COSANSYS LED Streifen 10M RGB LED Strip 5050 300LEDs IP65
COSANSYS LED Streifen 10M RGB LED Strip 5050 300LEDs IP65
  • Aktualisierte Version Rückseite-Klebeband : Rückseite-Klebeband ist von gelb 3M Klebeband bis weiß Schaum Kleber verädern. Je höher die Temperatur ist,...
  • Breite Verwendung: geeingnet für Wohnraumbeleuchtung, zur Dekoration, Bar, Wandleuchte, Theater, private Gärten, Hotel Beleuchtung
  • Flexibles Installation: Jedes 3-LEDS werden entsprechend Ihren Anforderungen geschnitten,ohne Beschädigung der Rest des Artikels
45 Bewertungen
30,99 EUR Angebot ansehen
LED Streifen mit Schalter
LED Streifen mit Schalter
  • ✔ Stromschalter - Zum einfach an und Ausschalten.
  • ✔ Haftungsausschluss ### Bitte beachten Sie, dass Q.Laomi eine eingetragene registrierte Marke ist. Q.Laomi ist nicht für andere Verkäufer und...
  • ✔ Eine sehr warme beleuchtung - Perfekt für Dekoration oder indirekte Ambient Beleuchtung.
151 Bewertungen
16,95 EUR Angebot ansehen
LED-Streifen Test - Top 7 Übersicht
Modell

COSANSYS LED Streifen 10M RGB LED Strip 5050

ECOLUX® IP65 Wasserdicht 300 LEDs 5050 SMD RGB

LED Streifen mit Schalter

JnDee™ Warmweiss Warm White Leiste 1M 60 flexiable

ALED LIGHT® Wasserdicht IP65 LED Strip

LED Aluminium Profil PL1 Anser 2 Meter für

Sunix® LED Streifen Set

HerstellerCOSANSYSECOLUXQ.LaomiJnDeeALED LIGHTLED-GigantSunix
Preis30,99 EUR
30,99 EUR
19,99 EUR
34,99 EUR
16,95 EUR
16,95 EUR
3,99 EUR
3,99 EUR
19,99 EUR
19,99 EUR
9,90 EUR
9,90 EUR
14,99 EUR
25,99 EUR
Vergleichsergebnis
[Link zu Amazon]
93,4 %sehr gut
93,3 %sehr gut
90,6 %gut
90,6 %gut
89,2 %gut
87,7 %gut
87,2 %gut
AuszeichnungVergleichssieger--Preis-Leistungssieger---
Amazon Prime
Details
  • Flexibles Installation: Jedes 3-LEDS werden entsprechend Ihren...
  • Sichere Anwendung: Geringe Wärmeentwicklung, ultra-heller und nur...
  • Der außen um die Oberfläche vom LED...
  • Der wasserdichter LED Band mit 300 ausprägend...
  • ✔ Stromschalter - Zum einfach an und...
  • ✔ Plug and Play - In eine...
  • Ausmaß: 1000x8x0,2mm
  • Nennspannung: 12V DC
  • (1) * Qualität und stabile Wärmeableitung; Die...
  • (5) * Alle Teile der LED-Streifen Set...
  • Lichtdurchlässigkeit 65 % - Länge: 2 Meter....
  • Lieferumfang: 2 Meter langes Profil inkl. Abdeckung...
  • Vielfarbig Farben Auswahl, DIY mit 44 Tasten...
  • Alle Zubehör einsatzbereit: Alle Zubehör inklusive, Kein...
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz
Vergleich30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte
Kundenbewertung(45 Bewertungen)(20 Bewertungen)(151 Bewertungen)(24 Bewertungen)(73 Bewertungen)(87 Bewertungen)(31 Bewertungen)
Informationzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebot

LED-Streifen Test

Das Wichtigste über LED Streifen als schneller Überblick:

  1. LED-Strips sind im Moment ein absoluter Renner. LED-Strips bestehen aus einer langen, abrollbaren LED Leiste. Auf der Oberfläche der milimeterdünnen Kunststoffstreifen befinden sich winzige LEDs, die in Reihe geschaltet sind.
  2. Die Streifen sind sehr flexibel und können in den verschiedensten Farben leuchten. Mittels einer mitgelieferten Fernbedienung lässt sich der Farbwechsel bewerkstelligen. Ebenfalls ist es mit der Fernbedienung möglich, mehrere LED-Strips, selbstverständlich nur, wenn sie auf die gleichen Signale eingestellt sind, anzusteuern.
  3. Immer, wenn in Räumen eine Beleuchtung integriert werden soll, oder ein Beleuchtungssystem nach persönlichen Vorstellungen entworfen werden soll, ist ein flexibles und einfach zu montierendes Lichtsystem wie LED-Strips die richtige Wahl.
ALED LIGHT® Wasserdicht IP65 LED Strip
ALED LIGHT® Wasserdicht IP65 LED Strip.

Die 7 besten LED-Streifen – Testsieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten LED-Strips zu bekommen, soll dieser Testsieger Beitrag dienen. Denn es ist trotz den vielen Vergleichen, Testberichte und Empfehlungen nicht einfach den richtigenLED-Streifen der den eigenen Bedürfnissen entspricht zu finden.

LED-Strips sind wahre Multitalente – Die LED-Strips gibt es in kaltweißem und warmweißen Licht. Aber auch buntes Licht kann in den Wohnräumen erzeugt werden. Generell können die Farben Rot, Blau und Grün dargestellt werden. Aber aus den Farben lassen sich auch noch Gelb, Orange, Türkis, Violett und Weiß mischen. Obwohl LED-Strips ausgesprochen flache Kunststoffbänder mit kleinsten LED-Platinen sind, leuchten sie doch recht hell.

LE LED Streifen
LE LED Streifen.

Einsatzgebiete der LED Streifen

LED-Strips sind wahre Multitalente, die für die verschiedensten Einsätze geeignet sind:

  • an Decken und Fußbodenleisten
  • zum Setzen von Akzenten
  • in Vitrienen oder in Schränken
  • mit Farbwechseln als Eyecatcher
  • hinter Fernsehgeräten oder Bildern
  • an Treppenstufen
  • an transluzenter Flächen
  • als Arbeitsplatzbeleuchtung

Wie viel Lumen sind nötig?

Bei LED-Streifen gibt es zahlreiche Leistungsstufen mit unterschiedlich hoher Lichtausbeute. Bei einer reinen Akzentbeleuchtung wird in der Regel weniger Licht benötigt. Wird jedoch eine indirekte Beleuchtung angestrebt, bei der nur das reflektierte Licht die Beleuchtung ausmacht, müssen die Streifen mehr Lumen aufweisen.

Welche Varianten von LED-Strips gibt es?

Einfarbige LED-Strips gibt es in unterschiedlichsten Lichtfarben und Leistungsstufen. Je nach Leuchtprojekt kann zwischen warmweiss und recht kühlem tageslichtweiss gewählt werden. Je nach Verwendungszweck kann auch die Anzahl der LEDs, die auf einem Meter befestigt sind, relevant sein. Zu allgemeinen Beleuchtung eignen sich Streifen, die warmweiße und kaltweiße LEDs haben. Über eine Steuerung lässt sich dann später die entsprechende Lichtfarbe eingestellt werden. Für die Akzentbeleuchtung eigenen sich farbige Streifen, die in den Farben Blau, Grün, und Rot sowie deren Mischfarben leuchten können.

Sollen die LED-Strips im Außenbereich eingesetzt werden, müssen sie unbedingt mit einem IP Schutz ausgestattet sein. In diesen Fällen handelt es sich um eine mit Spritzwasserschutz „vergossene“ Ausführung. Diese sollte in jedem Fall genutzt werden, wenn die LED-Strips mit Wasser in Berührung kommen könnten. Einen guten Schutz gewährleisten mit Silikon und PU versiegelte LED-Streifen. Weiterhin haben diese keine gesundheitsschädlichen Materialien und sind auch recht alterungsbeständig. Sollten die Streifen dauerhaft fixiert werden, empfiehlt sich die Verwendung eines Silikonklebers.

Wie werden die LED-Strips montiert?

Bei der Montage der Streifen wird einiges handwerkliches Talent benötigt, das diese Streifen keine fertige Leuchtlösung darstellen. Zu beachten ist, dass auch ein LED-Streifen eine Kühlung benötigt, die normalerweise nicht im Lieferumfang enthalten ist. Auch, wenn die LED-Streifen nicht unbedingt heiß werden, sollte es eine Möglichkeit geben, die entstehende Wärme in irgendeiner Form abzuführen. Ansonsten wird die Lebensdauer der LED-Strips nicht sehr hoch sein und bei einer stetigen Überhitzung wird es schnell zum Nachlassen der Lichtleistung kommen.

LE 5m 150 5050 Leds Flexibler LED Streifen
LE flexibler LED Streifen.

Aus diesem Grunde sollten die LED-Strips auf einem Aluminiumstreifen geklebt werden. Hierbei ist es bedeutsam, dass eine durchgängige Verbindung zwischen Aluminium und Streifen besteht. Damit die Streifen auf dem Aluminium auch gut halten, empfiehlt es sich, vor dem Kleben, das Aluminium von eventuellen Fettrückständen zu befreien. Ein vorhandenes Scherensymbol auf den LED-Strips weist darauf hin, dass sich die Streifen kürzen lassen.

Bei einer indirekten Beleuchtung, bei der nicht direkt in den Streifen hineingesehen wird, reicht in der Regel ein einfacher Aluminiumstreifen aus. Bei dieser Variante wird das Licht im Raum gestreut und erzeugt so eine angenehme Atmosphäre. Allerdings sind hier recht hohe Lichtverluste zu verzeichnen, da das Licht lediglich reflektiert wird. Damit die Räume nicht all zu dunkel erscheinen, sollte hier auf reflektierende Eigenschaften des Raumes geachtet werden.

Bei einer direkten Beleuchtung sollte ein Aluminiumprofil mit einer Abdeckung gewählt werden. Somit wird das Licht besser verteilt. Die Beleuchtung ist wesentlich effektiver, allerdings kann es auch zu Blendungen kommen. Eine Abdeckung über den LEDs kann hier durchaus sinnvoll sein.

Eine Verarbeitungstemperatur um 20°C ist ideal. Allerdings lassen sich eine Produkte sogar bei bis zu 90°C verlegen.

Die LED-Strips gibt es in 12 Volt und 24 Volt. Im Ergebnis sind die Varianten jedoch gleich. Zu beachten ist, dass die entsprechende Voltversion auch das entsprechende Netzgerät erhält. Dieses unterscheidet sich in der Länge, die die Zuleitung samt Streifen bis zum Netzteil haben darf. Liegt die Voltzahl bei 12 V, darf die Länge nicht mehr als fünf Meter betragen, bei einer Voltzahl von 24 V, ist die Länge auf 10 Meter beschränkt. Jedes weitere Stück benötigt dann bis zum Netzgerät eine eigene Zuleitung. Die Leistung des Netzgerätes sollte der Leistung des LED-Strips entsprechen. Bei der Nutzung mehrerer Zuleitungen benötigen diese eine eigene Steuerung und müssen jeweils zwischen dem Netzteil und dem Streifen platziert werden. Ist dies erfolgt, können sie mittels einer Fernbedienung angesteuert werden.

Die Wahl der Voltzahl hängt davon ab, wie hell die Beleuchtung letztendlich sein soll. Soll das Licht eher dezent und lauschig sein, reicht ein 12-V-LED-Streifen völlig aus.

Vorteile und Nachteile

Vorteile der LED-Strips sowie Nachteile der LED-Strips.

Vor- und Nachteile der LED-Streifen sind:

  • Sie lassen sich auf einfachste Art und Weise verlegen.
  • Mit ihnen lassen sich schöne Farbakzente setzten.
  • Räume lassen sich dezent beleuchten
  • Gegenstände können schön in Szene gesetzt werden
  • Sie können auch hervorragend während der Weihnachtszeit für die Außenbeleuchtung eingesetzt werden.
  • Hin und wieder kann es zu Blendungen kommen.
  • Ausgesprochen preiswerte Streifen halten nicht immer den Qualitätsansprüchen stand.
  • Sollen viele Streifen auf einer großen Länge angebracht werden, benötigt jeder eine eigene Steuerung.
  • Bei einer indirekten Beleuchtung kann es zu Lichtverlusten kommen.
  • Bei einer Anbringung an der Decke dürfen keinerlei Unebenheiten vorhanden sein.

Worauf sollte bei Kauf geachtet werden?

Beim Kauf sollte auf die Anzahl der LEDs geachtet werden. Heuzutage gibt es sie mit 30 bis 60 Lichtpunkte pro Laufmeter. Dadurch werden die Lichtverteilung und die Helligkeit beeinflusst. Bei 60 LED/lfm ist das Licht entsprechend heller und die Verteilung gleichmäßiger.

IDEALEBEN LED Streifen
IDEALEBEN LED Streifen.

Weiterhin sollte beim Kauf auf die Bauart des LED-Streifens geachtet werden. Je nachdem, wieviel Licht benötigt wird, muss die entsprechende Lumenzahl erworben werden. LED Streifen mit der Bezeichnung 3528 werden wesentlich weniger hell leuchten. Wird mehr Licht benötigt, sollten Streifen mit der Bezeichnung 5050 gewählt werden.

Augenmerk sollte auch auf die Stromversorgung gelegt werden. Die meisten Streifen werden mit 12 V Transformatoren eingespeist. Für mehr Helligkeit gibt es auch Modelle mit 24 Volt. Streifen mit Steckernetzteilen sind weder besonders langlebig noch ist ein Überhitzungsschutz geboten. Sie eignen sich nur dann, wenn sie offen eingesetzt werden.
Wird ein recht helles Licht benötigt, sollte die Kelvinzahl bei 3500 K liegen. Hier wird dann ein kalkweißes Licht erzeugt. Bei einer Kelvinzahl von 3000 K leuchten die LEDs eher warmweiß.

Kunstlicht verfälscht die Farben der Umgebung nicht unwesentlich. Soll jedoch eine halbwegs authentische Umgebungsfarbe erzielt werden sollte auf einen Farbwiedergabeindex (CRI) zwischen 80 und 100 gewählt werden.

Ebenfalls sollte überlegt werden, ob die Streifen mit Wasser in Berührung kommen könnten. Diese sollten dann mit einem Kunststoff vergossen sein.

Wichtige LED-Streifen Hersteller

Es gibt viele unterschiedliche Modelle und Hersteller auf dem Markt, die besten wollen wir hier einmal erwähnen:

Lighting EVER, ALED LIGHT, RGB, Tingkam, Osram, Idealeben,  IMMEGE, SENDIS, Generic,  LED Universum,  Qumox, minify, Bonker, Aglaia.

Hilfreiche Informationen

Nützliche Informationen mit Links

Tipp: informative, lesenswerte und interessante Artikel über LED-Streifen

Die besten LED-Streifen im Vergleich

Die 7 beliebtesten LED-Strips – Folgende beliebte LED-Streifen stehen im Test und Vergleich:

Keine Produkte für "LED Streifen" gefunden.

LED Leisten & Stripes Installation Montage

LED-Streifen Checkliste

Die Vergleichstabelle wird stets aktuell gehalten. Der Vergleich ist unabhängig vom Preis und Hersteller. Wichtige Punkte zusammengefasst als kleine Checkliste, Kaufberatung, Tipps und wichtige Information um die Recherche sowie die Kaufentscheidung zu vereinfachen.

  • Welche Hersteller schneiden im Vergleich am besten ab?
  • Gibt es Unterschiede zwischen den teuren und den günstigen LED-Streifen?
  • Gibt es ein großen Unterschied bei den 1. bis 7. Platzierten?
  • Wo sollen die LED-Strips eingesetzt werden?
  • Sind einige LED-Streifen Modelle von bestimmten Herstellern besonders empfehlenswert?
  • Wie hoch ist das angesetzte Budget für den Kauf?
  • Ist das ausgesuchte Modell nutzerfreundlich und Alltagstauglich?
  • Wurde an das Zubehör gedacht – gibt es passendes Zubehör zum Nachkaufen?
  • Ist das Aussehen oder die Funktionalität wichtiger?
  • Gibt es günstigere oder gar bessere Alternativen als dieses Produkt?
  • Gibt es zu den LED-Strips auch Kundenmeinungen (positive sowie negative)?
  • Wie haben die Modelle bei Stiftung Warentest oder anderen Test-Portalen abgeschnitten?
  • Wie ist das Verhältnis von Preis und Leistung – genügt hier eventuell auch der Preis-Leistungssieger, oder muss es der Testsieger sein?
  • Kundenservice und Ansprechpartner – an wen kann man sich nach dem Kauf wenden?
  • Wie sieht es mit der Nachhaltigkeit des Artikels aus (an die Umwelt denken)?
LED Band
LED Band – Gibt es in unterschiedlichen Farben.

Fazit – LED Streifen Test und Vergleich

LED Strips sind ausgesprochen einfach zu montieren. Ebenso ist es möglich, mehrere Leisten in Reihe zu schalten. So lassen sich Wohnbereiche schnell, für ein relativ geringes Budget in farbige Wohlfühloasen verwandeln. In der Regel sind die LEDs recht langlebig und so ist auch ein Brennen während der gesamten Nacht durchaus kein Problem.

Auch, wenn es zahlreiche LED-Strips gibt, sind sie sich meist sehr ähnlich, wenn nicht sogar identisch. Allerdings ist es immer ratsam die Kundenmeinungen genau zu studieren. LED Strips im unteren Preissegment können eventuell nicht die gleiche Haltbarkeit und Qualität aufweisen, wie LED-Strips im höheren Preissegment. Grundsätzlich kann jedoch festgestellt werden, dass innerhalb einer Preisspanne zwischen 20 Euro und 30 Euro durchaus über eine akzeptable Qualität verfügen. Sollte es dennoch zu Ausfällen bei den LED-Strips kommen, kann immer noch die Gewährleistung bzw. Garantie in Anspruch genommen werden.

Achten sollte man bei einem Kauf immer auf die Kundenmeinungen, die bereits LED-Streifen besitzen und es daher am besten beurteilen können. In unserem Vergleich – LED Streifen werden die besten LED-Strips angezeigt, zusätzlich gibt es viele Tipps und Informationen zu den jeweiligen Varianten.


Ebenfalls lesenswert

Stehlampe Bestseller

Stehlampe

Die 7 besten Stehlampen – Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Stehlampen …