Stabila 17768 Wasserwaage Pocket PRO Magnetic
Stabila 17768 Wasserwaage Pocket PRO Magnetic
  • Professionelle Miniformat-Wasserwaage - ideal für jeden anspruchsvollen Handwerker.
  • Die vertikale Messfläche steht in einem Winkel von 90 Grad zur horizontalen Messfläche. Das ermöglicht Vertikalmessungen mit der Horizontallibelle.
  • Die Professionelle Ausstattung ermöglicht Messungen auf flachen und runden Oberflächen.
29 Bewertungen
10,11 EUR Angebot ansehen
Stabila Messgeräte 16135 Wasserwaage 70 Electric
Stabila Messgeräte 16135 Wasserwaage 70 Electric
  • Somit wird nachweislich Zeit und Geld gespart. Das Kopfrechnen und das umständliche Hantieren mit mehreren Messwerkzeugen entfällt. Das Nachbessern mit...
  • Art. Nr. 16135.
  • Länge 43 cm.
13 Bewertungen
22,65 EUR Angebot ansehen
Wasserwaage Test - Top 7 Übersicht
Modell

Stabila 17768 Wasserwaage Pocket PRO Magnetic

Stabila Messgeräte 02288 Wasserwaage 70

Stabila Messgeräte 16135 Wasserwaage 70 Electric

Stabila 17775 Wasserwaage Pocket Electric

Stabila 14111 Wasserwaage 70 MAS

Stabila Messgeräte 02284 Wasserwaage 70

Stabila Messgeräte 02282 Wasserwaage 70

HerstellerStabilaStabilaStabilaStabilaStabilaStabilaStabila
Preis10,11 EUR
13,99 EUR
15,21 EUR
26,79 EUR
22,65 EUR
35,58 EUR
6,20 EUR
7,60 EUR
19,90 EUR
25,97 EUR
11,29 EUR
20,73 EUR
10,16 EUR
18,02 EUR
Vergleichsergebnis
[Link zu Amazon]
100,0 %sehr gut
100,0 %sehr gut
100,0 %sehr gut
100,0 %sehr gut
97,8 %sehr gut
97,7 %sehr gut
97,0 %sehr gut
AuszeichnungVergleichssieger--Preis-Leistungssieger---
Amazon Prime
Details
  • Die Professionelle Ausstattung ermöglicht Messungen auf flachen...
  • An Boden- und Seiten-Messflächen je ein extra...
  • Anzahl der Libellen=2
  • Länge=1000 mm
  • Länge 43 cm.
  • Art. Nr. 16135.
  • Absolut schnelles und sicheres horizontales Ausrichten von...
  • Kunststoff-Miniformat-Wasserwaage mit Elektriker-Spezialausstattung.
  • Messgenauigkeit: In Normallage 0,029° = 0,5mm/m.
  • Die richtigen Abstände für Bohrlöcher markieren, während...
  • Anzahl der Libellen=2
  • Werkstoff=Aluminium
  • per fest eingegossen, Messgenauigkeit in Normallage: 0,029°...
  • Leichtmetallwasserwaage Type 70 Rechteckprofil aus korrosionsbeständiger Leichtmetalllegierung,
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz
Vergleich30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte
Kundenbewertung(29 Bewertungen)(14 Bewertungen)(13 Bewertungen)(99 Bewertungen)(36 Bewertungen)(19 Bewertungen)(41 Bewertungen)
Informationzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebot

Wasserwaage Test

Das Wichtigste über Wasserwaage als schneller Überblick:

  1. Eine Wasserwaage wird in der Regel dazu benutzt, um festzustellen ob eine Konstruktion wirklich lotrecht ist. Heute gibt es hierzu verschiedene Modelle, die aber alle auf dem gleichen Prinzip basieren. Die bekannteste Version ist jenes Modell mit der eingeschlossenen Luftblase. Es kann aber auch zu digitalen Systemen gegriffen werden.
  2. Wasserwagen gibt es auch auf Laser-Basis. Allerdings kann nicht zu diesen Versionen geraten werden, denn bei hellem Sonnenlicht ist die Anzeige und der Strahl kaum noch zu erkennen. Zudem nimmt die Abweichung hierdurch auf langen Strecken deutlich zu. Somit kann nicht sichergestellt werden, dass die Waage auch wirklich eingehalten wird.
  3. Wasserwaagen können durchaus Fehler in der Messung aufweisen. Um diese auszuschließen sollte die Waage sofort nach dem Kauf, im Laden am besten sofort, geprüft werden. Hierzu muss die Waage auf eine ebene Fläche gelegt werden. Ist ein Messwert korrekt wird die Waage um 180 Grad gedreht. Bleibt der Wert auch hier richtig, kann davon ausgegangen werden, dass die Waage ordnungsgemäß geeicht ist.
Wasserwaage Tipps
Eine Wasserwaage sollte in keinem gut sortierten Sortiment an Werkzeug fehlen

Die 7 besten Wasserwaagen – Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Wasserwaagen zu bekommen, soll dieser Ratgeber dienen. Denn es ist trotz der vielen Tests, Vergleiche, Testberichte und Empfehlungen nicht einfach die richtige Wasserwaage welche den eigenen Bedürfnissen entspricht zu finden.

Die Wasserwaage – Altes Instrument in modernen Formen

Die Wasserwaage ist eines der ältesten Instrumente, die bis heute auf dem Bau verwendet werden. Schon die alten Mesopotamier und Ägypter prüften auf eine ähnliche Art, ob ihre Bauwerke sich tatsächlich im Lot befanden. Hierzu wurde ein ausgehöhlter Holzstab auf die Fläche gelegt und mit Wasser befüllt. In der Mitte schwamm dann der Messpunkt. Dieses Prinzip hat sich bis heute nicht verändert, nur das mittlerweile eine Luftblase verwendet wird, was aber am Ende den gleichen Effekt erzielt. Hinzu kommen digitale Ausführungen wie zum Beispiel Laserwaagen oder Modelle mit Gyroskop. Dabei kann mit einer Wasserwaage sowohl eine ebene Fläche überprüft als auch vertikale Strukturen kontrolliert werden. Laserwaagen sind sogar dafür geeignet, um Winkel exakt zu vermessen. Doch was muss beim Kauf einer Wasserwaage den nun beachtet werden, denn diese Geräte sind ja vergleichsweise simpel konstruiert. Wo liegen die Schwächen und was darf man überhaupt von einer guten Wasserwaage erwarten?

Laser, Digital oder doch das Ur-Meter?

Die älteste Form der Wasserwage ist das analoge Modell. Bei diesem befindet sich in der Libelle die Luftblase. Liegt dabei die Hälfte der Blase über der Linie in der Mitte, befindet sich die jeweilige Konstruktion in der Waage. Das Prinzip ist einfach zu verstehen, und für jeden sofort erkennbar. Dabei hat die Standardwaage eine Länge von genau einem Meter, was auf dieser Entfernung auch eine relativ exakte Messung erlaubt. Allerdings lässt die Genauigkeit doch ein wenig zu wünschen übrig. Die Waage erreicht Messwerte in Höhe von 1-3 mm auf einen Meter, was für den Hausgebrauch völlig ausreichend ist, aber für komplexere Bauten schon nicht mehr in Frage kommt. Daher muss in diesem Zusammenhang ein anderes Messgerät her.

Deallink Magnetische Stoßfeste Wasserwaage
Deallink Magnetische Stoßfeste Wasserwaage

Zu diesem Zweck wurde die Digitale Wasserwaage erfunden. Ihre Messergebnisse sind mit werten unter 1 mm/m sehr genau, sodass sie vor allem auf großen Baustellen zum Einsatz kommt, in der es bei der Konstruktion auf Millimeter ankommt. Zudem können mit ihr Winkel genaustens vermessen werden, was besonders bei der Errichtung von Wänden oder tragenden Strukturen von Bedeutung ist. Ist dabei ein Winkel exakt erreicht, kann die Waage auf ein akustisches Signal eingestellt werden, Welches den Nutzer darauf hinweist. Allerdings muss schon ein Moment gewartet werden, bis einem der korrekte Wert angezeigt wird, denn durch das verwendete Gyroskop reagiert das Modell etwas träge. Zudem werden Batterien benötigt, denn ohne eine Stromquelle zeigt die Waage absolut nichts an.

Letztlich kann noch die Laser-Waage verwendet werden. Dieses Modell ist eher für Langstreckenmessungen geeignet, wenngleich ihre Genauigkeit auch nur im Bereich einer analogen Waage liegt. Daher muss auf jeden Meter auch mit einem Messfehler zwischen 1 und 3 mm/m gerechnet werden. Auch die Justierung des Modelles ist durchaus schwierig, wobei der Laser bei sehr hellem Licht nicht einmal mehr zu erkennen ist. Hinzu kommt, dass die Preise für die Anschaffung sehr hoch ausfallen, sodass sich ein Kauf, wenn überhaupt, nur in Ausnahmefällen empfiehlt.

Vorsicht beim nacheinander Anlegen

Gerade bei analogen Wasserwaagen kann es beim Anlegen hintereinander zu erheblichen Messfehlern kommen. Dies liegt nicht an der Ungenauigkeit des Gerätes, sondern eher daran, dass sich der Untergrund von Meter zu Meter ändern kann. So kann ein Abschnitt gerade wirken, während der Nächste bereits eine Krümmung aufweist. Befindet sich die Krümmung aber exakt an der Stelle, an der die Waage erneut angelegt wird, erscheint die Konstruktion dennoch gerade. Besonders bei optisch nicht sofort sichtbaren Abweichungen kann sich dieser Messfehler auf großen Strecken schnell aufsummieren. Aber auch bei einer Entfernung von bereits nur 5 Metern, kann sich dieser Effekt so deutlich niederschlagen, dass am Ende ein bautechnisch nicht mehr ausgleichbarer Fehler auftritt. Daher sollte bei Langstreckenmessungen grundsätzlich eine Schnur als Richtwert genutzt werden.

Der Kauf einer Wasserwaage – Alles im Gleichgewicht

Der Kauf einer Wasserwaage scheint denkbar einfach zu sein. Doch bereits bei der Länge gibt es Faktoren, die eindeutig beachtet werden müssen. So verhält es sich auch mit vielen anderen Dingen, die im ersten Moment gar nicht so sehr ins Auge stechen.

Die Länge gibt es vor

Die Länge einer Wasserwaage, dies gilt aber nur für analoge Modelle, gibt vor, wofür diese eingesetzt werden kann. So kommen Modelle mit einer Länge von 20 cm eher beim Fliesenlegen oder beim Einbau von Bodenbrettern zum Einsatz, denn hier muss auf kurzer Strecke geprüft werden, ob alles stimmt. 30 cm dienen eher zum Aufstellen von Möbeln, wenngleich die Übergänge fließend sind. 80cm bis 100 cm stellt das Allzweckmodell dar. Beide Größen können sowohl im Haushalt als auch im Garten oder beim Mauern verwendet werden. Waagen ab einer Länge von 2 Metern dienen eher zur Begradigung von Wänden. Sie kann dazu genutzt werden, auch in der Höhe für die nötige Ausrichtung zu sorgen, denn letztlich haben die meisten Räume eine Standardhöhe, rund 2,4 Meter. Waagen ab 3 Meter werden in der Regel für große Flächen verwendet. Besonders beim Gießen oder Ausbessern von Fußböden sind sie anzutreffen.

Übrigens geht es durchaus noch kleiner, sodass man auch Modelle mit einer länge von nur 10 cm erwerben kann. Diese haben dann aber meistens spezielle Aufgaben und werden in der Elektrotechnik zum Beispiel zum Ausrichten von Schaltern genutzt.

Stabila 14111 Wasserwaage: Die richtigen Abstände für Bohrlöcher markieren, während die Wasserwaage in der Waagrechten oder Senkrechten gehalten wird
Stabila 14111 Wasserwaage: Die richtigen Abstände für Bohrlöcher markieren, während die Wasserwaage in der Waagrechten oder Senkrechten gehalten wird

Diese Libellen müssen leben

Eine Wasserwage verfügt in der Regel heute über mehrere Libellen. Hierunter versteht man die kleinen Röhrchen, in denen sich die Luftblasen befinden. Im Idealfall sollte eine Wasserwaage – dies gilt auch für digitale Modelle – über drei Libellen verfügen. Einmal eine Vertikale, eine horizontale und eine diagonale. Somit können alle Winkel und Flächen genau überprüft werden. Diese Anordnung reicht für den normalen Gebrauch in der Regel aus, wenngleich es aber noch weitere Möglichkeiten gibt.

So existieren zum Beispiel diverse Neigungswasserwaagen, die über viele verschiedene Libellen verfügen. Hier können dann anhand eines Winkelmessers genau die Position abgelesen und die Ausrichtung gegenüber einer horizontalen Linie überprüft werden. Bei derartigen Geräten handelt es sich um Spezialmodelle, die für besondere Vermessungsaufgaben gedacht sind. Allerdings muss, wer eine solche Waage unbedingt besitzen möchte, auch ziemlich tief in die Brieftasche greifen, denn günstig sind diese Versionen natürlich nicht.

Der Magnet für den perfekten Halt

Wasserwagen sollten neben allen übrigen Funktionen auch über einen Magneten verfügen. Dieser sorgt auf metallenen abschüssigen Oberflächen dafür, dass die Waage auch einfach losgelassen werden kann. Alternativ kommen einige Waagen auch mit einer Klebefläche daher, sodass diese quasi an jede normale Wand geheftet werden können. Leider ist diese Klebefläche nicht besonders haltbar und schon nach wenigen Malen der Benutzung nicht mehr einzusetzen. Daher kann sich das Geld für die Anschaffung eines solchen Modells auch gleich ganz gespart werden.

Das richtige Material

Es mag seltsam klingen, aber auch das Material, aus welchem eine Wasserwaage besteht, spielt eine bedeutende Rolle. Derzeit gibt es Versionen aus Holz, Alu oder Kunststoff zu erwerben. Holz ist zwar edel, sollte aber nicht genutzt werden. Es ist Schwankungen unterworfen, denn durch das Einwirken von Wasser und Feuchtigkeit im Allgemeinen, sowie veränderter Temperaturen, kann sich dieses Material verziehen und somit zu Ungenauigkeiten führen. Daher sind Alu oder Kunststoff die bessere Wahl, wenngleich in letzter Konsequenz auf Alu gesetzt werden sollte. Kunststoffwaagen sind zwar noch um einiges leichter, allerdings bei Weitem auch nicht so haltbar.

Vorteile und Nachteile

Vor- und Nachteile – Die Kehrseiten einer Wasserwaage. Vorteile hat eine Wasserwaage tatsächlich eine ganze Menge. Doch gibt es eventuelle auch Nachteile, auf die es beim Kauf unbedingt zu achten gilt?

Vor- und Nachteile der Wasserwaage sind:
  • leichtes Prüfen auf lotrechte Ausrichtung
  • einfach einzusetzen
  • günstig in der Anschaffung (analoge Wasserwaage)
  • viele Einstellungsmöglichkeiten und akustisches Warnsignal ( digitale Waage)
  • in unterschiedlichen Größen erhältlich
  • durch Magnet auf Metall freihand nutzbar
  • Ungenauigkeiten in der Messung (analoge und Laser-Waagen)
  • schwer zu justieren (Laserwaagen)
  • Laser kann bei hellem Licht nicht erkannt werden
  • digitale Modelle reagieren oft träge
  • Libellen können aufplatzen

Wichtige Wasserwaage Hersteller

Es gibt viele unterschiedliche Modelle und Hersteller auf dem Markt, die besten wollen wir hier einmal erwähnen:

bauCompany24, BMI, C.K, CON:P, Connex, HaWe, HSM, Hultafors, KWB, Picard, Sanzo, Silverline, Sola, Stabila, Stanley, Stubai, Toolcraft, TRIUSO, Trobak.

Wasserwaage Tests & weitere Berichte

Nützliche Informationen mit Links – viele Portale vergleichen zwar die technische Daten vonWasserwaagen und nennen es dann Test, die Produkte werden aber nur selten wirklich getestet. Unser Vergleich ist somit keinesfalls ein Test. Wir versuchen mit dieser redaktionellen Liste die vermeintlichen Tests von den wirklichen Testberichten zu unterscheiden – zudem die hilfreichen, neutralen und objektiven Tests, Informationen, Diskussionen und Berichte zur Wasserwaage anzuzeigen.

Tipp: informative, lesenswerte und interessante Artikel über Wasserwaagen

Wasserwaage Bestenliste

Die 7 beliebtesten Wasserwaagen – folgende beliebte Wasserwaagen stehen im Test und Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Stabila Messgeräte 02282 Wasserwaage 70 / 40 cm
41 Bewertungen
Stabila Messgeräte 02282 Wasserwaage 70 / 40 cm
  • Länge: 40cm
  • Beschichtete Messfläche
  • Schlankes, leichtes Modell
Bestseller Nr. 2
Connex COX791228 Torpedo-Wasserwaage Magnet, 22,5 cm
16 Bewertungen
Connex COX791228 Torpedo-Wasserwaage Magnet, 22,5 cm
  • Länge 200 mm
  • 3 Libellen, horizontal, vertikal und 45°
  • gummierte Stoßkanten
Bestseller Nr. 3
Stabila Messgeräte 02288 Wasserwaage 70 / 100 cm
14 Bewertungen
Stabila Messgeräte 02288 Wasserwaage 70 / 100 cm
  • Länge: 100cm
  • Beschichtete Messfläche
  • Schlankes, leichtes Modell
Bestseller Nr. 4
Stabila Messgeräte 02284 Wasserwaage 70 / 60 cm
19 Bewertungen
Stabila Messgeräte 02284 Wasserwaage 70 / 60 cm
  • Länge: 60cm
  • Beschichtete Messfläche
  • Schlankes, leichtes Modell
Bestseller Nr. 5
Stabila Messgeräte 02286 Wasserwaage 70 / 80 cm
11 Bewertungen
Stabila Messgeräte 02286 Wasserwaage 70 / 80 cm
  • Länge: 80cm
  • Beschichtete Messfläche
  • Schlankes, leichtes Modell
Bestseller Nr. 6
Tacklife MT-L03 Klassischer Wasserwaage mit Magnet und horizontaler, vertikaler und 45-Grad-Libelle ( Genauigkeit:...
15 Bewertungen
Tacklife MT-L03 Klassischer Wasserwaage mit Magnet und horizontaler, vertikaler und 45-Grad-Libelle ( Genauigkeit:...
  • ▲ 3 Libellen - Mit horizontaler, vertikaler und 45-Grad-Libelle kann diese Magnet-Wasserwaage exakt und flexibel messen, um unter verschiedenen Bedingungen optimale Messergebnisse zu liefern
  • ▲ Magnetischer Streifen - Mit Magnetstreifen an der Unterseite kann die Wasserwaage auf einem Eisen-Objekt immer in der richtigen Position gehalten werden. Damit bleiben Ihre Hände frei und Sie können bequem arbeiten
  • ▲ Präzise Vermessung - Durch das Metallgehäuse erhöht sich die Festigkeit und Präzession sowie die Genauigkeit der Libelle auf +/- 0,75mm so dass perfekte Messergebnisse erzielt werden können
  • ▲ Benutzerfreundliches Design - Es gibt auch ein kleines Loch am oberen Ende, um sie platzsparend aufzuhängen oder am Heimwerkergürtel zu befestigen. Und auf der beiden Seiten sind Skala mit mm-Angaben, damit man die sie auch Lange vermessen
  • ▲ Lieferumfang - Tacklife MT L03 Magnet-Wasserwaage, Benutzerhandbuch, Garantiekarte, 2 Jahre Garantie
Bestseller Nr. 7
Stabila 14111 Wasserwaage 70 MAS / 80 cm
36 Bewertungen
Stabila 14111 Wasserwaage 70 MAS / 80 cm
  • Die richtigen Abstände für Bohrlöcher markieren, während die Wasserwaage in der Waagrechten oder Senkrechten gehalten wird.
  • Mit Hilfe der Markierschieber auf der Maßskala werden die Abstände übertragen und angezeichet.
  • Regale, Bilder und alles andere, was gerade hängen soll, ist so schnell und sicher angebracht.
  • Markieren - Bohren - Aufhängen
  • Messgenauigkeit: In Normallage 0,029° = 0,5mm/m.

Wasserwaage Ratgeber Video

Die Luftblase in der Wasserwaage:

Wasserwaage Checkliste

Die Vergleichstabelle wird stets aktuell gehalten. Der Vergleich ist unabhängig vom Preis und Hersteller. Wichtige Punkte zusammengefasst als kleine Checkliste, Kaufberatung, Tipps und wichtige Information um die Recherche sowie die Kaufentscheidung zu vereinfachen.

  • Welche Hersteller schneiden im Vergleich am besten ab?
  • Gibt es Unterschiede zwischen den teuren und den günstigen Wasserwaagen?
  • Gibt es ein großen Unterschied bei den 1. bis 7. Platzierten?
  • Wo soll die Wasserwaage eingesetzt werden?
  • Sind einige Wasserwaage Modelle von bestimmten Herstellern besonders empfehlenswert?
  • Wie hoch ist das angesetzte Budget für den Wasserwaage-Kauf?
  • Ist das ausgesuchte Wasserwaagen-Modell nutzerfreundlich und alltagstauglich?
  • Wurde an das Zubehör gedacht – gibt es passendes Zubehör zum Nachkaufen?
  • Ist das Aussehen oder die Funktionalität wichtiger?
  • Gibt es günstigere oder gar bessere Alternativen als dieses Produkt?
  • Gibt es zur Wasserwaage auch Kundenmeinungen (positive sowie negative)?
  • Wie haben die Wasserwaage-Modelle bei Stiftung Warentest oder anderen Test-Portalen abgeschnitten?
  • Wie ist das Verhältnis von Preis und Leistung – genügt hier eventuell auch der Preis-Leistungssieger, oder muss es der Testsieger sein?
  • Kundenservice und Ansprechpartner – an wen kann man sich nach dem Kauf wenden?
  • Wie sieht es mit der Nachhaltigkeit des Artikels aus (an die Umwelt denken)?
Stabila Wasserwaage Pocket Electric: Absolut schnelles und sicheres horizontales Ausrichten von UP-Schaltern und -Steckdosen.
Stabila Wasserwaage Pocket Electric: Absolut schnelles und sicheres horizontales Ausrichten von UP-Schaltern und -Steckdosen.

Fazit – Wasserwaage Vergleich

Eine Wasserwaage sollte in keinem gut sortierten Sortiment an Werkzeug fehlen. Allerdings kommt es immer darauf an, welches Modell man sich zulegt. Laser-Waagen sind zwar für lange Strecken gedacht, können aber kaum probate Ergebnisse Liefern. Da ihr Messfehler bereits auf einer Entfernung von nur einem Meter bei durchschnittlich 1 bis 3 mm liegt, kann sich dieser auf langen Strecken deutlich aufsummieren. Digitale Waagen sind da erheblich genauer und weisen kaum einen Fehler auf. Allerdings reagiert ihre Anzeige etwas träge und auch genau wie bei den Laser-Modellen müssen Batterien genutzt werden. Analoge Waagen weisen eine ähnliche Ungenauigkeit auf, wie dies bei Laser-Waagen der Fall ist. Allerdings sollten diese niemals hintereinander angelegt werden, um einen eventuellen Fehler nicht zu vergrößern.

Beim Material sollte auf Aluminium gesetzt werden, denn dieses Metall ist robust und verzieht sich nicht bei Änderungen der Temperatur. Auch kann Feuchtigkeit ihm nicht geringste ausmachen. Wer eine bestimmte Länge sucht, muss sich darüber im Klaren sein, wofür diese Waage am besten eingesetzt werden kann. Sehr lange Waagen sind dabei für große Flächen gedacht, während kurze Waagen unterschiedliche Aufgaben erfüllen können. Wer verschiedene Winkel messen möchte, der sollte auf das Vorhandensein diverser Libellen achten. Allerdings sollte bedacht werden, dass diese Versionen auch deutlich höher im Preis angesiedelt sind. Möge immer alles im Lot sein.

Achten sollte man bei einem Kauf immer auf die Kundenmeinungen, die bereits eine Wasserwaage besitzen und es daher am besten beurteilen können. In unserem Vergleich – Wasserwaage werden die besten Wasserwaagen angezeigt. Zudem gibt es viele Tipps und Informationen zu den jeweiligen Variante


Ebenfalls lesenswert

Kreissäge Bestseller

Kreissäge

Die 7 besten Kreissägen – Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Kreissägen …