Regentonne Eichenfass
Regentonne Eichenfass
  • hergestellt aus hochwertigem PE im Rotationsverfahren, in einem Stück ohne Schweißnähte, dauerelastisch, bruch- und schlagfest
  • optisch einmaliges und ansprechendes Design - eingeprägte fühlbare Nachbildung der Holzstruktur
  • alternativ als Vorratsbehälter, Ordnungskiste oder Sitzgarnitur im Außenbereich verwendbar
19 Bewertungen
88,95 EUR Angebot ansehen
3P 9000635 Arcado Regentonne
3P 9000635 Arcado Regentonne
  • optional bepflanzbar
  • Polyethylen
  • Regenspeicher Arcado 230l
6 Bewertungen
153,39 EUR Angebot ansehen
Regentonne Test - Top 7 Übersicht
Modell

Regentonne Eichenfass

3P 9000635 Arcado Regentonne

Regentonnen-Netz "schwarz"

Regentonne Eichenfass

Regentonne Eichenfass

SOMMER-SONDERPREIS! Regentonne Märchenbrunnen granit-grau 330l

3P 9000645 Arcado Regentonne

HerstellerAmur3P TechnikTRI International Sourcing & Trading GmbHAmurAmurAmur3P Technik
Preis88,95 EUR153,39 EUR11,70 EUR134,95 EUR64,95 EUR179,95 EUR253,39 EUR
Vergleichsergebnis
[Link zu Amazon]
95,4 %sehr gut
95,2 %sehr gut
94,2 %sehr gut
93,9 %sehr gut
91,9 %gut
90,3 %gut
90,3 %gut
AuszeichnungVergleichssieger-Preis-Leistungssieger----
Amazon Prime
Details
  • hergestellt aus hochwertigem PE im Rotationsverfahren, in...
  • optisch einmaliges und ansprechendes Design - eingeprägte...
  • optional bepflanzbar
  • UV- und Witterungsbeständig
  • Verhindert, dass Blätter in die Regentonne fallen;...
  • Sicherer Halt durch ein praktischen Kordelzug (Zugband);...
  • optisch einmaliges und ansprechendes Design - eingeprägte...
  • alternativ als Vorratsbehälter, Ordnungskiste oder Sitzgarnitur im...
  • alternativ als Vorratsbehälter, Ordnungskiste oder Sitzgarnitur im...
  • inklusive einen aufliegenden Deckel in Holz-Optik mit...
  • formschöne Nachbildung eines Brunnens
  • Ein Schmuckstück für Ihren Garten
  • UV- und witterungsbeständig
  • Material: Polyethylen
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz
Vergleich30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte
Kundenbewertung(19 Bewertungen)(6 Bewertungen)(5 Bewertungen)(55 Bewertungen)(3 Bewertungen)(2 Bewertungen)(2 Bewertungen)
Informationzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebot

Regentonne Test

Das Wichtigste über Regentonne als schneller Überblick:

  1. Bei einer umweltfreundlichen Bewässerung des Gartens sollte eine Regentonne nicht fehlen. Sie liefert kostenfrei natürliches Wasser, ohne jegliche chemischen Zusätze wie etwa Clor und Kalk. Die Wasserkosten reduzieren sich beträchtlich, da ja kein Leitungswasser eingesetzt wird. Mit Filtersystemen wird das Regenwasser vorher gereinigt, bevor es in die Tonne fließt. Und ein Überlaufschutz verhindert Überschwemmungen.
  2. Formen und Farben wie auch Qualitäten sind stets eine persönliche Entscheidung. Hier kommt es oft auf die Optik an, weshalb moderne Regentonne nicht einfach irgendwelche normalen Behälter sind. Fässer in Holz, aber auch in Kunststoff bieten, zusammen mit einem Deckel, die ideale Wasserspeicherung und halten stets reines Regenwasser parat.
  3. Das Volumen ist je nach Einsatzmenge der zu bewässernden Gartenfläche auszuwählen. Ein kleiner Regenbehälter fasst 100 Liter, darunter lohnt es sich nicht. Säulen, Wannen und moderne Verkleidungen zeigen bei Bedarf nicht, dass es sich um ein Wassersammelsystem handelt. Die Optik passt sich an das Gartenhaus an und wirkt ansprechend. Wichtig ist stets ein fester Untergrund, damit die Tonne nicht umkippt.
Regentonne tipps und Vergleich
Es gibt mittlerweile viele verschiedene und modernere Regentonnen für den Garten

Die 7 besten Regentonnen – Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Regentonnen zu bekommen, soll dieser Ratgeber dienen. Denn es ist trotz der vielen Tests, Vergleiche, Testberichte und Empfehlungen nicht einfach die richtige Regentonne welche den eigenen Bedürfnissen entspricht zu finden.

Die Wasserrechnung ist ganz schön hoch. Die Überlegung steht, dass für die doch weitreichende Bewässerung des Gartens eine gute Regentonne angeschafft wird. Am besten gleich mit Ablaufhahn und natürlich Wasserfilter, der sämtliche Schmutzpartikel auffängt.

Warum eine Regentonne anschaffen?

Diese Frage beantwortet sich fast schon von selbst, wenn man eine große Pflanzanlage zu gießen hat. Gießwasser ist teuer, wenn es aus der Wasserleitung bezogen wird. Allein die Wassermenge gestaltet sich dann doch größer als gedacht. Mit ein paar Gießkannen voll Wasser reicht die Zufuhr von nasser Nahrung für sämtliche Pflanzen, Büsche und Bäume lange nicht aus. Allein heiße Sommermonate stellen viele Gartenbesitzer oft vor gehörige Probleme, wenn es um die Wassermenge, und nicht zu vergessen, auch die Qualität des Gießwassers, geht. Das wird oft nicht bedacht, dass gesammeltes Regenwasser keinerlei zusätzliche chemische Bestandteile enthält, das von Pflanzen jeder Art, und vornedran Gemüse wie auch Blumen, besser vertragen wird, die eine weichere Wasserqualität wünschen. Das gesunde Wachstum aller Pflanzen, von klein bis groß, liegt einem Hobby- wie auch sowieso Profigärtner besonders am Herzen. Dieses wird nicht durch überbordendes Düngen erreicht, sondern schlichtweg über die ganz normale Zufuhr von reinem Wasser, welches das Grundnahrungsmittel sämtlicher Pflanzen ist.

Moderne Regentonne von Graf
Moderne Regentonne von Graf

Da haben wir schon die bedeutenden Vorteile einer Regentonne. Dazu kommt der äußere Eindruck, der mit einer Bewässerungsanlage noch lange nicht negativ ausfallen muss. Ganz im Gegenteil, eine interessante Beifügung von Behältern kann den optischen Aus- und Eindruck im Garten oder auch auf der Terrasse mehr als positiv beeinflussen. Man denke nur an echte Eichenfässer, die zwar nicht immer vorher mit Wein gefüllt sein mussten, um sie dann irgendwann als ausgemustertes Sortiment an die Regenwassersammelstelle weiterzugeben. Allein hierfür ist schon eine zweckdienliche Anschaffung bemerkenswert, denn rustikale Eichenfässer sind zwar nicht gerade preisgünstig, beweisen aber allein durch ihre Anwesenheit im Garten, neben der schmucken Laube, eine herausragende Wirkung. Eine nostalgische Pumpe kann diesen Eindruck noch um ein Vielfaches steigern.

Aber auch die eigentlich simplen Kunststofftonnen liefern sauberes Wasser nonstop. Das bedeutet, dass es im Grunde relativ ist, ob man sich für Holz oder die gebräuchlichere Variante Kunststoff entscheiden mag. Die äußere Erscheinung kann dahingehend aufgemöbelt werden, indem steinerne Nachbildungen angeschafft oder Amphoren nicht nur als Blickfang gelten, sondern auch für praktischen Nutzen sorgen.

Welcher Inhalt für welchen Bedarf wichtig ist,

… stellt eine weitere Bedeutungsfrage dar. Mit einem Volumen von 100 Liter ist man dabei, wenn für einen kleinen Garten eine Bewässerung gesucht wird. Wobei größere Ausmaße eher für einen 300-Liter-Inhalt sprechen. Die Auswahl an flachen, hohen wie auch breiten Sammelbehältern für Regenwasser stellt oftmals eine Ratlosigkeit dar, die jedoch gut behoben werden kann, wenn man grundlegende Faktoren auf den Plan stellt. Die Inhaltsangabe ist folglich nicht unbedingt eine Herausforderung, sondern eine der vordersten Belange, die einfach zu beantworten sind. Richtige Großanlagen wie sie Gartenbaubetriebe aufweisen, hat der normale Hobbygärtner sicherlich nie zu bieten, weshalb eine 3000-Liter-Sammelbecken-Installation eher selten nötig ist. Mit 1000 Liter bei einer mittleren Gartenbaufläche ist man recht gut beraten.

Regentonnen müssen dabei nicht eine einzige Größe aufweisen und so für einen Platzfrage sorgen, die doch oft fragwürdig erscheint. Hier ist die Möglichkeit gegeben, dass man viele Tonnen aufstellt oder wenigstens zwei nebeneinander stellt.

Vom alten Eimer zum technischen Highlight – Regentonnen wandeln sich

Schon vor Jahrzehnten, ja auch Jahrhunderten, hat man sich die Wassersammelaktion zunutze gemacht. Einfache Behälter, oft waren es nur schlichte Eimer, waren die besten Wassersammler, wenn der Himmel seine Schleusen öffnete. Leider war es dann auch so, dass viel zu viel des kostbaren Nasses danebenfloss bzw. gar nicht erst aufgefangen werden konnte. Und bei längerem Stehen, wenn die Sonne es gar zu gut meinte, bildete sich eine gähnend wabernde, grünliche Schicht auf der Oberfläche, die sich ausbreitete. Die Fliegen waren schnell zur Stelle und nutzten das kostbare Nass als Brutstätte und luden stets noch weitere unliebsame Gäste zum “Baden” ein.

Heute ist diese simple Methode natürlich immer noch anzutreffen, wobei aus Eimern locker große Behälter geworden sind oder ausrangierte Badewannen für diese Aktion herhalten. Das Problem bei einer offenen Wassertonne ist, dass sich der Algenteppich durch die Lichteinstrahlung schnell ausbreitet, weshalb eine Abdeckung stets vorteilhaft ist. Die “moderne” Regentonne weist zudem technisches Knowhow auf. Mit Filtersystemen, die in den Fallrohren installiert, für dauerhaft reine Wasserqualität sorgen, ist schon der erste Schritt in Richtig Trinkwasserqualität getan. Dabei wird selbstverständlich das Wassersammelbecken abgedeckt, so dass keinerlei UV-Strahlen, Schmutzpartikel und Insekten irgendwelcher Art die Wasseroberfläche erobern können. Und ein integrierter Überlaufschutz sorgt dafür, dass das Regenwasser-Arsenal nicht überläuft. Bei Starkregen wird bei Überschreitung der entsprechenden Markierung das Wasser abgeleitet und fließt in die Kanalisation.

Regentonne - Weinfass Barrique aus Eiche von Temesso
Regentonne von Temesso – Weinfass Barrique aus Eiche

Regentonne – Informationen

Und hat man sich für eine gefilterte Wasserqualität entschieden, folgen die beachtenswerten Fakten:

  • Die Wassertonne sollte stets einen stabilen Untergrund besitzen.
  • Ein Zulauf im Fallrohr ist in der Höhe der Wassertonne anzubringen.
  • Im Zulauf wird der Filter eingesetzt, der das ablaufende Regenwasser säubert.
  • Eine Abdeckung für die Regentonne ist immens wichtig.
  • An die Wasserabnahme ist zu denken, weshalb ein Wasserhahn oder eine Pumpe installiert werden sollte.

Der Kauf einer Regentonne ist nicht immer einfach, aber ein paar Hinweise helfen

Die Aufstellfläche immer gut auswählen. Ist der Untergrund zu weich, sollte stets ein Fundament erstellt oder aber mit Steinen für Stabilität sorgen. Die Größe ist dahingehend relevant, wenn man vorhat, viel Wasser zu verbrauchen. Am besten am Gartenhaus eine Regenrinne installieren und nachfolgend seitlich ein Ablaufrohr, welches die Verbindung zur Regentonne schafft. Eine Pumpe und ein Wasserhahn verhelfen zu dosierbaren Wassermengen. Die Form, die Qualität, das Aussehen wie die Farbwahl unterliegen dem eigenen Geschmack. Ein Filtersystem im Fallrohr hilft das ablaufende Regenwasser von Schmutz wie Blättern, Sandpartikeln und weiteren Unreinheiten zu trennen. Klares Wasser findet sich dann im Becken.

Mit dem Preis ist es so eine Sache, da durchaus bei preiswerten Kunststoffbehältern mit 30 Euro ein recht gutes, aber einfaches System erworben wird. Allerdings ist dann der Filter, die eventuelle Pumpe, der Ablaufhahn und die Abdeckung nicht mit enthalten. Dazu kann sicher nur mit einem Volumen von maximal 100 Liter gerechnet werden. Hier gilt, wie stets bei guter Qualität und vielen zusätzlichen Pluspunkten, dass der Preis entsprechend steigt. Wer ein Eichenfass extra als Regentonne anschaffen möchte, tut sich mit preiswerten Produkten sicherlich sehr schwer. Am besten vorher stets in Baumärkten, Gartencentern oder im Internet nach den geeigneten Produkten Ausschau halten und Preisvergleiche ziehen.

Vorteile und Nachteile

Vorteile einer Regentonne sowie Nachteile einer Regentonne.

Vor- und Nachteile der Regentonne sind:
  • Spart extrem Wasserkosten.
  • Wasserqualität ohne Chemie.
  • Weiches Wasser.
  • Beste Voraussetzung für gutes Pflanzenwachstum.
  • Filter sorgen für vorheriges Schmutzentfernen.
  • Regentonnen mit Überlaufschutz verhindern Überschwemmungen.
  • Eichenfässer wirken super nostalgisch.
  • Kunststofffässer leichtgewichtig.
  • Eichenfässer sind schimmelgefährdet.
  • Kunststofftonnen können instabil werden.
  • Kleine Regentonnen besitzen ein geringes Volumen.
  • Ohne Filter kein sauberes Gießwasser.
  • Ohne Abdeckung bilden sich leicht Algen.
  • Offene Regentonnen ziehen Insekten an.

Wichtige Regentonne Hersteller

Es gibt viele unterschiedliche Modelle und Hersteller auf dem Markt, die besten wollen wir hier einmal erwähnen:

‚S’lon, 3P, 3P Technik GmbH, 3P-Technik, Amur, baumarkt direkt, Beckmann, bellissa, Bentley Garden, DEHOUST, Fassfabrik Müller e.K., Garantia, Geko Plast, Graf, Hergestellt für DEMA, JUNIT, Mauser, ondis24, onlinediscount24, Otto Graf GmbH, Oxid7, PureDay, Regentonne, S And W, Strata, Täsler – Industrieverpackungen, The Range, Ward, Water Butt, Wenko, Whitefurze, Yourcasa.

Regentonne Tests & weitere Berichte

Nützliche Informationen mit Links – viele Portale vergleichen zwar die technische Daten von Regentonnen und nennen es dann Test, die Produkte werden aber nur selten wirklich getestet. Unser Vergleich ist somit keinesfalls ein Test. Wir versuchen mit dieser redaktionellen Liste die vermeintlichen Tests von den wirklichen Testberichten zu unterscheiden – zudem die hilfreichen, neutralen und objektiven Tests, Informationen, Diskussionen und Berichte zur Regentonne anzuzeigen.

Tipp: informative, lesenswerte und interessante Artikel über Regentonnen

Regentonne Bestenliste

Die 7 beliebtesten Regentonnen – folgende beliebte Regentonnen stehen im Test und Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Strata Regentonnen-Set, 4-teiliger Standfuß und Regensammler, 100 L, Grün, 36 x 32 x 96 cm
  • Enthält Regentonne
  • Enthält Regentonnenhahn
  • Enthält verriegelbaren Deckel
  • Enthält 4-teiligen Standfuß
  • Enthält Regensammler-Kit
Bestseller Nr. 2
polytank Regentonne, schwarz, 110 Liter
2 Bewertungen
polytank Regentonne, schwarz, 110 Liter
  • Dekorative - Schwarz
  • Slimline - Deko - platzsparend
  • Komplett mit Regen Umsteller Kit, tippen, Deckel und Boden
  • Einfache Installation
  • Fassungsvermögen: 110 Liter
Bestseller Nr. 3
Regentonne Wassertonne Regenfass Wassertank Amphore 210L mit Wasserhahn (Anthrazit)
4 Bewertungen
Regentonne Wassertonne Regenfass Wassertank Amphore 210L mit Wasserhahn (Anthrazit)
  • Regentonne mit einem Fassungsvolumen von 210 L mit Wasserhahn
  • Länge: 560mm, Breite: 596 mm, Höhe: 1183 mm
  • Frostsicher und UV-beständig
  • Gießkanne 1,8 Liter, grün
  • Mit Deckel sowie Pflanzentopf
Bestseller Nr. 4
Beckmann Sockel für Regentonne Country Größe 3
12 Bewertungen
Beckmann Sockel für Regentonne Country Größe 3
  • Innen Ø oben 58 cm
  • Außen Ø unten 66cm
  • Höhe 32cm
  • aus dickwandigem, langlebigem Polyethylen
  • täuschend echt wirkende Holzstruktur
Bestseller Nr. 5
Regentonne Amphore 210L / 360 L (210L, Anthrazit, mit Wasserhahn)
13 Bewertungen
Regentonne Amphore 210L / 360 L (210L, Anthrazit, mit Wasserhahn)
  • Regentonne Amphore in 360L oder 210 L Ausführung
  • Frostsicher und UV Beständig, 2 Anschlüsse für Wasserhähne/Wasserschläuche 3/4 Zoll
  • Inklusive Wasserhahn, Deckel sowie Pflanzentopf, Gießkanne 1,8 Liter, grün
  • 360 Liter Variante / Länge: 68 cm, Breite: 68 cm, Höhe: 118 cm
  • // 210 Liter Variante / Länge: 56 cm, Breite: 60 cm, Höhe: 118 cm
Bestseller Nr. 6
REGENTONNE EICHENFASS 240l Wasserfass REGENFASS Wassertonne REGENWASSERTONNE in Holz-Optik mit Deckel
55 Bewertungen
REGENTONNE EICHENFASS 240l Wasserfass REGENFASS Wassertonne REGENWASSERTONNE in Holz-Optik mit Deckel
  • Regentonne Eichenfass 240 Liter (auch IN WEITEREN GRÖSSEN ERHÄLTLICH: 50 Liter (B00K3MGA9A), 120 Liter (B003EQEJWC) und 450 Liter (B003ELUHQ4)
  • schöne, stilechte, rustikale Eichenfass-/ Weinfass-Optik mit fühlbarer, täuschend echter Holzstruktur. Nicht nur als Regenwasserbehälter nutzbar, sondern als Theke, Aufbewahrungsbox, Gartentonne mit vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten
  • Holz-Design, aber dauerhaft dicht und garantiert splitterfrei - STABIL & STANDSICHER & FROSTSICHER & WITTERUNGSFEST & WARTUNGSFREI
  • inkl. Deckel mit kindersicherem Bajonettverschluss
Bestseller Nr. 7
Regentonne Wassertonne Regenfass Wassertank Amphore 210L mit Wasserhahn (Terracotta)
  • Regentonne mit einem Fassungsvolumen von 210 L mit Wasserhahn
  • Länge: 560mm, Breite: 596 mm, Höhe: 1183 mm
  • Frostsicher und UV-beständig
  • Gießkanne 1,8 Liter, grün
  • Mit Deckel sowie Pflanzentopf

Regentonne Ratgeber Video

Regensammler – Regenwassertank Wasserfass anschließen:

Regentonne Checkliste

Die Vergleichstabelle wird stets aktuell gehalten. Der Vergleich ist unabhängig vom Preis und Hersteller. Wichtige Punkte zusammengefasst als kleine Checkliste, Kaufberatung, Tipps und wichtige Information um die Recherche sowie die Kaufentscheidung zu vereinfachen.

  • Welche Hersteller schneiden im Vergleich am besten ab?
  • Gibt es Unterschiede zwischen den teuren und den günstigen Regentonnen?
  • Gibt es ein großen Unterschied bei den 1. bis 7. Platzierten?
  • Wo soll die Regentonne eingesetzt werden?
  • Sind einige Regentonne Modelle von bestimmten Herstellern besonders empfehlenswert?
  • Wie hoch ist das angesetzte Budget für den Regentonne-Kauf?
  • Ist das ausgesuchte Regentonnen-Modell nutzerfreundlich und alltagstauglich?
  • Wurde an das Zubehör gedacht – gibt es passendes Zubehör zum Nachkaufen?
  • Ist das Aussehen oder die Funktionalität wichtiger?
  • Gibt es günstigere oder gar bessere Alternativen als dieses Produkt?
  • Gibt es zur Regentonne auch Kundenmeinungen (positive sowie negative)?
  • Wie haben die Regentonne-Modelle bei Stiftung Warentest oder anderen Test-Portalen abgeschnitten?
  • Wie ist das Verhältnis von Preis und Leistung – genügt hier eventuell auch der Preis-Leistungssieger, oder muss es der Testsieger sein?
  • Kundenservice und Ansprechpartner – an wen kann man sich nach dem Kauf wenden?
  • Wie sieht es mit der Nachhaltigkeit des Artikels aus (an die Umwelt denken)?

Fazit – Regentonne Vergleich

Der Kostenfaktor und die Wasserqualität spielen die Hauptrollen, warum man sich eine Regentonne anschaffen sollte. Bei einem guten Filtersystem wird beste Trinkwasserqualität erreicht. Eine Abdeckung ist zwingend notwendig, um Insekten fernzuhalten und die Algenbildung zu verringern. Eichenfässer sind schimmelgefährdet und sollten vorher gut imprägniert werden. Ein Überlaufschutz verhindert Überschwemmungen und Pumpen sorgen für zielgenaue Wasserabgaben; ein beinhalteter Wasserhahn hat denselben Effekt. Vor der Anschaffung ist an eine stabile Grundierung zu denken, da bei großen Wassermengen die Gewichtsauslastung schnell erreicht ist. Und bei kleinen Gärten reichen kleine Wassertonnen von maximal 100 Litern völlig aus. Alternativ können auch zwei oder drei verwendet werden, um stets Gießwasser zur Verfügung zu haben. Das Aussehen wie die Farbe und die Form sind stets Geschmackssache und sollten einfach zum Garten oder der Anlage passen.

Achten sollte man bei einem Kauf immer auf die Kundenmeinungen, die bereits eine Regentonne besitzen und es daher am besten beurteilen können. In unserem Vergleich – Regentonne werden die besten Regentonnen angezeigt. Zudem gibt es viele Tipps und Informationen zu den jeweiligen Variante