Digitales Thermo-Hygrometer
Digitales Thermo-Hygrometer
  • 【HD - LCD - BILDSCHIRM】- eindeutige darstellung temperatur (presse "°f / °c" - button zu wechseln °f / °c) und...
  • 【FEUCHTIGKEIT】- sie echtzeit - feuchtigkeit - display mit pfeil - trend auf eine reihe von 1% - 95% rh; entschließung:...
  • 【TEMPERATUR】- messung der temperatur in einer reihe von 32 °f - 122 °f (0,50 °c).auflösung: 1 °c; eindeutig display mit...
31 Bewertungen
11,99 EUR Angebot ansehen
Wetterstation Test - Top 7 Übersicht
Modell

Digitales Thermo-Hygrometer

X-Sense Wetterstation Temperaturstation mit Projektionsuhr & 2 Wecker

Bresser Funk-Thermometer Temeo SQ

Oregon Scientific BAR206 Funk-Wetterstation mit Frostalarm in silber

Sainlogic Funk Thermometer Hygrometer Wetterstationen mit 3 Innen

TFA Dostmann satellitengestützte Wetterstation HELIOS COLOR Funk-Wetterstation

Wetterstation WS 9140-IT mit Funkuhr und Innen- und

HerstellerOriaX-SenseBresserOregon ScientificsainlogicTFA DostmannTechnotrade
Preis11,99 EUR46,99 EUR24,99 EUR
34,95 EUR
39,90 EUR49,99 EUR58,55 EUR17,99 EUR
Vergleichsergebnis
[Link zu Amazon]
96,4 %sehr gut
91,8 %gut
90,1 %gut
87,7 %gut
87,0 %gut
86,4 %gut
85,8 %gut
AuszeichnungVergleichssieger------
Amazon Prime
Details
  • 【KONZIPIERT FÜR INDOOR】- das gerät verfügt über...
  • 【TEMPERATUR】- messung der temperatur in einer reihe...
  • Durch Projektion kann die Zeit, die Temperatur...
  • Das Indoor-Gerät wird durch 3 x AA...
  • Innen und Außentemperatur (°C/°F) mit Speicherung der...
  • Lieferumfang: Temperaturstation, Außensensor, Handbuch
-
  • Der WS-10 enthält drei Fernthermometer-Hygrometer, und fünf...
  • Einfach zu lesen, einfach zu bedienen und...
  • höchste Genauigkeit
  • satellitengestütze Wetterdirekttechnik
  • DISPLAY: Bei dieser Station werden Ihnen über...
  • DESIGN: dank der dezenten Größe (7,3 x...
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz
Vergleich30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte
Kundenbewertung(31 Bewertungen)(43 Bewertungen)(32 Bewertungen)(59 Bewertungen)(30 Bewertungen)(23 Bewertungen)(215 Bewertungen)
Informationzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebot

Wetterstation Test

Das Wichtigste über Wetterstation als schneller Überblick:

  1. Die Funkwetterstation – Eine Funkwetterstation ermittelt ihre anzuzeigenden Daten mit Hilfe von einem oder mehrerer Funksender. Diese Funksender werden meistens im Außenbereich angebracht und messen verschiedene Parameter wie beispielsweise die Luftfeuchtigkeit, den Luftdruck sowie die Temperatur. Die ermittelten Werte werden via Funk an die Wetterstation gesendet, die diese im Folgenden grafisch darstellt. Aufgrund der bestimmten Parameter können auch Wettervorhersagen von der Wetterstation abgelesen werden, die erhältlichen Modelle unterscheiden sich unter anderem in der Anzahl der vorhergesagten Tage.
  2. Die satellitengestützte Wetterstation – Satellitengestützte Wetterstationen entnehmen ihre anzuzeigenden Daten von externen von Satelliten weitergeleiteten Quellen, oftmals kombiniert mit einer Messung via Funk der aktuellen Wetterparameter. Satellitengestützte Wetterstationen bieten oftmals mehr anzuzeigende Werte und sind im Allgemeinen genauer in ihrer Vorhersage. Auch lassen sich mit diesen Wetterstationen, wie auch mit Funkwetterstationen oftmals Werte wie beispielsweise die relative Luftfeuchtigkeit in der Wohnung bestimmen, sodass man an ihnen auch ablesen kann, wann gelüftet werden muss, um u. a. Schimmelbildung zu vermeiden oder den Wohnraum auf einer konstanten Raumtemperatur zu halten.
  3. Wetterstationen mit WLAN – Moderne Wetterstationen sind in der Lage ermittelte Messwerte via WLAN hochzuladen und so auf dem Smartphone oder Computer des Nutzers anzuzeigen. Diese ermittelten Daten können gespeichert und auch weltweit übertragen werden, sodass man stets über das Wetter des Heimatortes auf dem Laufenden ist. Auch ist die Möglichkeit gegeben über Wetterveränderungen des Zweitwohnsitzes informiert zu sein, ohne selbst anwesend zu sein. Jedoch gibt es auch einige Wetterstationen mit WLAN, an denen die Daten selber nicht direkt abgelesen werden können, sodass sich der potenzielle Nutzer entscheiden muss, ob er auf die Anzeige verzichten möchte oder lieber eine Wetterstation mit WLAN wählt, die eine Anzeige besitzt.
TFA Dostmann satellitengestützte Wetterstation
TFA Dostmann satellitengestützte Wetterstation

Wer auf dem Weg zur Arbeit am frühen Morgen nicht gerne vom Regen überrascht wird, der sollte sich nicht nur auf die Wettervorhersage von gestern verlassen. Eine heimische Wetterstation gibt stets Aufschluss über die aktuelle Wetterlage und gibt auch Aufschluss über das zu erwartende Wetter kommender Tage. Wetterstationen sind in vielen verschiedenen Ausführungen mit unterschiedlichen darzustellenden Parametern erhältlich und unterschieden sich auch in ihrer Funktionsweise teils beträchtlich. Insbesondere bei berufstätigen Nutzern, deren Arbeitsplatz sich vorwiegend draußen befindet, wie bei Paketzustellern oder auch Malern ist das Wissen um das zukünftige Wetter stets wichtig und entscheidet nicht zuletzt über die notwendige Bekleidung.

Eine Wetterstation hat mindestens die folgenden 3 Messgeräte zum Ermitteln der Daten:

  • Thermometer (Temperatur)
  • Barometer (Druckluft)
  • Hygrometer (Luftfeuchtigkeit)

Wetterstation Kaufen – Was gibt es zu beachten

Die Auswahl an verschiedenen Wetterstationen, die im Handel erhältlich sind, ist sehr groß und auch die Funktionsweisen der Geräte unterscheiden sich stark voneinander. Um im Wetterstationen-Dschungel den Durchblick zu behalten, haben wir eine grobe Übersicht zur besseren Auswahl der richtigen Wetterstation für die individuellen Bedürfnisse erstellt, sodass jedem Interessenten die Auswahl erleichtert werden soll.

Analog oder digital

Bei analogen Wetterstationen handelt es sich um klassische Geräte in häufig modernem Design, welche komplett ohne Batterien oder Strom betrieben werden und somit für den Nutzer keine Folgekosten generieren. Sie bieten im Schnitt drei verschiedene anzuzeigende Werte, bei denen es sich meistens um die Luftfeuchtigkeit, den Luftdruck sowie die Temperatur handelt. Analoge Wetterstationen sind in vielen verschiedenen Ausführungen aus unterschiedlichen Materialien wie Holz, Metall oder auch Kunststoff erhältlich, sodass sich jeder potenzielle Besitzer einer solchen Wetterstation sich diese passend zu seiner Einrichtung aussuchen kann.

Digitale Wetterstationen bieten verschiedene Möglichkeiten der Werterfassung sowie auch eine größere Anzahl an messbaren Werten. Je nach Ausführung werden Innen- und Außentemperaturen bestimmt, Wetterprognosen getroffen, Luftfeuchtigkeiten erfasst oder auch die Uhrzeit und das Datum angezeigt. Weitere mögliche Funktionen können Alarme, Sturm- oder Frostwarnungen oder auch die Anzeige der aktuellen Mondphase sein. Digitale Wetterstationen werden entweder an eine Steckdose angeschlossen oder mit Batterien betrieben.

Funk, Satellit, WLAN

Bei den digitalen Wetterstationen gibt es verschiedene Wege Temperaturen zu ermitteln und im Folgenden darzustellen. So messen viele Wetterstationen ihre anzuzeigenden Parameter mit Hilfe beiliegender Außensensoren, welche beispielsweise auf dem Balkon oder der Fensterbank platziert werden können. Diese Sensoren erfassen die Daten und senden sie, oftmals per Funk, an die Basisstation, die die Werte anzeigt. Je nach Modell besteht die Möglichkeit, mehrere Außensensoren anzuschließen oder auch via Innensensoren das Klima im Wohnraum anhand verschiedener Parameter zu erfassen. Aus diesem Grund kann mit Hilfe dieser Wetterstationen das Lüftungsverhalten angepasst und der Schimmelbildung vorgebeugt werden.

Satellitengestützte Wetterstationen beziehen einen Teil ihrer Messwerte aus externen Quellen, bei denen es sich häufig um professionelle Wetterstationen handelt. Jedoch haben diese Modelle oftmals auch Außensensoren, die die anzuzeigenden Werte zusätzlich vor Ort ermitteln. Aufgrund dieser Kombination sind satellitengestützte Wetterstationen, bei entsprechender Qualität, oftmals genauer und aussagekräftiger als reine Funk-Wetterstationen.

WLAN Wetterstationen haben häufig gar keinen eigenen Bildschirm, sondern senden ihre ermittelten und auch mit externen Daten verglichenen Werte über WLAN direkt auf das Handy oder Tablet des Nutzers, wodurch, auch wenn man unterwegs ist, stets auf die Messwerte zugegriffen werden kann, wodurch eine permanente Überwachung möglich ist. Auch ein Abgleichen oder Vergleichen der Werte ist problemlos möglich, sowie die Nutzung der Daten von verschiedenen Personen, die Zugriff auf diese Wetterstation haben.

Je nach eigener Präferenz sollte nunmehr die Auswahl der den eigenen Bedürfnissen entsprechenden Wetterstation vorgenommen werden. Zur Erleichterung der weiteren Auswahl haben wir eine Vielzahl an Wetterstationen getestet und ihre Vor- und Nachteile aufgezeigt, sodass der Weg zu der perfekten Wetterstation geebnet ist.

Netatmo Wetterstation für iPhone, Android und Windows Phone
Netatmo Wetterstation für iPhone, Android und Windows Phone

Wetterstation Vergleich und Test

Die Liste an verfügbaren Wetterstationen ist lang, die Anzahl Features noch länger. Als Hilfe gibt es auf dieser Seite zahlreiche Tests sowie Vergleiche der aktuellen und besten Wetterstationen. Es wurde einige Modelle etwas näher unter die Lupe genommen. Folgende Wetterstationen haben einen Testbericht:

  • Netatmo Wetterstation
  • TFA Dostmann Funkwetterstation Spectro 35.1089
  • Bresser Funkwetterstation
  • X-Sense
  • Technoline WetterDirektStation WD 9000
  • Oregon Scientific BAR206
  • Technoline Funkwanduhr WS 8009
  • TFA Dostmann Funkwetterstation Metro 35.1125.02
  • Oregon Scientific Multi-zone Weather Station
  • Sunartis 3-4013 THB197

Netatmo Wetterstation

Die Netatmo Wetterstation gehört zu den modernsten Geräten, die zurzeit im Handel erhältlich sind. Sie verfügt über eine Vielzahl nützlicher Funktionen sowie eine genaue Übersicht über die klimatischen Verhältnisse des Messortes, die vergleichbar und stets erreichbar sind. Welche Funktionen diese Wetterstation dem Nutzer bietet und wie sie sich in unserem Praxistest schlägt, klärt der nachfolgende Produkttest eingehend.

Netatmo Wetterstation für iPhone, Android und Windows Phone, Kompatibel mit Amazon Alexa
758 Bewertungen
Netatmo Wetterstation für iPhone, Android und Windows Phone, Kompatibel mit Amazon Alexa
  • Die erste für iOS, Android und Windows Phone entwickelte, persönliche Wetterstation: Zugriff auf die Sensoren der Station von überall zu jedem Zeitpunkt
  • Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck, CO2-Gehalt und Geräuschpegel (Regenmesser und Windmesser separat erhältlich)
  • Echtzeitmitteilungen & Datengraphen (Rekordfrequenz: alle 5 Minuten), wasserdichtes Außenmodul
  • Verbinden Sie bis zu 3 zusätzliche Innenmodule (separat erhältlich) und mehrere Smartphones mit Ihrer Station
  • Lieferumfang: Innenmodul, Außenmodul, USB-Kabel, USB-Netzteil, Set zur Wandmontage für das Außenmodul, 2 AAA-Batterien

Immer und überall verfügbar

Um die von dieser Wetterstation ermittelten Daten zu empfangen, wird lediglich eine Internetverbindung sowie entweder iOS, Android oder ein Windows Phone benötigt, sodass mit jedem Smartphone und Tablet die gemessen Werte bequem abgelesen werden können. Dabei ist eine Echtzeitmitteilung der ermittelten Werte bei dieser Wetterstation der Standard, diese Werte können auch grafisch via App abgebildet werden, sodass sowohl Prognosen als auch Übersichten erstellt werden können. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, mit Hilfe des Netatmo-Portals die eingespeisten Daten auszulesen und beispielsweise als Excel-Datei auf dem Computer zu speichern. Diese Wetterstation wird mit einem Außenmodul geliefert, welcher für die Ermittlung der Werte im Außenbereich zuständig ist und entweder via mitgelieferten Klettverschluss beispielsweise an einer Stange befestigt oder mit der beiliegenden Schraube mitsamt Dübel bei Bedarf an der Wand montiert werden kann. Das Außenmodul ist wasserdicht und wie auch die Wetterstation sauber ohne scharfe Kanten verarbeitet und verrichtet hervorragend ohne Verbindungsabbrüche seinen Dienst.

Wichtige Parameter

Diese Wetterstation ist in der Lage sowohl die Temperatur, den Luftdruck, den Geräuschpegel, die Luftfeuchtigkeit sowie den CO2-Gehalt der Umgebung zu bestimmen. Besonders hinsichtlich der regelmäßigen Wohnungslüftung bietet der gemessene CO2-Gehalt ein wichtiges Kriterium, um die Lüftung zu optimieren, sodass nicht zuletzt dem Kopfschmerz durch einen zu hohen CO2-Gehalt der Wohnungsluft vorgebeugt werden kann. Die vorgenannten ermittelten Werte der Wetterstation wurden im Test von uns jeweils anhand von zuverlässigen Vergleichsgeräten geprüft, dabei haben wir festgestellt, dass diese Wetterstation äußerst exakte Werte liefert, die sich stets nur in dem vom Hersteller angegebenen Abweichungsbereich bewegten.

Tolle Erweiterungsmöglichkeiten

Die Netatmo Wetterstation mit dem mitgelieferten Außensensor ist als eine Basis zu sehen, die mit weiteren Netatmo Produkten erweitert werden kann. Es können insgesamt drei weitere Innenmodule an die Basis angeschlossen werden, sodass bis zu vier Innenräume gleichzeitig überwacht werden können. Des Weiteren ist ein Regenmesser zusätzlich anschließbar, der den Nutzer über die Niederschlagsmenge informiert, sodass beispielsweise die Rasensprengung besser geplant werden kann. Auch ist Windmesser erhältlich, welcher wie der Name schon vermuten lässt, die Windgeschwindigkeit mit Hilfe einer innovativen Ultraschalltechnik misst.

Tipps und Tricks zur netatmo Wetterstation – Firmware, Revisionen, Windows Phone, Windmesser u.v.m.:

Fazit – Netatmo Wetterstation

Wer nach einer Wetterstation sucht, die innovativ und auf dem neuesten Stand der Technik ist, der hat diese in der Netatmo Wetterstation gefunden. Die sowohl um Apps als auch um separat erwerbbares Zubehör erweiterbare Wetterstation mit stets abrufbaren Daten dient der permanenten Kontrolle der klimatischen Verhältnisse und liefert zudem immer akkurate Messwerte. Nicht nur bei Problemen mit der Schimmelbildung wird sich diese rundum gelungene Wetterstation dem Nutzer als behilflich erweisen, sondern auch bei der Entledigung eines überhöhten CO2-Wertes, sodass die Tester sie für sämtliche Kontrollen zum Kauf empfehlen.

TFA Dostmann Funkwetterstation Spectro 35.1089

Die TFA Dostmann Funkwetterstation Spectro 35.1089 ist ein puristisches Gerät, welches sich auf die Darstellung der wichtigsten Parameter einer Wetterstation spezialisiert hat. Das platzsparende Design dieses Geräts gepaart mit einer glasklaren Darstellung der ermittelten Daten macht es zu einem idealen und alltagstauglichen Sensor für das kommende Wetter. Welche Funktionen dieses Gerät vereint und wie es sich in der Praxis schlug, klärt der nachfolgende Produkttest.

TFA Dostmann Funkwetterstation Spectro 35.1089, silber, 4.5 x 11.9 x 13.6cm
527 Bewertungen
TFA Dostmann Funkwetterstation Spectro 35.1089, silber, 4.5 x 11.9 x 13.6cm
  • Kabellose Übertragung der Außentemperatur über 1 Sender (max. 100m)
  • Anzeige der Innentemperatur, Max.-Min.-Funktion
  • Trendvorhersage, eigene Messung

Schickes Design mit sinnvoller Aufteilung

Diese Funkwetterstation ist in den Farben Silber und Schwarz erhältlich, dabei ist der innere Rahmen des Bildschirms sowie der Standfuß und die Rückseite in der jeweils anderen als der gewählten Farbe eingefärbt. Der Bildschirm ist kontrastreich und ist insgesamt in drei Teile geteilt, die Darstellung ist ausreichend groß und gut abzulesen. Die Wetterstation ist etwa 4,5 x 11,9 x 13,6 Zentimeter groß und findet somit auch in den kleinsten Räumen ihren Platz, da sie sowohl hängend mit Hilfe der Aussparung an der Rückseite als auch stehend auf dem integrierten Standfuß platziert werden kann. Ganz oben wird die Uhrzeit angezeigt, darunter das Wettersymbol und ganz unten werden die Außen- sowie die Innentemperatur in jeweils einem separaten Feld angezeigt, mit den Maximal- sowie Minimalwerten. Da man wohl am häufigsten die Uhrzeit und danach die Wetterprognose abliest, macht diese Einteilung auch durchaus Sinn. Der Außensensor ist in schlichtes Weiß gehalten und passt sich somit jeder Umgebung perfekt an.

Integrierte Wettervorhersage

Ein eingebautes Barometer im Außensender misst kontinuierlich den Luftdruck der Umgebung und sendet die ermittelten Werte an die Wetterstation, welche die Daten von etwa 24 bis 48 Stunden sammelt und auswertet. Aufgrund der Luftdruckveränderungen in diesem Zeitraum kann die Wetterstation eine Wettertendenz ermitteln, die im Folgenden in der Mitte des Bildschirms in Form eines Wettersymbols sowie eines nach oben oder unten zeigenden Pfeils angezeigt wird. Die Wetterprognose ist mit dieser Messmethode bis zu 75 % genau und vor allem auf den jeweiligen Standort fixiert. Der Außensender kann bis zu 100 Meter von der Basis entfernt sein und immer noch korrekte Daten ohne Verbindungsabbrüche liefern, was nicht nur der Hersteller behauptet, sondern unser Test auch aufgezeigt hat. Aufgrund dieser Eigenschaft ist dem Nutzer ein hohes Maß an Flexibilität hinsichtlich des Standortes der Wetterstation mitsamt des Außensenders gegeben.

Fazit – TFA Dostmann Funkwetterstation Spectro

Die TFA Dostmann Funkwetterstation Spectro 35.1089 ist ein idealer Helfer im Alltag nicht nur für vor allem draußen beschäftigte Nutzer dieses Geräts. Die praktische Weckerfunktion legt bei der Funktionsvielfalt noch eine Schippe drauf, sodass sich diese Wetterstation durch ihre vielfältigen Einsatzmöglichkeiten auszeichnet. Die Anzeigen auf dem Bildschirm sind sehr gut lesbar und weisen stets akkurate Messwerte auf, die wir mir Vergleichsgeräten in unserem Test bestätigt haben. Insgesamt ist diese Wetterstation ein wunderbar handliches und platzsparendes Gerät, welches in keinem Haushalt fehlen sollte, weswegen sie die Tester zum Kauf empfehlen.

Bresser Funkwetterstation

Die Bresser Funkwetterstation überzeugt mit einer klaren Anzeige der darzustellenden Werte sowie durch ihr schlichtes aber dennoch elegantes Design, welches sich nicht in den Vordergrund drängt. Diese Funkwetterstation bietet die wichtigsten Wetterparameter auf nur einen Blick, sodass man stets gut informiert in den Tag starten kann. Welche Werte diese Wetterstation zu messen vermag und wie sie sich in unserem Test bewiesen hat, wird im Folgenden geklärt.

Bresser Funkwetterstation TempTrend, Silber
880 Bewertungen
Bresser Funkwetterstation TempTrend, Silber
  • Wetterstation mit Trendfunktion auf Basis des Luftdrucks
  • Außen- u. Innentemperatur, rel. Luftfeuchtigkeit / Wettervorhersage, Wettertrendanzeige
  • Datums-/Zeitanzeige, Funkuhr / Außensensor (Thermo/Hygro)
  • Lieferumfang: Bresser TempTrend Wetterstation, Außensensor, Batterien für Station und Sender, Bedienungsanleitung
  • Achtung: Bei Neuinbetriebnahme und Batteriewechsel bitte zuerst die Batterien aus Station und Sender entfernen, und dann zuerst in die Wetterstation, danach in den Außensensor einlegen

Scheint die Sonne oder nicht

Diese Wetterstation bietet eine praktische Wettervorhersage, die die Wettertendenz der kommenden 12 bis 24 Stunden visualisiert. Zur Darstellung des zu erwartenden Wetters werden fünf verschiedene eindeutige Wettersymbole verwendet, welche sonniges, leicht bewölktes Wetter sowie Regen und Schnee anzeigen. Diese Wettervorhersage wird aufgrund der sich bei Wetterumschwung zeigenden Luftdruckveränderung getroffen und liefert eine hohe Trefferquote. Eine zusätzlich integrierte Frostwarnanzeige aktiviert sich, wenn die Außentemperatur unter drei Grad Celsius fällt, sodass man genügend Zeit für eventuelles Eiskratzen einplanen kann. Sobald die Außentemperatur auf über sechs Grad Celsius steigt, erlischt diese Anzeige wieder. Das Intervall dieser Wetterstation, in welchem sich der Messwert aktualisiert, liegt bei einer Aktualisierung alle 45 Sekunden, sodass man sich stets auf dem neuesten Stand hinsichtlich der abzulesenden Werte halten kann.

Messgenauigkeit und Praxistest

Wir haben die gemessenen Werte der Wetterstation mit einem Test mit einem zuverlässigen Vergleichsgerät auf die Messgenauigkeit geprüft und mussten feststellen, dass diese Wetterstation genaue Werte im vom Hersteller angegebenen Toleranzbereich liefert. Die vom Außensensor gelieferten Messwerte sind genauso präzise wie die vom Innensensor, sodass es sich bei dieser Wetterstation um ein hochwertiges und messgenaues Gerät handelt, welches preiswert erworben werden kann. Es wurde auch eine weite Entfernung der Wetterstation vom Außensensor ausgetestet, dabei lieferte der Außensensor immer noch einen ausreichenden Datenstrom, um die Messdaten kontinuierlich ohne Verbindungsabbrüche an die Wetterstation zu senden. Zusätzlich zur eigentlichen Wetterstation stellt der Außensensor die ermittelten Daten ebenfalls auf einem kleinen LCD-Display dar, sodass auch an diesem bei Bedarf die Messwerte abgelesen werden können. Eine in den Außensensor verbaute Batterieladeanzeige informiert den Nutzer zudem noch über den Ladestand der eingelegten Batterien, sodass man nicht plötzlich von einem über Nacht außer Betrieb gesetzten Gerät überrascht werden kann.

Fazit – Bresser Funkwetterstation

Die Bresser Funkwetterstation bietet alle abzulesenden Parameter, die für den heimischen Gebrauch notwendig sind, und weiß zudem noch durch ein ansehnliches, aber dennoch elegantes Design zu glänzen. Auf dem kontrastreichen Display lassen sich die ermittelten Messwerte stets sehr gut ablesen, da sie sowohl ausreichend groß sind als auch sich stark vom Hintergrund abheben. Die von dieser Wetterstation mitsamt Außensensor ermittelten Werte sind sehr genau, sodass man sich stets auf sie verlassen kann. Die Anordnung der Parameter ist zudem klug gewählt, von der Uhrzeit über die Wetterprognose bis hin zur Luftfeuchtigkeit sowie Temperatur verläuft die Darstellung an der horizontalen Linie vom am häufigsten zu berücksichtigenden bis zum am seltensten abgelesenen Wert. Insgesamt haben die Tester nur positive Aspekte an dieser Wetterstation vorgefunden, sodass sie dieses Gerät zum Kauf empfehlen.

X-Sense Wetterstation

Bei der X-Sense Wetterstation handelt es sich um ein zuverlässiges und formschönes Gerät, welches durch sein exquisites Design sowie seine Beleuchtung auf sich aufmerksam macht. Die Funktionalität dieser Wetterstation hat sich in unserem Test als hervorragend erwiesen und besticht durch eine Vielzahl an darstellbaren Parametern sowie durch seine einfache Handhabung. Welche Funktionen diese Wetterstation aufweiset und welche Eigenschaften sie besitzt, klärt der nachfolgende Produkttest.

X-Sense Wetterstation mit Thermometer Hygrometer und Mondphasen Präziser Messer für Temperatur und Feuchtigkeit
  • Exquisites Design konstruiert aus langlebigem synthetischem Harz, widerstandsfähig gegenüber Erschütterung, Hitze, niedrigen Temperaturen und chemischen Einwirkungen
  • Indoor-Konsole mit überraschend langer Batterielaufzeit von 9 Monaten bis zu einem Jahr. Anschaltbares Hintergrundlicht für klare Sicht beim Ablesen in der Nacht
  • Outdoor-Sensor der den Hauptsensor bei Temperaturen unter -20°C ersetzen kann und so die Spannweite der Temperaturmessung auf mindestens -50°C erweitert
  • Transmitter und Empfänger haben eine Reichweite von bis zu 50m in ungestörtenBereichen
  • Angezeigte Daten umfassen Feuchtigkeit, Mondphasen, barometrischer Druck, Kalender, Zeit und vieles mehr. Es werden auch die Maximal- und Minimalwerte gespeichert um das wahrscheinliche Wetter vor Ort der nächsten 6-12 Stunden vorhersagen zu können

Viele Parameter für optimale Kontrolle

Diese Wetterstation zeigt im Innenbereich sowohl die Temperatur als auch die Luftfeuchtigkeit an, im Außenbereich wird sowohl das prognostizierte Wetter als auch die Außentemperatur gemessen und visualisiert. Auch das aktuelle Datum sowie die momentane Mondphase finden auf dem großen, kontrastreichen und somit gut lesbaren Display ihre Darstellung. Eine Besonderheit dieser Wetterstation ist die optional einschaltbare Hintergrundbeleuchtung, die nur bei wenigen Modellen inkludiert ist. Am Außensensor wird ebenfalls die ermittelte Außentemperatur angezeigt, sodass man auch beispielsweise auf dem Balkon die aktuelle Temperatur in Erfahrung bringen kann. Die von diesem Gerät ermittelten Werte sind genau und gleichen unseren Vergleichsgeräten mit nur minimalsten Abweichungen. Bei besonders kalten Wintern ist ein zusätzlicher Sensor enthalten, welcher selbst Temperaturen von bis unter minus 20 Grad Celsius anzeigen kann, sodass diese Wetterstation auch im tiefsten Winter nicht zum Stillstand kommt.

Robust und dekorativ

Diese Wetterstation ist aus synthetischem Harz in weißer Farbe hergestellt, welches sich vor allem durch seine Langlebigkeit auszeichnet sowie durch eine herausragende Widerstandsfähigkeit gegenüber sommerlicher Hitze, winterlicher Kälte sowie Erschütterungen. Die weiße Farbe dieses Geräts macht es für jeden Raum tauglich, sodass man sich keine Gedanken darüber machen muss, ob es zur Einrichtung passt oder nicht. Auch der Außensensor besticht durch seine sehr gute Verarbeitung und Haltbarkeit sowie Wasserfestigkeit, wodurch auch dieser auf Langlebigkeit ausgelegt ist. Als besonders praktisch stellt sich auch die Möglichkeit dar, sowohl die Wetterstation als auch den Sensor entweder an der Wand zu montieren oder aber via Standfuß aufzustellen. Dadurch gewinnt diese Wetterstation an Flexibilität hinsichtlich des Standortes, an welchem sie ihre Tätigkeit verrichten soll. Ebenfalls der Flexibilität dieser Wetterstation zuträglich ist die Tatsache, dass der Außensensor bis zu 50 Meter von der Basis entfernt platziert werden kann und seine Tätigkeit, die Datenübertragung, immer noch hervorragend verrichtet. Für die Inbetriebnahme werden jeweils zwei AAA-Batterien benötigt, die laut Hersteller eine Laufzeit von bis zu einem Jahr aufweisen, wodurch sich die Folgekosten dieser Wetterstation in überschaubare Grenzen halten.

Fazit – X-Sense

Die X-Sense Wetterstation bietet eine große Anzeigevielfalt, die den Nutzer die Umgebung permanent kontrollieren lässt. Die ermittelten Werte sind sehr genau, sodass auf diese Wetterstation stets Verlass ist. Das Design dieser Wetterstation ist sehr modern und angenehm, sodass sie durchaus als Blickfänger am Standort fungieren kann. Insgesamt haben die Tester nur positive Erfahrungen mit diesem Gerät gemacht, sodass sie es wärmstens zum Kauf empfehlen.

Technoline WetterDirektStation WD 9000

Die Technoline WetterDirektStation WD 9000 besticht durch ihr pfiffiges quadratisches Design sowie ihre genaue satellitengestützte Wettervorhersage. Diese Wetterstation zeigt viele verschiedene Parameter an und weist eine Menge einstellbarer Features auf, wodurch sie individualisierbar ist und den Nutzer umfassende klimatische Daten liefert. Welche Funktionen dieses Gerät bereitstellt und wie es sich in unserem Praxistest schlug, klärt der nachfolgende Testbericht.

WetterDirekt Wetterstation WD 9000 mit Innen- / Außentemperautanzeige, Wettervorhersage für 5 Tage und...
  • Die WD 9000 ist eine Wetterdirektstation, mit der Sie, unter anderem, sattelitengestützte Wettervorhersagen für 5 Tage empfangen.Die Tage sind in 4 Tagesabschnitte unterteilt: Vormittag, Nachmittag, Abend und Nacht.
  • Profi-Meteorologen von "WetterOnline" berechnen mit globalen Wetterdaten täglich Ihre regionale Wetterentwicklung. Die Übermittlung erfolgt über ein nationales Funknetz - und das dauerhaft und kostenlos.
  • Das Daten-Netzt ist in über 50 Regionen in Deutschland aufgeteilt damit die Daten, die Sie mit der WD 9000 empfangen, in Ihrer Region möglichst genau sind.
  • Die Station verfügt über eine extra Laufzeile im Display, über die Ihnen eine Sturmwarnung angezeigt wird. Alle Vorhersagen werden, zusätzlich zu den Wettersymbolen, in Höchst- und Tiefsttemperaturen angegeben.
  • Zusätzlich zu den Temperaturen und der genauen Uhrzeit über Funkempfang, haben Sie bei dieser Wetterstation, Dank der wählbaren Modi, die Möglichkeit sich die Daten wie folgt anzeigen zu lassen: ein ausgewählter Tagesabschnitt, durchlaufende Vorhersage oder Vorhersage für den nächsten Tagesabschnitt.

Professionelle Messwerte für das Zuhause

Diese Wetterstation empfängt direkt von professionellen Meteorologen erstellte Wettervorhersagen via Satellitentechnik aus einem speziellen Funknetz. Die Daten werden von „WetterOnline“ empfangen und von dieser Station dargestellt. Insgesamt werden auf einmal fünf Tage (inklusive des aktuellen Tages) auf dem Bildschirm dieser Wetterstation angezeigt, sodass der Nutzer stets einen Wettertrend ablesen kann. Die Anzeige des aktuellen Tages kann mit einer auf der Rückseite angebrachten Mode-Taste durch vier Tageszeiten geschaltet werden, um den ganzen Tag im Blick zu behalten. Wahlweise kann auch eine Rotationsfunktion eingestellt werden, die nacheinander alle Tageszeiten durchschaltet. Die erwarteten Temperaturen werden dabei, wie auch an den vier Folgetagen mit einer zu erwartenden Mindest- und Höchsttemperatur dargestellt. Der Kontrast des Bildschirms kann individuell verstellt werden, sodass die Daten auf dem LCD-Bildschirm stets sehr gut sichtbar sind. Das Intervall für den Empfang der Außensensordaten beträgt lediglich fünf Sekunden, sodass der Nutzer stets auf dem neuesten Stand gehalten wird. Das Raumklima wird mit dieser Wetterstation hinsichtlich der Temperatur sowie der Luftfeuchtigkeit ebenfalls kontinuierlich gemessen und in Intervallen von 15 Sekunden aktualisiert.

Alarm für den Morgen und den Sturm

Diese Wetterstation dient nicht nur der exakten Darstellung des Wetters, sondern kann auch als praktischer Wetter mit zusätzlicher fünfminütiger Schlummerfunktion genutzt werden. Aufgrund der kompakten Maße dieses Geräts (183 x 36 x 183 mm) findet es auf jedem Nachttisch Platz und ersetz aufgrund der Zeitanzeige auch die Uhr. Des Weiteren wird auch das aktuelle Datum auf dieser Wetterstation dargestellt, sodass eine umfassende Anzeige für den Alltag relevanter Daten garantiert ist. Bei zu erwartenden Stürmen gibt diese Wetterstation eine zweiminütige akustische Sturmwarnung, die den Nutzer auf den kommenden Wetterumschwung vorbereitet. Der Betrieb dieser Wetterstation erfolgt mit mit zwei C-Batterien, der Außensender, der kontinuierlich die Luftfeuchtigkeit sowie die Temperatur am Standort misst, wird mit zwei AA-Batterien betrieben. Aufgrund der Unabhängigkeit von Stromquellen ist diese Wetterstation mitsamt dem Außensender hinsichtlich des Standortes sehr flexibel, des Weiteren können beide Geräte entweder hingestellt oder aufgrund der Aussparung an der Rückseite an der Wand montiert werden.

Fazit – Technoline WetterDirektStation WD 9000

Die Technoline WetterDirektStation WD 9000 bietet viele praktische Funktionen sowie darzustellende Werte, sodass sie für den alltäglichen Gebrauch sowohl ein zuverlässiger Wettervorhersager sowie auch eine praktische Uhr mit Datumsanzeige ist. Die vier Tage um Voraus umfassende Wettervorhersage ist besonders für draußen arbeitende Nutzer wie Postzusteller und Bauarbeiter sehr praktisch, um sich auf die kommende Arbeitswoche vorzubereiten. Insgesamt ist diese Wetterstation hochwertig verarbeitet und voller nützlicher Eigenschaften, weswegen die Tester sie zum Kauf empfehlen.

Oregon Scientific BAR206

Bei der Oregon Scientific BAR206 handelt es sich um ein puristisches Gerät, welches sich auf die Darstellung und Ermittelung der wichtigsten klimatischen Parameter spezialisiert. Diese Wetterstation besticht durch ihr angenehmes futuristisches Design mit silberfarbenen Rahmen, welches ein wahrer Blickfang ist. Welche Funktionen diese Wetterstation bietet und wie es sich in unserem Praxistest geschlagen hat, klärt der nachfolgende Produkttest.

Oregon Scientific BAR206 Funk-Wetterstation mit Frostalarm in silber
  • Wettervorhersage
  • Thermometer (innen/außen), 3 Kanäle
  • Hygrometer innen
  • Frostwarner
  • Funkuhr, Kalender

Innovativer Bildschirm und edles Design

Der Bildschirm dieser Wetterstation ist rechteckig in der horizontalen und bietet insgesamt fünf Darstellungsfelder. Die Bildschirmfarbe ist orange mit schwarz auf grünem Grund gehaltener Feldbeschriftung. Ein besonders praktisches Feature dieser Wetterstation ist die einschaltbare Beleuchtung, sodass man auch in der Nacht sowohl die Messwerte als auch die Uhrzeit ablesen kann. Die Uhrzeit sowie das Datum dieser Wetterstation werden durch ein Funksignal ermittelt und sind somit stets verlässlich, sodass dieses Gerät auch als Uhr fungieren kann. Das oberste Darstellungsfeld enthält die mit dem Außensensor ermittelte Außentemperatur, welche in großen gut lesbaren Zahlen angezeigt wird. Im mittleren Drittel des Bildschirms wird die Innentemperatur, Luftfeuchtigkeit sowie Wettervorhersage angezeigt. Die Wettervorhersage wird anhand des Luftdrucks, welcher vom Außensensor ermittelt wird, erstellt und wird nach Ermittlung anhand von insgesamt fünf eindeutigen Wettersymbolen auf dem Bildschirm dargestellt. Die mit dieser Wetterstation gemessenen Werte stimmen mit unseren Vergleichsgeräten überein, sodass man von einer hohen Messpräzision dieses Geräts ausgehen kann.

Keine Überraschung bei Frost

Diese Wetterstation hat eine sehr praktische LED-Leuchte, die zu blinken beginnt, wenn die Temperaturen zwischen 3 bis -2 Grad Celsius liegen, sodass man von plötzlich auftretendem Frost nicht mehr überrascht wird und genügend Zeit zum Eiskratzen einplanen kann. Damit dieses Gerät ununterbrochen betrieben werden kann, informiert eine praktische Batteriewechselanzeige den Nutzer über die Notwendigkeit des Batterieaustausches, sodass man stets über die klimatischen Verhältnisse informiert wird. Die Basis der Wetterstation wird mit drei AA-Batterien betrieben, der Außensensor benötigt eine weitere. Aufgrund der batteriebetriebenen Funktion dieser Wetterstation ist diese hinsichtlich des zukünftigen Standortes sehr flexibel, für einen sicheren Stand der Gerätschaften sorgen sichere Ständer. Aufgrund der geringen Abmessungen dieses Geräts (16,4 x 9,4 x 4,9 cm) ist auch stets schnell ein Platz in kleinen Räumen vorzufinden. Eine weitere Besonderheit dieses Geräts liegt in der Möglichkeit, sowohl die gemessenen Werte für die Temperatur als auch die Luftfeuchtigkeit zu speichern und somit mit den aktuellen oder auch vorherigen zu Kontrollzwecken zu vergleichen.

Fazit – Oregon Scientific BAR206

Die Oregon Scientific BAR206 ist eine übersichtliche und aufgrund ihrer Beleuchtung auch des Nachts nutzbare Wetterstation, welche durch ihr ansprechendes Design auf sich aufmerksam macht. Dieses Gerät vereint viele praktische Funktionen sowie die wichtigsten Wetterdaten, um gut in den Tag zu starten. Besonders die Frostwarnung ist eine sehr nützliche Eigenschaft, über die nur wenige Wetterstationen dieser Preisklasse verfügen. Dieses Gerät ermittelt präzise Daten und stellt sie kontrastreich auf dem sinnvoll unterteilten Bildschirm dar, sodass nicht nur deswegen die Tester Interessierten den Kauf dieser Wetterstation empfehlen.

Technoline Funkwanduhr WS 8009

Die Technoline Funkwanduhr WS 8009 mit integrierter Wetterstation bietet dem Nutzer eine Vielzahl dargestellter Parameter, mit denen man gut in den Tag starten kann. Dabei vereint diese Uhr nicht nur eine Zeitanzeige, sondern auch eine Kontrolle des Zimmerklimas durch Anzeige der rel. Luftfeuchte sowie der Temperatur. Wir haben diese Funkwanduhr auf Herz und Nieren geprüft und werden im folgenden Produkttest ihre Eigenschaften sowie Funktionen näher beleuchtet.

Technoline, WS 8009 Funk-Wanduhr, silber, 40,7 x 4,3 x 27cm
  • Funkuhr
  • Innentemperatur
  • Weckalarm mit Snooze
  • Innenluftfeuchte
  • Wand- oder Tischaufstellung

Optik und Haptik

Diese Funkuhr durch ihre enorme Größe mit den Maßen 407 x 43 x 270 mm, wodurch sie auch in der Ferne sehr gut sichtbar ist. Die Uhrzeit wird in besonders großen Ziffern mit hohem Kontrast dargestellt, sodass auch Nutzer mit einer Sehschwäche die Uhrzeit hervorragend ablesen können. Ein silberner Rahmen schmückt diese Uhr dezent, durch seine matte Bemalung verhindert er auch etwaige Blendungen. Insgesamt ist das Design als schlicht und elegant zu beschreiben. Diese Funkuhr kann sowohl an der Wand aufgehangen werden als auch als Tischuhr fungieren, da sie sowohl eine Aufhängevorrichtung als auch eine Standvorrichtung besitzt. Die Verarbeitung dieser Uhr ist wertig, alles sitzt dort, wo es sitzen soll und es sind keinerlei Baumängel erkennbar. Für die Inbetriebnahme dieser Wanduhr werden drei C Baby LR14 Batterien benötigt, die im Lieferumfang nicht enthalten sind, aber diese Wanduhr voraussichtlich 2-3 Jahre am Stück betreiben können. Das Einlegen der Batterien ist einfach zu bewerkstelligen, dabei sitzen die Batterien bombenfest, sodass die Gefahr, dass sie sich lockern und die Uhr plötzlich ausgeht nicht besteht.

Anzeige verschiedener Parameter

Diese Funkwanduhr zeigt nicht nur die Uhrzeit, sondern auch das Datum an. Dabei hat sie einen integrierten Dauerkalender bis ins Jahr 2069, der alle Schaltjahre berücksichtigt. Sowohl der Tag, Monat als auch der Wochentag wird mittig der Uhr dargestellt und ist ebenfalls aufgrund des hohen Kontrasts des Bildschirms gut lesbar. Des Weiteren zeigt diese Funkwanduhr die Zimmertemperatur sowie die rel. Luftfeuchte an, sodass der Nutzer an dieser Uhr ablesen kann, wenn es Zeit zum Lüften ist, um Schimmelbildung zu vermeiden. Die Zimmertemperatur kann je nach Wahl entweder in Celsius oder in Fahrenheit angezeigt werden. Sowohl die Anzeige der Luftfeuchte als auch der Zimmertemperatur ist sehr genau, was unser Test bestätigte. Diese Uhr kann des Weiteren auch als praktischer Wecker mit Snooze-Funktion genutzt werden, was sich bei der Verwendung als Tisch- oder Nachttischgerät als nützlich erweist.

Fazit – Technoline Funkwanduhr WS 8009

Die Technoline Funkwanduhr WS 8009 besticht sowohl durch ihr ansprechendes Design als auch durch die wertige Haptik, die eine lange Lebensdauer dieser Uhr verspricht. Die einzelnen dargestellten Parameter können sehr gut von dieser Uhr abgelesen werden, da sie sehr groß ist und der Bildschirm sehr kontrastreich. Sowohl die Anzeige der Temperatur als auch der Luftfeuchtigkeit ist nicht nur sinnvoll, sondern auch äußerst akkurat, sodass man sich auf die abgelesenen Werte stets verlassen kann. Diese Funkwanduhr überzeugte die Tester vollkommen, sodass eine Kaufempfehlung für sie ausgesprochen werden kann.

TFA Dostmann Funkwetterstation Metro 35.1125.02

Die TFA Dostmann Funkwetterstation Metro 35.1125.02 ist eine hervorragende Wetterstation, die preiswert zu erwerben ist und sich in ihrer Funktionalität nicht vor wesentlich teureren Modellen verstecken muss. Diese Wetterstation zeigt eine Vielzahl verschiedener Parameter genau und zuverlässig an, welche das genau sind und wie man den größten Nutzen aus ihr zieht, klärt der nachfolgende Produkttest.

TFA Dostmann Funkwetterstation Metro 35.1125.02
52 Bewertungen
TFA Dostmann Funkwetterstation Metro 35.1125.02
  • Anzeige der Außen- und Innentemperatur
  • Temperaturtendenz
  • Max.-Min.-Funktion
  • Wettersymbol (Veränderung durch einen Luftdrucksender)
  • Uhrzeit mit Alarm

Eine Zierde in jedem Raum

Diese in schlichtem Weiß gehaltene Funkwetterstation hat einen an den Ecken abgerundeten Rahmen, welcher diese Wetterstation zu einem echten Allrounder hinsichtlich des zu zierenden Raumes macht. Aufgrund der dezenten weißen Farbe findet diese Wetterstation überall ihren Platz, ohne in den Vordergrund zu stellen. Dieses Gerät ist lediglich 17 x 7,3 x 11,3 Zentimeter groß und kann daher auch in kleinen Räumen perfekt platziert und genutzt werden. Zudem kann diese Wetterstation sowohl hängend als auch stehend beispielsweise auf einem Tisch platziert werden, dabei kann für die stehende Nutzung ein Aufstellbügel ausgeklappt werden. Insbesondere für die stehende Nutzung ist auch die Alarmfunktion integriert, wodurch diese Wetterstation auch als praktischer Wecker beispielsweise auf dem Nachttisch genutzt werden kann, der gleich beim Aufwachen den Nutzer über den aktuellen Wettertrend informiert. Zudem ist diese Wetterstation mit einem sehr gut lesbaren und kontrastreichen Bildschirm ausgestattet, von dem sich die gemessenen Werte sehr gut ablesen lassen, auch wenn man noch so verschlafen auf die angezeigte Uhrzeit schaut.

Anzeige und Parameter

Der Bildschirm dieser Wetterstation teilt sich waagerecht knapp unter der Mitte, auf der oberen Hälfte wird die Uhrzeit angezeigt, auf der unteren Hälfte werden weitere Parameter angezeigt. Zu den weiteren Parametern gehört ein Wettersymbol, welches das vorhergesagte Wetter, gemessen an den Veränderungen der Luftfeuchtigkeitswerte darstellt sowie die Innen- als auch die Außentemperatur. Die Außentemperatur wird über einen T-Sender eingespeist, der außen, beispielsweise auf der Fensterbank oder dem Balkon platziert wird, die Innentemperatur wird direkt durch die Wetterstation gemessen. Die Verbindung zum T-Sender ist bei unserem Test nie abgerissen und war konstant vorhanden, auch wenn er in deutlicher Entfernung zur Wetterstation stand. Sowohl der T-Sender als auch die Basisstation benötigen zwei 1,5-V-AAA-Batterien für ihren Betrieb. Im Test haben wir die von dieser Funkwetterstation angezeigten Parameter mit einem zuverlässigen Vergleichsgerät gemessen und haben festgestellt, dass diese Wetterstation sehr genaue Werte anzeigt, nach denen man sich auch durchaus im Bedarfsfall richten kann.

Fazit – TFA Dostmann Funkwetterstation

Die TFA Dostmann Funkwetterstation Metro 35.1125.02 ist ein platzsparendes Gerät, welches sowohl die Uhrzeit, die Innen- als auch die Außentemperatur stets zuverlässig anzeigt und durch sein dezentes, aber dennoch modernes Design an seinem Wirkungsort besticht. Der kontrastreiche sowie ausreichend große Bildschirm sorgt für eine gute Lesbarkeit der angezeigten Werte sowie eine gelungene Aufteilung der anzuzeigenden Parameter. Insgesamt hat sich diese Wetterstation besonders durch ihre erstklassige Funktionalität im Test bewiesen, sodass die Tester sie zum Kauf nicht nur Hobby-Meterologen empfehlen.

Oregon Scientific Multi-zone Weather Station

Die Oregon Scientific Multi-zone Weather Station ist eine multifunktionale Wetterstation, welche sich besonders durch die Möglichkeit zur gleichzeitigen Klimaüberwachung mehrerer Räume auszeichnet. Dieses moderne Gerät bietet diverse Alarmfunktionen sowie eine Wettervorhersage, wodurch die Vielfältigkeit dieses Geräts noch weiter ergänzt wird. Welche Funktionen diese Wetterstation ansonsten noch zu bieten hat und wie sie sich im Praxistest schlägt, klärt der nachfolgende Produkttest.

Oregon Scientific Multi-zone Weather Station, Schwarz, 134x134x27
115 Bewertungen
Oregon Scientific Multi-zone Weather Station, Schwarz, 134x134x27
  • Zeigt Klimadaten von bis zu 4 Standorten gleichzeitig an
  • Schimmelalarm bei zu hoher Luftfeuchtigkeit
  • Inkl. 3 Sensoren 1x THGN 132N / 2x THGR 122NX
  • Wettervorhersage
  • Individuell beschriftbare Sensorenfelder

Design und Haptik

Diese Wetterstation weist ein sehr angenehmes und modernes Design auf, wodurch sie sich nahezu jedem Raum perfekt anpassen kann. Der Rahmen dieses Geräts ist zum Großteil in Schwarz gehalten, der äußerste Rand wird von einem orangefarbenen Streifen geziert. Der Kontrast des Bildschirms ist angenehm hoch und somit die Anzeige sehr deutlich, sodass die angezeigten Werte stets einfach und schnell abgelesen werden können. Im Lieferumfang enthalten sind drei externe Sensoren, von denen zwei über jeweils über einen eigenen kleinen Bildschirm verfügen, der dritte Sensor ist für den Außeneinsatz. In der Haptik wirkt sowohl die Verarbeitung der Sensoren als auch die Verarbeitung der Wetterstation wertig ohne erkennbare Makel. Aufgrund des Batteriebetriebes der Wetterstation sowie ihrer Sensoren ist hinsichtlich des Aufstellortes dem Nutzer größtmögliche Flexibilität gegeben, sodass auch in Räumen ohne eine Steckdose der Betrieb unproblematisch ist.

Permanente Klimaüberwachung mehrerer Räume

Besonders in zu Schimmel neigenden Wohnräumen ist diese Wetterstation äußerst nützlich. Aufgrund der drei beiliegenden Sensoren kann sowohl die rel. Luftfeuchte als auch die Temperatur des Standraumes stets zuverlässig sowohl an der Wetterstation als auch an den Sensoren abgelesen werden, sodass die Kontrolle dieser Parameter stark vereinfacht wird. Ein integrierter Schimmelalarm sorgt dafür, dass die Wetterstation die Bewohner über eine zu hohe Luftfeuchte informiert, sodass diese sogleich durchs Stoßlüften sowie Heizen der Schimmelbildung entgegenwirken können. Praktischerweise können die Sensorenfelder unterhalb der Anzeige an der Wetterstation individuell beschrieben werden. Das führt dazu, dass man sich nicht merken muss, welcher angezeigte Wert welchem Raum zuzuordnen ist. Zur optimalen Ausnutzung der Klimaüberwachung sollte die Wetterstation im am häufigsten genutzten Raum, beispielsweise dem Wohnzimmer platziert werden, um am häufigsten einen Blick auf die momentane klimatische Situation der Räume zu erhalten.

Diese Wetterstation beinhaltet auch eine integrierte Wettervorhersage, welche eine Aussage über das kommende Wetter der nächsten zwölf Stunden trifft, ein entsprechendes Wettersymbol wird im oberen Drittel des Bildschirms angezeigt.

Fazit – Oregon Scientific Multi-zone Weather Station

Die Oregon Scientific Multi-zone Weather Station Wetterstation ist ein wahrer Traum für schimmelgeplagte Nutzer, welche dem Schimmel den Kampf ansagen möchte. Aufgrund der tadellosen und genauen Messung und Darstellung der rel. Luftfeuchte sowie der Temperatur an insgesamt vier Standorten ist diese Wetterstation ein wahres Multitalent. Zudem ist sie auch dazu in der Lage eine Wettervorhersage über das Wetter der kommenden zwölf Stunden zu stellen, was besonders unter freiem Himmel arbeitenden Nutzern zugutekommt. Insgesamt sprechen die Tester für diese Wetterstation guten Gewissens eine Kaufempfehlung aufgrund der vielen praktischen und nützlichen Eigenschaften aus.

Sunartis 3-4013 THB197

Die Sunartis 3-4013 THB197 Wetterstation zeichnet sich durch ihre dekorative Eigenschaft gepaart mit genauer Funktionalität aus. Sie ist hochwertig verarbeitet und ein wahrer Blickfang in jedem Raum. Welche Parameter diese Wetterstation darstellt und wie sie sich in unserem Produkttest geschlagen hat, klärt der nachfolgende ausführliche Test.

Sunartis 3-4013 THB197 Wetterstation aus Edelstahl mit Barometer, Hygrometer und Thermometer
  • Anzeige von Temperatur, Luftdruck und Luftfeuchtigkeit
  • Wetterfestes Gehäuse aus gebürstetem Edelstahl
  • Vertikale oder horizontale Montage möglich
  • Zur Verwendung im Innen- und Außenbereich
  • Wetterprognose über Luftdruckveränderung

Ausgeklügeltes Design und Qualität

Das Gehäuse dieser Wetterstation besteht aus hochwertigem gebürstetem Edelstahl 18/8 und ist sowohl in der Optik als auch in der Haptik hervorragend. Sie besitzt keinerlei scharfe Kanten oder Baumängel, alles ist gekonnt abgerundet und hergestellt. Die Einfassungen der Anzeigen sind in edler Chrom-Optik gehalten und haben eine glänzende Oberfläche. Diese Wetterstation erinnert designtechnisch an Retro-Wetterstationen, wie sie vor Jahren oftmals aus Holz vorzufinden waren. Aufgrund der schlichten Eleganz dieses Geräts eignet es sich hervorragend als Blickfang sowohl im Außen- als auch im Innenbereich. Die Maße dieser Wetterstation betragen 10 x 2 x 30 Zentimeter, sodass dieses Gerät weder zu groß noch zu klein erscheint.

Angezeigte Parameter

Diese Wetterstation zeigt insgesamt drei verschiedene klimatische Parameter an. Dabei ist ganz oben das Barometer vorzufinden, darunter das Thermometer und als letzes das Hygrometer vorzufinden. Da es sich hier um eine analoge Wetterstation handelt, muss diese nach Erhalt kalibriert werden. Jede Anzeige besitzt hierfür auf der Rückseite eine Stellschraube mit Schlitz, an der die Einstellungen vorgenommen werden. Besonders für die Kalibrierung des Barometers empfiehlt es sich, den aktuellen Luftdruck des Wohnortes in Erfahrung zu bringen, das Internet weiß in dieser Hinsicht auch schnell Rat. Nach Kalibrierung und dem Verstreichen von 24 Stunden hat diese Wetterstation sehr genaue Werte angezeigt, die wir im Test mit zuverlässigen Vergleichsgerätschaften verglichen haben. Auch die aus dem Wetterwechsel entstehenden Veränderungen der Messwerte setzten sich erwartungsgemäß stets schnell um. So wurden beim Test so gut wie keine Abweichungen festgestellt, sodass es sich bei dieser Wetterstation um ein äußerst genaues und zuverlässiges Gerät handelt. Sollte dem Nutzer die Anordnung der Anzeigen hinsichtlich ihrer Reihenfolge nicht gefallen, besteht die Möglichkeit, die Anzeigen mit etwas Gefühl und leichtem Druck aus dem Rahmen zu drücken und je nach Vorliebe umzupositionieren.

Beim Hygrometer sowie beim Thermometer ist farblich sowie durch einen Smiley der Optimalbereich der Parameter hervorgehoben, sodass der Nutzer sie auf einen Blick erkennen und deuten kann. Beim Barometer zeigen kleine Wettersymbole den Wettertrend an, die ebenfalls gut erkennbar und eindeutig sind.

Fazit – Sunartis 3-4013 THB197

Die Sunartis 3-4013 THB197 Wetterstation gehört zu den besten analogen Wetterstationen ihrer Preisklasse und weist auch aufgrund ihrer genauen Messwerte zu überzeugen. Die kinderleichte Kalibrierung dieses Geräts sowie die gute Lesbarkeit der Anzeigen sind weitere positiv zu bewertende Aspekte. Auch hat besonders das schicke Design dieser Wetterstation die Tester überzeugt sowie die hochwertige Verarbeitung, die in dieser Preisklasse nur selten vorzufinden ist. Insgesamt kann diese analoge Wetterstation aufgrund ihrer vielen Vorteile von den Testern nur zum Kauf empfohlen werden.

Hilfreiche Informationen

Nützliche Informationen mit Links

Tipp: informative, lesenswerte und interessante Artikel über Wetterstationen

Fazit – Wetterstation Test und Vergleich

Insgesamt unterscheiden sich Wetterstationen vor allem durch die Anzahl der angezeigten Werte sowie der Messgenauigkeit. Daher ist es ratsam sich vor dem Kauf eingehend über die tatsächliche Funktionalität sowie Genauigkeit der zu erwerbenden Wetterstation zu informieren, ehe man ein billiges Gerät mit unzuverlässigen Anzeigen auswählt. Um nicht in diese unangenehme Situation zu kommen, haben wir auf dieser Seite eine Vielzahl an Wetterstationen getestet und ihre individuellen Vor- und Nachteile aufgezeigt, damit der zukünftige Nutzer entspannt die richtige und bedarfsgerechte Kaufentscheidung treffen kann.


Ebenfalls lesenswert

Gartenfräse Bestseller

Gartenfräse

Die 7 besten Gartenfräsen – Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Gartenfräsen …