischen den teuren und den günstigen Induktionskochfelder?
  • Gibt es ein großen Unterschied bei den 1. bis 7. Platzierten?
  • Wo soll das Induktionskochfeld eingesetzt werden?
  • Sind einige Induktionskochfeld-Modelle von bestimmten Herstellern besonders empfehlenswert?
  • Wie hoch ist das angesetzte Budget für den Kauf?
  • Ist das ausgesuchte Modell nutzerfreundlich und Alltagstauglich?
  • Wurde an das Zubehör gedacht – gibt es passendes Zubehör zum Nachkaufen?
  • Ist das Aussehen oder die Funktionalität wichtiger?
  • Gibt es günstigere oder gar bessere Alternativen als dieses Produkt?
  • Gibt es zum Induktionskochfeld Kundenmeinungen (positive sowie negative)?
  • Wie haben die Modelle bei Stiftung Warentest oder anderen Test-Portalen abgeschnitten?
  • Wie ist das Verhältnis von Preis und Leistung – genügt hier eventuell auch der Preis-Leistungssieger, oder muss es der Testsieger sein?
  • Kundenservice und Ansprechpartner – an wen kann man sich nach dem Kauf wenden?
  • Wie sieht es mit der Nachhaltigkeit des Artikels aus (an die Umwelt denken)?
Bosch PIV675N17E Induktion.
Bosch PIV675N17E Induktion.

Fazit – Induktionskochfeld Test und Vergleich

Das Induktionskochfeld passt absolut ins Zeitbild. Es spart Energie ein und trägt somit zum Umweltschutz bei. Nützliche Features – wie ein Timer und viele Temperaturstufen – unterstützen den Kochvorgang. Auch die Technologie ist neu und wurde hier sinnvoll eingesetzt. Sie macht derartige Geräte jedoch teurer.

Allerdings können sich Käufer auch für No-Name-Produkte entscheiden und von den niedrigen Preisen profitieren. Induktionskochfelder gibt es in autarker und in Form eines Sets. Welche Variante besser geeignet ist, hängt von der Verwendung und der Größe der heimischen Küche ab. Derartige Kochfelder erzeugen elektromagnetische Strahlen. Bislang gibt es keine eindeutigen wissenschaftlichen Ergebnisse, die die Unbedenklichkeit des Induktionskochfeldes bestätigen. Daher sollten bestimmte Gruppen vom Kauf Abstand nehmen. Der große Vorteil vom Induktionskochfeld bleibt das schnelle Kochen und die Sicherheit.

Achten sollte man bei einem Kauf immer auf die Kundenmeinungen, die bereits einen Induktionskochfeld besitzen und es daher am besten beurteilen können. In unserem Vergleich – Elektrokochfeld mit Induktionszonen werden die besten Induktionskochfelder für zuhause angezeigt, zusätzlich gibt es viele Tipps und Informationen zu den jeweiligen Varianten.


Ebenfalls lesenswert

Einbaukühlschrank Bestseller

Einbaukühlschrank

Die 7 besten Einbaukühlschränke – Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Einbaukühlschränke …