Pressol 14401 211 Einhandfettpresse 2014.1 M10x1 für 400g Kartuschen
Pressol 14401 211 Einhandfettpresse 2014.1 M10x1 für 400g Kartuschen
  • die Manschette kann, bedingt durch die Beweglichkeit der Schubstange, auch bei beschädigter Kartusche oder nicht maßhaltiger Kartusche eingeführt werden
  • 2 Förderungseinstellungen Volumen(1,1cm³/Hub bei 200bar) oder Druck (0,7cm³/Hub bei 300bar); 500cm³ Füllvolumen
  • Schnellentlüftung durch eine halbe Drehung des Fettpressenrohres
1 Bewertung
81,46 EUR Angebot ansehen
Fettpresse Test - Top 7 Übersicht
Modell

Pressol Fettpresse mit Zubehör

BGS Einhand-Fettpresse

Einhand Fettpresse 500 cm³

Güde Druckluft Fettpresse Hebelpresse Schmierpresse Kartuschenpresse Set 15-tlg.

Pressol 14401 211 Einhandfettpresse 2014.1 M10x1 für 400g

WAMO Fettpresse mit Zubehör 3-teilig

Einhandfettpresse inkl. 1 Fettkartusche Fettpresse 6-teilig 120ccm 50.40.11

HerstellerPressolBGSPressolGüdePressolHergestellt für WAMO Technik ShopDT
Preis13,40 EUR
13,40 EUR
13,73 EUR
16,25 EUR
23,90 EUR
23,90 EUR
59,99 EUR
59,99 EUR
81,46 EUR12,00 EUR
12,00 EUR
15,99 EUR
15,99 EUR
Vergleichsergebnis
[Link zu Amazon]
89,9 %gut
87,6 %gut
82,5 %gut
78,3 %befriedigend
78,3 %befriedigend
78,1 %befriedigend
78,0 %befriedigend
AuszeichnungVergleichssieger----Preis-Leistungssieger-
Amazon Prime
Details-
  • - zur Füllung mit Kartuschen (220 mm)
  • - Inhalt 500 ccm
  • Komplett -Set bestehend aus:
  • 4 Backen Hydraulikmundstücken
-
  • manuelle Einhand-Fettpresse geeignet für 400g Fettkartuschen, Fettfüllgeräte...
  • Schnellentlüftung durch eine halbe Drehung des Fettpressenrohres
  • inkl. abgewinkeltem Druckrohr 10 x 180mm, 4...
  • Technische Daten: Abmessungen ohne Anbauten L x...
  • 1x Handhebel-Fettpresse
  • 1x Hochdruckschlauch Länge ca. 95 und 145mm
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz
Vergleich30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte
Kundenbewertung(40 Bewertungen)(52 Bewertungen)(3 Bewertungen)(1 Bewertung)(1 Bewertung)(5 Bewertungen)(12 Bewertungen)
Informationzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebot

Fettpresse Test

Das Wichtigste über Fettpresse als schneller Überblick:

  1. Möchte man Radlager oder Ketten vernünftig einölen und mit Schmierfett versehen, so kommt man um eine Fettpresse nicht herum. Dieses Werkzeug darf auf keinen Fall fehlen, wenn man an einer Maschine oder einem Fahrzeug Handanlegen möchte. Daher ist es ein wichtiger Bestandteil eines jeden Werkzeugkoffers eines Hobbybastlers und des Profis.
  2. Mit der Fettpresse kann man das Schmiermittel gezielt auf die jeweilige Stelle auftragen. In den meisten Fällen wird das Werkzeug manuell mit der Hand bedient. Dabei drückt ein Bolzen das Fett punktgenau auf die betreffende Stelle.
  3. Im Grunde kann man zwischen zwei verschiedenen Arten der Fettpressen unterscheiden. So gibt es zum Einen die Hebelfettpresse und zum Anderen die Stoßfettpresse. Moderne Geräte arbeiten sogar schon mit Luftdruck, wodurch das Auftragen noch leichter von der Hand geht.
Hazet Fettpresse 2162M
Hazet Fettpresse 2162M

Die 7 besten Fettpressen – Testsieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Fettpressen zu bekommen, soll dieser Testsieger Beitrag dienen. Denn es ist trotz der vielen Vergleiche, Testberichte und Empfehlungen nicht einfach die richtige Fettpresse welches den eigenen Bedürfnissen entspricht zu finden.

Wie alle Bauteile bedürfen auch Radlager, Ketten und änder Bestandteile einer Maschine oder eines Fahrzeuges einer gewissen Pflege. Damit alles flüssig läuft, müssen diese vernünftig geschmiert werden. Dies ist der Punkt, an welchem die sogenannte Fettpresse zum Einsatz kommt. Sowohl im gewerblichen Bereich der Industrie oder des Fahrzeugbaus als auch im privaten Raum, kann man ein solches Werkzeug einsetzen. Durch den gezielten Einsatz kann man die Langlebigkeit der Bauteile gewährleisten und sorgt für ein gezieltes Auftragen des Schmiermittels, ohne dabei die umliegenden Stellen zu verunreinigen.

Grundsätzlich sind die Fettpressen dabei gleich aufgebaut. Häufig bestehen sie aus einem soliden Gehäuse, welches aus Metall gefertigt wurde. In diesem Gehäuse kann man dann eine Kartusche einsetzen, welche das spezielle Schmiermittel enthält. Arbeitet das Gerät mit Druckluft, so befindet sich ein extra Anschluss für den Druckluftbehälter am Gehäuse. Per Hebel wird dann der Druck gesteuert und das Schmiermittel gezielt aufgetragen. Demnach kann man sagen, dass die Fettpresse wie eine Pumpe funktioniert. Betätigt man den Hebel, so wirkt ein Druck auf die Kartusche und das Schmiermittel wird herausgepresst. Zusätzlich besitzen die Produkte ein Entlüftungsventil. So kann überflüssiger Druck gezielt abgeleitet werden, wodurch ein genaues und akkurates Arbeiten ermöglicht wird.

Fettpresse: Zur präzisen Schmierung von Schlagwerken, Spindeln etc.
Fettpresse: Zur präzisen Schmierung von Schlagwerken, Spindeln etc.

Worauf man beim Kauf achten muss?

Kauft man sich eine Fettpresse, so gibt es einige Punkte zu beachten. Nur wenn man sich an diese hält, kann man einen Fehlkauf vermeiden. Zum Einen spielt natürlich das Budget eine wichtige Rolle. Nutzt man die Fettpresse nur gelegentlich für private Zwecke, so kann ein günstigeres Modell durchaus ausreichend sein. Soll die Fettpresse jedoch öfter zum Einsatz kommen und gewerblich genutzt werden, so ist es sinnvoller, wenn man ein Produkt in einer höheren Qualität auswählt. Diese sind zwar etwas teurer, halten dafür aber länger und man kann effektiver damit arbeiten.

Des Weiteren spielt die Art der Fettpresse beim Kauf eine wichtige und zentrale Rolle. Beispielsweise gibt es Fettpressen, welche mit einem Hebel funktionieren. Diese sind angenehm in der Handhabung, müssen jedoch oftmals mit beiden Händen bedient werden. Es gibt des Weiteren auch Fettpressen, welche man mit einer Hand bedienen kann. Diese Einhand-Fettpressen sorgen dafür, dass man die zweite Hand frei hat und damit beispielsweise das Radlager oder die Kette festhalten kann.
Ebenfalls sind sogenannte Stoßpressen auf dem Markt zu finden. Diese sind wesentlich kleiner und können somit leichter transportiert werden. Sie bieten sich daher für einen mobilen Einsatz an. Jedoch gilt hierbei zu beachten, dass es mühsam ist, größer Flächen mit Schmiermittel zu versehen. Ebenfalls lassen sich Fettpressen wiederfinden, welche mit Druckluft arbeiten. Gerade wenn die Werkzeuge öfter zum Einsatz kommen, ist eine solche Anschaffung sinnvoll. Diese Geräte sind zwar auch ein wenig teurer, sorgen aber für ein lang anhaltendes und vor allem bequemes Arbeiten. Insbesondere in der Industrie werden diese Fettpressen gerne genutzt.

Auch die Art und Weise, wie man die Fettpresse mit dem Schmiermittel befällt, sollte beim Kauf beachtet werden. So gibt es beispielsweise Fettpressen, in welche man das Schmiermittel direkt einfüllt. Andere Fettpressen arbeiten dagegen mit einer speziellen Kartusche, welche in das Gehäuse eingelegt wird. Die Modelle, welche mit einer Kartusche arbeiten, sind teuere als Fettpressen, in welche das Schmiermittel direkt eingefüllt wird. Jedoch weisen diese Produkte wesentliche Vorteile auf. So kann man das Schmiermittel wesentlich leichter nachfüllen, ohne dabei größeren Aufwand zu betreiben. Des Weiteren gestaltet sich der Transport des Schmiermittels einfacher, wodurch der mobile Einsatz und das Nachfüllen unterwegs begünstigt werden.

Ein weiteres wichtiges Kaufkriterium stellt das passende Zubehör dar. Nur mit diesem kann die Fettpresse auch effektiv arbeiten. So sollte die Fettpresse über einen Panzerschlauch verfügen. Mit diesem kann man das Schmiermittel gezielt auf der jeweiligen Stelle auftragen. Der Vorteil eines Schlauches liegt darin, dass dieser flexibel ist und somit auch an schwierige Stellen hinan gelangen kann. Eine solide Alternative stellt das Düsenrohr dar. Durch dieses starre Rohr kann man ebenfalls das Schmiermittel gezielt auftragen. Damit man den Schlauch oder das Düsenrohr mit der Presse verbinden kann, benötigt man noch das passende Mundstück. Auch dies sollte beim Kauf einer Fettpresse nicht vernachlässigt werden. Nur so ist es möglich, das Schmiermittel effektiv aufzutragen. Wichtig ist dabei, dass das Mundstück über ein passendes Anschlussgewinde verfügt. So wird sichergestellt, dass alles festsitzt und kein Schmiermittel daneben laufen kann.

Fettpresse von Hazet
Fettpresse von Hazet

Die wichtigsten Fakten beim Kauf:

  • Fettpresse an dem Anwendungsgebiet ausrichten
  • Größe der Fettpresse beachten
  • richtige Art der Fettpresse wählen
  • Häufigkeit des Einsatzes beachten
  • Art der Schmiermittelbefüllung nicht vernachlässigen
  • umfangreiches und passendes Zubehör auswählen

Wo sollte man eine Fettpresse kaufen?

Im Grunde kann man eine Fettpresse in jedem beliebigen Baumarkt wiederfinden. Hier hält sich jedoch das Angebot oftmals stark in Grenzen. Meist findet man nur einige wenige Modelle, welche preislich nicht besonders überzeugen können. Jedoch genießt man hier den Vorteil, dass man sich beraten lassen kann und die Fettpresse zu Gesicht bekommt.

Eine Alternative zum Baumarkt stellt die Bestellung im Internet dar. Hier gibt es mehrere Händler, welche Fettpressen in ihrem Sortiment führen. Dabei kommt man in den Genuss einer besonders großen Auswahl. Somit kann man die Fettpresse perfekt an die eigenen und individuellen Bedürfnisse ausrichten. Außerdem kann man als Käufer online die Preise besser vergleichen, wodurch der Markt überschaubarer wird. Ist man als Käufer im Internet besser beraten, wenn man darauf verzichten kann, das Werkzeug vorher in die Hand zu nehmen.

Vorteile und Nachteile

Vorteile einer Fettpresse sowie Nachteile einer Fettpresse.

Vor- und Nachteile der Fettpresse sind:
  • flexibel einsetzbar
  • klein und handlich
  • einfache Modelle mit geringen Anschaffungskosten
  • platziertes Auftragen von Schmiermitteln möglich
  • einhändige Bedienung möglich
  • leichter Transport
  • hochwertige Produkte teuer in der Anschaffung
  • oftmals muss Kompromiss zwischen den Arten der Befüllung gefunden werden
  • große Flächen lassen sich nur mühsam einfetten

Wichtige Fettpresse Hersteller

Es gibt viele unterschiedliche Modelle und Hersteller auf dem Markt, die besten wollen wir hier einmal erwähnen:

ALKAN, Amtech, Astro Pneumatic Tool, bauFIT, BGS, BLUREA, BTU, Carpoint, Centurion, DD, DEMA, Divinol, DRAP, DRAP NEW, Draper, DRPR, DT, Eurolub, Facom, Faithfull, Fuchs, G Coupler, Golden Seeds, Güde, Hazet, Hilka, IWH, KAJO, Legacy Manufacturing, Liqui Moly, Lotex GmbH, Meguin, Micro Trader, MIGHTY SEVEN, Nigrin, Normfest, Oest, Premium, Pressol, Profi-Werkzeuge, Profibohrer, Rodcraft, ROWE, SCHNEIDER AIRSYSTEMS, SCT Germany, Sealey, Silverline, Sourcingmap, SW-Stahl, Teamyy, ToolUSA, Unbekannt, vidaXL, VINTEC, WAMO Fettpressen und Zubehör, wellenshop, Werkzeuge-Berlin, Würth, Yato.

Hilfreiche Informationen

Nützliche Informationen mit Links

Tipp: informative, lesenswerte und interessante Artikel über Fettpressen

Fettpresse Bestenliste

Die 7 beliebtesten Fettpressen – folgende beliebte Fettpressen stehen im Test und Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Pressol Fettpresse mit Zubehör
48 Bewertungen
Pressol Fettpresse mit Zubehör
  • Marke: Skandia
  • Material: Stahl
  • Rutschfester Kunststoffgriff
  • Farbe: Grau
  • Typ: Pistole
Bestseller Nr. 2
BGS Einhand-Fettpresse, 3140
52 Bewertungen
BGS Einhand-Fettpresse, 3140
  • - Inhalt 500 ccm
  • - zur Füllung mit Kartuschen (220 mm)
  • - 400g und losem Fett
  • - incl. Düsenrohr & Mundstück
  • - optionales Zubehör: Panzerschlauch BGS Nr. 3066
Bestseller Nr. 3
Liqui Moly 3553 Mehrzweckfett, 1 kg
80 Bewertungen
Liqui Moly 3553 Mehrzweckfett, 1 kg
  • Im Kfz-Bereich, Bau-, Landmaschinen und industriellen Bereich als universelles Schmierfett geeignet.
  • Herstellervorschriften beachten.
Bestseller Nr. 4
Einhand Fettpresse 500 cm³
3 Bewertungen
Einhand Fettpresse 500 cm³
  • Komplett -Set bestehend aus:
  • Füll- und Entlüftungsventil
  • Geradem Düsenrohr
  • Hochdruckpanzerschlauch
  • 4 Backen Hydraulikmundstücken
Bestseller Nr. 5
Liqui Moly 3530 LM 47 Langzeitfett mit MoS2, 1 kg
94 Bewertungen
Liqui Moly 3530 LM 47 Langzeitfett mit MoS2, 1 kg
  • Zur Montage, Wartung und Reparatur von Fahrzeugen, Werkzeug-, Bau-, Land- und Druckmaschinen.
  • Für hoch belastete Lager und Gelenke, Keilwellen, Gewinde und Führungen.
  • Für homokinetische Antriebsgelenke.
Bestseller Nr. 6
BGS Panzerschlauch für Fettpressen, 300 mm, 3066
  • PRO+ Qualitativ für lange Lebensdauer im täglichen Werkstatteinsatz
  • hochwertige Ausführung
Bestseller Nr. 7
yaetek HD 4500 PSI Schwerlast Pistolengriff Stil Fettpresse
  • Heavy Duty Kanister aus eloxiertem Aluminium.
  • Beinhaltet einen 30,5 cm Flex-Schlauch und ein 5-1/5,1 cm Metall Verlängerung mit Kupplung, Pumpe kann aus der Fett in 3 Modi
  • Gummi-Hülse auf der Schaft bietet zusätzlichen Halt in rutschigen Situationen.
  • Die Aluminium-Schaft spart Gewicht gegenüber herkömmlichen Stahl Modelle, während der Pistolengriff Aktuator schafft viel Hebelwirkung für alle Tag Komfort

Fettpresse Ratgeber Video

Befüllen einer Fettpresse:

Fettpresse Checkliste

Die Vergleichstabelle wird stets aktuell gehalten. Der Vergleich ist unabhängig vom Preis und Hersteller. Wichtige Punkte zusammengefasst als kleine Checkliste, Kaufberatung, Tipps und wichtige Information um die Recherche sowie die Kaufentscheidung zu vereinfachen.

  • Welche Hersteller schneiden im Vergleich am besten ab?
  • Gibt es Unterschiede zwischen den teuren und den günstigen Fettpressen?
  • Gibt es ein großen Unterschied bei den 1. bis 7. Platzierten?
  • Wo soll die Fettpresse eingesetzt werden?
  • Sind einige Fettpresse Modelle von bestimmten Herstellern besonders empfehlenswert?
  • Wie hoch ist das angesetzte Budget für den Fettpresse-Kauf?
  • Ist das ausgesuchte Fettpressen-Modell nutzerfreundlich und alltagstauglich?
  • Wurde an das Zubehör gedacht – gibt es passendes Zubehör zum Nachkaufen?
  • Ist das Aussehen oder die Funktionalität wichtiger?
  • Gibt es günstigere oder gar bessere Alternativen als dieses Produkt?
  • Gibt es zur Fettpresse auch Kundenmeinungen (positive sowie negative)?
  • Wie haben die Fettpresse-Modelle bei Stiftung Warentest oder anderen Test-Portalen abgeschnitten?
  • Wie ist das Verhältnis von Preis und Leistung – genügt hier eventuell auch der Preis-Leistungssieger, oder muss es der Testsieger sein?
  • Kundenservice und Ansprechpartner – an wen kann man sich nach dem Kauf wenden?
  • Wie sieht es mit der Nachhaltigkeit des Artikels aus (an die Umwelt denken)?

Fazit – Fettpresse Vergleich

Die Fettpresse sollte in keinem Werkzeugkasten fehlen. Egal ob Profi oder Hobbyhandwerker. Mit einer Fettpresse kann man das Schmiermittel gezielt auftragen und sorgt somit für die Langlebigkeit seiner Maschinen und Gerätschaften. Der Einsatz ist sehr flexibel, wodurch sich ein solches Werkzeug für jeden eignet. Da es die Fettpressen auch in den verschiedensten Preissegmenten gibt, muss man sich beim Kauf auch nicht in Unkosten stürzen. Einfache Modelle sind bereits für kleines Geld im Handel erhältlich und definitiv ihr Geld wert. Verwendet man die Fettpresse jedoch häufiger, so sollte man auf ein hochwertiges Produkt setzen. Dies wird sich in jedem Fall lohnen. Beachtet man die wichtigsten Kaufkriterien, so kann man keine Fehler machen und wird lange Freude an seiner Fettpresse und den Maschinen haben.

Achten sollte man bei einem Kauf immer auf die Kundenmeinungen, die bereits eine Fettpresse besitzen und es daher am besten beurteilen können. In unserem Vergleich – Fettpresse werden die besten Fettpressen angezeigt. Zudem gibt es viele Tipps und Informationen zu den jeweiligen Variante


Ebenfalls lesenswert

Nierengurt Bestseller

Nierengurt

Die 7 besten Nierengurte – Testsieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Nierengurte …