Palram Aluminium Gewächshaus Gartenhaus Hybrid 6x8
Palram Aluminium Gewächshaus Gartenhaus Hybrid 6x8
  • Platten bestehen aus nahezu unzerbrechliche UV-beständige 0,75mm Polycarbonatscheiben an den Seiten und 4mm Doppelstegplatten am Dach
  • Rahmen besteht aus rostresistentem und witterungsbeständigem Aluminium für eine hohe Windbeständigkeit und Stabilität
  • Großer und Breiter Eingang ins Aluminiumgewächshaus; Türmaße: 171x56 cm (HxB)
4 Bewertungen
549,00 EUR Angebot ansehen
Jago Gewächshaus Treibhaus Pflanzenhaus Wintergarten Aluminium von -25°C bis
Jago Gewächshaus Treibhaus Pflanzenhaus Wintergarten Aluminium von -25°C bis
  • Die Hohlkammerstegplatten sind wärmedämmend, lichtbrechend und UV-beständig
  • Gerüst besteht aus Aluminiumprofilen
  • Dach und Wände aus stoßfestem 4mm Polykarbonat Hohlkammerstegplatten, sicher gegen Ballwürfe
1 Bewertung
158,95 EUR Angebot ansehen
Gewächshaus Test - Top 7 Übersicht
Modell

Palram Aluminium Gewächshaus Gartenhaus Hybrid 6x8

Tepro Gewächshaus Silver Mythos

Jago Gewächshaus Treibhaus Pflanzenhaus Wintergarten Aluminium von -25°C

Gartenfreude Folien Gewächshaus inklusive 8 Regalen 140 x

Gewächshaus Green Line 6 x 8 inkl. Stahlfundament

Gewächshaus Silver Line 6 x 4 inkl. Stahlfundament

Gewächshaus Green Line 6 x 6 inkl. Stahlfundament

HerstellerPalramTeproJagoGartenfreudeGärtner PötschkeGärtner PötschkeGärtner Pötschke
Preis549,00 EUR239,00 EUR
279,00 EUR
158,95 EUR65,56 EUR
96,00 EUR
599,00 EUR299,00 EUR499,00 EUR
Vergleichsergebnis
[Link zu Amazon]
93,1 %sehr gut
90,2 %gut
88,1 %gut
85,1 %gut
85,0 %gut
84,7 %gut
83,1 %gut
AuszeichnungVergleichssieger--Preis-Leistungssieger---
Amazon Prime
Details
  • Großer Platz um Ihre Tomaten, Pflanzen und...
  • Rahmen besteht aus rostresistentem und witterungsbeständigem Aluminium...
  • Abmessungen: 185 x 125 cm
  • Außenmaße (B x T x H): 185...
  • Mit 1 praktischen Belüftungsfenster und Fundament!
  • Dach und Wände aus stoßfestem 4mm Polykarbonat...
  • Inklusive 8 Draht-Regalböden und Erdspießen
  • Eingang nach oben aufrollbar mit Klettverschluss-Befestigung
  • Inklusive Schwenktür, Dachfenster, Regenablaufrinne und galvanisiertem Stahlfundament
  • Grundfläche: 4,6 m²
  • Fenster aus unzerbrechlichem Polycarbonat
  • Mit galvanisiertem Stahlfundament
  • Grundfläche: 3,4 m²
  • Maße: Länge 186 cm, Breite 185 cm,...
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz
Vergleich30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte
Kundenbewertung(4 Bewertungen)(42 Bewertungen)(1 Bewertung)(5 Bewertungen)(14 Bewertungen)(22 Bewertungen)(4 Bewertungen)
Informationzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebot

Gewächshaus Test

Das Wichtigste über Gewächshaus als schneller Überblick:

  1. Die Größe! Die Größe spielt bei einem Gewächshaus eine wichtige Rolle. Je größer das Gewächshaus ist, umso mehr kann angebaut werden. Andererseits nehmen größere Modelle auch mehr Platz ein. Es sollte also genauestens kalkuliert werden, wie viel Platz man benötigt und zur Verfügung hat. Notfalls kann man bei einigen Modellen mit Hilfe von Regalen nach oben bauen. Hier muss jedoch die Höhe des Gewächshauses betrachtet werden.
  2. Das Material! Ob Glas, Folien, Kunststoff oder Holz, alle diese Materialien bringen ihre Vor- sowie Nachteile mit sich. Je nach Anwendungszweck und Aufstellungsort sollte hier das passende Modell gewählt werden. Holz ist nicht unbedingt witterungsbeständig, für die Heimanwendung jedoch ideal. Folienmodelle sind recht günstig und können überall Verwendung finden. Auch Glas und Kunststoff können sich sinnvoll gestalten.
  3. Belüftungsmöglichkeiten! Damit es zu keinem Hitzestau kommt und auch die Luftfeuchtigkeit reguliert werden kann, sollten Belüftungsmöglichkeiten angebracht werden. Automatische Fensteröffner reagieren, wenn es zu heiß oder feucht im Gewächshaus wird. Diese Methode ist die einfachste, jedoch sehr kostspielig. Handelt es sich um ein Folienmodell, so kann diese oftmals abgezogen werden. Bei kleinen Gewächshäusern reicht es, wenn du Tür offen gelassen wird.
Gewächshaus Tipps
Gewächshäuser sind nicht nur in Gärtnereien ein Hit. Viele Gärten weisen bereits solch ein Pflanzhäuschen auf, welches deutlich bessere Resultate aufweist

Die 7 besten Gewächshäuser – Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Gewächshäuser zu bekommen, soll dieser Ratgeber dienen. Denn es ist trotz der vielen Tests, Vergleiche, Testberichte und Empfehlungen nicht einfach das richtige Gewächshaus welches den eigenen Bedürfnissen entspricht zu finden.

Um das gepflanzte Obst sowie Gemüse vor Hitze, Frost und anderen Unannehmlichkeiten schützen zu können, bietet sich ein Gewächshaus an. Dieses wird nicht wie ein Gartenhäuschen gehändelt, sondern dient lediglich der Unterkunft der grünen und leckeren Bepflanzung. In unserem Ratgebertext gehen wir auf alle wichtigen Aspekte ein, die eine gute Kaufentscheidung gewährleisten.

Was ist ein Gewächshaus?

Bei einem Gewächshaus handelt es sich um ein Haus für Gewächse, wie es der Name schon erahnen lässt. Gemeint sind damit Obst, Gemüse und Kräuter, aber auch Blumen und andere Pflanzen können dort ihr zu Hause entdecken. Es handelt sich um eine lichtdurchlässige Verkleidung, die das gesteuerte Kultivieren der Pflanzen ermöglicht. Die Verkleidung liegt jedoch nicht auf den Pflanzen auf, sondern schützt sie vor Witterung und Co..

Gewächshäuser können in Form eines Hauses auftreten, aber auch kleinere Varianten sind möglich. Man kann die Luftzirkualtion, die Luftfeuchte, die Bewässerung, die Temperatur und die Nährstoffe, die Pflanzen erhalten sollen, ideal kontrollieren. Weitere Bezeichnungen des Gewächshauses sind Tomatenhaus oder auch Treibhaus.

Kleines Gewächshaus für den Garten
Kleines Gewächshaus für den Garten

Die unterschiedlichen Gewächshaus Typen

Gewächshäuser können aufgrund ihrer Größe und Form, aber auch anhand des Materials unterschieden werden. In den folgenden Punkten gehen wir gezielt auf alle unterschiedlichen Typen ein, auf die man beim Kauf treffen kann.

  • Mini-Gewächshaus: In einem Mini-Gewächshaus finden gerade mal 3 bis 4 Pflanzen ihren Platz. Es handelt sich um ein kleines Modell, welches sich beispielsweise gut in der Fensterbank macht.
  • Frühbeet-Gewächshaus: Bei diesem Modell handelt es sich um die Aufzucht von Jungpflanzen. Im Garten können somit für diese Jünglinge optimale Bedingungen geschaffen werden. Unter dem Frühbeet wird Mist deponiert, um die jungen Pflanzen wärmen zu können. Somit trägt das Frühbett auch den Namen Mistbeet. Es kann getrost auf eine Heizvorrichtung verzichtet werden.
  • Indoor-Gewächshaus: Ein Indoor-Modell kann bequem in der eigenen Wohnung montiert werden. Es ist nicht ausgeschlossen, das Modell auch außerhalb der Wohnung zu platzieren. Ein Balkon ist ebenfalls gut geeignet.
  • Haus-Gewächshaus: Handelt es sich um diese Form eines Gewächshauses, so lässt sich dieses über eine Tür betreten und bietet zudem eine Menge Stauraum für Pflanzen. Mit Fenstern und Luken ist es möglich, die Luftzirkulation individuell zu regeln. Dieses Exemplar kann als halbes Haus erworben werden, welches auch Anlehngewächshaus genannt wird. Es muss an eine Hauswand oder an einen Gartenzaun befestigt werden.
  • Glas-Gewächshaus: Diese Version weist oftmals einen Aluminiumrahmen auf und nutzt zudem Sicherheitsglas. Somit ermöglichen diese Gewächshäuser eine klare Sicht.
  • Platten-Gewächshaus: Auch hier findet man oftmals einen Aluminiumrahmen. Zudem besteht die Verwandung aus Kunststoffplatten. Sie bieten eine sehr gute Isolation.
  • Folien-Gewächshaus: Metallrohre mit Plastikaufsätzen bilden das Gestell dieses Modells. Weiterhin besteht die Verwandung aus Gitterfolie. Die Folie reißt schnell und die Version ist oftmals instabiler. Jedoch können viele unterschiedliche Größen erworben werden.
  • Holz-Gewächshaus: Die Verwandung besteht aus Kunststoff und/ oder Glas. Das Gestell hingegen wird aus Holz gefertigt. Diese Version ist sehr witterungsanfällig, bietet jedoch eine wundervolle Holzoptik.

Darauf sollte man beim Kauf eines Gewächshauses achten!

Um die bestmögliche Wahl zu treffen, sollten nicht nur die einzelnen Typen Beachtung erhalten, sondern auch die folgenden Punkte. Nur so ist es möglich, einen umfassenden Überblick über jene Fakten zu erhalten, die zu einer guten Kaufentscheidung beitragen. Weiterhin ist es sinnvoll, einen Gewächshaus Vergleich zu nutzen, um einen guten Überblick über das Sortiment zu erhalten.

Material der Platten

Handelt es sich um Glasgewächshäuser, so sind sie mit ihrem Einscheibensicherheitsglas (ESG) immer genau 3 Millimeter dick. Wichtig ist, dass es sich um strukturiertes Glas handelt, damit der Brennglaseffekt ideal vermieden wird. Wäre dies nicht der Fall, so würden die Tomaten beispielsweise platzen. Für das Gerüst wird am liebsten Aluminium genutzt.

Tipp: Schauen sie sich die Testsieger bei Stiftung Warentest, Ökotest, ETM-Magazin & Co an.
Tipp: Schauen sie sich die Testsieger bei Stiftung Warentest, Ökotest, ETM-Magazin & Co an.

Nutzt man ein Folienzelt, so trifft man auch hier nicht auf dicke Wände, da das Material ansonsten zu steif wäre. An sich gibt es in der Hinsicht keine weiteren Unterschiede.

Gewächshäuser mit Kunststoffplatten sind sehr unterschiedlich, egal ob es sich um Doppelsteg (DSP) oder auch um Hohlkammer (HKP) handelt. Wichtig ist, dass die Dicke der Platten betrachtet wird. Umso dicker sie sind, umso besser isoliert das Gewächshaus. Somit entstehen deutlich weniger Heizkosten. HKP empfiehlt sich für die Wände und DSP für das Dach.

Belüftungsmöglichkeiten

Im Gewächshaus regulieren sich alle Dinge über die Luft, egal ob Feuchtigkeit, Wärme oder auch der Wind. Eine Belüftung ist relevant, um im Sommer einen Hitzestau vermeiden zu können. Auch Pilzen und Schädlingen wird auf diesem Wege ideal vorgebeugt.

Handelt es sich um ein kleines Haus, so kann einfach die Tür offen bleiben, um belüftet zu werden. Bei Folienmodellen können diese oftmals komplett abgezogen werden. Größere Modelle hingegen weisen Belüftungsschlitze auf. Für eine leichtere Pflege eignen sich automatische Fensteröffner, welche zusätzlich installiert werden können. Diese reagieren selbstständig und öffnen sich, wenn die Hitze zu hoch wird oder auch die Luftfeuchte.

Der Platz für die einzelnen Pflanzen

Man sollte sich im Vorfeld überlegen, welche Pflanzen angebaut werden sollen und wie viel diese einnehmen. Bestenfalls kauft man das Gewächshaus dennoch etwas größer, um allen Pflanzen ausreichend Platz zu bieten und notfalls erweitern zu können.

Vorteile und Nachteile

Die Vor- sowie Nachteile von Gewächshäusern – Neben den Kaufkriterien und den Gewächshaus Typen sollten auch die Vor- sowie Nachteile für sich genutzt werden. Somit kann man die Vorteile gezielt nutzen und die Nachteile bestmöglich vermeiden.

Vor- und Nachteile der Gewächshaus sind:
  • Es wird ein ganzjähriges Anbauen ermöglicht.
  • Auch exotische Pflanzen können angebaut werden.
  • Es können mehr sowie größere Pflanzen geerntet werden.
  • Es entsteht eine effektive Selbstversorgung.
  • Wärme und Luftfeuchte können ideal geregelt werden.
  • Es bedarf einen hohen Zeitaufwand.
  • Der Aufbau kann sich sehr zeitaufwändig gestalten.
  • Je nach Anspruch kann es ein sehr teures Hobby werden.
  • Man benötigt ein bestimmtes Wissen.
  • Gewächshäuser nehmen oftmals viel Platz ein.

Wichtige Gewächshaus Hersteller

Es gibt viele unterschiedliche Modelle und Hersteller auf dem Markt, die besten wollen wir hier einmal erwähnen:

Zelsius, Gärtner Pötschke, Deuba, Rotfuchs, Jago, Plantiflex, Palram, Nexos, BRAST, PLANTASIA, El Fuego, MacGreen, Berlan, Songmics, Einhell.

Gewächshäuser Tests & weitere Berichte

Nützliche Informationen mit Links – viele Portale vergleichen zwar die technische Daten von Gewächshäuser und nennen es dann Test, die Produkte werden aber nur selten wirklich getestet. Unser Vergleich ist somit keinesfalls ein Test. Wir versuchen mit dieser redaktionellen Liste die vermeintlichen Tests von den wirklichen Testberichten zu unterscheiden – zudem die hilfreichen, neutralen und objektiven Tests, Informationen, Diskussionen und Berichte zum Gewächshaus anzuzeigen.

Tipp: informative, lesenswerte und interessante Artikel über Gewächshäuser

Gewächshaus Bestenliste

Die 7 beliebtesten Gewächshäuser – folgende beliebte Gewächshäuser stehen im Test und Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Deuba® Aluminium Gewächshaus 11,73m³ Treibhaus Gartenhaus Frühbeet Pflanzenhaus Aufzucht 380x190cm ✔...
36 Bewertungen
Deuba® Aluminium Gewächshaus 11,73m³ Treibhaus Gartenhaus Frühbeet Pflanzenhaus Aufzucht 380x190cm ✔...
  • Das Gewächshaus der Marke Deuba besteht aus eloxierten Aluminiumprofilen und wärmedämmenden Hohlkammerstegscheiben. Das wetterbeständige Aluminium sorgt für eine extra lange Lebensdauer.
  • Das stabile Treibhaus bietet ausreichend Platz zur Aufzucht Ihrer Pflanzen. Vielseitig nutzbar auch als Gartenhaus oder Tomatenhaus.
  • Die 4 klappbaren, praktischen Dachfenster sowie die große Schiebetür sorgen für eine optimale Luftzirkulation. Die 2 Regenrinnen lenken den Regenfluss seitlich am Gewächshaus nach unten. So können Sie das Regenwasser mit entsprechenden Behältnissen direkt abfangen und nutzen.
  • Dank zusätzlicher Streben in Wand- und Dachbereich ist die Standfestigkeit und Sicherheit selbst bei extremen Wettersituationen sowie Schneelast gegeben. Material: Aluminiumprofile Polykarbonat (PC) Hohlkammerstegplatten, 4mm
Bestseller Nr. 2
Beistell Gewächshaus 2,30m² Alu - Gartenhaus Pflanzenhaus Treibhaus
23 Bewertungen
Beistell Gewächshaus 2,30m² Alu - Gartenhaus Pflanzenhaus Treibhaus
  • Gewächshaus mit stabilen Aluprofilen
  • Viel Platz für Ihre Pflanzen
  • Dachfenster für eine gute Belüftung
  • Ideal für an die Hauswand
  • lichtdurchlässige Wände
Bestseller Nr. 3
Palram Mythos Gewächshaus mit Twinwall Polycarbonat/Aluminium mit Boden
42 Bewertungen
Palram Mythos Gewächshaus mit Twinwall Polycarbonat/Aluminium mit Boden
  • doppelwandige Paneele aus Polycarbonat (4 mm stark), nahezu unzerbrechlich
  • stabile Rahmen aus rostbeständigem Aluminium
  • Schwingtür (Öffnung ca. 56 x 171 cm)
  • Giebeldach
  • Innenhöhe ca. 202 cm
Bestseller Nr. 4
Aluminium Gewächshaus mit Fundament verschiedene Modelle Treibhaus Garten Pflanzenhaus Alu Tomatenhaus (190x370,...
7 Bewertungen
Aluminium Gewächshaus mit Fundament verschiedene Modelle Treibhaus Garten Pflanzenhaus Alu Tomatenhaus (190x370,...
  • inklusive Fundament höhenverstellbares Belüftungsfenster, Regenwasser-Ablaufrinne
  • Grundfläche 7,03m² / Rauminhalt: 11,24m³
  • Sockelmaß: 190x370cm / Traufhöhe: 134cm / Firsthöhe: 205cm
  • Hohlkammerplatten: 4 mm - Polycarbonat - UV-Stabilisiert
  • Temperaturbeständig von -25° bis +60° C
Bestseller Nr. 5
KONIFERA Gewächshaus Set Luna 2500, B/T/H: 192/130/197 cm, silber, 4 mm, mit Fundamentrahmen silberfarben
3 Bewertungen
KONIFERA Gewächshaus Set Luna 2500, B/T/H: 192/130/197 cm, silber, 4 mm, mit Fundamentrahmen silberfarben
  • 4 mm Hohlkammerplatten aus UV-stabilisiertem Polycarbonat
  • Aluminium eloxiert
  • Optimale Be- und Entlüftung durch Dachfenster
  • Mit Regenrinne
  • Mit leichtgängiger Einzelschiebetür
Bestseller Nr. 6
TecTake Aluminium Gewächshaus Gartengewächshaus Treibhaus - diverse Modelle - (250x185x195 cm mit Fundament | Nr....
  • Das robuste Aluminium Gewächshaus mit Fundament von TecTake gewährt Ihnen reichlich Platz für die An - und Aufzucht von Obst, Gemüse und vielen anderen Pflanzen // Totalmaße (LxBxH): 250 x 185 x 195 cm // Gewicht: 33,10 kg.
  • Durch den eigenen Treibhauseffekt erzielen Sie beste Aufzuchtmöglichkeiten.
  • Vor Wettereinflüssen wie Wind, Regen oder Hagel und auch extremer Sonneneinstrahlung, sowie vor Vogelschäden, schütze das Gartengewächshaus Ihre Pflanzen auch bestens.
  • Der stabile eloxierte Aluminium Rahmen, die UV-stabilisierten Hohlkammerplatten und die Dachfenster runden das Profil des hochwertigen Gewächshauses gekonnt ab.
  • Highlight: Dazu wird Ihnen das passende Fundament geliefert, dieses sorgt für eine hohe Stabilität und Standsicherheit // Totalmaße Fundament (LxBxH): 250 x 190 x 12 cm.
Bestseller Nr. 7
Zelsius - Aluminium Gewächshaus, Garten Treibhaus in verschiedenen Größen, mit Hohlkammerstegplatten, wahlweise...
  • Aluminiumprofile, Markenprodukt von Zelsius
  • Polykarbonat (PC) Holkammerstegplatten
  • Dach und Wände sind aus stoß- und ballwurfsicherem Material
  • Lichtbrechende und UV-beständige Verglasung
  • Temperatubeständig von -25 bis +60 Grad Celsius

Gewächshaus Ratgeber Video

Gewaechshaus effektiv nutzen:

Gewächshaus Checkliste

Die Vergleichstabelle wird stets aktuell gehalten. Der Vergleich ist unabhängig vom Preis und Hersteller. Wichtige Punkte zusammengefasst als kleine Checkliste, Kaufberatung, Tipps und wichtige Information um die Recherche sowie die Kaufentscheidung zu vereinfachen.

  • Welche Hersteller schneiden im Vergleich am besten ab?
  • Gibt es Unterschiede zwischen den teuren und den günstigen Gewächshäuser?
  • Gibt es ein großen Unterschied bei den 1. bis 7. Platzierten?
  • Wo soll das Gewächshaus eingesetzt werden?
  • Sind einige Gewächshaus Modelle von bestimmten Herstellern besonders empfehlenswert?
  • Wie hoch ist das angesetzte Budget für den Gewächshaus-Kauf?
  • Ist das ausgesuchte Gewächshäuser-Modell nutzerfreundlich und alltagstauglich?
  • Wurde an das Zubehör gedacht – gibt es passendes Zubehör zum Nachkaufen?
  • Ist das Aussehen oder die Funktionalität wichtiger?
  • Gibt es günstigere oder gar bessere Alternativen als dieses Produkt?
  • Gibt es zum Gewächshaus auch Kundenmeinungen (positive sowie negative)?
  • Wie haben die Gewächshaus-Modelle bei Stiftung Warentest oder anderen Test-Portalen abgeschnitten?
  • Wie ist das Verhältnis von Preis und Leistung – genügt hier eventuell auch der Preis-Leistungssieger, oder muss es der Testsieger sein?
  • Kundenservice und Ansprechpartner – an wen kann man sich nach dem Kauf wenden?
  • Wie sieht es mit der Nachhaltigkeit des Artikels aus (an die Umwelt denken)?

Fazit – Gewächshaus Vergleich

Gewächshäuser sind nicht nur in Gärtnereien ein Hit. Viele Gärten weisen bereits solch ein Pflanzhäuschen auf, welches deutlich bessere Resultate aufweist. Zudem ist es möglich, ganzjährlich anzubauen und Pflanzen bereits im Frühjahr hochzuziehen. Mit einem Gewächshaus Vergleich ist es möglich, seinen Überblick über das Sortiment zu schärfen und bestenfalls bereits den persönlichen Testsieger zu küren. Jedoch muss dies nicht zwingend der Fall sein.

Achten sollte man bei einem Kauf immer auf die Kundenmeinungen, die bereits ein Gewächshaus besitzen und es daher am besten beurteilen können. In unserem Vergleich – Gewächshaus werden die besten Gewächshäuser angezeigt. Zudem gibt es viele Tipps und Informationen zu den jeweiligen Variante


Ebenfalls lesenswert

LED Pflanzenleuchten

Für mehr und gesünderen Wachstum unserer Pflanzen – LED Pflanzenleuchten Pflanzen brauchen immer Licht, um …