17
17
  • Auch für LKW und Wohnwagen Angaben von Länge, Breite, Höhe, Gewicht, Ladung, Achsen und andere Daten können angegeben werden
  • Kartenmaterial: Albanien,Andorra,Belarus/Weißrussland,Belgien,Bosnien/Herzegowina,Bulgarien,Dänemark,Deutschland,Estland,Finnland, Frankreich,Griechenland,Irland,Italien,Kasachstan,Kosovo,Kroatien,Lettland,Liechtenstein,Litauen,Luxemburg, Malta,Monaco,Montenegro,Niederlande,Norwegen,Österreich,Polen,Portugal,Rumänien,Schweden,Schweiz,Serbien,Slowakei Slowenien,Spanien,Tschechien,Türkei,Ukraine,Ungarn,Vatikan,Vereinigtes Königreich,Zypern
  • Neuste Europa Karten sowie Radarwarner, Anleitung(Software) in deutscher Sprache, Kapazitive Touchscreens reagieren auf Berührung, Deutsche Ansage & Programmsprache, Fahrspurassistent, 2D...
21 Bewertungen
99,90 EUR Angebot ansehen
CARRVAS HD Sat NAV 7 Zoll Europe Traffic GPS Navi
CARRVAS HD Sat NAV 7 Zoll Europe Traffic GPS Navi
  • 1 JAHRE GARANTIE
  • Die GPS-Navigation für Auto Lastwagen zeigt Geschwindigkeitsbegrenzung, Begrenzungshöhe und geschätzte Ankunftszeit an; Einfache Suche von Adressen und Millionen von Points...
  • 7-Zoll-Fahrzeug GPS Navigation mit kapazitiven Touchscreen, High Definition Anti Glare Glas 854*480
34 Bewertungen
68,99 EUR Angebot ansehen
Radarwarner Test - Top 7 Übersicht
Modell

17

GENEVO GPS+ High End Europa POI-Warner

POI Pilot 6000 Radarwarner: GPS-Gefahren-Warner mit POI-Daten für

CARRVAS HD Sat NAV 7 Zoll Europe Traffic

POI Pilot 6000 Zubehör zu Radarwarner mit Anzeige:

Genevo One - G1 GPS

TomTom Start 25 M Europe Traffic Navigationsgerät Display

HerstellerElebestRadar SystemsPOI Pilot 6000carrvasPOI Pilot 6000Radar Systems s.r.o.TomTom
Preis99,90 EUR199,00 EUR99,90 EUR68,99 EUR6,90 EUR395,00 EUR
395,00 EUR
99,99 EUR
159,00 EUR
Vergleichsergebnis
[Link zu Amazon]
88,9 %gut
88,1 %gut
85,9 %gut
83,3 %gut
80,7 %gut
80,7 %gut
80,5 %gut
AuszeichnungVergleichssieger---Preis-Leistungssieger--
Amazon Prime
Details
  • Auch für LKW und Wohnwagen Angaben von...
  • Besonderheiten,3D-Kartenansicht, Alternativroute, Autohalterung, Benachrichtigungston, Bluetooth, Erweiterbarer Speicher,...
  • Drahtlose Anbindung für Genevo HD+ Radar-/Laserantenne
  • High End POI-Warner für Europa
  • Mit POI-Daten für Europa (32 Länder) Übersichtliches...
  • GPS-Gefahren-Warner inklusive Software-CD, Akku, Micro-USB-Kabel, Saugnapf-Halterung, 12-V-Kfz-Netzteil...
  • 1 JAHRE GARANTIE
  • Die GPS-Navigation für Auto Lastwagen zeigt Geschwindigkeitsbegrenzung,...
  • Ersatz-LiPo-Akku für GPS-Gefahren-Warner POI Pilot 6000 Max....
  • Original-Hersteller-Qualität. Radar-Warn-Gerät - Außerdem relevant oder passend...
  • Kleiner und kompakter mobiler Radarwarner für mobile...
  • Warnung vor Laser- und Section Control Messungen
  • Menü für Notfälle; Radarkamera-Dienst auf Wunsch; Integrierte...
  • Kostenlose Lifetime Maps; Täglich kostenlose Kartenaktualisierungen über...
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz
Vergleich30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte
Kundenbewertung(21 Bewertungen)(1 Bewertung)(26 Bewertungen)(34 Bewertungen)(2 Bewertungen)(2 Bewertungen)(2099 Bewertungen)
Informationzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebot

Radarwarner Test

Das Wichtigste über Radarwarner als schneller Überblick:

  1. Grundsätzlich muss man zu Beginn sagen, dass die Radarwarner nicht in allen Ländern der Europäischen Union erlaubt sind. In Deutschland sind jedoch der Verkauf und auch der Erwerb rechtlich unbedenklich. Dies gilt so lange, wie der TÜV das Produkt zertifiziert.
  2. Wie der Name Radarwarner bereits vermuten lässt, kann man mit diesem Helfer Radarfallen frühzeitig erkennen und somit verhindern, dass man geblitzt wird. Dies gilt sowohl für fest installierte Radarfallen als auch für mobile Blitzer.
  3. Häufig gibt es den Radarwarner als eigenständiges Gerät. Es gibt zwar auch Apps, welche auf dem Smartphone installiert werden können, diese überzeugen jedoch nicht in allen Bereichen. Wer sicher gewarnt werden möchte, der sollte auf einen hochwertigen Radarwarner setzen.
Radarwarner Tipps
Damit man nicht mehr in ständiger Angst vor Blitzer leben muss, ist die Anschaffung eines Radarwarners eine hilfreiche Investition

Die 7 besten Radarwarner – Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Radarwarner zu bekommen, soll dieser Ratgeber dienen. Denn es ist trotz der vielen Tests, Vergleiche, Testberichte und Empfehlungen nicht einfach den richtigen Radarwarner welcher den eigenen Bedürfnissen entspricht zu finden.

Wissenswertes über Radarwarner

Jeder Autofahrer kennt dieses Problem. Man hat es eilig und möchte schnell von der Arbeit nach Hause fahren. Man passt einmal kurz nicht auf und schon wurde man geblitzt. Das Gleiche gilt natürlich auch, wenn man einmal kurz in seinen Gedanken ist. Nun kann die kleine Unaufmerksamkeit einen teuer zustehen kommen, wenn man die Geschwindigkeit überschritten hat. Damit man nicht geblitzt wird, warnt der Radarwarner zuverlässig vor der nächsten Radarfalle. Vor allem auf Strecken, welche die Autofahrer noch nicht kennen, ist ein derartiges Warnsystem sehr von Vorteil.

Die besten Radarwarner im Vergleich
Die besten Radarwarner im Vergleich

Ein Radarwarner ist ein kleines elektrisches Gerät. Dieses arbeitet mit speziellen Sensoren, welche die Radarfalle zuverlässig erkennen können. Jede Radarfalle sendet elektromagnetische Wellen aus. Diese werden von dem Radarwarner wahrgenommen. Wurde eine Radarfalle erkennt, so schlägt der Warner Alarm. Dies funktioniert in der Regel durch ein akustisches Signal. Selbstverständlich wird der Autofahrer frühzeitig auf die Radarfalle hingewiesen, sodass dieser noch rechtzeitig den Bremsvorgang einleiten kann. Der Empfang der Wellen wird über spezielle Antennen gewährleistet. Gute Anlagen weisen deshalb gleich mehrere davon auf. Des Weiteren bieten gute Radarwarner die Option, dass sie die zulässige Höchstgeschwindigkeit direkt mit angeben. Somit hat man die Begrenzung stets um Blick und kann sich daran halten.

Man kann grundsätzlich drei verschiedene Varianten der Radarwarner unterscheiden. So gibt es sie beispielsweise als kleine elektrische Geräte, welche mit einem Akku arbeiten. Der Akku hält oftmals über einige Stunden und das Gerät warnt somit zuverlässig vor allen Blitzern. Hierbei werden nicht nur Radarfallen innerhalb Deutschlands erfasst, sondern auch in ganz Europa. Die Produkte werden einfach mittels einer Halterung an der Windschutzscheibe platziert. Somit gestaltet sich der Empfang sehr gut und man hat den Radarwarner gut im Blick. Es können sowohl stationäre als auch mobile Blitzer mit einem derartigen Gerät erkannt werden.

Eine weitere Möglichkeit der Radarwarner ist eine spezielle App für das Smartphone. Auch diese sind weit verbreitet. Diese Produkte erkennen nicht die Frequenz der Radarfallen, sondern funktionieren über eine Radiofrequenz. Das bedeutet, dass die Radarfalle erst entdeckt worden und in einer Datenbank registriert worden sein muss. Nun ruft der Warner die Blitzer ab, welche auf der entsprechenden Strecke liegen und macht auf diese aufmerksam. Somit sind diese Radarwarner nicht so zuverlässig, wie es die elektrischen Geräte sind. Ebenfalls gibt es den Radarwarner als eine Art zusätzliche Software für das Navigationsgerät. Der Schutz vor der Radarfalle ist hierbei direkt in den Funktionen des Navis integriert. Somit wird auch auf diesem Wege vor einem Blitzer gewarnt. Die Funktionsweise ist dabei die Gleiche wie bei der App. Hierbei ist es jedoch wichtig, dass die Software des Navis ständig aktualisiert wird, wodurch diese Variante wesentlich aufwendiger ausfällt.

Radarwarner Informationsvideo

Worauf muss man beim Kauf achten?

Interessiert man sich für einen professionellen Radarwarner, so gilt es einige wichtige Punkte zu berücksichtigen. Nur auf diesem Wege kann man einen Fehlkauf definitiv vermeiden. Insbesondere die Größe ist ein sehr wichtiger Aspekt. Aufgrund der Tatsache, das die Nutzung eines Radarwarners eine gewisse Grauzone in Deutschland darstellt, sollte das Gerät so unauffällig wie nur irgend möglich ausfallen. Daher ist es sinnvoll, wenn man auf ein kleineres Gerät setzt. Diese kann man dann problemlos überall im Fahrzeug installieren, ohne das es direkt ins Auge sticht. Bei der Größe des Radarwarners gilt definitiv, je unauffälliger, desto besser. Dennoch sollte die Größe angemessen ausfallen, sodass ein gutes Signal gewährleistet wird.

Aguri Fusion GTX100
Aguri Fusion GTX100

Ein weiterer besonders wichtiger Punkt ist die Signalstärke. Die Reichweite des Produktes ist maßgeblich von der individuellen Signalstärke abhängig. So sollte dies das wichtigste Kaufkriterium darstellen. Nur wenn die Reichweite ausreichend groß ausfällt, hat man als Autofahrer genügend Zeit, um auf die Warnung zu reagieren. Es gibt solide Radarwarner, welche eine Reichweite von bis zu 500 Metern aufweisen. Dies ist jedoch nicht unbedingt notwendig. Um angemessen reagieren zu können, genügt in den meisten Fällen eine Reichweite zwischen 100 und 200 Metern. Von Produkten, welche mit einer Reichweite von unter 100 Metern arbeiten, ist jedoch abzuraten. Diese können in den meisten Fällen nicht überzeugen.

Da die meisten dieser Radarwarner mit einem Akku betrieben werden, benötigt man selbstverständlich auch das passende Zubehör. So sollte man beim Kauf darauf setzen, dass dieses direkt mit enthalten ist. Ein KFZ-Ladekabel ist beispielsweise eine sehr sinnvolle Ergänzung. Somit kann man den Radarwarner während der Fahrt mit Strom versorgen und stellt sicher, dass das Gerät jederzeit einsatzbereit ist. Auch eine Halterung ist eine sinnvolle Investition. So gibt es beispielsweise Modelle, welche sich für die Windschutzscheibe eigenen. Somit kann man den Radarwarner sicher im Wagen platzieren.

Zum Schluss ist es wichtig, dass man auf das Signal Wert legt. Nur wenn dieses laut und deutlich zu hören ist, so wird der Radarwarner effektiv wahrgenommen. Am besten eignet sich an dieser Stelle eine Kombination aus einem akustischen und einem optischen Signal. So kann man die Radarfalle direkt über mehrere Sinne wahrnehmen. Der Radarwarner sollte in deutscher Sprache arbeiten und auch die aktuelle Höchstgeschwindigkeit in dieser wiedergeben. So kann man sich vollkommen auf den Straßenverkehr konzentrieren und wird dennoch ausreichend informiert.

Vorsicht: Radarwarner sind in Deutschland verboten – wer mit einem Warner erwischt wird, muss 75 Euro Bußgeld zahlen und bekommt einen Punkt in Flens­burg.

Die wichtigen Fakten für einen soliden Radarwarner:

  • geringe Größe
  • hohe Reichweite
  • effizienter Frequenzbereich
  • leichte Installationsmöglichkeit
  • hochwertiger Akku
  • klare Warnsignale

Was kostet ein guter Radarwarner?

Die Radarwarner gibt es in den unterschiedlichsten Preisklassen. Günstige Produkte kann man bereits für ungefähr 40 Euro erwerben. Diese sind jedoch meist mit nur wenigen Funktionen ausgestattet und weisen nur einen kleinen Frequenzbereich auf. Somit können nicht unbedingt alle Radarfallen erkannt werden.

Nach oben sind in der Regel kaum Grenzen gesetzt. So findet man beispielsweise Modelle, welche bis zu 500 Euro kosten können. Diese weisen dann natürlich auch deutlich mehr Funktionen auf. So findet man beispielsweise einen sehr hohen Frequenzbereich wieder oder kann die Daten mit einer Cloud abgleichen. Wer ein solides Mittelklassegerät wählt, der ist stets auf der sicheren Seite. Gute Produkte kann man durchaus zwischen 50 und 100 Euro erwerben.

Vorteile und Nachteile

Vorteile einer Radarwarner sowie Nachteile einer Radarwarner.

Vor- und Nachteile der Radarwarner sind:
  • hohe Sicherheit
  • gute Erkennung der Radarfallen
  • sowohl für stationäre als auch mobile Blitzer geeignet
  • leichte Handhabung
  • in ganz Europa einsetzbar
  • effektiver Schutz vor Strafen und Bußgeldern
  • hohe Anschaffungskosten
  • Laserpistolen können nicht erkannt werden

Wichtige Radarwarner Hersteller

Es gibt viele unterschiedliche Modelle und Hersteller auf dem Markt, die besten wollen wir hier einmal erwähnen:

Antilaser, Auto Car Parts Online, Beltronics, BIKE BALLS, Cobra, Coyote, DSD-Automotive, Eifrig Media, ELEBEST, Electronics Master, Escort, Escort Radar, forepin, Garmin, Genevo, INFORAD, JVR, KAIKSO-IN, KAZA, Kiyo, Lasertrack, LIKECAR, mediaphor, MM, niceEshop, Quintezz, Sourcingmap, TOOGOO(R), Valentine One, Xaiox.

Radarwarner Tests & weitere Berichte

Nützliche Informationen mit Links – viele Portale vergleichen zwar die technische Daten von Radarwarner und nennen es dann Test, die Produkte werden aber nur selten wirklich getestet. Unser Vergleich ist somit keinesfalls ein Test. Wir versuchen mit dieser redaktionellen Liste die vermeintlichen Tests von den wirklichen Testberichten zu unterscheiden – zudem die hilfreichen, neutralen und objektiven Tests, Informationen, Diskussionen und Berichte zur Radarwarner anzuzeigen. Tipp: Schauen sie sich die Testsieger bei Stiftung Warentest, Ökotest, ETM-Magazin & Co an.

Tipp: informative, lesenswerte und interessante Artikel über Radarwarner

Radarwarner Bestenliste

Die 7 beliebtesten Radarwarner – folgende beliebte Radarwarner stehen im Test und Vergleich:

Keine Produkte für "Radarwarner" gefunden.

Radarwarner Ratgeber Video

Radarwarner hat Radarkontrolle erkannt:

Radarwarner Checkliste

Die Vergleichstabelle wird stets aktuell gehalten. Der Vergleich ist unabhängig vom Preis und Hersteller. Wichtige Punkte zusammengefasst als kleine Checkliste, Kaufberatung, Tipps und wichtige Information um die Recherche sowie die Kaufentscheidung zu vereinfachen.

  • Welche Hersteller schneiden im Vergleich am besten ab?
  • Gibt es Unterschiede zwischen den teuren und den günstigen Radarwarner?
  • Gibt es ein großen Unterschied bei den 1. bis 7. Platzierten?
  • Wo soll der Radarwarner eingesetzt werden?
  • Sind einige Radarwarner Modelle von bestimmten Herstellern besonders empfehlenswert?
  • Wie hoch ist das angesetzte Budget für den Radarwarner-Kauf?
  • Ist das ausgesuchte Radarwarner-Modell nutzerfreundlich und alltagstauglich?
  • Wurde an das Zubehör gedacht – gibt es passendes Zubehör zum Nachkaufen?
  • Ist das Aussehen oder die Funktionalität wichtiger?
  • Gibt es günstigere oder gar bessere Alternativen als dieses Produkt?
  • Gibt es zum Radarwarner auch Kundenmeinungen (positive sowie negative)?
  • Wie haben die Radarwarner-Modelle bei Stiftung Warentest oder anderen Test-Portalen abgeschnitten?
  • Wie ist das Verhältnis von Preis und Leistung – genügt hier eventuell auch der Preis-Leistungssieger, oder muss es der Testsieger sein?
  • Kundenservice und Ansprechpartner – an wen kann man sich nach dem Kauf wenden?
  • Wie sieht es mit der Nachhaltigkeit des Artikels aus (an die Umwelt denken)?

Fazit – Radarwarner Vergleich

Damit man nicht mehr in ständiger Angst vor Blitzer leben muss, ist die Anschaffung eines Radarwarners eine hilfreiche Investition. Diese Geräte warnen effektiv vor sämtlichen mobilen und stationären Radarfallen. Sie lassen sich in jedem Fahrzeug verwenden, womit ein breiter Einsatzbereich ermöglicht wird. Beachtet man einige wichtige Punkte beim Kauf, so wird man das passende Gerät finden. Besonderes Augenmerk sollte dabei auf die Reichweite und die Signalstärke gelegt werden. So hat man genügend Zeit, um auf die Radarfallen zu reagieren und Geldbußen oder ein Fahrverbot zu vermeiden.

Achten sollte man bei einem Kauf immer auf die Kundenmeinungen, die bereits einen Radarwarner besitzen und es daher am besten beurteilen können. In unserem Vergleich – Radarwarner werden die besten Radarwarner angezeigt. Zudem gibt es viele Tipps und Informationen zu den jeweiligen Variante


Ebenfalls lesenswert

Alkoholtester Bestseller

Alkoholtester

Die 7 besten Alkoholtester – Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Alkoholtester …