Seek Thermal Wärmebildkamera RevealPRO FF -40 bis +330 °C 320
Seek Thermal Wärmebildkamera RevealPRO FF -40 bis +330 °C 320
  • Handlich und tragbar, die Reveal Pro FF liefert kraftvolle Wärmebildtechnik mit erweiterter Sichtweite zum erschwinglichen Preis
  • NEU! Verbesserter 320 x 240 Thermal Sensor erkennt Wärme aus bis zu 550m, funktioniert bei völliger Dunkelheit und bei schlechten...
  • Schnelle Inbetriebnahme ermöglicht sofortige Erkennung - keine Aufwärmezeit nötig; Wiederaufladbarer Akku bietet bis zu 10 Stunden Laufzeit im Wärmebild-Aufnahmemodus
1 Bewertung
797,99 EUR Angebot ansehen
Seek Thermal Wärmebildkamera RevealPRO FF -40 bis +330 °C 320
Seek Thermal Wärmebildkamera RevealPRO FF -40 bis +330 °C 320
  • Lieferumfang: Seek Thermal Reveal Pro FF Wärmebildkamera mit LED-Licht; Ladekabel; MicroSD Karte
  • Handlich und tragbar, die Reveal Pro FF liefert kraftvolle Wärmebildtechnik mit erweiterter Sichtweite zum erschwinglichen Preis
  • RevealPRO Wärmebildkamera ist wasserbeständig, stoßfest und hat ein integriertes kraftvolles LED-Licht mit 300 Lumen
1 Bewertung
797,99 EUR Angebot ansehen
Wärmebildkamera Test - Top 7 Übersicht
Modell

Seek Thermal Wärmebildkamera RevealPRO FF -40 bis +330

FLIR Wärmebild-IR-Pyrometer

FLIR ONE Wärmebildkamera für Android-Geräte

FLIR SYSTEMS C2 Pocket Wärmebild-System

Seek Thermal RevealXR Tragbare Wärmebildkamera mit Erweiterter Sichtweite

Seek Thermal RevealXR Tragbare Wärmebildkamera mit Erweiterter Sichtweite

Seek Thermal Reveal Tragbare Wärmebildkamera mit Integriertem Hochleistungs-LED-Licht

HerstellerSeek ThermalFLIRFLIRFLIR SystemsSeek ThermalSeek ThermalSeek Thermal
Preis797,99 EUR329,95 EUR
333,95 EUR
339,00 EUR699,95 EUR
709,10 EUR
449,37 EUR497,99 EUR385,95 EUR
Vergleichsergebnis
[Link zu Amazon]
88,1 %gut
84,1 %gut
83,2 %gut
82,5 %gut
82,3 %gut
82,3 %gut
82,3 %gut
AuszeichnungVergleichssiegerPreis-Leistungssieger-----
Amazon Prime
Details
  • NEU! Verbesserter 320 x 240 Thermal Sensor...
  • Lieferumfang: Seek Thermal Reveal Pro FF Wärmebildkamera...
  • Laden Sie Bilder schnell mit dem USB...
  • Einfach zu bedienen; kein Training nötig; verfügt...
  • Achtung: Android Gerät muss OTG (USB On-The-Go)...
  • FLIR ONE ermöglicht es Ihnen, Temperaturunterschiede zu...
-
  • RevealXR Wärmebildkamera ist wasserbeständig, stoßfest und hat...
  • Lieferumfang:Seek Thermal RevealXR Wärmebildkamera mit LED-Licht; Ladekabel;...
  • Lieferumfang:Seek Thermal RevealXR Wärmebildkamera mit LED-Licht; Ladekabel;...
  • 206 x 156 Thermal Sensor erkennt Wärme...
  • Handlich und tragbar, die Reveal liefert kraftvolle...
  • Lieferumfang:Reveal Wärmebildkamera mit LED-Licht; Ladekabel
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz
Vergleich30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte
Kundenbewertung(1 Bewertung)(12 Bewertungen)(132 Bewertungen)(3 Bewertungen)(16 Bewertungen)(16 Bewertungen)(16 Bewertungen)
Informationzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebot

Wärmebildkamera Test

Das Wichtigste über Wärmebildkamera als schneller Überblick:

  1. Was kann eine Wärmebildkamera? Eine Wärmekamera stellt ein Bild zu Verfügung, auf dem Temperaturunterschiede in der Umgebung dargestellt werden. So können bei Nacht Tiere oder Personen geortet und, wenn nötig, gerettet werden. Sehr hilfreich sind diese Geräte auch auf dem Gebiet der Suche nach Wärmeverlusten an Gebäuden.
  2. Einsatzbereiche für eine Wärmebildkamera – Seit den sechziger Jahren hat die Wärmbildkamera viele Bereiche unseres Lebens revolutioniert. Ob im Bauwesen, in der Medizin, oder in der Technik und ganz besonders der Sicherheitstechnik kommen Wärmebildkameras zum Einsatz. So braucht die Feuerwehr und die Polizei Wärmebildkameras, um Personen zu suchen oder verstecktes Schwelfeuer aufzuspüren. Im Gebäudebereich kann auch der Laie mit entsprechenden Modellen nach undichten Stellen am Haus suchen, um dem Wärmeverlusten Herr zu werden. Eine Investition in sogenannte Einsteigermodelle kann sich allein hierfür schnell rechnen.
  3. Funktion einer Wärmebildkamera – In den letzten Jahrzehnten hat sich die Bildgebung grundlegend verändert und deckt ein weitaus größeres Spektrum ab als noch vor etwa 30 Jahren. Modern Kameras wandeln zum Beispiel die für das menschliche Auge unsichtbare Infrarotlicht (Wärmestrahlung) eines Körpers oder Gegenstandes auf wesentlich größeren Entfernungen um. Dazu wandeln Spezialsensoren die Strahlung in elektrische Signale um, die dann durch Computertechnologie verarbeitet werden. Der Vorteil liegt in dem deutlich größeren Temperaturmessbereich und feineren Messabständen in der Anzeige.
Wärmebildkamera Tipps
Für eine Wärmebildkamera gibt es keine Alternative, wenn es darum geht unsichtbares wie Wärmequellen, Personen oder Tiere ausfindig zu machen

Die 7 besten Wärmebildkameras – Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Wärmebildkameras zu bekommen, soll dieser Ratgeber dienen. Denn es ist trotz der vielen Tests, Vergleiche, Testberichte und Empfehlungen nicht einfach die richtige Wärmebildkamera welche den eigenen Bedürfnissen entspricht zu finden.

Die Arbeit mit der Wärmebildkamera wird auch als Thermografie bezeichnet. Hierbei werden für das menschliche Auge unsichtbare Wärmestrahlungen, die in den mittleren Infrarotbereich fallen, sichtbar gemacht. Obwohl die Wärmekamera, ähnlich einer herkömmlichen Kamera, ein Bild herstellt, entsteht dabei kein Foto im ursprünglichen Sinne, sondern auf dem Bild werden lediglich wärmere und kältere Zonen durch Farbunterschiede festgehalten. Konturen, die durch die Übergänge zwischen Blau für kalt und Rot für warm ergeben, können jedoch einen Hinweis auf ein Objekt geben. Ein roter Ton kann zum Beispiel den Umriss einer Wärmequelle anzeigen, die auf ein Tier, eine Person oder eine andere Wärmequelle hinweist. Dazu braucht die Kamera weder Tageslicht noch künstliches Licht.

Erste Geräte zur Wärmemessung, auch Bolometer genannt, wurden schon 1880 zur Personenfindung eingesetzt. Über die Weiterentwicklung bis zur heutigen Wärmebildkamera ist kaum etwas bekannt, da es ausschließlich im militärischen Bereich stattfand und geheim gehalten wurde. Erst 1960 wurden Wärmebildkameras auch für den zivilen und privaten Einsatz gebaut und vertrieben. Wo immer diese vielseitigen Geräte auch eingesetzt werden, sie zeigen dem Nutzer Dinge, die für das menschliche Auge sonst unsichtbar sind.

FLIR Wärmebild-IR-Pyrometer
FLIR Wärmebild-IR-Pyrometer

Technische Einzelheiten und Daten

Wie gewöhnliche Kameras besitzen auch Wärmebildkameras ein Objektiv mit Linsen. Dadurch wird das Bild auf einen elektronischen Bildsensor projiziert. Die Materialien der Optik unterscheiden sich allerdings erheblich und stehen im Zusammenhang mit den Bereichen der Wellenlängen. So werden für Wellenlängen von acht bis vierzehn tausendstel Millimeter Optiken aus feuchteempfindlichen Salzen wie Silbersalze, Kochsalz (Natriumchlorid), oder aus einkristallinen Halbleitermaterialien wie Zinkselenid oder Germanium hergestellt. Die Linsen sind empfindlicher wie Glaslinsen.

Die Infrarotstrahlung

Die Wellenlängen der Infrarotstrahlung liegt im Bereich zwischen 0,7 Tausendstel und einem Millimeter. Wärmebildkameras arbeiten im langwelligen Infrarot – Bereichen zwischen 3,5 und 15 Tausendstel Millimeter. Dieser Bereich ist für die Messungen und bildliche Darstellung von Temperaturen in der üblichen Umgebungstemperatur geeignet. Die Einstrahlung der Sonne und selbst künstliche Lichtquellen stören dabei kaum, solange die Distanz nur einige Meter beträgt.

Die Bildtechnik

In Wärmebildkameras können keine Filme im herkömmlichen Aufbau genutzt werden, da die langwellige Strahlung auch durch die Verpackung hindurch wirken würde. Von Wärmebildkameras werden sogenannte Intensitätsinformationen verarbeitet und in Graustufen dargestellt. (Bekannt von Kopierern) Das menschliche Auge kann diese Graustufen jedoch nicht ausreichend erfassen. Daher werden Bilder in sogenannten Falschfarben erzeugt, was von der Kamera direkt durchgeführt wird. Die Graustufen werden also eingefärbt, wodurch die Unterschiede dann ganz deutlich zu erkennen sind. Meistens ist der hellste Teil des Bildes, beziehungsweise der wärmste Teil, Weiß. Dann geht es runter zu den Zwischentönen wie Gelb, Rot, Violett, Blau, und der kälteste Teil des Bildes wäre dann Dunkelblau.

Unterschiedliche Kameramodelle

Wie immer ist auch hier das Angebot breit gefächert und reicht von einfachsten Modellen bis zu Hochleistungskameras. Für Einsteiger sind sogenannte „selbsterklärende Gräte“ ideal. Aufwendige Modelle mit vielen Einstellfunktionen sind im Endeffekt meisten auch leistungsstärker, setzten jedoch einiges an Kenntnissen für die richtigen Einstellungen und ein genaues Studium der Bedienungs- und Betriebsanleitung voraus. Ein oft unnötiger Zeitverlust während des Einsatzes kommt hier noch hinzu.

Wichtig sind die Angaben über die Auflösung des Infrarot-Sensors. Durch eine geringe Auflösung wird der Einsatzbereich eingeschränkt. Bei Kleinobjekten, wie in der Elektronik oder um Wärmequellen in einem Schaltschrank ausfindig zu machen, kann eine geringe Auflösung durchaus ausreichend sein. Bei einem großen Sichtfeld, wie bei einer Hausfassade, wären die Details jedoch nicht mehr sauber zu erkennen.

Der zu erwartende Temperaturbereich ist ebenfalls ein Kriterium, welches bei der Kaufentscheidung als Faktor mit einbezogen werden muss.

Die Zusatzfunktionen

  • Manche Wärmekameras besitzen eine Schnittstelle und können auch mit dem Smartphone gekoppelt werden.
  • Ein Laserpunkt kann ebenfalls in vielen Situationen das genaue Anvisieren unterstützen und könnte zum Beispiel in der Maschinen- und Anlagentechnik die Arbeitsabläufe in den Prüfverfahren erheblich rationalisieren.
  • Wärmebildkameras mit integrierter Digitalkamera eigenen sich besonders gut dazu, eine Dokumentation zu unterstützen und zu belegen, was für den Anlagenbau und der Elektroinstallation von entscheidender Bedeutung sein kann.
  • Für die Untersuchung von Gebäudefassaden ist die Möglichkeit Messflächen zu definieren, um Maximal- Durchschnitts- und Minimalwert berechnen zu können, sehr wertvoll.
Achtung: Umfangreiche Funktionen können für eine universelle Nutzung Vorteile bieten, sind hingegen für spezielle und sich wiederholende Nutzung eher hinderlich und unnötig teuer.

Die Pflege

Eine Wärmebildkamera ist nicht so robust wie eine einfache Digitalkamera. Sie muss immer gut geschützt in den dafür vorgesehen Koffer oder der Kameratasche verstaut werden. Die sehr empfindlichen Linsen sind nur mit dem dafür vorgesehenen Spezialtuch zu reinigen. Die Linsen danach immer abdecken.

FLIR ONE Wärmebildkamera für Android-Geräte
FLIR ONE Wärmebildkamera für Android-Geräte

Kauftipps zur Wärmebildkamera

Worauf muss man beim Kauf achten?

  • Vor dem Kauf muss sehr genau der Einsatzzweck definiert sein
  • Zusätzlich den zu erwartenden Temperaturbereich festlegen
  • Bei vorrangig wiederkehrender Verwendung besser eine spezielle Ausführung wählen
  • Universalgerät nur für ständig wechselnde Einsatzbereiche
  • Möglichst einfache Bedienung
  • Selbsterklärende Bedienung bevorzugen
  • Die richtigen Zusatzfunktionen wählen
  • Tasche und Pflegeset nicht vergessen

Vorteile und Nachteile

Vorteile einer Wärmebildkamera sowie Nachteile einer Wärmebildkamera.

Vor- und Nachteile der Wärmebildkamera sind:
  • Eine Wärmebildkamera bringt Dinge zum Vorschein, die für das menschliche Auge sonst nicht zu erkennen sind
  • Unentbehrlich im Rettungswesen und für die Polizei
  • Ideal zur Suche von Wärme-Leckstellen an Gebäuden
  • Sehr rationelle Dokumentationen im Maschinen- Anlagen- und Elektrobau
  • Große Auswahl für spezielle Einsätze
  • Der Umgang mit einer Wärmebildkamera bedarf einiges an vorherigen Wissen und Information
  • Ist natürlich nicht als normale Kamera zu gebrauchen
  • Bedarf eines sehr pfleglichen Umgangs
  • Benötigt spezielle Filme

Wichtige Wärmebildkamera Hersteller

Es gibt viele unterschiedliche Modelle und Hersteller auf dem Markt, die besten wollen wir hier einmal erwähnen:

Seek Thermal,  FLIR, Fluke, Caterpillar, dipos, Milwaukee, Chauvin Arnoux, Pulsar, Trotec, Testo AG, Amifrigo, eastmachinery.

Wärmebildkamera Tests & weitere Berichte

Nützliche Informationen mit Links – viele Portale vergleichen zwar die technische Daten von Wärmebildkameras und nennen es dann Test, die Produkte werden aber nur selten wirklich getestet. Unser Vergleich ist somit keinesfalls ein Test. Wir versuchen mit dieser redaktionellen Liste die vermeintlichen Tests von den wirklichen Testberichten zu unterscheiden – zudem die hilfreichen, neutralen und objektiven Tests, Informationen, Diskussionen und Berichte zur Wärmebildkamera anzuzeigen. Tipp: Schauen sie sich die Testsieger bei Stiftung Warentest, Ökotest, ETM-Magazin & Co an.

Tipp: informative, lesenswerte und interessante Artikel über Wärmebildkameras

Wärmebildkamera Bestenliste

Die 7 beliebtesten Wärmebildkameras – folgende beliebte Wärmebildkameras stehen im Test und Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Flir C2 Kompakte Wärmebildkamera
3 Bewertungen
Flir C2 Kompakte Wärmebildkamera
  • Das leichte und schlanke Profil passt in jede Arbeitstasche
  • Integrierte LED-Arbeitsleuchte mit Blitzlichtfunktion
  • MSX-erweiterte Wärmebilder bieten erstaunliche Einzelheiten, um Ihnen bei der Identifizierung von Problembereichen zu helfen
  • Die FLIR Tools Software für die professionelle Berichterstattung ist im Lieferumfang enthalten - Industriestandard in der Nachanalyse von Wärmebildern
  • Radiometrische Bildspeicherung erfolgt mit 4800 Pixeln, wodurch thermische Messungen von -10 °C bis 150 °C erfasst werden können
Bestseller Nr. 2
FLIR ONE PRO Wärmebildkamera für Android-Geräte USB-C
7 Bewertungen
FLIR ONE PRO Wärmebildkamera für Android-Geräte USB-C
  • Die leistungsstarke Wärmebildkamera ermöglicht es Ihnen bei völliger Dunkelheit sehen zu können, Probleme rund ums Haus aufzuspüren und Ihre Welt auf eine völlige neue Art und Weise zu erkunden.
  • Die kostenlose FLIR One App bietet Ihnen automatische Berichterstattung, Objektmessung und viele kostenlose Realtime Tips und Tricks!
  • FLIR ONE ermöglicht es Ihnen Temperaturunterschide zu sehen und präzise aus einer sicheren Entfernung zu messen
  • Die Exclusive MSX Technologie verbindet das thermale Spektrum mit dem sichtbaren um Ihnen mehr Details und eine bessere Auflösung zu bieten, denn zwei Kameras sind besser als eine
  • Der OneFit verstellbare Verbinder ermöglicht die Nutzung mit kompatiblen Schutzhüllen
Bestseller Nr. 3
Seek Thermal Compact XR - Preiswerte Wärmebildkamera mit Erweiterter Sichtweite, Lightning Anschluss und...
81 Bewertungen
Seek Thermal Compact XR - Preiswerte Wärmebildkamera mit Erweiterter Sichtweite, Lightning Anschluss und...
  • Wärmebildkamera mit True Thermal Sensor - tragbar und äußerst präzise, findet überall Verwendung - Lecks in Wasserleitungen finden; undichte Dächer, Wände, Fenster prüfen; elektronische Verbindungen prüfen; Tiere in der Natur beobachten; Sicherheit
  • Funktioniert bei völliger Dunkelheit, am hellichten Tag und bei schlechten Sichtverhältnissen - einfach mit Ihrem Smartphone verbinden und App herunterladen, um Infrarot-Strahlung/Temperaturunterschiede visuell mit wählbaren Falschfarben darzustellen
  • Wärme erkennen aus nur 15cm bis hin zu fast 550m Entfernung; Die perfekte und kostengünstige Lösung für Jäger, Segler, Outdoor Fans, Hausbesitzer sowie Elektriker, Heizungsinstallateure usw.
  • Verstellbare und fokussierbare Linse bietet verbesserte Bildqualität; Wasserdichte Transport-Gehäuse im Lieferumfang; Mehr als 32,000 einzelne Pixel erkennen Temperature im Bereich von -40C bis 330C
  • Lieferumfang: 1 x Seek Thermal XR Wärmebildkamera mit Lightning Anschluss; 1 x Wasserdichtes Schutzgehäuse; 1 x App (kostenlos herunterzuladen), kompatible Geräte : iPhone 7 Plus,iPhone 7,iPhone SE,iPhone 6s Plus ,iPhone 6s,iPhone 6 Plus,iPhone 6,iPhone 5s,iPhone 5c,iPhone 5 ,iPod Touch 5th Generation
Bestseller Nr. 4
FLIR TG165 Wärmebild IR-Pyrometer für den Allgemeinen Gebrauch
24 Bewertungen
FLIR TG165 Wärmebild IR-Pyrometer für den Allgemeinen Gebrauch
  • Das große Sichtfeld von 50° macht es einfach, eine ganze Wand in einem einzigen Bild für die Gebäudediagnose im Bild festzuhalten
  • Einfaches Speichern von Bildern und Daten zur späteren Dokumentation - schnelles Herunterladen von Bildern über USB oder von einer auswechselbaren Mikro-SD-Speicherkarte
  • Das TG165 widersteht einem Sturz aus zwei Metern Höhe und wurde auch sonst speziell für die rauesten Umgebungsbedingungen und Ihre schwierigsten Aufträge entwickelt
  • Objekttemperaturbereich: -25 °C bis +380 °C
Bestseller Nr. 5
Seek Thermal Compact Preiswerte Wärmebildkamera mit Micro-USB Anschluss und Wasserdichtem Schutzgehäuse...
99 Bewertungen
Seek Thermal Compact Preiswerte Wärmebildkamera mit Micro-USB Anschluss und Wasserdichtem Schutzgehäuse...
  • Wärmebildkamera mit True Thermal Sensor - tragbar und äußerst präzise, findet überall Verwendung - z.B. Lecks in Wasserleitungen finden; Dach, Wände, Fenster auf undichte Stellen prüfen; elektronische Verbindungen prüfen; Energiefresser im Haushalt finden
  • Funktioniert bei völliger Dunkelheit, am hellichten Tag und bei schlechten Sichtverhältnissen - einfach mit Ihrem Smartphone verbinden und App herunterladen, um Infrarot-Strahlung/Temperaturunterschiede visuell mit wählbaren Falschfarben darzustellen
  • Weiter Blickwinkel eignet sich besonders für thermische Prüfungen drinnen - Seek Thermal ist ideal für Heimwerker, Inspektoren, Klempner, Elektriker, Spezialisten für Isolierungstechnik und HVAC, Teppichreinigungsfirmen, Tierhälter uvm
  • Mehr als 32,000 einzelne Pixel erkennen Temperature im Bereich von -40C bis 330C; Das mitgelieferte Transport-Gehäuse ist sehr stabil und ist mit dem Klammerverschluss perfekt verschlossen. Die Kamera liegt passgenau in einer Gummiform
  • Lieferumfang:1 x Seek Thermal Wärmebildkamera mit Micro USB Anschluss; 1 x Wasserdichtes Schutzgehäuse
Bestseller Nr. 6
Testo Wärmebildkamera 868-Smart und vernetzt thermografieren, 0560 8681
  • Infrarotauflösung 160 x 120 Pixel (mit testo SuperResolution-Technologie 320 x 240 Pixel)
  • Mit testo Thermography App (gratis) und integrierte Digitalkamera
  • Automatische Erkennung von Hot- und Cold-Spots
  • testo ScaleAssist für vergleichbare Wärmebilder bei der Thermografie von Gebäuden
  • testo ε-Assist für automatische Ermittlung des Emissionsgrades
Bestseller Nr. 7
Scout TK Compact Thermal Monocular
  • Kompakt, handlich und leicht (170 g)
  • Mehrere Video-Farbpaletten zur besseren Darstellung
  • In Sekunden betriebsbereit keine Schulung erforderlich
  • Robustes und wetterfestes Design

Wärmebildkamera Ratgeber Video

Saujagd mit Wärmebildkamera als Ansprechhilfe:

Wärmebildkamera Checkliste

Die Vergleichstabelle wird stets aktuell gehalten. Der Vergleich ist unabhängig vom Preis und Hersteller. Wichtige Punkte zusammengefasst als kleine Checkliste, Kaufberatung, Tipps und wichtige Information um die Recherche sowie die Kaufentscheidung zu vereinfachen.

  • Welche Hersteller schneiden im Vergleich am besten ab?
  • Gibt es Unterschiede zwischen den teuren und den günstigen Wärmebildkameras?
  • Gibt es ein großen Unterschied bei den 1. bis 7. Platzierten?
  • Wo soll die Wärmebildkamera eingesetzt werden?
  • Sind einige Wärmebildkamera Modelle von bestimmten Herstellern besonders empfehlenswert?
  • Wie hoch ist das angesetzte Budget für den Wärmebildkamera-Kauf?
  • Ist das ausgesuchte Wärmebildkameras-Modell nutzerfreundlich und alltagstauglich?
  • Wurde an das Zubehör gedacht – gibt es passendes Zubehör zum Nachkaufen?
  • Ist das Aussehen oder die Funktionalität wichtiger?
  • Gibt es günstigere oder gar bessere Alternativen als dieses Produkt?
  • Gibt es zur Wärmebildkamera auch Kundenmeinungen (positive sowie negative)?
  • Wie haben die Wärmebildkamera-Modelle bei Stiftung Warentest oder anderen Test-Portalen abgeschnitten?
  • Wie ist das Verhältnis von Preis und Leistung – genügt hier eventuell auch der Preis-Leistungssieger, oder muss es der Testsieger sein?
  • Kundenservice und Ansprechpartner – an wen kann man sich nach dem Kauf wenden?
  • Wie sieht es mit der Nachhaltigkeit des Artikels aus (an die Umwelt denken)?

Fazit – Wärmebildkamera Vergleich

Für eine Wärmebildkamera gibt es keine Alternative, wenn es darum geht unsichtbares wie Wärmequellen, Personen oder Tiere ausfindig zu machen. Sie macht sichtbar was dem menschlichen Auge sonst verborgen bleibt. Wärmebildkameras gehören heute zur Standardausrüstung der Feuerwehr, der Polizei und dem Technischen Hilfswerk. Ebenso findet sie ein breites Einsatzgebiet bei der Suche nach unerwünschten Wärmequellen an Gebäuden, Technischen Anlagen und in der Elektronik.

Achten sollte man bei einem Kauf immer auf die Kundenmeinungen, die bereits eine Wärmebildkamera besitzen und es daher am besten beurteilen können. In unserem Vergleich – Wärmebildkamera werden die besten Wärmebildkameras angezeigt. Zudem gibt es viele Tipps und Informationen zu den jeweiligen Variante


Ebenfalls lesenswert

Geldkassette Bestseller

Geldkassette

Die 7 besten Geldkassetten – Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Geldkassetten …