Küchenprofi 1310692800 Kartoffelpresse Comfort
Küchenprofi 1310692800 Kartoffelpresse Comfort
  • Kartoffelpresse Comfort
  • für schnelles und bequemes Pressen durch seitliche Lochung, einfache Reinigung
  • aus Edelstahl
66 Bewertungen
53,95 EUR Angebot ansehen
SPÄTZLEPRESSE KARTOFFELPRESSE ORIGINAL KULL SPÄTZLE SCHWOB SPÜLMASCHINENFEST WUNSCHFARBE
SPÄTZLEPRESSE KARTOFFELPRESSE ORIGINAL KULL SPÄTZLE SCHWOB SPÜLMASCHINENFEST WUNSCHFARBE
  • runde Lochform für Spätzle, Kartoffelpüree, Gemüse, Quark, Spaghetti-Eis oder Fruchtsäfte
  •  mit dem patentierten abnehmbarem Hebel - reinigungsfreundlich und leicht zu bedienen
  • aus Aluminium - spezielle Beschichtung daher spülmaschinenfest
9 Bewertungen
89,50 EUR Angebot ansehen
Kartoffelpresse Test - Top 7 Übersicht
Modell

Küchenprofi 1310692800 Kartoffelpresse Comfort

SPÄTZLEPRESSE KARTOFFELPRESSE ORIGINAL KULL SPÄTZLE SCHWOB SPÜLMASCHINENFEST WUNSCHFARBE

Fackelmann Spätzlereibe mit Teigschaber

Goldspatz Spätzlepresse für runde Spätzle - Art.-Nr. 2190

Professionelle Kartoffelpresse

Grunwerg Jumbo Kartoffelpresse aus Edelstahl 18

KitchenCraft Master Class Kartoffelpresse

HerstellerKüchenprofiKull - MADE IN GERMANYFackelmannGoldspatzArtemisGrunwergKitchenCraft
Preis53,95 EUR
52,95 EUR
89,50 EUR5,37 EUR
4,99 EUR
39,90 EUR
39,95 EUR
15,95 EUR
15,95 EUR
20,50 EUR
20,33 EUR
23,95 EUR
23,95 EUR
Vergleichsergebnis
[Link zu Amazon]
99,8 %sehr gut
97,6 %sehr gut
97,3 %sehr gut
95,2 %sehr gut
92,3 %sehr gut
91,9 %gut
91,9 %gut
AuszeichnungVergleichssieger-Preis-Leistungssieger----
Amazon Prime
Details
  • in Geschenkverpackung
  • Maße: 31,5 x 12,5 cm
  • Spätzlepresse / Kartoffelpresse
  •  mit dem patentierten abnehmbarem Hebel - reinigungsfreundlich...
  • Material: Stabiler Kunststoff - spülmaschinengeeignet
  • Maße: ca. 31 x 2 x 14,5...
  • Ergonomischer leicht geschwungener Griff; mit 34 cm...
  • Original Spätzle waren früher hauptsächlich in Schwaben...
  •  INKLUSIVE 3 LOCHSCHEIBEN (FEIN, MITTEL, GROB):...
  •  ROSTFREIER STAHL & SPÜLMASCHINENFEST: Qualität steht...
  • Auch zum Pürieren und Entsaften von weichen...
  • Edelstahl Länge: 3 cm
  • 31 cm lange Kartoffelpresse mit integrierten Auflagerasten, die...
  • Dank ihres robusten Designs äußerst haltbar und...
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz
Vergleich30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte
Kundenbewertung(66 Bewertungen)(9 Bewertungen)(309 Bewertungen)(6 Bewertungen)(7 Bewertungen)(3 Bewertungen)(3 Bewertungen)
Informationzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebot

Kartoffelpresse Test

Das Wichtigste über Kartoffelpresse als schneller Überblick:

  1. Kartoffelpressen dienen vorwiegend zum gleichmäßigen Durchquetschen von gekochten Kartoffeln. Mittels Hebel- und Druckverfahren werden die in den darunter befindlichen Behälter eingefüllten weichen Gemüsearten durch Locheinsätze gedrückt. Das Resultat ist lockerer Brei. Auch Babykost, Spätzle und Saft lässt sich damit herstellen.
  2. Besonders ist dabei auf stabile Qualität zu achten, die idealerweise aus rostfreiem Edelstahl besteht. Kunststoffprodukte sind nicht empfehlenswert, da sie biegen und brechen können. Zusätzliche seitliche Löcher in den Behältervorrichtungen sorgen für restloses Durchdrücken der Gemüse.
  3. Ob die Form nun oben flach und nach unten hin spitz in einer Dreieckform ausläuft, spielt nur hinsichtlich der Menge eine Rolle. Gekochte Kartoffeln eignen sich hier am besten, da anderes Gemüse oder Obst beim Durchdrücken mehr Flüssigkeit abgibt. Meist sind runde Behälter vorteilhafter, auch wegen der teilweise auswechselbaren Locheinsätze.
Kartoffelpresse Tipps
Lockerer Kartoffelbrei ohne Klumpen und klebrig-zähe Konsistenz lässt sich nur mit einer Kartoffelpresse herstellen

Die 7 besten Kartoffelpressen – Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Kartoffelpressen zu bekommen, soll dieser Ratgeber dienen. Denn es ist trotz der vielen Tests,Vergleiche, Testberichte und Empfehlungen nicht einfach die richtige Kartoffelpresse welche den eigenen Bedürfnissen entspricht zu finden.

Schon wieder ist das Kartoffelpüree nicht locker geworden. Trotz mehrmaligem Durchrühren ist der Brei klumpig, die Konsistenz zäh und klebrig. Hier ist die Lösung doch recht einfach: Man nehme ein Spezialgerät, das diese Probleme gar nicht erst entstehen lässt: Eine Kartoffelpresse!

Darum ist eine Kartoffelpresse sinnvoll

Allein die vielen Methode, einen wirklich guten Kartoffelbrei herzustellen, lässt schon fast Bücher füllen. Dabei ist das gar nicht so schwer. Die Kartoffeln enthalten viel Stärke, was jetzt nicht so viel mit dem Küchengerät zu tun hat, aber dennoch das Endergebnis betrifft. Denn aufgrund dieser reichhaltigen Stärke lässt die Kartoffel gerade in gekochtem Zustand alle Hüllen fallen. Das ist darauf zurückzuführen, dass sie vermehrt quillt und sich voluminös ausbreitet. Das ist jetzt nicht so sehr schlimm, macht sich aber bei den unterschiedlichen Küchengeräte-Einsätzen sehr ungünstig bemerkbar.

Ein Mixgerät macht daraus in Folge einen perfekten Kleber, der sich vielleicht als Ersatzkleber einsetzen lässt, wenn der Klebstoff einmal zur Neige gegangen ist. Allerdings zum Verzehr ist dieser Brei dann nicht mehr geeignet, denn die „Klebemasse“ wird wahrscheinlich von Genussfreunden eher negativ beurteilt.

Besser ist daher, die weich gekochten Kartoffeln in eine Lochpresse zu geben und einfach mit einer simplen Drückmethode durchzuquetschen. Das ist leicht, schneller und gelingt immer auf Anhieb. Die Konsistenz ist stets gleichbleibend und bedarf kaum einer anschließenden Lockerung.

Genauso ist es mit dem elektrischen Rührbesen, der eben einfach rührt und mixt und durch die Schnelligkeit zwar arbeitstechnisch wirklich relevant sein kann, aber nicht beim Endergebnis punkten kann.

Fakt ist: Mixer und Rührbesen sind ungeeignet, um lockeren und “klebefreien” Kartoffelbrei herzustellen!
In vielen Haushalten liegt in einer Schublade eine Kartoffelpresse. Man kann sie mit Erfolg zweckentfremden, z.B. für Spaghettieis, Spätzle oder Nudelteig.
In vielen Haushalten liegt in einer Schublade eine Kartoffelpresse. Man kann sie mit Erfolg zweckentfremden, z.B. für Spaghettieis, Spätzle oder Nudelteig.

Wie sieht eine Kartoffelpresse aus?

Die Kartoffelpressen:

  • Rund: Zwei Ein-Hand-lange Hebel, die übereinander liegen, wobei einer an den Behälter anschließt und der andere obenauf mit einer kolbenartigen Platte für den richtigen Druck sorgt, sind im wesentlichen als Küchenwerkzeug hilfreich. Die Behälter betragen einen Durchmesser von ungefähr 10 cm und besitzen eine Höhe von 14 cm. Die Löcher sind modellabhängig entweder fest mitverarbeitet oder können mittels Einsätze ausgetauscht werden. Größere oder kleinere Einkerbungen sind möglich.
  • Dreieckig: Dieser Kartoffelpresse-Typ besitzt auch diese Hebelausführung mit Kolbenplatte, wobei der dazugehörige Behälter vollkommen mit Löchern versehen ist. Dadurch lassen sich mehr Kartoffeln schneller durchdrücken.
  • Qualität: Billigmaterialien wie biegbare Metallteile und Kunststoffeinsätze, die gerade bei den beiden Hebeln sehr fragwürdig sind, sorgen für keine langanhaltende Anwendung. Die Haltbarkeit ist daher sehr begrenzt, weshalb besser nach einer hochwertigeren Kartoffelpresse umgeschaut werden sollte. Hochwertig heißt: Edelstahl rostfrei und spülmaschinentauglich. Die Stabilität zahlt sich aus und die Freude ist dann lang.

Elektrisch oder manuell?

Die Frage ist eigentlich schnell beantwortet, denn allein durch die Stromversorgung, also beinhaltet ist dann ein Motor, der die Kraft übernimmt, erhöht sich im allgemeinen der Anschaffungspreis. Ein Manko ist zudem gerade bei der Kartoffelbreiherstellung, dass durch die stärkehaltigen Erdäpfel und das zu schnelle Verarbeiten dieser Masse bedingt, das Resultat eher negativ ausfällt. Fakt dann: der Brei wird klebrig und besitzt keine lockere Qualität.

Von Hand betriebene, manuelle Ausübung gelingt mittels der beiden, am Topf behindlichen, verlängerten Hebel, die mit einer oder auch zwei Händen gleichzeitig gedrückt werden, worauf durch beinhaltete Löcher im Behälter die Gemüsen und Obstbreie gleichmäßige Püreeergebnisse herauskommen. Arbeitsreduzierter deshalb, da nur einmal Durchdrücken nötig ist. Außerdem sind diese Küchengeräte zerlegbar und die Einzelteile können praktischerweise in der Spülmaschine gesäubert werden.

Tipps zur Kartoffelpresse

Wie funktioniert eine Kartoffelpresse?

  • Zuerst eine Schüssel oder Topf unter die Presse legen
  • Kartoffelpresse auf darauflegen
  • Obere Hälfte (Drücker mit Kolbenplatte) abnehmen bzw. aufklappen
  • Kartoffelstücke einfüllen bis knapp unter dem Rand
  • Kolbenplatte herunterklappen bzw. auflegen
  • Beide Hebel müssen übereinander liegen
  • Zwischen Daumen und der Handfläche Hebel zusammendrücken
  • Das Püree landet im Topf
Spaghetti Eis ganz einfach mit der Kartoffelpresse machen
Spaghetti Eis ganz einfach mit der Kartoffelpresse machen

Verwendbar für:

  • Babynahrung
  • Seniorenkost
  • Saftherstellung
  • Kloßteig
  • Grobes oder feines Püree
  • Spätzle
  • Spaghettieis.

Wissenswertes über Kartoffelpressen

Alternativer Einsatz als …

  • Entsafter auf dem manuellen Weg. Hier ist allerdings besonders weiches Obst empfehlenswert, da ansonsten die Kräfte sicher nicht ausreichen, um die Flüssigkeit aus den Nahrungsmitteln herauszubekommen. Der Saft läuft dann in einen darunter gestellten Behälter und die groben Teile bleiben zurück, die dann gesondert entsorgt werden können.
  • Babybreie jeder Art sind mit gekochten Gemüsen und Obst eine schnelle Sache: die Stücke in den Behälter füllen und einfach durchdrücken.
  • Kloßteig ist zwar eine Mischung als verschiedenen Kartoffelteilen. Gekochte und rohe Kartoffeln werden oftmals gemischt. Will man aber die Zubereitung nur mit frisch gekochten Kartoffeln durchführen, eignet sich die Kartoffelpresse perfekt, da die Masse sämtlich homogen wird.
  • Spätzle werden aus dickflüssigem Mehlteig zubereitet. Die runden Pressgeräte mit Siebeinsätzen und größerer Lochung können hierzu verwendet werden. Oftmals gibt es eine Auswahl an unterschiedlichen Lochgrößen, um dickere oder dünnere Pasta zu ermöglichen.
  • Spaghettieis: Auch die Eiszubereitung ist beinhaltet. Hier wird simples Vanilleeis in gefrorenem Zustand eingefüllt und einfach auf die Servierteller gedrückt. Fertig ist ein schnelles Dessert – mit Erdbeersoße obenauf perfektioniert.

Unterschied von Kartoffelstamper und Kartoffelpresse

Durch die mechanische Ausübung der Hebelfunktion werden die gekochten Gemüsen, Obst oder nur Kartoffeln alle gleichmäßig in der wunschgemäßen Konsistenz hergestellt. Außerdem geht es wesentlich schneller – einmaliges Drücken reicht völlig aus – und die Arbeit wird vereinfacht.

Demgegenüber ist die Stampfmethode mit dem Kartoffeldrücker zwar auch mechanisch durchzuführen, kann jedoch niemals in wunschgemäßer Ausfertigung die Püreeherstellung durchgeführt werden. Desweiteren dauert es länger, da mehrmals die stückige Variante bearbeitet werden muss und zum Schluss ist der fertige Brei immer noch mit Klumpen versehen, die auch mit mehrmaligem Stampen niemals zu vereinheitlichen sind.

Preisspanne von 8 Euro bis zu 100 Euro je nach Qualität und Hersteller.

Darauf ist beim Kauf zu achten

Gerade auf die Stabilität sollte bei diesem besser manuellen Küchenhilfsgerät geachtet werden. Denn Plastik- oder Kunststoffprodukte bergen oft den Nachteil in sich, dass sie sich verbiegen und schnell brechen können, was gerade bei der Drückmethode sehr leicht der Fall sein kann. Mit einer rostfreien Edelstahlqualität macht man auf jeden Fall nichts falsch, die auch relativ günstig zu erwerben ist. Am besten ist das Ausprobieren, um festzustellen, ob der Drücker handlich ist, also abgerundete Hebel mit idealerweise ergonomischen Einkerbungen besitzt. Verschiedene Lochgrößen, das heißt austauschbare Einsätze, sorgen für mehr Einsatzfreude, um alternativ auch Spätzle oder mal Spaghettieis zuzubereiten.

Vorteile und Nachteile

Vorteile einer Kartoffelpresse sowie Nachteile einer Kartoffelpresse.

Vor- und Nachteile der Kartoffelpresse sind:
  • Besonders feines Püree erzielbar
  • Unterschiedliche Lochungen für grob und fein
  • Seitliche Lochungen verhindern Reste im Behälter
  • Auch für Spätzle nutzbar
  • Spülmaschinenfest
  • Zerlegbare Einzelteile
  • Alternative Saftpresse
  • Spaghetti-Eis machbar
  • Für Kinder- und Seniorenkost
  • Beim Öffnen bleiben Kartoffelreste hängen
  • Ohne Stromversorgung kräftezehrend
  • Die Behälter sind oft zu klein
  • Plastikprodukte instabil
  • Nur für weiche Gemüse- und Obstsorten verwendbar

Wichtige Kartoffelpresse Hersteller

Es gibt viele unterschiedliche Modelle und Hersteller auf dem Markt, die besten wollen wir hier einmal erwähnen:

456327, Andrew James, Anself, axentia, Bluespoon, Chef’n, COM-FOUR, cookado.de, Cookware company, Deuba, Dexam, EchoAcc®, EgoEra, Eleoption, EpochAir, EXTSUD, Fackelmann, Faringdon Collection, Gearmax®, Gefu, Goldspatz, HI, Hummelladen, IPAC, Judge, Kelomat, King, Kitchen Craft, KitchenKing24 Hausmarke_was, Küchenprofi, Kull, Master Class, Metalltex, Metaltex, Muxel´s Spätzlewunder, my basics, Noa, OMAC, onlineshop-vl, OXO – Good Grips, Relaxdays, Renberg, Rosenstein & Söhne, Rösle, Schumann-Agrartechnik, Unbekannt, Universal, VonShef, Weis, Westfalia, Westmark, WIM-SHOP, WMF, Zyliss.

Hilfreiche Informationen

Nützliche Informationen mit Links

Tipp: informative, lesenswerte und interessante Artikel über Kartoffelpressen

Kartoffelpresse Bestenliste

Die 7 beliebtesten Kartoffelpressen – folgende beliebte Kartoffelpressen stehen im Test und Vergleich:

Keine Produkte für "Kartoffelpresse" gefunden.

Kartoffelpresse Ratgeber Video

Ich hatte keine Ahnung, dass man das mit einer simplen Kartoffelpresse machen kann!:

Kartoffelpresse Checkliste

Die Vergleichstabelle wird stets aktuell gehalten. Der Vergleich ist unabhängig vom Preis und Hersteller. Wichtige Punkte zusammengefasst als kleine Checkliste, Kaufberatung, Tipps und wichtige Information um die Recherche sowie die Kaufentscheidung zu vereinfachen.

  • Welche Hersteller schneiden im Vergleich am besten ab?
  • Gibt es Unterschiede zwischen den teuren und den günstigen Kartoffelpressen?
  • Gibt es ein großen Unterschied bei den 1. bis 7. Platzierten?
  • Wo soll die Kartoffelpresse eingesetzt werden?
  • Sind einige Kartoffelpresse Modelle von bestimmten Herstellern besonders empfehlenswert?
  • Wie hoch ist das angesetzte Budget für den Kartoffelpresse-Kauf?
  • Ist das ausgesuchte Kartoffelpressen-Modell nutzerfreundlich und alltagstauglich?
  • Wurde an das Zubehör gedacht – gibt es passendes Zubehör zum Nachkaufen?
  • Ist das Aussehen oder die Funktionalität wichtiger?
  • Gibt es günstigere oder gar bessere Alternativen als dieses Produkt?
  • Gibt es zum Kartoffelpresse auch Kundenmeinungen (positive sowie negative)?
  • Wie haben die Kartoffelpresse-Modelle bei Stiftung Warentest oder anderen Test-Portalen abgeschnitten?
  • Wie ist das Verhältnis von Preis und Leistung – genügt hier eventuell auch der Preis-Leistungssieger, oder muss es der Testsieger sein?
  • Kundenservice und Ansprechpartner – an wen kann man sich nach dem Kauf wenden?
  • Wie sieht es mit der Nachhaltigkeit des Artikels aus (an die Umwelt denken)?

Fazit – Kartoffelpresse Vergleich

Lockerer Kartoffelbrei ohne Klumpen und klebrig-zähe Konsistenz lässt sich nur mit einer Kartoffelpresse herstellen. Dieses manuelle Küchengerät funktioniert mittels zweier Hebel, die zusammengedrückt werden, währenddessen in dem darunter befindlichen Behälter die stückigen Kartoffeln durch Löcher gequetscht werden. Wichtig ist durch die Krafteinwirkung stabile Edelstahlqualität, die langjährigen Einsatz garantiert.

In den runden Behältern werden modellabhängig Siebeinsätze mit verschiedenen Lochgrößen eingelegt, so dass diese auch flexibel für Spätzle, Spaghettieis oder Saftherstellung verwendet werden können. Elektrische Varianten sind nicht empfehlenswert, da sie zu schnell rotieren und besonders bei stärkehaltigen Lebensmitteln wie den Kartoffeln zu einem zähklebrigen Resultat führen. Die dreieckige Form verfügt rundum über Locheinstanzungen, um die Drückarbeit zu vereinfachen.

Achten sollte man bei einem Kauf immer auf die Kundenmeinungen, die bereits eine Kartoffelpresse besitzen und es daher am besten beurteilen können. In unserem Vergleich – Kartoffelpresse werden die besten Kartoffelpressen angezeigt. Zudem gibt es viele Tipps und Informationen zu den jeweiligen Variante


Ebenfalls lesenswert

Pizzastein Bestseller

Pizzastein

Die 7 besten Pizzasteine – Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Pizzasteine …