TEEKANNE TEALOUNGE System Starter-Set
TEEKANNE TEALOUNGE System Starter-Set
  • Einfache Bedienung mittels 4 Tea Expert Programmen für die unterschiedlichen Teearten
  • Individuell programmierbare Wassermenge
  • Inklusive Selection-Box mit 20 Kapseln und Wasserfilter
186 Bewertungen
101,14 EUR Angebot ansehen
SPECIAL.T by Nestle Teemaschine Mini.T
SPECIAL.T by Nestle Teemaschine Mini.T
  • Inklusive Willkommenspaket mit 10 Teekapseln und Claris Wasserfilter
  • Das erste spezielle Teekapselsystem - basierend auf 10 Jahre Nestlé Forschung und über 20 Patenten.
  • Mit praktischem ECOSPEED System: sofort betriebsbereit, kein Reinigungsspülen, automatische Abschaltung, fertiger Tee nach 90-120s
18 Bewertungen
65,00 EUR Angebot ansehen
Teemaschine Test - Top 7 Übersicht
Modell

TEEKANNE TEALOUNGE System Starter-Set

BEEM Samowar ODESSA III

BEEM i-Tea Porzellan

SPECIAL.T by Nestle Teemaschine Mini.T

Schäfer türkischer Teekocher

SPECIAL.T by Nestlé CLASSIK.T Tee Kapselmaschine

Russell Hobbs 20760-70 Clarity Glas-Wasserkocher

HerstellerTEEKANNE TEALOUNGE SystemBEEMBEEM GermanySPECIAL.T by NestléSchäferSPECIAL.T by NestléRussell Hobbs
Preis101,14 EUR
102,14 EUR
469,00 EUR
469,00 EUR
69,90 EUR
89,90 EUR
65,00 EUR
99,99 EUR
41,95 EUR
41,95 EUR
99,90 EUR
99,90 EUR
57,70 EUR
69,99 EUR
Vergleichsergebnis
[Link zu Amazon]
86,3 %gut
85,4 %gut
85,1 %gut
84,3 %gut
84,3 %gut
83,9 %gut
83,1 %gut
AuszeichnungVergleichssieger---Preis-Leistungssieger--
Amazon Prime
Details
  • In 20 Sekunden betriebsbereit, verkürzte Ziehzeit, energiesparend,...
  • Praktische Heißwasser-Funktion
  • Kalkfilter
  • Überhitzungsschutz
  • Vor oder nach dem Aufkochen kann man...
  • Temperatur-Einstellung: 60°C, 70°C, 80°C, 90°C und 100°C...
  • Das erste spezielle Teekapselsystem - basierend auf...
  • Außergewöhnlicher Teegenuß auf einen einfachen Knopfdruck
  • der türkische Teekocher hat eine stufenlose elektrische...
  • erwärmt wird das Wasser in dem rostfreien...
  • Patentiertes System des dynamischen, sanften Aufgusses anstelle...
  • Passt automatisch die Wassertemperatur und die Aufbrühdauer...
  • Hochwertiger Wasserkocher aus Schott-Duran Glas; Inklusive einer...
  • Brita Memo Elektronische Kartuschenwechselanzeige; Verdecktes Heizelement
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz
Vergleich30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte
Kundenbewertung(186 Bewertungen)(10 Bewertungen)(5 Bewertungen)(18 Bewertungen)(12 Bewertungen)(140 Bewertungen)(29 Bewertungen)
Informationzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebot

Teemaschine Test

Das Wichtigste über Teemaschine als schneller Überblick:

  1. Mit einer Teemaschine wird vollautomatisch Tee zubereitet, der je nach Geschmacksrichtung herb, fein oder blumig nuanciert ist. Es können Kapseln oder Pads eingelegt, aber auch loser Tee zu einem aromatischen Getränk verarbeitet werden.
  2. Brühdauer, exakte Temperatur und passgenauer Aufguss erledigen diese Tee-Betreuer selbstständig mit perfekter Genauigkeit, so dass jeder Teefreak sein Lieblingsgetränk schnell und trinkfertig in Luxusqualität erhält, um auch zwischendurch eine kleine Auszeit nehmen zu können.
  3. Die Teemaschine ist dann ideal, wenn die Brüh- und Ziehdauer wählbar, am besten eine Zeitschaltuhr integriert ist, und zudem ein Wasserfilter dafür sorgt, dass jede Teesorte die optimale Basis erhält, um selbsttätig das beste Teearoma zu zelebrieren.
Teemaschine im Test
Teemaschine im Test

Die 7 besten Teemaschinen – Testsieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Teemaschinen zu bekommen, soll dieser Testsieger Beitrag dienen. Denn es ist trotz der vielen Vergleiche, Testberichte und Empfehlungen nicht einfach die richtige Teemaschine welches den eigenen Bedürfnissen entspricht zu finden.

Zart umschmeichelt blumiger Duft die Sinne. Feinste Teeblätter verlangen nach einer perfekt abgestimmten Zeremonie. Allerdings ersticken kalkreiches Wasser und Temperaturschocks sämtliche Duftnoten im Keim. Allein die Menge ist schon Prinzip, weshalb Teegenuss in Tassen erst richtig sinnig wird. Aufwendige Zubereitungen sind passé, denn Teemaschinen helfen.

IMZA Wasserkocher Teebereiter Teemaschine
IMZA Wasserkocher Teebereiter Teemaschine

Vor dem Kauf eines Teegerätes sind einige Punkte zu beachten

Drei maschinelle Teezubereiter stehen zur Auswahl, die sich durch Kapselmaschinen, Verwendung von Pads und durch das Wasserkocher-Prinzip äußern.

  • Wieviel Wasser passt in die Maschine? Die Menge an Tee ist ein bemerkenswerter Gesichtspunkt, der sich gerade bei einem Kauf als vorrangig erweist. Ein Wassertank ist bei einem Teegerät mit Kapseleinsatz auf ein bis zwei Liter beschränkt, wobei die Aufgussmöglichkeit bei jeweils 50 bis 500 ml liegt. Andere Teemaschinen mit alternativer Zubereitung per loser Teeblätter sind zwar auch mit ein, zwei Litern dabei, wobei der Unterschied darin liegt, dass bei letzteren größere Mengen an Tee auf einmal zubereitet werden können. Kapseln produzieren immer nur Portionen.
  • Einstellbare Tee-Ziehzeit – Aufguss- und praktische Entwicklungszeit stellt bei Kapselmaschinen keine große Herausforderung dar. Denn integriert in die Erkennungsstrategie erweist sich ein solcher Automat als sehr intelligent. Aufgrund der Sortenwahl weiß dieser gleich, wie lange die Auszugszeit anhält, um das ideale Aroma aus der konzentrierten Mischung zu extrahieren. Allerdings sieht es bei dem Prinzip des Wasserkoch-Teeautomaten völlig anders aus. Hier funktioniert im Grunde die altbewährte Methode des angepassten Temperierens von aufgeheiztem Wasser, allerdings sollte die Wirkzeit immer im Auge behalten werden, da ansonsten der Geschmack schnell ins Bittere abtriften kann.
  • Das Problem mit der Zeitschaltuhr – Natürlich wird oft eine Teemaschine gleichgesetzt mit einem Kaffeeautomaten, der oft schon Stunden vor dem Genuss selbsttätig den Kaffee zubereitet. Beim Tee ist die Funktion zwar auch durch Aufgussverfahren geregelt, allerdings sind Einwirkzeiten hier eine gewisse Herausforderung. Die individuelle Ziehzeit ist bei Kapsel-Teemaschinen aufgrund der Sortenwahl durchaus beinhaltet, was sich jedoch bei losen Teeblättern im Sieb nicht realisieren lässt. Dafür gleicht das Aroma diesen Verlust wieder aus.
  • Das Kalkentfernungsprinzip – Ein Wasserfilter erfüllt die Vorbereitung für perfekte Wasserqualität. Mit diesem Reinigungsspezialisten werden automatisch Chlor, Kalk und Schmutzpartikel jeglicher Art aus dem Trinkwasser entfernt, noch bevor es zum Aufgussverfahren kommt.
  • Zusätzliche Funktionen – Zuerst einmal ist die Tassengröße ein wichtiges Indiz für die erweiterte, automatische Teezubereitung. Diese kann auf Knopfdruck angefordert werden und führt zum einen für leichteren oder zum anderen zu intensiverem Geschmackserlebnis.
  • Teemaschinen reinigen: Integrierte Wasserfilter sollten regelmäßig erneuert werden und Geräte ohne Filteranlage wünschen eine Befreiung sämtlicher Kalkansammlungen in zeitlichen Intervallen. Die regelmäßige Pflege, heißt Wartung dieser Teezubereiter, verlängert beträchtlich ihre Einsatzfähigkeit.
  • Die Preisspanne … liegt bei einfachen Teemaschinen im 20-Euro-Bereich und kann gut und gerne bei Kapselmaschinen auf 200 Euro ansteigen. Hier spielen die Teeerkennungsmerkmale wie auch die funktionalen Tätigkeiten eine herausragende Rolle.
  • Zweifach-Geräte – Zum Schluss wäre noch die Duo-Methode zu nennen, bei der Kaffeemaschinen eine zusätzliche Teezubereitung anbieten. Als Zusatzfunktion arbeitet hier eine externe Heißwasseranlage darauf hin, dass das gewünschte Teewasser aufgussbereit aus der Kanüle in die darunter befindliche Kanne oder einzeln bereitstehende Tasse fließen kann. Allerdings zeigt diese keine zusätzlichen Funktionen, wie sie eben bei speziellen Teemaschinen anzutreffen sind.
CASO TeeGourmet
CASO TeeGourmet

Teemaschine Anleitung

Kleine Anleitung

  • Teemaschine mit Strom versorgen.
  • Nachschauen, ob der Wassertank gefüllt ist.
  • Teeblätter in das Sieb einlegen.
  • Alternativ gewünschte Teekapsel in die Vorrichtung stecken.
  • Betätigungsschalter drücken.
  • Nach beendeter Zieh- und Aufbrühzeit kann der Tee genossen werden.
  • Danach das Gerät entweder ausschalten oder eine neue Tasse vorbereiten.

Bei Teekoch-Maschinen mit Wasserkocher-Prinzip ist die Brühtemperatur oft manuell zu regeln. So bei …

… Schwarztee 95 Grad und 2 bis 3 Minuten Ziehdauer.
Grüntee 70 Grad mit 30 Sekunden bis 3 Minuten an Auszug.
Oolong braucht 90 Grad und 1 bis 4 Minuten zum Ziehen.
Früchtetee benötigt zum perfekten Herausziehen der integrierten Inhaltsstoffe eine 95-Grad-Wassertemperatur mit anschließend mindestens 5 Minuten des Ruhens.

Teezeremonien und alternative Teezubereitungen

Die Teezubereitung ist allein schon ein Fest, das immer mit vielen Menschen gemeinsam zu tiefgehenden Gedankengängen anregt. Da Tee in seiner ursprünglichen Zusammensetzung der enthaltenen Wirkstoffe stets einen aufmunternden Effekt zeigt, sind die darauffolgenden Gesprächsrunden stets durch eine Art Erleuchtung gekennzeichnet. Zumindest der Ideenreichtum wird beflügelt und die tiefsinnige Betrachtungsweise der Dinge und der Welt an sich positiv beeinflusst. Die Entspannung ist ein weiterer zusätzlicher Nutzfaktor, der diese Teezeremonie mit entschleunigender Wirkung kompensiert.

SPECIAL T by Nestle Teemaschine MiniT
SPECIAL T by Nestle Teemaschine MiniT

Die Unterschiede zeigen sich länderspezifisch. Britisches Teetrinken ist seit dem 17. Jahrhundert bekannt, wobei hier speziell der Nachmittagstee in den Vordergrund rückt. China ist mit seiner Teekunst stark in seiner Bevölkerung verwurzelt. Hier wird zuerst der Reinigungsakt vollzogen, indem die Teetassen und Teekannen mit heißem Wasser von Schmutz befreit werden. Die Teeblätter dürfen dann frei in der Teekanne schwimmen und bieten dem ersten Aufguss somit die perfekte Entfaltung. Die Teeblätter öffnen sich dadurch und verringern die Ansammlung von Bitterstoffen. Diese erste Loslösung der Inhaltsstoffe wird dabei erst einmal in den gereinigten Teeschälchen verteilt, wobei dieser “Aufguss des guten Geruchs” in einer Art Warteposition verharrt.

Das zweite Aufgießen der Teeblätter bedeutet den “Aufguss des guten Geschmacks” und wird wieder nach wenigen Sekunden Ziehzeit in den Teeschalen verteilt. Ein “Aufguss der langen Freundschaft” zieht eine 15-malige Aufgusstätigkeit nach sich. Dabei werden immer einige Sekunden an Wirkzeit hinzugerechnet, wodurch jeder Aufguss auch einen neuen Geschmack aufweist. Aufgrund dieser Wartezeit kommt eine zweite Teekanne zum Einsatz, die den jeweiligen Aufguss auffängt und zum Eingießen bereithält.

Obwohl die Teekunst in Japan viel verbreiteter erscheint, stammt diese ursprünglich aus China. Auch Tibet unterhält eine eigene Teekultur wie auch die Ostfriesen, die seit dem 17. Jahrhundert ihre landestypische Geselligkeit damit unterstreichen.

Ein paar kritische Gesichtspunkte

Naturgemäß sind Kapselmaschinen immer eine produktive Müllmaschinerie, die bei jeder Tasse für zusätzliche Anhäufung sorgt. Das macht sich nicht nur mülltechnisch bemerkbar, sondern leider auch beim Geldbeutel, denn die Kostenexplosion ist schon beträchtlich. Allerdings haben sie wiederum den Vorteil, perfekten Teegenuss nach genau kalkulierter Zeit, wie auch schnell und tassenfertig, zu kochen.

Maschinen mit Wasserfiltern sind zwar nicht so sehr an steigenden Müllbergen beteiligt, sollten jedoch immer auch von Zeit zu Zeit erneuert werden, wobei die Kartuschen das Problem dabei sind.
Am umweltfreundlichsten sind demzufolge einfache Teemaschinen, die nur mit dem manuellen Entkalkungsprinzip arbeiten. In gewissen Zeitabständen mit einer Essig-Mischung die Kalkablagerung begrenzen und schon kann die Tee-Automatik wieder beschwerdefrei aromatischen Individual-Tee liefern.

Vorteile und Nachteile

Vorteile einer Teemaschine sowie Nachteile einer Teemaschine.

Vor- und Nachteile der Teemaschine sind:
  • Liefert perfekte Wasserqualität.
  • Passgenaue Temperatur je Teesorte wählbar.
  • Kapselmaschinen liefern schnell idealen Teeaufguss.
  • Pads sind alternativ nutzbar.
  • Aus losen Teeblättern lässt sich mehr Aroma ziehen.
  • Tassengröße individuell einstellbar.
  • Teemaschinen ohne Kapseln und Pads für größere Teemengen geeignet.
  • Teegeräte mit Kapseln und auch Pads produzieren mehr Abfall.
  • Filterkartuschen müssen ausgetauscht werden.
  • Teegeräte ohne Filter produzieren Kalkablagerungen.
  • Zweifach-Geräte erhitzen Wasser in nicht optimaler Teequalität.
  • Vorwahlzeit gibt es bei Teemaschinen nicht.

Wichtige Teemaschine Hersteller

Es gibt viele unterschiedliche Modelle und Hersteller auf dem Markt, die besten wollen wir hier einmal erwähnen:

Aix Home GmbH, Aquaprof, Ariete, Arzum, Bartscher, Beem, Beem Germany, Bergner, Bomann, Cloer, Cozy Hut, Efbe-Schott, Ertex, Felix, Grundig, Heim & Büro, IMZA, IndiaBigShop, Jaansen & Graf Elektronik Deutschland, JOLTA, Kaiser-Handel, KHAPP, King, Klarstein, Korkmaz, Korkmaz A342, Korkmaz A367, Nestlé, Neudorf Elektronik Manufaktur©, Neudorf Manufaktur, PC, Petra, Prizma, Profi Cook, Renberg, Rosenstein & Söhne, Schäfer, Schäfer Haushalt, Schillerbach, Severin, Simeo, Solis, Tealyra, Unbekannt, VANKER, WMF.

Hilfreiche Informationen

Nützliche Informationen mit Links

Tipp: informative, lesenswerte und interessante Artikel über Teemaschinen

Teemaschine Bestenliste

Die 7 beliebtesten Teemaschinen – folgende beliebte Teemaschinen stehen im Test und Vergleich:

Keine Produkte für "Teemaschine" gefunden.

Teemaschine Ratgeber Video

Test Special.T Teemaschine mit Kapseln von Nestlé:

Teemaschine Checkliste

Die Vergleichstabelle wird stets aktuell gehalten. Der Vergleich ist unabhängig vom Preis und Hersteller. Wichtige Punkte zusammengefasst als kleine Checkliste, Kaufberatung, Tipps und wichtige Information um die Recherche sowie die Kaufentscheidung zu vereinfachen.

  • Welche Hersteller schneiden im Vergleich am besten ab?
  • Gibt es Unterschiede zwischen den teuren und den günstigen Teemaschinen?
  • Gibt es ein großen Unterschied bei den 1. bis 7. Platzierten?
  • Wo soll die Teemaschine eingesetzt werden?
  • Sind einige Teemaschine Modelle von bestimmten Herstellern besonders empfehlenswert?
  • Wie hoch ist das angesetzte Budget für den Teemaschine-Kauf?
  • Ist das ausgesuchte Teemaschinen-Modell nutzerfreundlich und alltagstauglich?
  • Wurde an das Zubehör gedacht – gibt es passendes Zubehör zum Nachkaufen?
  • Ist das Aussehen oder die Funktionalität wichtiger?
  • Gibt es günstigere oder gar bessere Alternativen als dieses Produkt?
  • Gibt es zur Teemaschine auch Kundenmeinungen (positive sowie negative)?
  • Wie haben die Teemaschine-Modelle bei Stiftung Warentest oder anderen Test-Portalen abgeschnitten?
  • Wie ist das Verhältnis von Preis und Leistung – genügt hier eventuell auch der Preis-Leistungssieger, oder muss es der Testsieger sein?
  • Kundenservice und Ansprechpartner – an wen kann man sich nach dem Kauf wenden?
  • Wie sieht es mit der Nachhaltigkeit des Artikels aus (an die Umwelt denken)?

Fazit – Teemaschine Vergleich

Die Teemaschine ist ideal, wenn Teewasser mit exakt auf die Teesorte abgestimmte Temperatur gewünscht wird. Ein integriertes Entkalkungssystem schafft hier die beste Vorbereitung, um Tee in allen Sorten herzustellen. Dabei erweisen sich Kapselmaschinen als äußerst praktisch. Allein die Sortenerkennung ist phänomenal und in Sekundenschnelle wird beste Teequalität geliefert. Ein Wermutstropfen ist hier die Müllerzeugung, die sich bei vermehrtem Einsatz beträchtlich erhöht. Besonders aromatisch zeigen sich Zubereitungsarbeiten mit losen Blättern, wobei hier die Wasserkocher-Methode zum Einsatz kommt. Dass dabei ein Timer hilfreich ist, steht außer Frage, da die Ziehzeit sehr unterschiedlich ausfällt.

Achten sollte man bei einem Kauf immer auf die Kundenmeinungen, die bereits eine Teemaschine besitzen und es daher am besten beurteilen können. In unserem Vergleich – Teemaschine werden die besten Teemaschinen angezeigt. Zudem gibt es viele Tipps und Informationen zu den jeweiligen Variante