System-S Fahrrad Rückspiegel mit Fischauge fisheye Spiegel 8 cm Durchmesser
System-S Fahrrad Rückspiegel mit Fischauge fisheye Spiegel 8 cm Durchmesser
  • - System-S Fahrradlenker Lenkstange Rückspiegel mit Fischauge (fisheye) Spiegel
  • - Lieferumfang: Fahrrad Rückspiegel, frustfreie Verpackung
  • - Dieser Spiegel hilft Ihnen den Überblick im Straßenverkehr zu behalten. Sorgen Sie für Ihre Sicherheit im Straßenverkehr.
1 Bewertung
17,99 EUR Angebot ansehen
Fahrradspiegel Test - Top 7 Übersicht
Modell

Third Eye Barend Mirror - Fahrrad-Rückspiegel zum Einstecken

Mirrycle Mountain Mirror £11.69 schwarz schwarz Nicht zutreffend

Busch & Müller Fahrerspiegel Cycle Star 80 Kurze

Zefal Fahrrad Spiegel links

System-S Fahrrad Rückspiegel mit Fischauge fisheye Spiegel 8

Zefal Fahrradspiegel Dooback Left

Zefal Fahrradspiegel Cyclop

HerstellerThird EyeGenericBusch & MüllerZèfalSystem-SZefalZefal
Preis17,50 EUR28,99 EUR14,95 EUR
21,95 EUR
16,85 EUR17,99 EUR6,12 EUR
13,95 EUR
8,34 EUR
15,85 EUR
Vergleichsergebnis
[Link zu Amazon]
97,3 %sehr gut
95,2 %sehr gut
91,9 %gut
88,4 %gut
88,1 %gut
87,0 %gut
86,5 %gut
AuszeichnungVergleichssieger----Preis-Leistungssieger-
Amazon Prime
Details---
  • an fast allen Lenkern links montierbar
  • Spiegelfläche in alle Richtungen und Winkel voll...
  • - Lieferumfang: Fahrrad Rückspiegel, frustfreie Verpackung
  • - Spiegeldurchmesser 8 cm. Länge des Haltearms...
  • Breiter Spiegel
  • Für die linke Lenkerende
  • Klappbar unter den Lenker
  • Dreifach-Orientierung
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz
Vergleich30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte
Kundenbewertung(18 Bewertungen)(39 Bewertungen)(3 Bewertungen)(111 Bewertungen)(1 Bewertung)(120 Bewertungen)(73 Bewertungen)
Informationzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebot

Fahrradspiegel Test

Das Wichtigste über Fahrradspiegeln als schneller Überblick:

  1. Einsatzgebiet: Das Einsatzgebiet ist breit gefächert. Ob Rennrad, Fahrrad für einen gemütlichen Ausflug, oder Transportmittel im Stadtverkehr – mit einem Fahrradspiegel wird der Überblick im Straßenverkehr enorm verbessert. Die Helfer im Straßenverkehr können nicht nur für Erwachsene von Vorteil sein, sondern können schon am Kinderfahrrad angebracht werden. Hierbei natürlich in kleinerer Ausführung.
  2. Vorsicht beim Kauf: Vor dem Kauf sollte das Einsatzgebiet genauestens abgeklärt sein. Je nach Einsatz müssen bestimmte Punkte, wie die Montageposition, die Reichweite des Blickwinkels und die Befestigungsart ausgewählt werden. Beim Fahren auf extrem unebenem Boden (bspw. Downhillfahrten) muss sich der Spiegel besonders fix am Lenker anbringen lassen.
  3. Sicherheitsfaktor: Nicht unbeachtet sollte der Punkt der Sicherheit sein. Der Spiegel soll zur Sicherheit im Straßenverkehr beitragen und diese nicht negativ beeinflussen. Daher muss sich der Spiegel außerhalb des geradeaus Blickfeldes montieren lassen. Wenn es zu einem Unfall kommt muss die Halterung sich einklappen, jedoch darf ein zu starkes Schwanken des Siegels nicht sein.
Fahrradspiegel – Mehr Sicherheit im Straßenverkehr
Fahrradspiegel – Mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

Fahrradspiegel – Weil ein Blick Leben retten kann

Ein Fahrradspiegel ist ein praktisches Gadget, das mit einer schnellen Montage an jedes Fahrrad angebracht werden kann. Mit wenigen Handgriffen ist er einsatzfähig und ermöglicht ein breites Blickfeld hinter dem eigenen Fahrrad.

Bereits in jungen Jahren lernen die meisten Menschen Auto zu fahren. Neben dem altbekannten Schulterblick wird auch der Einsatz von Rück- und Seitenspiegeln sehr hoch angepriesen. Ein einziger Blick kann Aufschluss darüber geben, wie der Verkehr hinter dem eigenen Fahrzeug ist.

Doch wieso gibt es solch einen Seitenspiegel eigentlich nicht auch bei jedem Fahrrad? Ein Fahrradspiegel ist nicht nur praktisches Gadget, das das Radfahren erleichtert, sondern kann in manchen Situationen Lebensretter sein. Schnell einmal die Straße überqueren, indem man von der rechten auf die linke Fahrspur wechselt. Mit einem einfachen Blick in den Seitenspiegel kann die Situation auf der Fahrbahn hinter dem eigenen Fahrrad perfekt abgeklärt werden.

Im Zeitalter der immer populärer werdenden E-Bikes ist es bald unabdingbar, dass Fahrradspiegel montiert werden. Bei erhöhten Geschwindigkeiten mit dem Rad sollten Schulterblicke nur noch mit Bedacht durchgeführt werden, da ein ruckartiges Schwenken des Oberkörpers dazu führen könnte, dass der Fahrer vom Rad stürzt. Der Blick in den Seitenspiegel kann diese Gefahr abwenden.

Zefal Fahrradspiegel
Zefal Fahrradspiegel

Worauf muss beim Kauf geachtet werden?

Beim Kauf eines Fahrradspiegels sind einige Aspekte zu beachten, damit der kleine Helfer auch wirklich zu einem nützlichen Gadget für den Alltag wird.

Zunächst ist es wichtig, dass die Montage des Spiegels besonders einfach zu handhaben ist. Nachdem der Fahrradspiegel erworben worden ist muss er meist sofort zum Einsatz kommen. Stundenlanges Montieren wäre hierbei nicht sehr ratsam. Daher sollte zunächst darauf geachtet werden, welche Methodik der Montage bei gewähltem Spiegel angewandt wird. Am besten eignet sich eine einfache Cliptechnik. Ein Kunststoffclip kann ohne großen Aufwand, und meistens ohne Zuhilfenahme von weiterem Werkzeug, um den Lenker gespannt werden. Durch seine Eigenspannung hält der Clip fest am Lenker. Beim Überfahren von Bodenunebenheiten oder auf dem Boden liegenden Stöcken, Ästen oder Steinen fällt der Spiegel nicht ab und beginnt nicht zu wackeln.

Je nach Belieben können die Spiegel für die Linke oder Rechte Seite gewählt werden. Hierbei ist beim Kauf darauf zu achten, dass es linksseitige und rechtsseitige Spiegel gibt. Der Spiegel muss also auf einer vordefinierten Seite angebracht werden und lässt sich nicht nach Belieben auf der anderen Linkerseite anwenden.
Die sichere Befestigung ist also ein weiterer beachtenswerter Aspekt. Der Einsatz von Clipverbindungen befestigt den Spiegel optimal am Lenker und gibt ihm einen festen Sitz. Zudem sollte darauf geachtet werden, dass die Verbindung nicht durch sich lösende Bauteile zusammengehalten wird.

Bei der Ausführung des Fahrradspiegels sind keine Grenzen gesetzt. Ob runde, eckige, längliche oder hochkant ausgerichtete Spiegel – für jeden Geschmack lässt sich hierbei etwas finden. Besonders wichtig vor dem Kauf eines Fahrradspiegels ist es aber, dass der Anwendungsbereich klar herausgefiltert wird.

Am Beispiel zweier Radfahrer soll dies deutlich gemacht werden:

  • Ein Rentner, der lediglich zum gemütlichen Stadtbummel fährt, Einkäufe besorgen möchte und Kleinigkeiten mit dem Rad erledigen möchte, sollte sich für eine Variante entscheiden, die ein möglichst hohes Sichtfeld anbietet. Der Spiegel sollte nach oben aufgerichtet sein, mit leichtem seitlichem Versatz. Eine besondere Positionierung der Hände am Halter ist nicht von Nöten, daher kann der Spiegel nach Belieben weiter außen oder innen angebracht werden. Dies ermöglicht ein weites Blickfeld hinter das Fahrrad, die Handhabung ist währen der Fahrt besonders gut zu bewältigen und die Montage ist einfach durchzuführen.
  • Im Gegensatz dazu sollte ein Rennradfahrer sicherlich nicht einen Fahrradspiegel erwerben, der nach oben heraussteht. Dies würde das Blickfeld in fast liegender Haltung, wie beim Rennradfahren üblich, beeinträchtigen und könnte zum Verletzungsrisiko werden. Hierbei sollte eher auf ein Modell zurückgegriffen werden, dass sich weit nach außen und leicht nach unten versetzt anbringen lässt. So kann der Lenker während der Fahrt noch optimal gegriffen werden, das Blickfeld ist dennoch weitreichend genug.
Zefal Fahrradspiegel Spy
Zefal Fahrradspiegel Spy

Bei der Wahl des Materials ist es natürlich zu bedenken wo das Fahrrad platziert wird, wenn es einmal nicht gefahren wird. Meistens stehen die Fahrräder unter freiem Himmel oder bei feuchtem, kühlen Klima in einer Garage. Daher sollt vor dem Kauf unbedingt ein Augenmerk auf das verarbeitet Material gelegt wird. Metalle können schnell rosten, da die Feuchtigkeit das Material angreift und zersetzt. Kunststoffbauteile sind witterungsbeständiger, werden nicht durch Regen, Schnee oder schwankende Temperaturen beschädigt und sind im generellen Gebrauch kratzfester.

Zudem sollte bei dem verarbeitet Glas des Fahrradspiegels darauf geachtet werden, dass es sich hierbei um hochwertiges Material handelt. Das Glas sollte kratzsicher und bruchsicher sein, sodass kleine aufprallende Steinchen, die durch das Fahren über unebenen Boden aufgewirbelt werden, den Spiegel nicht sofort beschädigen. Zudem sollte es sich leicht reinigen lassen, da beschlagene Gläser nicht voll einsatzfähig sind.

Ein ganz besonderes Augenmerk sollte auch auf die Sicherheit gelegt werden. Wenn es einmal zu einem Unfall kommt, dann darf der Fahrradspiegel auf keinen Fall zu einem hinderlichen Gegenstand werden, der dem Fahrradfahrer Verletzungen zufügt.

Daher muss darauf geachtet werden, dass der Spiegel so befestigt wird, dass ein Unfall zu sofortigem Abknicken des Spiegels führt. Der Spiegel nimmt dann eine Position ein, in der er für den Fahrer zu keiner Gefahr werden kann.

  • Einfache Montage
  • Sichere Befestigung
  • Montagewinkel passend zu Ihrem Fahrstil
  • Ausreichend großes Blickfeld
  • Witterungsfestes Material
  • Sicherheitsfaktor nicht vernachlässigen

Der Mehrwert eines Fahrradspiegels

Im Folgenden sollen die Vor- sowie Nachteile eines Fahrradspiegels kurz erläutert werden, um einen deutlichen Überblick zu verschaffen.

Vor- und Nachteile der Fahrradspiegeln sind:

  • Die Sicherheit beim Fahren wird für kleines Geld wesentlich erhöht
  • Fahrkomfort erhöht sich, da Schulterblicke vermindert werden
  • Die Montage ist einfach zu handhaben
  • Der Blickwinkel im Straßenverkehr wird ohne Mehraufwand enorm vergrößert
  • Die Spiegel können auf die Bedürfnisse des Nutzers eingestellt werden (Höhe, Winkel, etc.)
  • „Toter Winkel“ kann beim Radfahren ausgeschlossen werden
  • Durch Einstellbarkeit des Winkels, der Position etc. für fast jedes Fahrrad geeignet
  • Die Griffbreite wird verbreitert, da die Spiegel nach außen ragen müssen.
  • Durch die Einklappfunktion des Spiegels (Schutz vor Verletzungen) muss der Spiegel oftmals nachjustiert werden
  • Die meisten verwendeten Kunststoffe sind nicht salzwasserbeständig (Salz wird im Winter gegen Glatteis gestreut) d.h. schneller Verschleiß
  • Spiegel muss an den Einsatzbereich angepasst sein, sonst kommt es zu Behinderung beim Lenken
  • Kann ablenkend wirken, wenn ständig in den Spiegel geschaut wird

Wichtige Fahrradspiegel Hersteller

Es gibt viele unterschiedliche Modelle und Hersteller auf dem Markt, die besten wollen wir hier einmal erwähnen:

Busch & Müller, Zefal, System-S, Bike Fashion, Electra, RearViz, Cateye, M-Wave, Outdoor Warriors, Humpert, Bike, XLC, SaySure.

Hilfreiche Informationen

Nützliche Informationen mit Links

Tipp: informative, lesenswerte und interessante Artikel über Fahrradspiegel

Die besten Fahrradspiegel im Vergleich

Folgende beliebte Fahrradspiegel stehen im Test und Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Zefal Fahrradspiegel Cyclop, 3576002
73 Bewertungen
Zefal Fahrradspiegel Cyclop, 3576002
  • Reversibel; Bruchsicherer Spiegel
  • Dreifach-Orientierung
  • Klappbar unter den Lenker
  • Für beide Lenkerenden
Bestseller Nr. 2
Zefal Fahrrad Spiegel links
111 Bewertungen
Zefal Fahrrad Spiegel links
  • Universell passend für MTB, Trekking-, Holland- oder City-Räder
  • an fast allen Lenkern links montierbar
  • große konvexe Spiegelfläche, unzerbrechlich
  • Spiegelfläche in alle Richtungen und Winkel voll verstellbar
Bestseller Nr. 3
Prophete E-Bike Universal Fahrradspiegel für Linksmontage mit Kugelgelenk, 5217
5 Bewertungen
Bestseller Nr. 4
Zefal Fahrradspiegel Spy, 3576001
93 Bewertungen
Zefal Fahrradspiegel Spy, 3576001
  • Reversibel
  • Bruchsicherer Spiegel
  • Montage an verschiedenen Stelle
  • Doppelte 360° Grad Drehung
  • Ohne Werkzeuge
Bestseller Nr. 5
Zefal Fahrradspiegel Dooback Left, 3576003
120 Bewertungen
Zefal Fahrradspiegel Dooback Left, 3576003
  • Bruchsicherer Spiegel
  • Unzerbrechlich auch bei Sturz
  • Breiter Spiegel
  • Hohe Sichtbarkeit
  • Für die linke Lenkerende

Fahrradspiegel Checkliste

Die Vergleichstabelle wird stets aktuell gehalten. Der Vergleich ist unabhängig vom Preis und Hersteller. Wichtige Punkte zusammengefasst als kleine Checkliste, Kaufberatung, Tipps und wichtige Information um die Recherche sowie die Kaufentscheidung zu vereinfachen.

  • Welche Hersteller schneiden im Vergleich am besten ab?
  • Gibt es Unterschiede zwischen den teuren und den günstigen Fahrradspiegeln?
  • Wo soll dieses Produkt eingesetzt werden?
  • Sind einige Fahrradspiegel Modelle von bestimmten Herstellern besonders empfehlenswert?
  • Wie hoch ist das angesetzte Budget für den Kauf?
  • Ist das ausgesuchte Modell nutzerfreundlich und Alltagstauglich?
  • Ist das Aussehen oder die Funktionalität wichtiger?
  • Gibt es zum Produkt Kundenmeinungen (positive sowie negative)?
  • Wie haben die Modelle bei Stiftung Warentest oder anderen Test-Portalen abgeschnitten?
  • Wie ist das Verhältnis von Preis und Leistung – genügt hier eventuell auch der Preis-Leistungssieger, oder muss es der Testsieger sein?
  • Kundenservice und Ansprechpartner – an wen kann man sich nach dem Kauf wenden?
  • Wie sieht es mit der Nachhaltigkeit des Fahrradspiegels aus (an die Umwelt denken)?

Praktisches Gadget mit besonderer Bedeutung

Zusammenfassen lässt sich aber sagen, dass der Fahrradspiegel ein wunderbares Gadget ist, dass sich in den Alltag integrieren lässt. Ohne großen Zeitaufwand können solche Spiegel am Rad montiert werden. Im Straßenverkehr erleichtern Sie das Fahren, da ein ständiger Schulterblick nicht mehr permanent durchgeführt werden muss. Zudem ermöglichen die Spiegel einen weiteren Blickwinkel, sodass Gefahrensituationen einfacher und vor allem frühzeitiger erkannt werden können.


Ebenfalls lesenswert

Lastenanhänger Bestseller

Lastenanhänger

Die 7 besten Lastenanhänger – Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Lastenanhänger …