Tippitoes DB5 - Doorway Bouncer Türhopser
Tippitoes DB5 - Doorway Bouncer Türhopser
  • Empfehlenswert nut fur Babys ab drei Monaten, die ihren Kopf selbst halten
  • Der Leicht anzulegende Taillengurt ist schaumstoffgepolstert und gibt dem Rucken ihres Bays Halt
  • Im Tippitoes Turhopser wird dem Bewegungsdrang Ihres Babys in aufrechter Position freier Lauf gelassen
108 Bewertungen
44,98 EUR Angebot ansehen
HABA 8349 - Fliegerschaukel
HABA 8349 - Fliegerschaukel
  • Farbe Plüschtiere: Blautöne, Rottöne
  • Artikelgruppe Plüsch und Stoff: Babyartikel
8 Bewertungen
89,70 EUR Angebot ansehen
Türhopser Test - Top 7 Übersicht
Modell

Tippitoes DB5 - Doorway Bouncer Türhopser

HABA 4828 - Babyschaukel Luftikus

HABA 8349 - Fliegerschaukel

Hauck 64506 Jump Jungle Fun Türhopser blau

Bright Starts 60511 Roaming Safari Door Jumper

HABA 8159 - Hängewiege Schlummerwiese

Bright Starts 10410 Bounce and Spring Deluxe Door

HerstellerTippitoesHABAHABAHauckBright StartsHABABright Starts
Preis44,98 EUR80,88 EUR
80,97 EUR
89,70 EUR25,50 EUR34,76 EUR189,95 EUR39,95 EUR
Vergleichsergebnis
[Link zu Amazon]
89,6 %gut
85,4 %gut
85,4 %gut
82,6 %gut
81,2 %gut
78,8 %befriedigend
73,1 %befriedigend
AuszeichnungVergleichssieger--Preis-Leistungssieger---
Amazon Prime
Details
  • Geeignet fur Babys bis zu maximal 11.5...
  • Empfehlenswert nut fur Babys ab drei Monaten,...
  • extra weicher Sitz
  • Gurtpaare stützen vorne und hinten
  • Farbe Plüschtiere: Blautöne, Rottöne
  • Artikelgruppe Plüsch und Stoff: Babyartikel
  • Federung unterstützt die natürlichen Bewegungen Ihres Kindes
  • Spiel und Spaß für Ihr Kind
  • Die stabile Türrahmenklammer kann sicher an den...
  • Tragbar durch leichten Rahmen
  • Farbe Plüschtiere: mehrfarbig
  • Artikelgruppe Plüsch und Stoff: Babyartikel
  • Die stabile Türrahmenklammer kann sicher am Türrahmen...
  • Enthält 4 versetzbare Spielzeuge: Spiegel zur Selbstentdeckung,...
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz
Vergleich30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte
Kundenbewertung(108 Bewertungen)(23 Bewertungen)(8 Bewertungen)(127 Bewertungen)(10 Bewertungen)(6 Bewertungen)(21 Bewertungen)
Informationzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebot

Türhopser Test

Das Wichtigste über Türhopser als schneller Überblick:

  1. Ein Türhopser ist das ideale Spielzeug für Kinder. Dabei handelt es sich im Eigentlichen um einen Kindersitz, welcher einfach im Türrahmen befestigt werden kann. Dabei wird die Motorik des Kindes gefördert und es wird auf das Laufen vorbereitet.
  2. Vor allem die Sicherheit spielt bei diesen Geräten eine wichtige Rolle. So sollte man vor allem auf die richtige Befestigung achten. Diese sollte mit mehreren Sicherheitsgurten ausfallen.
  3. Des Weiteren kann man verschiedene Modelle wiederfinden. So gibt es einige, welche sich zum Hüpfen und andere, die sich zum Laufen eignen. Auf jeden Fall sorgen alle Varianten für viel Spaß für Kinder ab einem Alter von sechs Monaten.
Türhopser Tipps und Vergleich
Wer sein Kind beim Spielen und Laufenlernen unterstützen möchte, der ist mit einem Türhopser bestens beraten

Die 7 besten Türhopser – Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Türhopser zu bekommen, soll dieser Ratgeber dienen. Denn es ist trotz der vielen Tests, Vergleiche, Testberichte und Empfehlungen nicht einfach die richtige Türhopser welches den eigenen Bedürfnissen entspricht zu finden.

Wissenswertes über Türhopser

Bei kleinen Kindern sollte der Spaß an erster Stelle stehen. So sollten sie ihre ersten Erfahrungen auf eine spielerische Art und Weise machen. Mit einem Türhopser können sie einfach ihre Motorik trainieren und der Spaß kommt dabei nicht zu kurz. Der Türhopser kann einfach in den Türrahmen eingegangen werden. Dort setzt man das Kind hinein und dieses kann hopsen und seine Bewegungen trainieren. Auf spielerische Art und Weise werden so nicht nur die Bewegungsabläufe einstudiert, sondern auch die Umgebung kann beobachtet werden. Somit bietet der Türhopser allerhand Vorteile, welche nicht von der Hand zuweisen sind.

Babyschaukel Luftikus: Netzgewebe im rücken- und Sitzbereich sorgt für Luftzirkulation
Babyschaukel Luftikus: Netzgewebe im rücken- und Sitzbereich sorgt für Luftzirkulation

Vor allem für Kinder zwischen sechs und zwölf Monaten ist dieses Produkt optimal. So nehmen die Kleinkinder und Babys ihre Umgebung auf eine völlig neue Weise war. Wichtig ist, dass man den Türhopser erst einsetzen darf, wenn das Kind seinen Kopf allein halten kann. Anderenfalls wäre der Einsatz nicht sinnvoll und zielführende. Des Weiteren sollte man wert auf die Sicherheit legen. So sollten genügend Sicherheitsgurte vorhanden sein, damit der Türhopser die Sprünge und hektischen Bewegungen des kleinen Kindes abhalten kann.

Grundsätzlich kann man zwischen zwei verschiedenen Arten von Türhopsern unterschieden. So gibt es beispielsweise Türhopser, welche zum Springen und andere, welche zum Schaukeln geeignet sind. Beide Varianten bieten dabei ihre eigenen Vorteile auf. Der Klassiker zum Hüpfen besitzt eine Aufhängung, welche mit Federn arbeitet. Das Kind kann einfach in den Türhopser gesetzt werden und darin- hoch und runterschwingen. Der Türhopser zum Schaukeln hingegen besitzt keine Federung, kann jedoch nach vorn oder hinten bewegt werden. Wie bei der klassischen Schaukel kann das Kind mit den Beinen Schwung nehmen und somit schaukeln.

Darauf muss man beim Kauf achten

Gerade weil Kleinkinder mit dem Gerät zutun haben, sollte man beim Kauf einen besonders großen Wert auf die Sicherheit legen. Zu Beginn gilt es, auf die entsprechende Altersempfehlung zu setzen. Diese sollte man unbedingt am, Alter des Kindes ausrichten. Das Baby darf auf keinen Fall zu früh in den Türhopser gesetzt werden. Frühestens sollte ein derartiges Gerät mit einem Alter von sechs Monaten genutzt werden. Vor diesem Alter ist oftmals die Wirbelsäule nicht vollkommen ausgeprägt und das Kind kann den Kopf noch nicht allein halten. Es könnten bleibende Schäden entstehen, welche das Kind beeinträchtigen könnten.

Des Weiteren spielt der passende Gurt eine wichtige Rolle. Vor allem ist es wichtig, dass das Kind gut im Türhopser sitzt. So sollte sich der Schwerpunkt des Kindes ganz unten im Produkt befinden. In der Regel ist dies der Po des Babys. Dieser sollte an der tiefsten Stelle seinen Platz finden. Die Ränder müssen hoch ausfallen. Nur so ist eine ausreichende Sicherheit für das Kind gegeben, welches nicht herausfallen kann. Zusätzlich sollte man auf Sicherheitsgurte achten. Beim Hüpfen und anderen Bewegungen kann auf diese Weise nichts geschehen. Im besten Falle ist dieser Sicherheitsgurt verstellbar. So kann man diesen perfekt anpassen, was der Sicherheit zusätzlich förderlich ist.

Auch die entsprechende Aufhängung darf man nicht außer Acht lassen. Damit steht und fällt die Verwendung eines Türhopsers. Man kann zwischen drei verschiedenen Varianten der Aufhängung unterscheiden. Bei allen Modellen wird der Türhopser oben am Türrahmen befestigt. Eine Möglichkeit bieten Hacken. Diese werden in den Rahmen gebohrt und der Türhopser kann mit Schlaufen oder Karabinern bequem eingehangen werden. Andere Modelle greifen auf Klemmen zurück. Eine Klemme wird am Rahmen befestigt und die andere Klemme am Türhopser. Nun fügt man beide zusammen und hat eine sichere Verbindung. Diese Aufhängung bietet den enormen Vorteil, dass keinerlei Bohrungen notwendig sind, wodurch die Montage wesentlich leichter ausfällt. Die letzte Aufhängungsmöglichkeit erfolgt mit einer Stange. Dabei wird auf das Prinzip der klassischen Reckstange für die Tür zurückgegriffen. Die Stange kann einfach in den Türrahmen geklemmt werden und wird durch ein Auseinanderdrehen auf Spannung gebracht. Somit sind auch hier keine Bohrungen notwendig. Man sollte die Aufhängung jedoch unbedingt am Gewicht des Kindes ausrichten. Die sicherste Variante ist in jedem Falle die Option mit den Hacken, da diese auch ein größeres Gewicht sicher tragen können.

Im Tippitoes Turhopser wird dem Bewegungsdrang Ihres Babys in aufrechter Position freier Lauf gelassen
Im Tippitoes Turhopser wird dem Bewegungsdrang Ihres Babys in aufrechter Position freier Lauf gelassen

Ebenfalls gilt es beim Kauf auf das Material des Türhopsers zu achten. Dieses sollte robust ausfallen und waschbar sein. Letztlich spielen die Kinder damit und können es auch schmutzig machen. Ist der Bezug waschbar, so muss man keine Angst vor Flecken oder anderen Verschmutzungen haben. Des Weiteren kann man so auch den Aspekt der Hygiene bedienen. Wichtig ist, dass man den Bezug des Türhopsers in der Waschmaschine waschen kann. Sollte dies nicht der Fall sein, so empfiehlt es sich, wenn man einen Schonbezug verwendet.

Des Weiteren sollte man einen Türhopser nicht gebraucht kaufen. Gebrauchte Produkte könnten eventuell Beschädigungen aufweisen, welche man nicht sofort sieht. Vor allem die Aufhängung und die Gurte sind sehr sensibel. Hierbei ist es ratsam, wenn man auf Neuware setzt und lieber etwas mehr Geld investiert. So setzt man sein Kind keinen unnötigen Gefahren aus.

Die wichtigsten Kaufkriterien im Überblick:

  • Altersempfehlung beachten
  • lieber auf Neuware setzen
  • Größe des Türhopsers am Kind ausrichten
  • die passende Aufhängung wählen
  • Wert auf Sicherheitsgurte legen
  • auf einen waschbaren Bezug achten
  • Material muss robust und gut verarbeitet sein

Das gilt es bei der Nutzung zu beachten

Grundsätzlich sollte man den Türhopser nur unter Aufsicht verwenden. Das Kind sollte beobachtet und bei den Bewegungen unterstützt werden. Des Weiteren ist es wichtig, dass man das Baby sicher in dem Türhopser setzt. Hierbei sollte man die Sicherheitsgurte entsprechend gut festziehen, damit das Baby nicht herausfallen kann. Eine Verwendung vor dem sechsten Lebensmonat ist nicht ratsam. Die Kinder können mit den Bewegungen noch nicht umgehen und werden den Türhopser auch nicht entsprechend nutzen. Erst wenn das Kind von allein aufrecht sitzen kann, ist der Einsatz des Türhopsers sinnvoll. Die Kinder sollten beim Springen und Spielen unbedingt Schuhe tragen. Dies ist wichtig, weil die Kinder in Kontakt mit dem Boden treten und dort ein wenig Laufen oder sich wieder abstoßen. Auf diese Weise kann man die kleinen Füße schützen. Ebenfalls darf das Kind nicht überfordert werden. Das Kind soll erste Bewegungsabläufe erlernen und die Motorik verbessern. So sollte man den Türhopser nur verwenden, wenn das Kind Lust darauf hat.

Vorteile und Nachteile

Vorteile einer Türhopser sowie Nachteile einer Türhopser.

Vor- und Nachteile der Türhopser sind:
  • hohe Sicherheit
  • einfache Installation
  • gutes Training für die Bewegung und die Motorik des Kindes
  • Baby können die Umgebung besser und anders wahrnehmen
  • spielerisches Laufenlernen
  • viel Spaß für das Kind
  • darf nicht unbeaufsichtigt verwendet werden
  • nicht jedes Modell für jedes Kind geeignet

Wichtige Türhopser Hersteller

Es gibt viele unterschiedliche Modelle und Hersteller auf dem Markt, die besten wollen wir hier einmal erwähnen:

Bright Starts, Munchkin, Hauck, Disney, Haba, Mattel Fisher-Price, Tippitoes, Baby Einstein, Chipolino, rucomfybeanbags,  Taggies, BABYLO, Storchenmühle, Deet.

Türhopser Tests & weitere Berichte

Nützliche Informationen mit Links – viele Portale vergleichen zwar die technische Daten von Türhopser und nennen es dann Test, die Produkte werden aber nur selten wirklich getestet. Unser Vergleich ist somit keinesfalls ein Test. Wir versuchen mit dieser redaktionellen Liste die vermeintlichen Tests von den wirklichen Testberichten zu unterscheiden – zudem die hilfreichen, neutralen und objektiven Tests, Informationen, Diskussionen und Berichte zum Türhopser anzuzeigen.

Tipp: informative, lesenswerte und interessante Artikel über Türhopser

Türhopser Bestenliste

Die 7 beliebtesten Türhopser – folgende beliebte Türhopser stehen im Test und Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Bright Starts 10410 Bounce and Spring Deluxe Door Jumper
31 Bewertungen
Bright Starts 10410 Bounce and Spring Deluxe Door Jumper
  • Die stabile Türrahmenklammer kann sicher am Türrahmen angebracht werden.
  • Gepolsterter Sitzring für den Komfort des Babys, Maximal Gewicht : 11,8 Kgs, Alter - 6-12 Monate
  • Enthält 4 versetzbare Spielzeuge: Spiegel zur Selbstentdeckung, Blatt-Beißring und 2 Plüschtiere.
  • Weiches Kissen, das für einen perfekten Sitz für das Baby sorgt. Gurt kann gemäß der Größe des Babys verstellt werden. Leichter Rahmen ermöglicht einfaches Tragen und Aufbewahren.
  • Maschinenwaschbares Sitzpolster. Keine Montagewerkzeuge erforderlich. Für Spaß unterwegs auch hervorragend für die Mitnahme auf Reisen geeignet!
Bestseller Nr. 2
Hauck 64506 Jump Jungle Fun Türhopser blau, rot, gelbes Aufhängeband
127 Bewertungen
Hauck 64506 Jump Jungle Fun Türhopser blau, rot, gelbes Aufhängeband
  • Spiel und Spaß für Ihr Kind
  • Federung unterstützt die natürlichen Bewegungen Ihres Kindes
  • Stufenlos verstellbare Sitzhöhe
  • Leichte Montage - keine Bohrungen erforderlich
  • Weich gepolsterter Sitzeinhang
Bestseller Nr. 3
Disney Baby 10782 Minnie Mouse Türhopser
  • Leichter Rahmen ermöglicht einfaches Tragen und Aufbewahren
  • Die niedliche Schleife und die süßen Ohren von Minnie Maus bestehen aus 3D-Knisterstoff!
  • Stabile Türrahmenklammer ermöglicht eine sichere Befestigung am Türrahmen.
  • Gepolsterter Sitzring gewährleistet den Komfort Ihres Babys
  • Sicherheitsgurt lässt sich leicht und sicher gemäß der Größe des Babys verstellen
Bestseller Nr. 4
HABA 4828 - Babyschaukel Luftikus
23 Bewertungen
HABA 4828 - Babyschaukel Luftikus
  • extra weicher Sitz
  • Gurtpaare stützen vorne und hinten
  • Netzgewebe im rücken- und Sitzbereich sorgt für Luftzirkulation
  • verstellbare Gurte
  • Material: Polyester, abwaschbar; Formteil aus Sperrholz, Schirm aus Spinnaker-Nylon
Bestseller Nr. 5
Munchkin Lenny der Löwe Hops und Spiel Türhopser
3 Bewertungen
Munchkin Lenny der Löwe Hops und Spiel Türhopser
  • Spielspaß mit Lenny dem Löwen. Stoffmähne & Quietschnase unterstützen die Koordination und 2 Beißringe spornen das Baby zum Hopsen an.
  • Umfassend sicher, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen und voll abgestützter Sitz sorgt für eine korrekte Haltung des Kindes. Bewegliche Rollen erleichtern das Hineinsetzen und Herausnehmen des Babys
  • Größenverstellbare Gurte und hintere Schnalle für sichere Passform und weicher und gepolsterter Sitz für zusätzlichen Komfort
  • Starke, sichere Klemme für den Türrahmen. Türhopser darf nur mit sicheren Türrahmen verwendet werden, die die Belastung eines spielenden Kindes tragen können
  • Für Kinder, die selbstständig den Kopf aufrecht halten, aber noch nicht laufen können. Für Kinder mit einem Maximalgewicht von 12 kg
Bestseller Nr. 6
Bright Starts 10278 Kaleidoscope Safari Türhopser
2 Bewertungen
Bright Starts 10278 Kaleidoscope Safari Türhopser
  • Stabile Türrahmenklammer ermöglicht eine sichere Befestigung am Türrahmen
  • Gepolsterter Sitzring für den Komfort Ihres Babys
  • Gurte können gemäß der Größe des Babys verstellt werden
  • Stützkissen als Abstützhilfe
  • Aufgrund eines leichten Rahmens leicht tragbar
Bestseller Nr. 7
Türhopser Zébulette von Petite planéte Baby Jumper
2 Bewertungen
Türhopser Zébulette von Petite planéte Baby Jumper
  • Baby Jumper für Ihren kleinen Liebling - verwendbar sobald das Baby allein stehen kann
  • hochwertige Verarbeitung von 100% Bio-Baumwolle und unbehandeltem Buchenholz
  • Höhe ist individuell und einfach einstellbar, solides Elastikband passt sich dem Gewicht des Babys an und unterstützt den Wipp-Effekt
  • verpackt in einen praktischen Stoffbeutel und somit auch sehr gut transportierbar
  • Türhopser ist fertig montiert und nach dem Auspacken sofort einsatzbereit

Türhopser Ratgeber Video

So viel spaß hat meine kleine in ihrem Türhopser:

Türhopser Checkliste

Die Vergleichstabelle wird stets aktuell gehalten. Der Vergleich ist unabhängig vom Preis und Hersteller. Wichtige Punkte zusammengefasst als kleine Checkliste, Kaufberatung, Tipps und wichtige Information um die Recherche sowie die Kaufentscheidung zu vereinfachen.

  • Welche Hersteller schneiden im Vergleich am besten ab?
  • Gibt es Unterschiede zwischen den teuren und den günstigen Türhopser?
  • Gibt es ein großen Unterschied bei den 1. bis 7. Platzierten?
  • Wo soll der Türhopser eingesetzt werden?
  • Sind einige Türhopser Modelle von bestimmten Herstellern besonders empfehlenswert?
  • Wie hoch ist das angesetzte Budget für den Türhopser-Kauf?
  • Ist das ausgesuchte Türhopser-Modell nutzerfreundlich und alltagstauglich?
  • Wurde an das Zubehör gedacht – gibt es passendes Zubehör zum Nachkaufen?
  • Ist das Aussehen oder die Funktionalität wichtiger?
  • Gibt es günstigere oder gar bessere Alternativen als dieses Produkt?
  • Gibt es zum Türhopser auch Kundenmeinungen (positive sowie negative)?
  • Wie haben die Türhopser-Modelle bei Stiftung Warentest oder anderen Test-Portalen abgeschnitten?
  • Wie ist das Verhältnis von Preis und Leistung – genügt hier eventuell auch der Preis-Leistungssieger, oder muss es der Testsieger sein?
  • Kundenservice und Ansprechpartner – an wen kann man sich nach dem Kauf wenden?
  • Wie sieht es mit der Nachhaltigkeit des Artikels aus (an die Umwelt denken)?

Fazit – Türhopser Vergleich

Wer sein Kind beim Spielen und Laufenlernen unterstützen möchte, der ist mit einem Türhopser bestens beraten. Mit diesem Gerät können die Kleinen ihre Motorik auf eine spielerische Art und Weise erforschen und verbessern. Des Weiteren nehmen die Babys ihre Umgebung anders wahr, wodurch Abwechslung in den Alltag gebracht wird. Achtet man auf ein paar wichtige Aspekte beim Kauf, so kann man Gefahren sehr gut ausschließen. Vor allem auf einen sicheren Halt und Sicherheitsgurte sollte man Wert legen.

Achten sollte man bei einem Kauf immer auf die Kundenmeinungen, die bereits einen Türhopser besitzen und es daher am besten beurteilen können. In unserem Vergleich – Türhopser werden die besten Türhopser angezeigt. Zudem gibt es viele Tipps und Informationen zu den jeweiligen Variante


Ebenfalls lesenswert

Kombikinderwagen Bestseller

Kombikinderwagen

Die 7 besten Kombikinderwagen – Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Kombikinderwagen …