Makita Benzin-Mulchmäher
Makita Benzin-Mulchmäher
  • zuverlässig
  • qualitativ
  • robust und langlebig
6 Bewertungen
463,99 EUR Angebot ansehen
AL-KO 4.65 SP-B Classic
AL-KO 4.65 SP-B Classic
  • Integrierter Fronttragegriff für leichten Transport.
  • Großer 65 l Grasfangkorb mit Füllstandsanzeige.
  • Bequeme zentrale Schnitthöhenverstellung 7-fach, Schnitthöhe 25-75 mm. Ergonomisch geformter Führungsholm - klappbar für platzsparende Aufbewahrung.
3 Bewertungen
319,00 EUR Angebot ansehen
Rasenmäher Test - Top 7 Übersicht
Modell

Makita Benzin-Mulchmäher

WOLF-Garten Benzinrasenmäher mit Radantrieb S 5300 A; 12A-PO5M650

Makita Akku-Rasenmäher 2x18 V

AL-KO 4.65 SP-B Classic

WOLF-Garten Elektro-Rasenmäher A 370 E; 18AKHJH2650

Makita Benzin-Rasenmäher

Ryobi 36 V Hybrid-Rasenmäher

HerstellerMakitaWOLF-GartenMakitaAL-KOWOLF-GartenMakitaRyobi
Preis463,99 EUR
589,00 EUR
389,00 EUR423,19 EUR319,00 EUR
319,00 EUR
168,00 EUR
165,66 EUR
586,80 EUR
739,00 EUR
232,89 EUR
Vergleichsergebnis
[Link zu Amazon]
95,2 %sehr gut
93,1 %sehr gut
93,0 %sehr gut
91,9 %gut
90,9 %gut
90,3 %gut
90,3 %gut
AuszeichnungVergleichssieger---Preis-Leistungssieger--
Amazon Prime
Details
  • robust und langlebig
  • zuverlässig
  • 1-Gang Radantrieb: 3,6 km/h
  • Fangsack: 70 l
  • qualitative Verarbeitung
  • zuverlässig
  • Mit kraftsparendem Radantrieb 1 Gang, ca. 3,5...
  • Benzinrasenmäher mit Radantrieb, 46 cm Schnittbreite und...
  • Für Rasenflächen bis zu 300 - 500...
  • Motor: WOLF-Garten E-Power, 1.600 Watt, 2950 /min
  • Optionaler seitlicher Auswurf oder Heckauswurf
  • robust und langlebig
  • Markenware
  • original Ryobi
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz
Vergleich30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte
Kundenbewertung(6 Bewertungen)(4 Bewertungen)(26 Bewertungen)(3 Bewertungen)(54 Bewertungen)(2 Bewertungen)(2 Bewertungen)
Informationzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebot

Rasenmäher Test

Das Wichtigste über Rasenmäher als schneller Überblick:

  1. Für besonders große Rasenflächen eignet sich grundsätzlich ein klassischer benzinbetriebener Rasenmäher.
  2. Am häufigsten werden elektrische Rasenmäher eingesetzt – die Wartung von elektrischen Rasenmähern ist wesentlich einfacher als bei benzinbetriebenen Rasenmäher.
  3. Der akkubetriebene Rasenmäher ist besonders bei kleineren Gärten praktisch, da kein lästiges Stromkabel untergebracht und auch die hohe Geräuschentwicklung eines Benzinrasenmähers nicht hingenommen werden muss.
Bosch Home and Garden Rasenmäher Rotak 43
Bosch Home and Garden Rasenmäher Rotak 43

Dass der heimische Garten nicht ganz ohne Zutun des Besitzers in sattem Grün erstrahlt, ist jedem Gartenbesitzer klar. Die regelmäßige und fachmännische Pflege des Rasens ist das A und O, damit er gesund und gleichmäßig gedeiht. Das Rasenmähen sowie das Belüften sind die wichtigsten Tätigkeiten bei der Rasenpflege. Diese Arbeiten werden vorwiegend von leistungsstarken Rasenmähern ausgeführt, die für eine einfache und schnelle Ausführung dieser Tätigkeiten sorgen.

Kriterien für die Rasenmäherauswahl

Bei der Auswahl des auf den eigenen Rasen abgestimmten Rasenmähers spielen vor allem die Eigenschaften des Rasens eine Rolle. So richtet sich beispielsweise nach der Rasengröße die Leistung des zu erwerbenden Rasenmähers. Je größer die Rasenfläche, desto ausdauernder muss auch der Rasenmäher sein. Auch die Qualität des Rasenmähers stellt bei häufiger Nutzung ein wichtiges Auswahlkriterium dar. Günstige Rasenmäher tendieren häufig dazu, nur eine geringe Lebensdauer zu haben, sodass häufiger ein Neuerwerb stattfinden muss. Aus diesem Grund lohnt es sich, insbesondere bei großen Rasenflächen etwas mehr Geld in ein hochwertiges Gerät zu investieren. Des Weiteren sollte man sich vor Erwerb eines Rasenmähers Gedanken darüber machen, ob eher ein benzin- oder strombetriebener Rasenmäher besser für den heimischen Garten geeignet ist.

Verschiedene Typen von Rasenmähern

Es gibt drei unterschiedliche Typen von Rasenmähern – Benzin Rasenmäher, Elektro Rasenmäher und Akku Rasenmäher.

  • Für besonders große Rasenflächen eignet sich grundsätzlich ein klassischer benzinbetriebener Rasenmäher. Diese liegen hinsichtlich ihrer Leistung zumeist ganz vorne und bieten aufgrund ihrer Kabellosigkeit dem Nutzer ein Maximum an Flexibilität. Jedoch ist das Gewicht dieses Rasenmähertyps oftmals höher als bei elektrischen Rasenmähern, was vor allem bei körperlich schwächeren Nutzern zu berücksichtigen ist. Viele benzinbetriebene Rasenmäher verfügen heutzutage über einen Eigenantrieb, wodurch sie sich selbstständig in Bewegung setzen und vom Nutzer lediglich in die richtige Richtung gelenkt werden, wodurch wesentlich weniger Körperkraft von Nöten ist.
  • Die wohl am häufigsten in Gärten vorzufindenden Rasenmäher sind eindeutig elektrisch betrieben. Aufgrund des technischen Fortschritts in den letzten Jahren hat sich ihre Leistung um ein Vielfaches verbessert und auch der Bedienkomfort für den Nutzer ist inzwischen sehr hoch. Insbesondere die Wartung von elektrischen Rasenmähern ist wesentlich einfacher als bei benzinbetriebenen Geräten, da zumeist nur die Schnittmesser nachgeschärft oder auch ersetzt werden müssen. Ein weiterer Vorteil dieses Rasenmähertyps findet sich in der verhältnismäßig geringen Geräuschentwicklung wieder, sodass auch Nachbarn sich nicht über das Gerät beschweren können.
  • Der dritte Rasenmähertypus ist der akkubetriebene Rasenmäher. Der akkubetriebene Rasenmäher ist besonders bei kleineren Gärten praktisch, da kein lästiges Stromkabel untergebracht und auch die hohe Geräuschentwicklung eines Benzinrasenmähers nicht hingenommen werden muss. Lediglich hinsichtlich der Mähdauer muss man mit Einschränkungen rechnen. Zumeist sind akkubetriebene Geräte in der Lage mit einer Akkuladung bis zu einer Stunde zu arbeiten, danach gilt es die Batterie wieder aufzuladen und so unter Umständen ungewünschte Arbeitspausen einzuplanen. Neben den drei Haupttypen gibt es noch weitere Rasenmäher wie den Mähroboter oder auch den Handmäher, sodass die Auswahl an Rasenmähern schon aufgrund der unterschiedlichen Typen schwierig ist.

Jedoch gibt es von jedem genannten Typus auch eine Vielzahl an Modellen von unterschiedlichen Herstellern, sodass der Verbraucher die Qual der Wahl hat. Um die Auswahl einzuschränken, haben wir die unterschiedlichsten aktuellen Modelle getestet und ausführliche Testberichte verfasst, in denen wir auf die Qualitäten und Mängel der einzelnen Geräte eingehen. Unsere Testberichte sind in kompakter Form auf dieser Seite für alle baldigen Nutzer eines hochwertigen Rasenmähers vorzufinden.

Rasenmäher Test

Um den Rasen im heimischen Garten schön und in Form zu halten, ist dessen regelmäßiges Stutzen unumgänglich. Dafür sollte ein guter Rasenmäher genutzt werden, welcher den Rasen schont, aber trotzdem hervorragende Ergebnisse vorweisen kann. Wir haben eine Vielzahl an Rasenmähern getestet und werden im folgenden Vergleich und Test unsere Testsieger in drei verschiedenen Preisklassen verkünden, sodass jeder Interessent schnell und einfach einen Rasenmäher für sich auswählen kann.

Bosch Rotak 43

Bei dem Bosch Rotak 43 handelt es sich zwar um das teuerste getestete Gerät, jedoch auch um das komfortabelste. Der 1800 Watt Motor dieses Rasenmähers eignet sich auch für den Einsatz auf schwierigem Gelände.

Bosch DIY Rasenmäher Rotak 43, Grasfangbox 50 l (1800 W, Ergoflex-System, Schnittbreite 43 cm, Schnitthöhe 20-70...
128 Bewertungen
Bosch DIY Rasenmäher Rotak 43, Grasfangbox 50 l (1800 W, Ergoflex-System, Schnittbreite 43 cm, Schnitthöhe 20-70...
  • Der Rasenmäher Rotak 43 - Optimal für große Flächen dank der 43 cm Schnittbreite
  • Geeignet für randnahes Schneiden an Mauern, Beeten und Rasenkanten durch verlängerten Rasenkamm
  • Schnelle und einfache Verstellung der Rasenschnitthöhe: 20 - 70 mm (6-stufig)
  • Weniger Arbeitsunterbrechungen durch die 50 l Grasfangbox
  • Keine Nacharbeit notwendig: Der Rasenmäher erfasst durch innovative Luftstromtechnologie und Leaf-Collect-Funktion sämtliches Schnittgut sowie Herbstlaub

Dank der praktischen Rasenkämme ist randnahes Rasenmähen, beispielsweise am Mauerwerk möglich, sodass man sich über einen gleichmäßig gemähten Rasen freuen kann. Dieser Rasenmäher ist des Weiteren in der Lage, herbstliches Laub aufzunehmen und dieses gemeinsam mit dem Schnittgut des Rasens in den großen 50 Liter umfassenden Fangkorb zu leiten. Die Arbeit mit diesem Gerät gestaltet sich einfach und rückenschonend aufgrund der ergonomisch geformten und verstellbaren Handgriffe. Die Aufbewahrung dieses Rasenmähers ist platzsparend und transportabel, da der Griffholm umklappbar und ein praktischer Tragegriff vorhanden ist. Auch das Gewicht des Rasenmähers von nur 12,2 Kilogramm reiht sich positiv in die Eigenschaftsliste dieses Geräts ein.

Im Test schneidet der Bosch Rotak 43 mit einer Wertung von 94 Prozent ab. Dieser Bosch Rasenmäher ist unser Testsieger.

Einhell BG-EM 1030

Bei dem Einhell BG-EM 1030 handelt es sich um das günstigste Gerät im Test, dass auch bei einem geringen Budget effektive Rasenpflege betreibt. Dieser Rasenmäher ist auf kleinere Gärten bis zu einer Gesamtfläche von 250 Quadratmetern ausgelegt und eignet sich beispielsweise hervorragend für einen Schreber- oder kleinen Vorgarten.

Einhell Elektro Rasenmäher GC-EM 1030/1 (1000 W, 30 cm Schnittbreite, 3-fache Schnitthöhenverstellung 25-60 mm,...
529 Bewertungen
Einhell Elektro Rasenmäher GC-EM 1030/1 (1000 W, 30 cm Schnittbreite, 3-fache Schnitthöhenverstellung 25-60 mm,...
  • Starke Leistung für die saubere und gründliche Rasenpflege durch den kraftvollen 1.000 Watt Carbon Power Motor
  • Leichter und wendiger Mäher durch rasenschonende, großflächige Räder und allen Komponenten aus hochwertigem und robusten Kunststoff
  • Spezieller Heckauswurf für hohen Füllgrad der Grasfangbox
  • Platzsparend einklappbarer Führungsholm
  • Größtmögliche Sicherheit durch 2-Punkt-Sicherheitsschalter und Kabelzugentlastung

Aufgrund seiner großen Räder ist dieser Rasenmäher sehr schonend für den Rasen und hinterlässt keine unangenehmen Abdrücke. Der verwendete Kunststoff des Gehäuses ist schlagzäh und hochwertig, jedoch trotzdem angenehm leicht, sodass das Gerät lediglich 7,75 Kilogramm schwer und somit gut zu transportieren ist. Dieser Rasenmäher ist zudem mit einer praktischen Fangbox mit einem Volumen von 28 Litern ausgestattet, sodass Rasenabfälle nicht mühsam vom Rasen gesammelt werden müssen. Der Führungsholm dieses Rasenmähers ist einklappbar, wodurch das Gerät im Schuppen nicht viel Platz in Anspruch nimmt.

Der Einhell BG-EM 1030 erhält im Test eine Wertung von 92 Prozent. Dieser Rasenmäher von Einhell ist unser Preis-Leistungssieger.

Gardena PowerMax 37 E

Bei dem Gardena PowerMax 37 E handelt es sich um einen soliden Rasenmäher der mittleren Preisklasse, welcher ein echter Allrounder ist. Der eingebaute Hochleistungsmotor hat eine hohe Durchzugsstärke und ist somit in der Lage schnell und präzise zu arbeiten.

Gardena Rasenmäher Elektro PowerMax 37 E, 04075-20
50 Bewertungen
Gardena Rasenmäher Elektro PowerMax 37 E, 04075-20
  • Leistungsfähiger PowerPlus Motor und DuraEdge Messer
  • DuraEdge - doppelt gehärtet geschliffene Klinge für einen besseren Schnitt
  • Einfaches Aufbewahren
  • Ergonomisch geformter Handgriff
  • Grasfangkorb mit großer Öffnung

Aufgrund der hochwertigen Bauweise ist dieser Rasenmäher auch lediglich 12 Kilogramm schwer, sodass sich die Arbeit mit diesem Gerät zudem sehr leicht und kraftsparend gestaltet. Der Führungsholm ist ergonomisch mit einem nach oben gebogenen Bügel gebaut und mit einer fünffachen Höhenverstellbarkeit ausgestattet, sodass der Rücken des Nutzers beim Rasenmähen geschont wird. Des Weiteren ist am Fangkorb ein praktisches Sichtfenster angebracht, durch welches man stets über die Füllmenge und Notwendigkeit des Leerens informiert wird.

Unser Tipp – dieser Gardena Rasenmäher bittet dem Gärtner eine sehr gute Qualität für einen angemessenen Preis. Im Test kommt der Gardena PowerMax 37 E auf eine Wertung von 93 Prozent.

Fazit zum Rasenmäher Test und Vergleich

Alle drei vorgestellten Rasenmäher sind für ihre Einsatzgebiete optimal geeignet und liefern stets eine hervorragende Mähleistung mit individueller Schnitthöhenverstellung. Des Weiteren sind alle drei Geräte zur Platzersparnis klappbar und bieten jeweils Fangkörbe für anfallendes Schnittgut, sodass eine Nachbearbeitung unnötig wird.

Der leichte Einhell BG-EM 1030 eignet sich besonders für kleine Gärten und ist ein ideales Einsteigergerät für den schmalen Geldbeutel, welches zufriedenstellende Ergebnisse liefert und einfach zu bedienen ist. Der Gardena PowerMax 37 E ist hingegen ist ein Allrounder der Mittelklasse, welcher sauber arbeitet, leicht zu führen ist und auch größere Rasenflächen problemlos bearbeiten kann. Der Bosch Rotak 43 ist das komfortabelste, jedoch auch teuerste Gerät, welches sowohl in der Nutzung als auch im Ergebnis herausragend ist. Des Weiteren ist randnahes Arbeiten mit ihm einfach, sodass der komplette Rasen innerhalb kürzester Zeit effizient bearbeitet werden kann, wodurch ein überzeugendes Resultat erzielt wird.

Hilfreiche Informationen

Nützliche Informationen mit Links

Tipp: informative, lesenswerte und interessante Artikel über Rasenmäher

Vor- und Nachteile bei Rasenmäher sind:

  • Benzin Rasenmäher: Ist für große Flächen ideal.
  • Elektro Rasenmäher: Die Wartung ist nicht so aufwendig wie bei einem benzinbetrieben Mäher.
  • Akku Rasenmäher: Sehr gut für kleinere Flächen geeignet.
  • Benzin Rasenmäher: Ohne Benzin läuft nichts.
  • Elektro Rasenmäher: Das Kabel muss immer mitgeführt werden, dazu muss eine Steckdose in der Nähe sein.
  • Akku Rasenmäher: Der Akku muss vor dem mähen aufgeladen sein.

Rasenmäher Bestenliste

Die beliebtesten Rasenmäher:

Bestseller Nr. 1
Bosch DIY Rasenmäher Rotak 40, Grasfangbox 50 l (1700 W, Ergoflex-System, Schnittbreite 40 cm, Schnitthöhe 20-70...
143 Bewertungen
Bosch DIY Rasenmäher Rotak 40, Grasfangbox 50 l (1700 W, Ergoflex-System, Schnittbreite 40 cm, Schnitthöhe 20-70...
  • Der Rasenmäher Rotak 40 - Mit einer Schnittbreite von 40 cm besonders für größere Flächen geeignet
  • Der verlängerte Rasenkamm ermöglicht randnahes Schneiden entlang von Mauern, Beeten und Rasenkanten
  • Mühelose Verstellung der Rasenschnitthöhe: 6-stufig von 20 - 70 mm
  • Mit einer 50 l Grasfangbox für durchgängiges Arbeiten
  • Der Rasenmäher erfasst durch innovative Luftstromtechnologie und Leaf-Collect-Funktion sämtliches Schnittgut sowie Herbstlaub und erspart somit jegliche Nacharbeit
Bestseller Nr. 2
Makita Benzin-Rasenmäher, 41 cm, PLM4120N
10 Bewertungen
Makita Benzin-Rasenmäher, 41 cm, PLM4120N
  • zuverlässig
  • robust und langlebig
  • professionelles Werkzeug von Makita
  • Optimal für Grundstücke bis 1.000 m2
  • Solides und stabiles Mähgehäuse aus Stahlblech
Bestseller Nr. 3
BRAST Benzin Rasenmäher 4,4kW (6PS) incl. Selbstantrieb GT Markengetriebe 196ccm
24 Bewertungen
BRAST Benzin Rasenmäher 4,4kW (6PS) incl. Selbstantrieb GT Markengetriebe 196ccm
  • Der 2017er BRAST Benzin Rasenmäher 20196 DELUXE, der leistungsstarke und zuverlässige Bestseller mit 51cm Schnittbreite und 4,4kW (6PS) Motorpower!
  • Leistungsstarker 196ccm 4 Takt-Markenmotor, Selbstantrieb mit original Leichtlauf-GT-Markengetriebe, kugelgelagerte Big-Wheeler-Räder, incl. 8-stufige zentrale Schnitthöhenverstellung, dem genialen Easy-Clean-Reinigungssystem sowie einem äusserst robusten Stahlblechgehäuse
  • Dieses Gerät wurde von der akkreditierten Prüfstelle TÜV Süd getestet, und es wurde ihm das Prüfzeichen: "Geprüfte Sicherheit" verliehen. Zertifikatsnummer: Z1A151279808014 sowie vom unabhängigen Testmagazin Elektrowerkzeug Vergleich in Ausgabe 04/2016 mit der Note "Sehr Gut" getestet
  • Die 4 in 1 Funktion mit Mähen, Mulchen, Seitenauswurf und Sammeln runden das Profil zu diesem High-Tech-Mäher ab!
  • Die Ersatzteilversorgung ist bei uns langfristig gesichert, wir verfügen über eine eigene Reparaturwerkstatt mit allen Ersatzteilen und können Ihnen auch noch nach Jahren das passende Zubehör für Ihre BRAST Werkzeuge anbieten
Bestseller Nr. 4
BRAST Benzin Rasenmäher incl. Selbstantrieb 2,0kW (2,7PS) Motormäher Mäher Benzinmäher Trimmer kugelgelagerte...
12 Bewertungen
BRAST Benzin Rasenmäher incl. Selbstantrieb 2,0kW (2,7PS) Motormäher Mäher Benzinmäher Trimmer kugelgelagerte...
  • Der 2017er BRAST Benzin Rasenmäher BRB-RM-16100, der leistungsstarke und zuverlässige Bestseller mit 40cm Schnittbreite und 2,0kW (2,7PS) Markenmotor
  • Das Besondere: Der Mäher verfügt über einen in dieser Preislage unüblichen Selbstantrieb
  • Leistungsstarker 4 Takt-Markenmotor, Selbstantrieb mit Leichtlauf-Getriebe, kugelgelagerte Big-Wheeler-Räder, 7-stufige zentrale Schnitthöhenverstellung, dem genialen Easy-Clean-Reinigungssystem sowie einem äusserst robusten Stahlblechgehäuse
  • Zudem ist der Grasfangsack nicht nur ausschließlich aus Stoff sondern auch mit einem robusten Kunststoff-Korpus mit Füllstandsanzeige ausgestattet. Darüber hinaus hat unser Mäher eine Mulchfunktion, mit der Sie feingehäckselte Halme dem Boden als Nährstoffquelle wieder zuführen können
  • Die Ersatzteilversorgung ist bei uns langfristig gesichert, wir verfügen über eine eigene Reparaturwerkstatt in Deutschland mit allen Ersatzteilen und können Ihnen auch noch nach Jahren das passende Zubehör für Ihre BRAST Werkzeuge anbieten
Bestseller Nr. 5
Einhell Benzin Rasenmäher GH-PM 40 P (1,6 kW, 40 cm Schnittbreite, 3-fache Schnitthöhenverstellung 32-62 mm, 45 l...
38 Bewertungen
Einhell Benzin Rasenmäher GH-PM 40 P (1,6 kW, 40 cm Schnittbreite, 3-fache Schnitthöhenverstellung 32-62 mm, 45 l...
  • 1 Zylinder, 4-Takt-Motor
  • Leistung: 1,6 kW (2,2 PS) bei 2.800 U/min
  • Ergonomischer, klappbarer Führungsholm
  • Empfohlen für Rasenflächen bis 800 m²
  • Schnitthöhenverstellung: 3-fach (32/46/62 mm)


Ebenfalls lesenswert

Gartenfräse Bestseller

Gartenfräse

Die 7 besten Gartenfräsen – Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Gartenfräsen …