Technoline Wetterstation WS 9611-IT mit Vorhersage von Wettersituation
Technoline Wetterstation WS 9611-IT mit Vorhersage von Wettersituation
  • Ein Blick reicht aus und Sie erhalten Informationen über die AKTUELLE INNEN- sowie AUSSENTEMPERATUR und darüber hinaus Informationen über die...
  • Ergänzend zur genauen UHRZEIT über FUNKEMPFANG besitzt die WS 9611 ein zusätzliches Feature. Sie zeigt Ihnen mit Hilfe eines entsprechend...
  • DISPLAY: Bei dieser Station werden Ihnen über ein LCD Display das Symbol der Wettervorhersage, die Wettertendenz, die Uhrzeit und die...
72 Bewertungen
28,04 EUR Angebot ansehen
Wetterstation WS 9252 mit Vorhersage der Wetterlage
Wetterstation WS 9252 mit Vorhersage der Wetterlage
  • Ein Blick reicht aus und Sie erhalten Informationen über die AKTUELLE INNEN- sowie AUSSENTEMPERATUR und darüber hinaus Informationen über die...
  • Ergänzend zur genauen UHRZEIT über FUNKEMPFANG besitzt die WS 9252 ein einstellbaren Weckalarm mit Schlummerfunktion.
  • SCHICKES DESIGN: dank der dezenten Größe (14 x 4,7 x 10cm) und dem MODERNEN, schwarzen Kunststoffrahmen in HOCHGLANZ-OPTIK passt diese...
92 Bewertungen
49,95 EUR Angebot ansehen
Technoline Wetterstation Test - Top 7 Übersicht
Modell

Technoline Wetterstation WS 9611-IT mit Vorhersage von Wettersituation

Wetterstation WS 9252 mit Vorhersage der Wetterlage

Technoline Temperaturstation WS 9140-IT

Technoline WD 4005 - Wetterdirektstation mit Wettervorhersage für

Technoline Wetterstation WS 9632-IT mit Vorhersage von Wettersituation

Technoline Wetterstation WS 6815 mit Spiegel-Display

WetterDirekt Wetterstation WD 4204 mit Innen-

HerstellerTechnotradeTechnolineTechnolineTechnolineTechnolineTechnolineTechnoline
Preis28,04 EUR
49,99 EUR
49,95 EUR
79,99 EUR
18,99 EUR
18,99 EUR
21,20 EUR
44,99 EUR
30,95 EUR
44,99 EUR
63,95 EUR
99,99 EUR
44,99 EUR
69,99 EUR
Vergleichsergebnis
[Link zu Amazon]
83,2 %gut
82,7 %gut
82,2 %gut
82,1 %gut
81,9 %gut
81,4 %gut
81,0 %gut
AuszeichnungVergleichssieger-Preis-Leistungssieger----
Amazon Prime
Details
  • Ein Blick reicht aus und Sie erhalten...
  • DISPLAY: Bei dieser Station werden Ihnen über...
  • Ein Blick reicht aus und Sie erhalten...
  • DISPLAY: Bei dieser Station werden Ihnen durch...
-
  • Da die Vorhersagen, zusätzlich zu den Wettersymbolen,...
  • Die WD 4005 ist eine Wetterdirektstation, mit...
  • DISPLAY: Bei dieser Station werden Ihnen über...
  • SCHICKES DESIGN: dank der dezenten Größe (8,4...
  • Ein Blick reicht aus und Sie erhalten...
  • DESIGN: Durch das MODERNE Design und dem...
  • Ergänzend zur genauen UHRZEIT über FUNKEMPFANG besitzt...
  • DESIGN: dank der dezenten Größe (13,5 x...
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz
Vergleich19 Produkte19 Produkte19 Produkte19 Produkte19 Produkte19 Produkte19 Produkte
Kundenbewertung(72 Bewertungen)(92 Bewertungen)(306 Bewertungen)(114 Bewertungen)(129 Bewertungen)(63 Bewertungen)(33 Bewertungen)
Informationzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebot
Vergleich, Test & Bestenliste » Baumarkt » Technoline Wetterstation

Technoline Wetterstation Test

Das Wichtigste über Technoline Wetterstation als schneller Überblick:

  1. Eine aktuelle  Technoline Wetterstation sollte mehr können, als nur die Temperatur anzuzeigen. Daten wie der Luftdruck, die Wahrscheinlichkeit für Niederschlag, die Windgeschwindigkeit und der Taupunkt sollten schon angegeben sein. Diese Werte liefern einen umfassenden Blick auf die aktuelle Lage. Wer noch mehr Informationen benötigt, ist mit einem Modell mit Internetanbindung gut beraten.
  2. Wetterstationen müssen über robuste Sensoren verfügen, die im Freien auch widrigen Bedingungen wie enormen Frost oder sengender Hitze standhalten. Daher ist zu empfehlen, im Vorfeld einen Blick auf den Messbereich zu werfen, damit nicht unnötig Geld verschwendet wird. Gerade die günstigeren Versionen liefern hier häufig nicht die Qualität, die man erwarten sollte.
  3. Inzwischen können auch Wetterstationen mit Sattelitenkontakt erworben werden. Diese sind in der Anschaffung allerdings extrem teuer, liefern hierfür aber umfassende und präzise Daten. In der Regel eigenen sich solche Versionen eher für Forschungsaufgaben oder Personen, deren Arbeit stark vom Wetter abhängig ist. Für normale Haushalte reichen die gängigen Modelle mehr als aus.
 Technoline Wetterstation Vergleich
Technoline Wetterstation im Vergleich

Die 7 besten Technoline Wetterstationen – Testsieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Technoline Wetterstationen zu bekommen, soll dieser Testsieger Beitrag dienen. Denn es ist trotz der vielen Vergleiche, Testberichte und Empfehlungen nicht einfach die richtige  Technoline Wetterstation welches den eigenen Bedürfnissen entspricht zu finden.

Die Technoline Wetterstation – Wissen woher der Wind weht

Seit mehr als hundert Jahren werden nun schon akribisch die Wetterdaten aufgezeichnet. All diese Informationen lagern in einem riesigen Computerarchiv, welches die umfangreichste Klimakarte Deutschlands darstellt. Doch heute ist man nicht mehr allein auf den Wetterfrosch im Fernsehen angewiesen. Schon für wenig Geld kann sich jeder seine eigene kleine Wetterstation Zuhause aufstellen und ist somit immer im Bilde. Diese Geräte liefern dabei alle Daten, die einen ansonsten nur über den aktuellen Wetterbericht oder im Internet erwarten. Doch ist der Betrieb einer eigenen Wetterstation wirklich nötig und wenn ja, was für ein Modell soll angeschafft werden? Diese Fragen sind von entscheidender Bedeutung, denn es gibt durchaus Versionen auf dem Markt, die über einen enormen Umfang an Funktionen verfügen und ebenso so enorme Preise aufweisen.

Was braucht der normale Wetterfrosch

Hierbei handelt es sich eigentlich um eine Frage, die dem Leser gestellt werden muss. Wie wichtig ist es jedem persönlich, das Wetter am nächsten Tag zu kennen oder am Morgen noch zu erfahren, ob es in den nächsten Stunden regnen wird? Die Beantwortung ist für den Erwerb einer Wetterstation maßgeblich, denn sie zeigt, welche Informationen wirklich gebraucht werden. Wer etwa von Zuhause aus arbeitet, der kann das Wetter für gewöhnlich vernachlässigen, denn er muss nicht mit dem Auto unterwegs sein. Wer allerdings aufgrund seines Berufes oder der persönlichen Umstände Vielfahrer ist, benötigt hier eindeutig konkretere Werte.

Technoline Temperaturstation WS 9480
Technoline Temperaturstation WS 9480

Aber auch Personen die den ganzen Tag im Auto verbringen müssen nun nicht aufhorchen und sich gleich das Highendmodell mit eigener Radarstation bestellen. In der Regel beschränken sich die normalen Bedürfnisse in diesem Bereich auf die Kenntnis wie stark der Wind weht, ob es regnet oder schneit, auf die Temperatur und eventuell noch den Luftdruck, was besonders bei Wetterfühligkeit eine Rolle spielt. Mit diesen wenigen Daten, die fast jede aktuelle Wetterstation ausgeben kann, sind die meisten Nutzer mehr als bedient.

Nur Menschen, die auf eine entsprechend stabile Wetterlage angewiesen sind wie etwa Vermessungstechniker, müssen hier weiter in die Zukunft planen. Wer in diesem Beruf zum Beispiel selbstständig tätig ist und große Landflächen abzulaufen hat, sollte schon über Vereisungen oder andere Störfaktoren bescheid wissen.

Normal, Internet, Satellit – Ein sinnvoller Kauf?

Was aber ist denn nun ein sinnvoller Kaufgedanke, wenn man sich eine Wetterstation zulegen möchte. Natürlich hat das einfache Modell seine Vorzüge. Es kann einfach aufgestellt werden und kommuniziert mit seinen Sensoren entweder über Kabel oder über Funk. Letzteres ist bei allen Modellen vorzuziehen, da so die Station nicht unbedingt in Fensternähe positioniert werden muss. Die Sensoren für die verschieden Daten können dann im Freien angebracht werden. Es werden Messwerte wie die Temperatur, der Luftdruck, der Taupunkt, die Windgeschwindigkeit und die Luftfeuchtigkeit ausgegeben, was einen Rückschluss auf die Wahrscheinlichkeit von Regen, Schnee oder Sturm zulässt. Meist ist auch noch eine Uhr und ein Wecker an Bord, sodass hier gleich weitere Geräte ersetz werden können. Alles in allem ein rundes Paket, das seinen Zweck erfüllt.

Doch halt, so einfach ist es nicht. Wer die Sensoren zum Beispiel in seinem Windgeschützten Garten anbringt, der erhält andere Werte, als wenn diese an einem offen stehenden Mast oder Baum befestigt werden. Daher sind solche Daten, mit Ausnahme der Temperatur, nicht wirklich repräsentativ für die gesamte Umgebung. So kann es geschehen, dass die Station leichte Böen voraussagt, vor dem Haus aber tatsächlich ein frischer Wind weht. Dieser kleine Unterschied zeigt schon, wie leicht sich die entsprechenden Werte verfälschen können. Für den Hausgebrauch sind diese Modelle aber allemal ausreichend.

Erst seit kurzem gibt es auch Wetterstationen, die sich einfach per WLAN mit dem Internet verbinden lassen. Die erhaltenen Daten sind damit wesentlich genauer, denn es werden verschiedene Dienste abgefragt. Deren Werte werden dann mit den heimischen Messwerten verglichen, um ein möglichst genaues Bild des aktuellen Wetters zu erhalten. Auch längerfristige Prognosen können so direkt vom Display abgelesen werden, wobei dieses in seiner Bauart schon an ein Tablet erinnert und oft mit RGB-Farben und Toudisplay daher kommt. Ein solches Gerät kann schon mehr als 100 Euro kosten, ist aber besonders für LKW- oder Taxifahrer gut geeignet, da hier das Wetter von großer Bedeutung ist.

Letztlich kann noch auf Satelliten-Wetterstationen gesetzt werden. Diese kommunizieren über einen entsprechenden Empfänger direkt mit den im Orbit befindlichen Wettersatelliten. Somit erhält die Station die gleichen Daten, die zum Beispiel auch der Deutsche Wetterdienst empfängt. Auf dem Display werden dann auch Satelliten-Karten angezeigt, die die genauen Bewegungen von Hoch- und Tiefdruckgebieten darstellen. Gerade der bereits erwähnte Personenkreis der Landvermesser oder Landschaftsarchitekten können von solchen Geräten profitieren, wenn sie nicht unbedingt in eine Schlechtwetterfront geraten wollen. Allerdings liegen die Kosten häufig über 300 Euro, da hier praktisch ein eigenständiger Computer angeschafft wird.

Wichtiges für den Kauf – Das macht eine gute Wetterstation aus

Eine gute Wetterstation ist aber mehr als die beschriebene Hightech, denn im praktischen Einsatz muss sie sich speziell bewähren. Daher spielen die folgen Aspekte auch eine bedeutende Rolle.

Technoline Wetterstation WS 6820 mit Vorhersage der Wetterlage
Technoline Wetterstation WS 6820 mit Vorhersage der Wetterlage

Sensorenkauderwelsch

Eine Wetterstation sollte nach dem Kauf ausgiebig getestet werden. Die Sensoren müssen einwandfrei mit dem Gerät kommunizieren, denn nur so sind die angezeigten Daten auch brauchbar. Hier empfiehlt sich immer ein Funkempfänger, denn so können die Messpunkte frei verteilt werden. Dabei ist es aber in erster Linie die Qualität der Messdaten die kontrolliert werden sollte. So empfiehlt es sich die Temperatur mit einem anderen Gerät zu überprüfen und auch die Windgeschwindigkeiten durch entsprechende Nachmessungen bestätigen zu lassen. Funktioniert hier alles korrekt, ist die Station ihr Geld wert. Allerdings muss dies nicht bei einer sehr günstigen Wetterstation durchgeführt werden, denn hier ist klar, dass das Gerät nur die notwendigsten Informationen in einem gewissen Rahmen liefert. Bei teureren Varianten sollte aber stets nachgeprüft werden.

Touchdisplay und Funktionsumfang

Wer sich eine teuere Wetterstation zulegt, der sollte schon Wert darauf legen, dass hier ein Touchdisplay vorhanden ist. Über dieses lassen sich dann alle Einstellungen vornehmen, was gerade dann von Bedeutung ist, wenn sich die Station auch mit dem Internet verbinden kann. Allerdings muss das Gerät nicht auch noch zusätzlich über einen eigenen Browser verfügen, in diesem Fall lohnt dann schon eher der Kauf eines vollwertigen Tablets.

Zu den wesentlichen Einstellungen sollte aber ein Tag- und Nach-Modus gehören und unter Umständen kann auch eine statistische Auswertung des Wetters der letzten Tage nicht schaden. Diese Funktionen sind bei vielen entsprechenden Modellen inbegriffen, sodass hier praktisch auf ein eigenes kleines Archiv zurückgegriffen werden kann. Wer allerdings keinen Wert auf diese Daten legt, der kann auch zu den einfacheren Versionen greifen.

Betriebssystem

Dieser Punkt betrifft in der Regel nur Wetterstationen der oberen Preisklassen. In den meisten Fällen kommt Android zum Einsatz, was eine hohe Konnektivität zu anderen Geräten bedeutet. Daher sollte wenn möglich auch eine solche Station erworben werden. Bei den kleineren Modellen sind in der Regel eher properitäre Systeme installiert, die keinen großen Spielraum zulassen. Absolute Spitzenmodelle verfügen sogar über eine eigene Entwicklerschnittstelle, die die Programmierung eigener Wetteranwendungen zulässt. Allerdings sind diese Geräte absolute Außenseiter, die auch nur schwer zu bekommen sein werden.

Vorteile und Nachteile

Was sind aber nun die Vorteile, die der Betrieb einer eigenen Wetterstation liefert und wo verstecken sich die Nachteile?

Vor- und Nachteile der Technoline Wetterstation sind:
  • direktes Messen des Wetters vor Ort
  • kein Computer oder Fernsehen nötig
  • genauer Datenabgleich über das Internet (entsprechende Modelle)
  • direkte Satellitenanbindung (entsprechende Modelle)
  • viele Zusatzfunktionen
  • einfache Installation der Sensoren, da häufig über Funk
  • ungenaue Werte in geschützteren Bereichen
  • teuer in der Anschaffung (Satelliten- und WLAN-Stationen)
  • Überinformation mit Messdaten
  • schwer zu bedienen (Geräte mit Betriebssystem)
  • Nutzen übererfüllt die eigenen Ansprüche (keine Verwendung für einen Großteil der Daten / Geldverschwendung)

Hilfreiche Informationen

Nützliche Informationen mit Links

Tipp: informative, lesenswerte und interessante Artikel über Technoline Wetterstationen

  • Wer Interesse an weitere Information zur  Technoline Wetterstation hat, kann sich den Artikel Wetterstation – Wikipedia durchlesen.

Technoline Wetterstation Bestenliste

Die 7 beliebtesten Technoline Wetterstationen – folgende beliebte Technoline Wetterstationen stehen im Test und Vergleich:

Keine Produkte für "Technoline Wetterstation" gefunden.

Technoline Wetterstation Checkliste

Die Vergleichstabelle wird stets aktuell gehalten. Der Vergleich ist unabhängig vom Preis und Hersteller. Wichtige Punkte zusammengefasst als kleine Checkliste, Kaufberatung, Tipps und wichtige Information um die Recherche sowie die Kaufentscheidung zu vereinfachen.

  • Welche Hersteller schneiden im Vergleich am besten ab?
  • Gibt es Unterschiede zwischen den teuren und den günstigen Technoline Wetterstationen?
  • Gibt es ein großen Unterschied bei den 1. bis 7. Platzierten?
  • Wo soll die Technoline Wetterstation eingesetzt werden?
  • Sind einige Technoline Wetterstation Modelle von bestimmten Herstellern besonders empfehlenswert?
  • Wie hoch ist das angesetzte Budget für den  Technoline Wetterstation-Kauf?
  • Ist das ausgesuchte Technoline Wetterstationen-Modell nutzerfreundlich und alltagstauglich?
  • Wurde an das Zubehör gedacht – gibt es passendes Zubehör zum Nachkaufen?
  • Ist das Aussehen oder die Funktionalität wichtiger?
  • Gibt es günstigere oder gar bessere Alternativen als dieses Produkt?
  • Gibt es zur Technoline Wetterstation auch Kundenmeinungen (positive sowie negative)?
  • Wie haben die Technoline Wetterstation-Modelle bei Stiftung Warentest oder anderen Test-Portalen abgeschnitten?
  • Wie ist das Verhältnis von Preis und Leistung – genügt hier eventuell auch der Preis-Leistungssieger, oder muss es der Testsieger sein?
  • Kundenservice und Ansprechpartner – an wen kann man sich nach dem Kauf wenden?
  • Wie sieht es mit der Nachhaltigkeit des Artikels aus (an die Umwelt denken)?

Fazit – Technoline Wetterstation Vergleich

Aus simplen Wetterfahnen und Windmessern haben sich zum Teil Hightech-Geräte entwickelt, die jedem Wetterfrosch im Fernsehen die Arbeit abnehmen. Dennoch muss sich jeder selbst die Frage stellen, ob das alles nötigt ist. Wer nur auf die Temperatur angewiesen ist, der kommt im Grunde auch mit einem einfachen Fensterthermometer zurecht. Für weitere Informationen wie die Windgeschwindigkeit, der Taupunkt und die Luftfeuchtigkeit reichen auch die simpelsten Versionen aus. Diese sind zudem günstig in der Anschaffung.

Wer dennoch etwas mehr möchte, der sollte zumindest auf eine Internetverbindung setzen, denn hier werden die Daten mit den größten Diensten abgeglichen. Ob eine Satellitenverbindung überhaupt für jemanden von Nutzen ist ist fraglich, aber es spült Geld in die Kassen der Hersteller, denn die angezeigten Wetterkarten sind für Laien meist schwer zu lesen. Schön ist es, wenn noch eine Weckfunktion integriert ist und auch die Uhrzeit angezeigt wird. Auch ein Nachtmodus sollte nicht fehlen und die Wetterdaten sollten sich einzeln in einer Übersicht abfragen lassen. Dabei ist die Qualität der Sensoren von entscheidender Bedeutung, daher muss beim Kauf unbedingt auf den Messbereich geachtet werden. Zudem sollte die Verbindung per Funkübertragung stattfinden. Mit einem solchen Helfer, kann dann auch der nächste Regenguss kommen.

Achten sollte man bei einem Kauf immer auf die Kundenmeinungen, die bereits eine Technoline Wetterstation besitzen und es daher am besten beurteilen können. In unserem Vergleich – Technoline Wetterstation werden die besten Technoline Wetterstationen angezeigt. Zudem gibt es viele Tipps und Informationen zu den jeweiligen Variante


Ebenfalls lesenswert

Solar-Gartendusche von Steinbach

Gartendusche

Die 7 besten Gartenduschen – Testsieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Gartenduschen …