Ruko Maschinengewindebohrer Satz HSS DIN 371
Ruko Maschinengewindebohrer Satz HSS DIN 371
  • Maschinengewindebohrer mit verstärktem Schaft für Durchgangsgewinde.
  • Gewindebohrer aus HSS.
  • Form B ca. 4 bis 5 Gänge mit Schälanschnitt.
6 Bewertungen
52,91 EUR Angebot ansehen
Mannesmann 53255 110 tlg. Gewindescheidsatz f. metrische Innen u. Au�engewinde
Mannesmann 53255 110 tlg. Gewindescheidsatz f. metrische Innen u. Au�engewinde
  • Metrisch
  • 10 Jahre Garantie
  • 110-teiliger Gewindeschneidsatz
12 Bewertungen
84,99 EUR Angebot ansehen
Gewindeschneider Test - Top 7 Übersicht
Modell

Ruko Maschinengewindebohrer Satz HSS DIN 371

Projahn Einschnitt Gewindebohrer Satz HSS-G -15 tlg. -

PROFI Gewindeschneidsatz 32 tlg. HSSG

BGS Gewindeschneidsatz

Mannesmann 53255 110 tlg. Gewindescheidsatz f. metrische Innen

Terrax A245014 Schneideisensatz Hobby M3 - M12

Mannesmann Gewindeschneidsatz

HerstellerRukoPROJAHNGSRBGSBrüder MannesmannRukoBrüder Mannesmann
Preis52,91 EUR20,80 EUR55,45 EUR17,96 EUR84,99 EUR
165,50 EUR
16,98 EUR27,99 EUR
42,20 EUR
Vergleichsergebnis
[Link zu Amazon]
95,2 %sehr gut
89,6 %gut
88,0 %gut
87,9 %gut
86,4 %gut
85,3 %gut
84,9 %gut
AuszeichnungVergleichssieger----Preis-Leistungssieger-
Amazon Prime
Details
  • Gewindebohrer aus HSS.
  • Maschinengewindebohrer mit verstärktem Schaft für Durchgangsgewinde.
  • 7 Kernlochbohrer HSS-G, je 1 Ø 2,5...
  • 7 Einschnitt Gewindebohrer HSS-G DIN 352
  • Aus HSSG geschliffenem Hochleistungsschnellarbeitsstahl !!! KEIN BILLIGER...
  • 1x Schraubendreher + 1x Gewindelehre
  • PRO+ Qualitativ für lange Lebensdauer im täglichen...
  • hochwertige Ausführung
  • 10 Jahre Garantie
  • Metrisch
  • Das Schneideisen wird angesetzt und so lange...
  • Zum Schneiden eines Außengewindes muss das Werkstück...
  • in stabiler Metallkassette
  • 32-teiliger Gewindeschneidsatz
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz
Vergleich24 Produkte24 Produkte24 Produkte24 Produkte24 Produkte24 Produkte24 Produkte
Kundenbewertung(6 Bewertungen)(49 Bewertungen)(14 Bewertungen)(4 Bewertungen)(12 Bewertungen)(7 Bewertungen)(160 Bewertungen)
Informationzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebot

Gewindeschneider Test

Das Wichtigste über Gewindeschneider als schneller Überblick:

  1. Das Werkeln mit einem Schneideisen benötigt etwas Übung, um einen Träger mit einem außenliegenden, präzise funktionierenden Gewinde auszustatten. Mit Routine ist es jedoch schnell und unkompliziert möglich. Der Einsatz von Schmieröl reduziert zusätzlich den Kraftaufwand und erhöht die Lebensdauer des Werkzeugs.
  2. Anfänger, die zum ersten Mal einen Gewindebohrer einsetzen und damit eingelassene Gewinde schaffen möchten, sollten am ehesten zu einem Handschneider greifen. Ein dreiteiliger Bohrsatz bietet den entscheidenden Vorteil, dass Fehler beim Schneiden leichter korrigiert werden können. Man arbeitet sich mit einem Handgewindebohrer von grobem zu feinem Bohraufsatz und hat deshalb mehr Einfluss auf das Ergebnis des zu bearbeitenden Werkstücks.
  3. Werden Durchbohrungen mit Gewinde benötigt, eignet sich dagegen ein Einschnittgewindebohrer, da man mit diesem Werkzeug schneller arbeiten kann. Hier hantiert man mit einer Maschine mit sehr hohem Drehmoment. Es wird ein breiter Span in einem einzelnen Arbeitsvorgang abgetragen, deshalb ist es bei dieser Schneideart nur möglich, recht breite Gewindelöcher zu bohren. Für feine Bohrungen ist das dreiteilige Set anzuraten.
Fortag 5tlg. Gewindebohrer
Fortag 5tlg. Gewindebohrer.

Die 7 besten Gewindeschneider – Testsieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Gewindeschneider zu bekommen, soll dieser Testsieger Beitrag dienen. Denn es ist trotz den vielen Vergleichen, Testberichte und Empfehlungen nicht einfach den richtigen Gewindeschneider der den eigenen Bedürfnissen entspricht zu finden.

Gewindeschneider – unterschätztes Hilfsmittel

Der Gewindeschneider ist ein schwer verkanntes Werkzeug für Hobbyhandwerker. Dabei ist dieses Gerät äußerst praktisch. Diese Art von Maschine kommt zum Einsatz, wenn das Gewinde einer Schraube beschädigt ist, gänzlich fehlt oder sobald ein Bohrloch mit einem Gewinde versehen werden soll.
Daher gehören die verschiedenen Gewindeschneidwerkzeuge als Basisausstattung in jeden Heimwerkerkoffer.

Die Vorteile, die der Einsatz von Schrauben mit sich bringt, liegen klar auf der Hand. Eine präzise angepasste Schraubverbindung ist besonders stabil. Anders als ein Nagel oder Kleber, kann eine Schraube mehr Kraft aufnehmen, da sich das Gewinde mit dem Verbundstück förmlich zu einer Einheit verknüpft. Ein Herausrutschen ist mit einem unbeschädigten Gewinde nicht möglich. Schrauben können individuell an den Untergrund angepasst werden, um eine Beschädigung beim Eindrehen zu vermeiden. Das ist besonders wichtig bei schnell brüchigen Materialien. Auch bringt eine Schraube, das Potenzial mit sich, sich ohne Rückstände wieder aus dem Material lösen und bei Bedarf erneut festziehen zu lassen. Bei einem bevorstehenden Umzug ist dies der entscheidende Punkt, der klar definiert, dass eine Schraubverbindung in der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken ist.

Mannesmann Gewindeschneidsatz
Mannesmann Gewindeschneidsatz.

Die Auswahl an Schraubverbindungen im Handel ist riesig, aber hin und wieder kommt es vor, dass keine passende Schraube im Baumarkt zu finden ist. Wird die Schraubverbindung individuell maßgeschneidert, ist es möglich, entsprechend bei der Gewindeherstellung auf eine exakte Länge, Stärke und passende Materialbeschaffenheit zu achten, damit diese gleichmäßig mit der Oberfläche verschmilzt.
Dies betrifft oftmals Reparaturen von altem Mobiliar, Fahrzeugen oder dem Neubau von Möbeln.

Einzelner Begriff – unterschiedliche Werkzeuge

Gewindeschneider ist ein Überbegriff für verschiedene Arten von Hilfsmittel, um ein Innen- oder Außengewinde anzufertigen. Je nach Material des Werkstoffs nutzt man unterschiedliche Schneiden für die jeweiligen Apparate. Deshalb ist es wichtig vorher zu wissen, ob man Metall, Aluminium, Kunststoff, Holz oder anderes Material bearbeiten möchte.

Die unterschiedlichen Gewindeschneidarten unterteilt man in Schneideisen und Gewindebohrer. Letzteres wird noch weiter kategorisiert:

  • Einschnittgewindebohrer
  • Maschinengewindebohrer
  • Handgewindebohrer

Mit einem Schneideisen ist es möglich, Schrauben herzustellen. Das Gerät wird um einen Bolzen herum angesetzt und riffelt ein Außengewinde hinein. Ein Gewindebohrer funktioniert andersherum. Mit dem speziellen Bohraufsatz wird das Material abgetragen und das Innengewinde plastisch geformt. Gewindebohrer gliedern sich in elektronische und handbetriebene Bohrer. Handgewindebohrer weisen einem Außenvierkant auf, der die Funktion eines Knaufs am Ende des Werkzeugs erfüllt. An ihm kann ein Halter, ein sogenanntes Windeisen, angebracht werden. Das Windeisen ist als Drehgriff zu verstehen und erleichtert die Bedienung beim Abtragen des Spans.

Vorteile und Nachteile

Vorteile eines Gewindeschneiders sowie Nachteile eines Gewindeschneiders.

Vor- und Nachteile vom Schneideisen sind:

  • Individuelle Gewindelänge
  • Präzision notwendig. Ohne Routine ist ein schräger, unpassender Schnitt möglich
Vor- und Nachteile der Gewindeschneidmutter sind:

  • Kleine Reparaturen an beschädigten Schrauben, schnell und ohne Aufwand
  • Das Gewinde wird leicht schmaler als das genormte Gewinde
Vor- und Nachteile vom Einschnittgewindebohrer sind:

  • Zeitersparnis, durch kürzere Arbeitszeit. Durchbohrungen problemlos möglich.
  • Hohe Bruchgefahr des Bohrers, durch hohen Drehmoment
Vor- und Nachteile vom Maschinengewindebohrer sind:

  • Universell einsetzbar
  • Nur maschineller Einsatz möglich
Vor- und Nachteile vom Handgewindebohrer (dreiteilig) sind:

  • Sacklochbohrung mit exaktem Gewinde möglich
  • Längere Arbeitszeit

Gewindeschneider Varianten

Es gibt fünf unterschiedliche Gewindeschneider, die wir kurz einmal vorstellen möchten:

  • Schneideisen – Dies ist eine Schneidklinge, die zum Schneiden von Außengewinden genutzt wird. Das zylinderförmige Werkzeug ist versehen mit mehreren innenliegenden Schneiden mit benachbarten Hohlräumen, die eine direkte Abführung der Späne ermöglicht.
  • Gewindeschneidmutter – Sie ist die „kleine Schwester“ des Schneideisens. Anders als dieses, ist die Gewindeschneidmutter nicht zu einer Neuschaffung eines Gewindes gedacht, sondern repariert verrostetes und lädiertes Gewinde. Es handelt sich dabei um eine Schraubenmutter mit Schneidgewinde. Das Schneidwerkzeug einer sogenannten Reparaturmutter ist jedoch nicht sonderlich scharf und kann deshalb nur leicht beschädigte Schrauben zurechtschneiden.
  • Einschnittgewindebohrer – Das ist ein Bohrer, der das Gewinde durch einen einzigen Arbeitsvorgang schneidet und sich deshalb nur für Durchbohrungen eignet, da die Späne bei Sacklochbohrungen nicht durch die Bohrerrichtung abgeführt werden können. Sacklochbohrungen sind eingelassene Schraubgewinde, die das Werkstück nicht vollständig durchbohren. Es ist für langsam drehende Maschinen und auch für das Schneiden per Hand geeignet.
  • Maschinengewindebohrer – Dieser Schraubbohrer kann bei fast allen Materialien eingesetzt werden und wird hauptsächlich in der Industrie verwendet.
  • Handgewindebohrer (dreiteilig) – Hierbei handelt es sich um ein dreiteiliges Set, das aus verschiedenen Bohrsätzen besteht. Diese setzen sich zusammen aus einem groben Vorschneider, Mittelschneider und feinem Fertigschneider. Die einzelnen Bohraufsätze sind mit Ringen am Stift gekennzeichnet, um sie, während dem Einsatz, nicht zu verwechseln. Bei dieser mehrteiligen Methode werden die Späne problemlos abgeführt.

Individuelles Gewinde für individuellen Einsatz

Eventus by Exact 70418 Schneideisensatz
Eventus by Exact 70418 Schneideisensatz.

Die Art der Gewinde unterscheidet sich nicht nur in Innen- und Außengewinde, sondern wird auch in etliche genormte Gewindetypen untergliedert. Ein Gewinde zeichnet sich, durch seine spiralförmigen Einkerbungen aus, die es möglich machen, einzigartige Verbindungen zu schaffen. Die Geläufigsten sind:

  • Metrisches Regelgewinde (ISO-Gewinde)
  • Metrisches Feingewinde (ISO-Fein-Gewinde)
  • Rohrgewinde / Whitworthgewinde
  • Rundgewinde
  • Trapezgewinde
  • Sägengewinde
  • Flachgewinde

Die Liste der Gewindenormen mit seinen gängigen oder speziellen Gewinden ist lang. Viele der Gewindetypen werden zusätzlich noch unterteilt in Fein- und Grobgewinde, weswegen es zu einer enormen Anzahl kommt. Sie sind in einer internationalen Normliste aufgeführt.

  • Metrische Regelgewinde – Dies ist das meist benutzte Gewinde, das auch die Bezeichnung Normgewinde trägt. Die Außenkanten münden keilförmig zusammen. Deshalb ist es für die Schraube unmöglich sich selbstständig zu lösen.
  • Metrisches Feingewinde – Der Aufbau gleicht dem Regelgewinde, ist allerdings, wie der Name es vermuten lässt, deutlich feiner. Es weist ein tieferes und engeres Profil auf. Wird ein besonders kurzes Gewindestück genutzt, ist diese Art von Gewinde geeignet, da mehr Zugkraft aufgewendet werden kann.
  • Rohrgewinde / Whithworthgewinde – Es gilt als das erste Normgewinde der Welt und erhielt seinen Namen von seinem Erfinder „Sir Joseph Whithworth“. In Deutschland wurde es anfangs unter der Bezeichnung DIN 11 und DIN 12 vertrieben, bis sich die internationale Kennzeichnung durchsetzte. Es wird für Rohrverbindungen genutzt.
  • Rundgewinde – Dieses Gewinde enthält eine große Steigung bei der Einkerbung und ist deshalb besonders beschädigungs- und schmutzunempfindlich. Es ist auch als Gleitgewinde bekannt und findet seinen Einsatz häufig in sehr wichtigen Verbindungen, die außerordentlich hoher Kraft ausgesetzt sind.
  • Trapezgewinde – Es enthält eine ebenfalls beträchtliche Steigung und erhielt seinen Namen, da das Gewinde im Querschnitt einem Trapez gleicht.
  • Sägengewinde – Dieses Gewinde enthält Einkerbungen, die Sägezähnen ähneln. Es eignet sich für Belastungen eines Rotationskörpers und findet daher seine Verwendung unter anderem bei Pressen und Hebeanlagen.

Was alles benötigt wird

Gewindeschneider-Satz.
Gewindeschneider-Satz.

Was wird für das Schneideisen benötigt?

  1. Spannfutter/Spannvorrichtung – Der Stift, der ein Gewinde erhalten soll, muss zuerst fest eingespannt werden, damit eine exakte Spanabtragung durchgeführt werden kann.
  2. Feile – Um das Schneideisen auf das Werkstück aufsetzen zu können, benötigt der Stift einen entsprechend feinen Übergang. Dieser wird geschaffen, indem die Kanten abgeschliffen werden. Das kann durch eine Feile oder mit Hilfe eines Doppelschleifer geschehen.
  3. Schmieröl – Eine Schmierung auf dem Bolzen verbessert die Reibung und vermindert damit den benötigten Kraftaufwand.
  4. Schneideisenhalter – Dieser Halter wirkt als Hebel und sorgt dadurch für eine ausreichende Kraftübertragung.

Was wird für den Gewindebohrer benötigt?

  1. Vorbohrer – Gewindebohrer können keine exakte Arbeit abliefern, wenn zuvor keine saubere Vorbohrung durchgeführt wurde. Es wird ein sogenanntes Kernloch benötigt. Dies schafft man mithilfe einer handelsüblichen Bohrmaschine. Der Durchmesser des Bohraufsatzes muss dabei unbedingt kleiner sein als der gewünschte Gewindedurchmesser, damit der Gewindebohrer entsprechend guten Halt im zu bearbeitenden Material finden kann. Die Bohrlochgröße berechnet sich mithilfe der Formel „Schraubengröße x 0,8“.
  2. Kegelsenker – Das Bohrloch sollte entsprechend geweitet werden, um den Gewindebohrer problemlos in das Loch einsetzen zu können. Dies verhindert ein Abrutschen beim ersten Anbohren.
  3. Windeisen – Handgewindebohrer sind mit einem Halter griffiger beim Arbeiten. Der Gewindebohrer wird in die Halte- und Drehvorrichtung eingespannt und ermöglicht einen angenehmen Bohrvorgang.
  4. Werkzeughalter – Der Halter ist ein praktischer Helfer. Das lästige Umgreifen beim Schneiden entfällt bei dieser Art von Griff. Er trägt auch den Namen Werkzeugknarre. Der Stiel ist verschiebbar und ermöglicht den Einsatz an schwer zugänglichen Stellen.

Worauf muss man beim Kauf achten?

Möchte man zu einem Set greifen, ist man mit den Bohrergrößen M3 bis M10 sehr gut für alle Eventualitäten ausgerüstet. Gewindeschneider aus HSS-Stahl sind von besonders hoher Qualität und erweisen sich als außerordentlich langlebig. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass der Gewindeschneider gut in der Hand liegt, um effizient mit dem Werkzeug arbeiten zu können. Daher ist eine Beratung bei einem Fachhändler anzuraten.

Hilfreiche Informationen

Nützliche Informationen mit Links

Tipp: informative, lesenswerte und interessante Artikel über Gewindeschneider

Die besten Gewindeschneider im Vergleich

Die 8 beliebtesten Gewindeschneider – Folgende beliebte Gewindeschneider stehen im Test und Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Mannesmann Gewindeschneidsatz, 32-tlg., M53250-B
160 Bewertungen
Mannesmann Gewindeschneidsatz, 32-tlg., M53250-B
  • 32-teiliger Gewindeschneidsatz
  • 21 Gewindebohrer und 7 Gewindeschneider
  • mit Windeisen, Schneideisenhalter, Schraubendreher und Gewindelehre
  • in stabiler Metallkassette
  • 10 Jahre Garantie
Bestseller Nr. 2
Mannesmann Gewindeschneid-Set 40-tlg., M  532-40
7 Bewertungen
Bestseller Nr. 3
Fortag 7 tlg HSS Gewindebohrer metrischer Gewindeschneidsatz Maschinengewindebohrer Handgewindebohrer...
  • ★.Material: Hochgeschwindigkeitsstahl 6542; 45 Stahl-Verarbeitung (Stahl-Form, Lager-Stahl)
  • ★.Ideal für Autowerkstätten und Maschinen, bei denen metrische Gewinde angegeben sind
  • ★.Gewindedurchmesser: 3mm (M3) / 4mm (M4) / 5mm (M5) / 6mm (M6) / 8mm (M8) / 8mm (M12); Länge: 46mm / 49mm / 55mm / 59mm / 63mm / 72mm / 77mm
  • ★.Zum Schneiden von Innengewinden für Durchgangs- und Sacklöcher
  • ★.Komplett aus hochlegiertem Werkzeugstahl HSS gefertigt,maschinengewindebohrer mit verstärktem Schaft,das Gewinde wird in einem Arbeitsgang geschnitten.
Bestseller Nr. 4
TecTake 110 tlg. Gewindeschneid Satz M2-M18 Gewindebohrer Schneideisen inkl. Aufbewahrungskoffer
  • Großes, umfangreiches Gewindeschneidsatz Set von TecTake mit 110 praktischen Teilen zum Schneiden von Gewinden.
  • Durch die hochwertige Verarbeitung ist Ihnen präzises Arbeiten garantiert.
  • Durch die große Auswahl sind Sie bei jedem Arbeitseinsatz vollkommen flexibel und bestens vorbereitet.
  • Das komplette Set kommt übersichtlich geordnet im praktischen Koffer zu Ihnen.
  • Gewindebohrer, Vorschneider, Fertigschneider und Schneideisen und Gewindebohrerhalter, Schneideisenhalter, T-Halter für Gewindebohrer.
Bestseller Nr. 5
Mannesmann Gewindeschneidsatz 45-tlg. im Kunststoffkoffer, M53245
3 Bewertungen
Bestseller Nr. 7
Mophorn Gewindebohrer 110tlg Gewindeschneider Satz M2 to M18 Gewindebohrer Set
2 Bewertungen
Mophorn Gewindebohrer 110tlg Gewindeschneider Satz M2 to M18 Gewindebohrer Set
  • Das umfangreiche Gewindeschneider Set mit 110 Teilen ermöglicht flexibles und unkompliziertes Arbeiten mit Gewinden.
  • Metrisches Gewinde und metrisches Feingewinde von M2 bis M18.
  • Gewindebohrer und Schneideisen für Innen und Außengewinde.
  • Werkzeug in qualitativ hochwertigster Ausführung.
  • Für eine geschützte Aufbewahrung und einen sicheren Transport wird ein Koffer aus Kunststoff mitgeliefert.
Bestseller Nr. 8
Mannesmann Gewindeschneidsatz HSS (Modellbau), M53240
9 Bewertungen

Innen Gewinde schneiden Anleitung:

Gewindeschneider Checkliste

Die Vergleichstabelle wird stets aktuell gehalten. Der Vergleich ist unabhängig vom Preis und Hersteller. Wichtige Punkte zusammengefasst als kleine Checkliste, Kaufberatung, Tipps und wichtige Information um die Recherche sowie die Kaufentscheidung zu vereinfachen.

  • Welche Hersteller schneiden im Vergleich am besten ab?
  • Gibt es Unterschiede zwischen den teuren und den günstigen Gewindeschneider?
  • Gibt es ein großen Unterschied bei den 1. bis 7. Platzierten?
  • Wo soll der Gewindeschneider eingesetzt werden?
  • Sind einige Gewindeschneider Modelle von bestimmten Herstellern besonders empfehlenswert?
  • Wie hoch ist das angesetzte Budget für den Kauf?
  • Ist das ausgesuchte Modell nutzerfreundlich und Alltagstauglich?
  • Wurde an das Zubehör gedacht – gibt es passendes Zubehör zum Nachkaufen?
  • Ist das Aussehen oder die Funktionalität wichtiger?
  • Gibt es günstigere oder gar bessere Alternativen als dieses Produkt?
  • Gibt es zum Gewindeschneider auch Kundenmeinungen (positive sowie negative)?
  • Wie haben die Modelle bei Stiftung Warentest oder anderen Test-Portalen abgeschnitten?
  • Wie ist das Verhältnis von Preis und Leistung – genügt hier eventuell auch der Preis-Leistungssieger, oder muss es der Testsieger sein?
  • Kundenservice und Ansprechpartner – an wen kann man sich nach dem Kauf wenden?
  • Wie sieht es mit der Nachhaltigkeit des Artikels aus (an die Umwelt denken)?
DEMA Gewindeschneider Set mit Ratsche
DEMA Gewindeschneider Set mit Ratsche.

Fazit – Gewindeschneider

Viel zu schnell ist es passiert, dass Pläne im Heimwerkeralltag verworfen werden, die durch den Einsatz eines Gewindeschneiders gelöst werden könnten. Er gehört nicht zu den bekanntesten Werkzeugen, ist allerdings ein praktisches Heimwerkertool, dessen Einzug im Werkzeugkasten man nicht bereut.

Achten sollte man bei einem Kauf immer auf die Kundenmeinungen, die bereits einen Gewindeschneider besitzen und es daher am besten beurteilen können. In unserem Vergleich – Gewindeschneider werden die besten Schneideisen angezeigt, zusätzlich gibt es viele Tipps und Informationen zu den jeweiligen Varianten.