Bogenset Einsteigerset Recurvebogen Ragim Wildcat mit Koffer
Bogenset Einsteigerset Recurvebogen Ragim Wildcat mit Koffer
  • Sportbogen
  • Einsteigerset
  • Bogen
7 Bewertungen
159,00 EUR Angebot ansehen
Matrix Schnellstart-Bogenset mit Carbonpfeilen
Matrix Schnellstart-Bogenset mit Carbonpfeilen
  • Matrix Schnellstart-Bogenset 68/22 mit Carbonpfeilen
  • - Damit macht das Bogenschießen richtig Spaß.
7 Bewertungen
119,00 EUR Angebot ansehen
Recurvebogen Test - Top 7 Übersicht
Modell

Bogenset Einsteigerset Recurvebogen Ragim Wildcat mit Koffer

Matrix Schnellstart-Bogenset mit Carbonpfeilen

Recurvebogen Rolan Bogen Sportbogen 22 lbs

Sportbogen senior Ragim Matrix

Sportbogen senior Ragim Matrix 34 lbs

Bogenset Einsteigerset Core Jet white Recurvebogenset

Recurvebogen Rolan Bogen Sportbogen 26 lbs

HerstellerRagimRagimRolanRagimRagimCoreRolan
Preis159,00 EUR119,00 EUR55,90 EUR81,50 EUR81,50 EUR169,00 EUR55,90 EUR
Vergleichsergebnis
[Link zu Amazon]
96,1 %sehr gut
96,1 %sehr gut
88,1 %gut
88,1 %gut
88,1 %gut
88,1 %gut
87,5 %gut
AuszeichnungVergleichssieger-Preis-Leistungssieger----
Amazon Prime
Details
  • Bogensportartikel
  • Einsteigerset
  • - Damit macht das Bogenschießen richtig Spaß.
  • Matrix Schnellstart-Bogenset 68/22 mit Carbonpfeilen
  • 22 lbs
  • Recurvebogen
  • 30 lbs
  • Ragim Matrix
  • Ragim Matrix
  • 34 lbs
  • Spannschnur
  • Armschutz
  • Rechtshand- und Linkshandbogen
  • Recurvebogen
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz
Vergleich30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte
Kundenbewertung(7 Bewertungen)(7 Bewertungen)(1 Bewertung)(1 Bewertung)(1 Bewertung)(1 Bewertung)(15 Bewertungen)
Informationzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebot

Recurvebogen Test

Das Wichtigste über Recurvebogen als schneller Überblick:

  1. Ein Recurvebogen kommt ohne moderne Technik aus.
  2. Der Compoundbogen hat die höhere Schußgeschwindigkeit.
  3. Sowohl Recurve- als auch Compoundbögen können auf Wettkampfniveau geschossen werden

Recurvebogen Vergleich Compoundbogen Vergleich

Recurvebogen - Bogenschießen
Recurvebogen – Bogenschießen

Was Menschen am Bogensport begeistert

Der Bogensport übt auf viele Menschen eine starke Faszination aus – Der Recurvebogen und der Compoundbogen – Wo sind die Unterschiede dieser Sportbögen und was zeichnet sie aus?

Das Interesse an dieser Sportart ist in der heutigen Zeit wohl spätestens mit dem Erscheinen des Fantasy-Klassikers „Herr der Ringe“ auf seinem vorläufigen Höhepunkt angelangt. Dabei ist der Gebrauch von Pfeil und Bogen schon fast so alt, wie die Menschheit selbst. Schon in Felsmalereien sind Darstellungen von Recurvebogen gefunden worden. Doch wo der Bogen früher zum Überleben benötigt wurde, ist er heute dem Bogensport gewichen. Dementsprechend hat sich das äußere Erscheinungsbild und die Funktion des Bogens vom Recurve- zum Compoundbogen entwickelt und sich den Bedürfnissen angepasst. Trotz alledem gibt es auch heute noch Anhänger von beiden Bogensorten, sodass beide auch auf Wettkampfniveau geschossen werden.

Der Recurvebogen – Simpel und effektiv

Der englische Begriff „recurve“ bedeutet im Deutschen so viel wie „zurückgebogen“. Damit beschreibt der Ausdruck das Hauptmerkmal dieser Bogenart. Die Wurfarme sind an den Enden so gebogen, dass sie vom Schützen weg deuten. Der Recurvebogen wird auch Reflexbogen genannt.

Durch die gebogenen Wurfarme speichert der Recurvebogen mehr Energie, als beispielsweise ein Lang- oder ein Flachbogen, bei denen die Wurfarme nicht gebogen sind. Außerdem wird der Handschock nach dem Schuss durch die am Bogen anliegende Sehne gedämpft und dadurch minimiert. Die starke Vorspannung des Bogens erfordert allerdings auch eine erhöhte Belastbarkeit des Materials. Dies wird in den meisten Fällen durch ein Bauen des Bogens in Kompositbauweise erreicht. Das bedeutet, dass der Bogen, beziehungsweise die Wurfarme, aus sowohl flexiblen, sowie auch stabilen Verbundmaterialien hergestellt wird.

Damit das Material sich hin und wieder erholen kann, sollte die Sehne eines Recurvebogens regelmäßig entspannt werden. Mit einem Recurvebogen kann auch intuitiv, also ohne Visier, geschossen werden.

Vorteile und Nachteile

Vorteile des Recurvebogens sowie Nachteile des Recurvebogens.

Vor- und Nachteile der Recurvebögen sind:

  • Benötigt kaum Wartung oder Pflege
  • Kann mit geringem Pfeilgewicht geschossen werden
  • Sehr weicher Auszug
  • Recht unhandlich durch hohes Gewicht
  • Große Baulänge
  • Vergleichsweise unpräzise

Recurvebogen – Zuggewicht, Bogenlänge und Auszugslänge

Webetop AZ430 Takedown Aluminium Legierung Recurvebogen Bow
Webetop AZ430 Takedown Aluminium Legierung Recurvebogen Bow

Das sind die groben Richtwerte, an die kann man sich aber beim Kauf halten:

Männer:

  • bis 20 lbs. für Kinder bis 12 Jahre
  • ab 20 lbs. für Untrainierte
  • ab 28 lbs. für Trainierte
  • ab 32 lbs. für aktive Sportler

Frauen:

  • bis 16 lbs. für Kinder bis 12 Jahre
  • ab 16 lbs. für Untrainierte
  • ab 24 lbs. für Trainierte
  • ab 28 lbs. für aktive Sportlerinnen

Zuggewichte werden in lbs, sprich in Pfund angegeben. 1 lbs=0,4536kg oder 1kg=2,204 Pfund.

Die richtige Bogenlänge:

  • Körpergröße unter 150 cm = Bogenlänge bis 54 Zoll
  • Körpergröße 150-165 cm = Bogenlänge bis 64 Zoll
  • Körpergröße 160-185 cm =Bogenlänge bis 68 Zoll
  • Körpergröße über 185 cm =Bogenlänge 70 Zoll

Auszugslänge:

  • Die Auszugslänge ist Distanz zwischen Ankerpunkt und Vorderkante des Bogens.
  • Die Formel dafür: (Spannweite der Arme in cm) / 2,5 = (Auszugslänge in cm) / 2,54 = (Auszugslänge in inches)
  • Beispiel: Spannweite der Arme: 1,82cm = 182/2,5 = 72,8 ; 72,8/2,54 = 28,7. Die Spannweite der Arme von 182 cm entspricht 28,7 Zoll.
  • Der Bogen sollte diese Auszugslänge daher unterstützen

Ihre eigene Auszugslänge herausfinden: Die Hand mit der der Bogen gehalten wird seitlich ausstrecken. Anschließend den Kopf in Richtung Hand drehen. Nun den Abstand zwischen Lippen und den tiefsten Punkt zwischen Daumen und Zeigefinger messen. Das ist die Auszugslänge in cm. Da die Auszugslänge aber in Zoll („)  angegeben wird, muss man dieses Ergebnis durch 2,54 teilen.

Poe Lang Recurvebogenset
Poe Lang Recurvebogenset

Worauf sollte man beim Kauf achten?

Wenn man sich grundsätzlich für einen Recurve- oder einen Compoundbogen entschieden hat, gibt es noch viel Zubehör, über dessen Anschaffung man sich mehr oder weniger Gedanken machen sollte.

Recurvebogen – Worauf man beim Kauf achten sollte:

  • Wenn die Wahl auf einen Recurvebogen fällt, sollte außerdem zunächst mal einen Bogen wählen, der auf die eigene Körpergröße und Fitness zugemessen ist. So ist die Bogenlänge von der Körpergröße abhängig und das Zuggewicht wird nach der zur Verfügung stehenden Kraft ausgewählt. Das Zuggewicht wird meistens in lbs angegeben, wobei 1 lbs circa 1 Pfund ist.
  • Die Auswahl an Wurfarm-Variationen und -längen, sowie des Zubehörs, ist dabei so immens, dass es auf jeden Fall wärmstens zu empfehlen ist, sich in diesem Zusammenhang professionell beraten zu lassen. Nur so kann im Endeffekt das Modell gewählt werden, das optimal auf die individuellen Ansprüche des zukünftigen Schützen abgestimmt ist.
  • Bezüglich des Zubehörs für einen Recurvebogen gehört auf jeden Fall Wachs für die Bogensehne zur Grundausstattung. Es sollte außerdem darauf geachtet werden, dass an der Sehne bereits ein Nockpunkt gesetzt wurde. Das garantiert den geraden und sicheren Abschuss des Pfeils.

Compoundbogen – Worauf man beim Kauf achten sollte:

  • Hat man sich für einen Compoundbogen entschieden, ist hauptsächlich die Wahl des Zubehörs von Belang. So sollte vor allem darauf geachtet werden, dass das gewünschte Visier entweder im Bogenset enthalten ist, oder es sollte optional hinzu bestellt werden.
  • Zu bedenken ist zudem, dass unterschiedliche Auszugsgewichts-Einstellungen unter Umständen auch andere Pfeile benötigen. Hierbei ist es hilfreich, sich professionell in einem Bogensportgeschäft oder einem Bogensportverein beraten zu lassen.

Für beide Bogensorten gilt, dass unbedingt nur Pfeile verwendet werden sollten, die auch wirklich für den dementsprechenden Bogen geeignet sind. Am besten ist es dabei, die Pfeile nur im Set mit dem Bogen zusammen zu kaufen und im Nachhinein nur artgleiche Pfeile nachzukaufen. Hierbei sollte unbedingt auch auf Fälschungen geachtet werden, vor allem wenn beabsichtigt wird, im Internet zu bestellen. Fehlen beispielsweise genaue Angaben zu den Pfeilen, sollte von einem Kauf abgesehen werden. Werden Pfeile benutzt, die nicht für den Bogen geeignet sind, entsteht ein erhöhtes Verletzungsrisiko. So können die Pfeile beispielsweise bersten und beim Abschuss brechen.

Auch der Kauf von Arm- und Fingerschützern sollte dringlichst in Betracht gezogen werden, sowohl beim Recurvebogen, als auch beim Compoundbogen. Hierdurch kann man das Verletzungsrisiko beim Schießen so gering wie möglich halten.

Wichtige Recurve Bogen Hersteller

Es gibt viele unterschiedliche Modelle und Hersteller auf dem Markt, die besten wollen wir hier einmal erwähnen: Ragim, Core, by Beier Germany, g8ds, Bearpaw, Black Flash, Rolan, 4komma5.

Hilfreiche Informationen

Nützliche Informationen mit Links

Tipp: informative, lesenswerte und interessante Artikel über Recurvebögen

Anleitung zum Recurvebogen-Schießen:

Die besten Recurvebögen im Vergleich

Folgende beliebte Recurvebögen stehen im Test und Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Recurve Bogen Set Hellbow 30 lbs und 50 lbs Bogenschießen Recurve Bogen amerikanischen Jagd Bögen für Pfeile...
  • Sportlicher Take Down Bogen Recurvebogen Jagdboge
  • Jagdrecurvebogen Abnehmbare Fiberglas-Wurfarme wenn Sie die Wurfarme von anderen Zuggewichten bestellen wollten , schauen Sie mal https://www.amazon.de/dp/B075NC73WM
  • Bogenlänge: 56 Zoll , Gewicht: 2,5 lbs (ca. 1135g) ,Standhöhe: 6,69 -7,48 Zoll
  • Zuggewichten zwischen 30 und 50 lbs (in 5 lbs Schritten)
  • - Ausführung: RH (rechtshand) emfehlendende Carbonpfeile https://www.amazon.de/dp/B01N47BLQJ
Bestseller Nr. 2
Recurvebogen Rolan Bogen Sportbogen 26 lbs
15 Bewertungen
Recurvebogen Rolan Bogen Sportbogen 26 lbs
  • Recurvebogen
  • 26 lbs
  • Rechtshand- und Linkshandbogen
Bestseller Nr. 3
Matrix Schnellstart-Bogenset mit Carbonpfeilen
13 Bewertungen
Matrix Schnellstart-Bogenset mit Carbonpfeilen
  • Matrix Schnellstart-Bogenset 68/22 mit Carbonpfeilen
  • - Damit macht das Bogenschießen richtig Spaß.
Bestseller Nr. 4
RAGIM Wildcat Black - 70 Zoll - Recurvebogen - 14 lbs | Linkshand
10 Bewertungen
RAGIM Wildcat Black - 70 Zoll - Recurvebogen - 14 lbs | Linkshand
  • RAGIM´s Wildcat ist der Einsteigerbogen schlechthin. Als dreiteiliger Recurvebogen mit Holzmittelstück und fiberglasverstärkten Wurfarmen ist er ideal für Anfänger geeignet.
  • Das Mittelstück liegt gut in der Hand und ist durch sein geringes Gewicht und seine Vielseitigkeit auch bei fortgeschrittenen Schützen sehr beliebt.
  • inkl. BSW/Ragim Wurfarmen, Pfeilauflage, Sehne und Nockpunkt und BogenSportWelt Basisguide Anleitung zum Bogenschiessen
  • Als Rechts- oder Linkshandmodell verfügbar.
  • Bogenlänge: 70 Zoll - Zuggewicht: 14-40 lbs (in 2 lbs Schritten)
Bestseller Nr. 5
Recurve-Bogen-Set Hellbow 20 lbs und 85 fps für Rechtshänder, schwarze Farbe, ein ideales Set für den jungen...
  • Leistung: 20 LBS verstellbar
  • Geschwindigkeit: 85 FPS
  • Gewicht: 561 g
  • Eröffnung Länge: 24 "
  • Länge: 117 cm

Recurvebögen Checkliste

Die Vergleichstabelle wird stets aktuell gehalten. Der Vergleich ist unabhängig vom Preis und Hersteller. Wichtige Punkte zusammengefasst als kleine Checkliste, Kaufberatung, Tipps und wichtige Information um die Recherche sowie die Kaufentscheidung zu vereinfachen.

  • Welche Hersteller schneiden im Vergleich am besten ab?
  • Gibt es Unterschiede zwischen den teuren und den günstigen Recurvebögen?
  • Wo soll der Recurvebogen eingesetzt werden?
  • Wer soll mit dem Recurvebogen schießen (Kind, Frau, Mann)?
  • Sind einige Recurvebogen Modelle von bestimmten Herstellern besonders empfehlenswert?
  • Wie hoch ist das angesetzte Budget für den Kauf?
  • Ist der ausgesuchte Recurvebogen auch der Richtige (Zuggewicht, Bogenlänge und Auszugslänge)?
  • Wurde an das Zubehör gedacht – gibt es passendes Zubehör zum Nachkaufen?
  • Ist das Aussehen oder die Funktionalität wichtiger?
  • Gibt es zum Produkt Kundenmeinungen (positive sowie negative)?
  • Wie haben die Modelle bei Stiftung Warentest oder anderen Test-Portalen abgeschnitten?
  • Wie ist das Verhältnis von Preis und Leistung – genügt hier eventuell auch der Preis-Leistungssieger, oder muss es der Testsieger sein?
  • Kundenservice und Ansprechpartner – an wen kann man sich nach dem Kauf wenden?
  • Wie sieht es mit der Nachhaltigkeit des Artikels aus (an die Umwelt denken)?

Fazit – Recurvebogen Test und Vergleich

Keine der beiden Bogenarten, weder der Recurve- noch der Compoundbogen, ist der jeweils anderen wirklich überlegen. Auch im Schwierigkeitsgrad unterscheiden sich die beiden Sorten nicht.
So ist es schlicht und ergreifend Geschmackssache, ob man sich zu ursprünglicherem Bogenschießen á la Robin Hood hingezogen fühlt, oder sein Können lieber mit moderner Technik kombiniert.
Für ganz Unentschlossene empfiehlt es sich, vor dem Kauf verschiedene Bogen, zum Beispiel im Bogensportverein, auszuprobieren. Dadurch spürt man relativ schnell, welches Modell einem liegt.
Übrigens können sowohl der Recurvebogen, als auch der Compoundbogen, auch in der Freizeit und außerhalb eines Bogensportvereins geschossen werden. Natürlich sollten auch dabei bestimmte Sicherheitsbestimmungen eingehalten werden, um Verletzungen zu vermeiden.


Ebenfalls lesenswert

Steinschleuder Bestseller

Steinschleuder

Die 7 besten Steinschleuder – Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Steinschleuder …