SKS Luft und Standpumpe Rennkompressor
SKS Luft und Standpumpe Rennkompressor
  • seit fast 40 Jahren die beliebteste Pumpe
  • Druck: max. 16 bar/ 230 psi
  • Länge: 650mm
132 Bewertungen
44,85 EUR Angebot ansehen
Topeak Standpumpe JoeBlow Max II
Topeak Standpumpe JoeBlow Max II
  • Bis 120 PSI/8 BAR
  • PSI und BAR Druckanzeige für optimalen Druck
  • Großer, gepolsterter Griff für optimalen Komfort
363 Bewertungen
27,56 EUR Angebot ansehen
Fahrradpumpe Test - Top 7 Übersicht
Modell

SKS Luft und Standpumpe Rennkompressor

Topeak Standpumpe JoeBlow Sport II

Topeak Standpumpe JoeBlow Max II

VeloChampion Alloy 7 Mini-Fahrradpumpe aus Aluminium

SKS Stand-Luftpumpe mit Manometer und Duokopf für alle

SKS Luft und Standpumpe Air-X-Press Control mit Manometer

VeloChampion - Alloy 9 Mini-Fahrradpumpe

HerstellerSKSTOPFQ|#TopeakTOPFQ|#TopeakMaxgear LimitedSKSSKSMaxgear Limited
Preis44,85 EUR
59,99 EUR
33,94 EUR
39,95 EUR
27,56 EUR
32,95 EUR
9,95 EUR
16,95 EUR
24,80 EUR
34,99 EUR
18,95 EUR
24,99 EUR
11,95 EUR
19,95 EUR
Vergleichsergebnis
[Link zu Amazon]
99,8 %sehr gut
99,5 %sehr gut
97,5 %sehr gut
92,2 %sehr gut
92,2 %sehr gut
91,5 %gut
89,8 %gut
AuszeichnungVergleichssieger--Preis-Leistungssieger---
Amazon Prime
Details
  • Druck: max. 16 bar/ 230 psi
  • seit fast 40 Jahren die beliebteste Pumpe
  • Großer, gepolsterter Griff für optimalen Komfort
  • PSI und BAR Druckanzeige für optimalen Druck
  • PSI und BAR Druckanzeige für optimalen Druck
  • Bis 120 PSI/8 BAR
  • GEWICHT - 100 g.
  • Ventilklemmhebel. Inkl. Halter und Schrauben zur Rahmenmontage...
-
  • leichte Kunststoff-Standpumpe mit Präzisions-Manometer
  • Länge: 554mm
  • Inkl. integriertem, leicht ablesbarem Manometer. Pumpenleistung bis...
  • GEWICHT - 160 g. LaNGE: 225 mm...
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz
Vergleich12 Produkte12 Produkte12 Produkte12 Produkte12 Produkte12 Produkte12 Produkte
Kundenbewertung(132 Bewertungen)(618 Bewertungen)(363 Bewertungen)(55 Bewertungen)(131 Bewertungen)(432 Bewertungen)(9 Bewertungen)
Informationzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebot

Fahrradpumpe Test

Das Wichtigste über Fahrradpumpe als schneller Überblick:

  1. Die Art der Fahrradpumpe! Hierbei kann man entscheiden, ob man ein kleines Modell haben möchte, welches leicht verstaut werden kann und ein idealer Begleiter auf Reisen ist oder ob man lieber eine Standpumpe wählt, dafür jedoch deutlich mehr Komfort erhält und den Reifendruck ideal anpassen kann. In einigen Fällen eignet sich sogar die Anschaffung beider Modelle, um ideal variieren zu können.
  2. Die passende Pumpe für das passende Ventil! Grundsätzlich unterscheidet man zwischen einem Autoventil, welches etwas breiter ist und einem französischen Ventil, welches Mountainbikes oftmals aufzeigen können. Wer sich hier nicht sicher ist, wählt einen Universalkopf. Somit bringt man deutlich mehr Flexibilität in das Spiel.
  3. Das Manometer! Dieses hilfreiche Zubehör findet man lediglich bei Standpumpen, um den Reifendruck überprüfen und ideal anpassen zu können. Wer jedoch auf Reisen ist oder im Allgemeinen eine Fahrradpumpe bevorzugt, die etwas kleiner ausfällt, kann noch immer auf einen separates Manometer zugreifen.
Fahrradpumpe Tipps und Vergleich
Wer bei Fahrradtouren nichts dem Schicksal überlassen möchte, sollte stets eine Fahrradpumpe mitführen

Die 7 besten Fahrradpumpen – Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Fahrradpumpen zu bekommen, soll dieser Ratgeber dienen. Denn es ist trotz der vielen Tests, Vergleiche, Testberichte und Empfehlungen nicht einfach die richtige Fahrradpumpe welche den eigenen Bedürfnissen entspricht zu finden.

Egal ob BMX, Mountainbike, Citybike oder eine andere Form eines Fahrrades – eine Luftpumpe ist in vielen Situationen eine wahre Rettung. Oftmals fährt und fährt man, doch der Tritt wird immer schwerer. Das liegt nicht selten an einem Platten. Dieser muss natürlich geflickt und im Anschluss wieder aufgepumpt werden, um die Tour zu beenden. Deswegen sollte neben Flickzeug auch immer eine Fahrradpumpe an Board des Fahrrads sein. Woraus man achten sollte, wenn man eine Fahrradpumpe erwerben möchte, zeigen wir in unserem Ratgebertext.

Wie funktioniert eine Fahrradpumpe?

Eine Fahrradpumpe ist an sich eine Luftpumpe, die vorrangig für zweirädrige Gefährte genutzt wird, um die Reifen auf den angemessenen Luftdruck zu bringen. Interessant hierbei ist die Funktionsweise dieser Pumpe. Bei den meisten Modellen handelt es sich um Kolbenpumpen. Kurz und knapp kann man dazu sagen, dass sie aus einem Zylinder bestehen und einem darin befindlichen Kolben, welcher sich bewegt. Bei Einschieben des Kolbens wird die Zylinderstange optimal abgedichtet. Sobald das Zurückziehen erfolgt, ist es möglich, dass Luft in die Zylinderstange eintritt. Diese landet beim nächsten Stoß im Reifen, sofern die Luftpumpe an das zugehörige Ventil angeschlossen wurde. Dieses verhindert auch, dass die Luft nach dem Einströmen zurückfließen kann. Somit bleibt die Luft im Reifen. Der Vorgang des Pumpens wird so lange wiederholt, bis der erwünschte Reifendruck vorhanden ist. Meist reichen 20 bis 40 Stöße vollkommen aus. Das liegt natürlich an dem Durchmesser des Schlauches sowie an der Luftpumpe.

Tipp: Bälle, Luftmatratzen und Co. können oftmals ebenfalls mit einer Fahrradpumpe aufgeblasen werden. Somit gestaltet sich das Werkzeug sehr flexibel.

Die unterschiedlichen Fahrradpumpen Typen

Grundsätzlich kann man zwischen zwei Kategorien an Fahrradpumpen wählen. Zum Einen handelt es sich um eine Standpumpe und zum Anderen um eine Minipumpe, welche auch ein idealer Reisebegleiter sein kann. Die jeweiligen Vor- und Nachteile dieser Modelle zeigen wir in diesem Abschnitt auf. Zudem empfiehlt es sich, einen Fahrradpumpen Vergleich zu nutzen. Dort werden ebenfalls beide Kategorien aufgeführt. Zudem sorgen solche Tests für einen deutlich besseren Überblick.

Tragbare Fahrradpumpe mit Barometer
Tragbare Fahrradpumpe mit Barometer

Die Mini Fahrradpumpe

Aufgrund der geringen Größe und des geringen Gewichtes ist es möglich, diese Fahrradpumpe bequem auf Radtouren mitzuführen. Das Material ist oftmals Karbon oder auch Aluminium, was das geringe Gewicht nochmal bestärkt. Einen hohen Komfort bieten diese Modelle jedoch beim Pumpen nicht. Komplett platte Reifen müssen sehr lange mit diesen Pumpen befüllt werden. Der Vorgang ist sehr zeit- sowie kraftaufwändig. Zusatzoptionen werden auch nicht geboten.

Die Standpumpe

Eine Standpumpe hingegen bietet einen sehr hohen Komfort. Das Pumpen gestaltet sich sehr bequem. Ein integrierter Druckmesser sorgt zudem für ein gewissenhaftes Ausblasen, da der Höchstdruck somit nicht überschritten wird. Diese Modelle sind auch als Kompressor und als elektrische Fahrradpumpe erhältlich, sodass man lediglich den Schlauch anschließen muss, einen Knopf betätigt und die Anzeige im Auge behält. Nachteilig lässt sich jedoch sagen, dass diese Varianten nicht für Radtouren geeignet sind und somit bei einem spontanen Platten oftmals nicht weiterhelfen können.

Auf diese Dinge sollte man achten, wenn man eine Fahrradpumpe erwerben möchte

Um die ideale Fahrradpumpe für die eigenen Zwecke erwerben zu können, sollten folgende Kriterien beachtet werden. Auch ein Fahrradpumpen Test sorgt für einen guten Überblick über vorhandene und gute Produkte. Somit wird die Kaufentscheidung deutlich vereinfacht.

Die Fahrradart

Falsch aufgepumpte Reifen sind oftmals sehr anfällig für einen Verschleiß. Deswegen eignet sich ein Modell mit Druckmesser oftmals besser. Die Anzeige in bar gibt Aufschluss darüber, wie hoch der momentane Reifendruck ist. Der erforderliche Druck kann jedem Reifen individuell entnommen werden.

Merke: Je höher der Reifendruck, desto geringer der Rollwiderstand des Rades. Jedoch sollte man den Maximalwert niemals überschreiten. Ein Rennrad benötigt in etwa 11 bar, ein Mountainbike hingegen nur 4 bar. Dementsprechend muss der Pumpe entnommen werden, bis zu welchem Wert sie ein Rad aufpumpen kann.

Tipp: Mit einer elektrischen Fahrradpumpe kann ein hoher Druck schnell erreicht werden.
Super kompakte und leichte tragbare Luftpumpe
Super kompakte und leichte tragbare Luftpumpe

Das Ventil

Die Ventile der einzelnen Räder können voneinander variieren. Daher wird immer die passende Pumpe mit der passenden Größe verlangt. Mountainbikes und sowie Sportrennräder weisen oftmals schmalere Ventile auf, die einen Durchmesser von 6,5 Millimeter haben. Dabei handelt es sich um die SV Ventile (französische Ventile, Presta Ventile, Scalverandventile). Diese sind deutlich schmaler als Autoventile, welche einen Durchmesser von 8,5 Millimeter aufweisen. Diese Art wird auch Schrader Ventil genannt und kommt oftmals bei City Bikes sowie Kinderrädern vor.

Eine weitere Variante ist das Dunlopventil, welches sich oftmals bei Trekkingrädern wiederfindet. Hier eignet sich eine Fahrradpumpe Blitzventil in den meisten Fällen.

Wer sich in dieser Hinsicht unsicher ist oder mehr Flexibilität schaffen möchte, der wählt einfach ein Modell, welches einen Universalkopf aufweisen kann.

Das Manometer

Um den Reifendruck des Rades ideal anpassen zu können, eignet sich ein Manometer. Bei einer Standpumpe kann man die Anzeige dafür oftmals im Fuß der Pumpe entnehmen.

Tipp: Mini Fahrradpumpen weisen kein Manometer auf, jedoch können diese Geräte separat erworben werden. Wichtig ist es, dass die Anzeige stets bis mindestens 11 bar reicht.

Vorteile und Nachteile

Die Vorteile und Nachteile von Fahrradpumpen – Die folgenden Vor- und Nachteile von Fahrradpumpen sollten ebenfalls in die Kaufentscheidung einfließen, um ein optimales Modell zu wählen. Welche Punkte wir gefunden haben, zeigen wir in den folgenden zwei Abschnitten unseres Textes.

Vor- und Nachteile der Fahrradpumpe sind:
  • Reifen können bequem überall aufgepumpt werden.
  • Reifendruckanzeige hilft für einen besseren Wert.
  • Manchmal muss man die Pumpe lediglich anschließen und einen Knopf betätigen.
  • Einige Modelle eignen sich ideal für Reisen.
  • Die Funktionsweise gestaltet sich sehr einfach.
  • Mobile Modelle brauchen viel Kraft und Zeit, um einen Reifen zu befüllen.
  • Gute Luftpumpen sind mitunter sehr teuer.
  • Ein Manometer ist nur bei Standpumpen vorhanden.
  • Nicht jede Pumpe passt auf jedes Ventil.
  • Es wird nicht immer ein optimaler Komfort geboten.

Wichtige Fahrradpumpe Hersteller

Es gibt viele unterschiedliche Modelle und Hersteller auf dem Markt, die besten wollen wir hier einmal erwähnen:

2222, Beto, PRO CYCLE, SKS, TOPEAK, Zefal, Lezyne, Meqix.

Fahrradpumpe Tests & weitere Berichte

Nützliche Informationen mit Links – viele Portale vergleichen zwar die technische Daten von Fahrradpumpen und nennen es dann Test, die Produkte werden aber nur selten wirklich getestet. Unser Vergleich ist somit keinesfalls ein Test. Wir versuchen mit dieser redaktionellen Liste die vermeintlichen Tests von den wirklichen Testberichten zu unterscheiden – zudem die hilfreichen, neutralen und objektiven Tests, Informationen, Diskussionen und Berichte zur Fahrradpumpe anzuzeigen.

Tipp: informative, lesenswerte und interessante Artikel über Fahrradpumpen

Fahrradpumpe Bestenliste

Die 7 beliebtesten Fahrradpumpen – folgende beliebte Fahrradpumpen stehen im Test und Vergleich:

Bestseller Nr. 1
BETO Hochdruck Standpumpe, Gold/Schwarz
545 Bewertungen
BETO Hochdruck Standpumpe, Gold/Schwarz
  • Stahl
  • Manometer: 11 bar / 160 psi
  • Der Nenndruck: 6 Bar / 90 psi
  • mit Universal-Doppelpumpenkopf für FV/AV/DV
Bestseller Nr. 2
VeloChampion Alloy 7 Mini-Fahrradpumpe aus Aluminium, Silber/Schwarz - Mini Bike Pump
55 Bewertungen
VeloChampion Alloy 7 Mini-Fahrradpumpe aus Aluminium, Silber/Schwarz - Mini Bike Pump
  • Lange - 170 mm (7 Zoll) - vollstandig eingefahren.
  • GEWICHT - 100 g.
  • Reversible Presta-(Rennrad) & Schrader-(Mountain Bike)-Ventilarretierung, max. Druck 7 bar / 100 psi.
  • Ventilklemmhebel. Inkl. Halter und Schrauben zur Rahmenmontage der Pumpe.
  • Dual-Density-Griff fur besseren Halt.
Bestseller Nr. 3
Fischer Mini-pumpe Doppelhub reversibel, schwarz, 85593
  • Kompakte Abmessung, mit Doppelhub-Funktion - pumpt bei Zug und Druck
  • Durch reversiblen Einsatz passend für alle gängigen Ventile
  • Inkl. Ballnadel
  • Mit Schnellverschluss
  • Passend für: Auto-Ventil (AV), Dunlop-Ventil (DV), Sclaverand-Ventil (SV)
Bestseller Nr. 4
Topeak Standpumpe JoeBlow Max II, Black, One Size, TJB-M1
469 Bewertungen
Topeak Standpumpe JoeBlow Max II, Black, One Size, TJB-M1
  • Großer Klemmhebel sorgt für sicheren Halt auf dem Ventil; TwinHeadKopf für Presta-und Schrader-Ventile
  • Einfach abzulesendes Manometer mit Druckanzeige; Gummierter Griff für mehr Komfort und Grip
  • Schlauch- und TwinHead Kopf-Halterung für den Transport; Breiter Standfuß für sicheren Stand
  • Sichere Halterung für Ball- und Luftmatratzenadapter
  • Stauvolumen: bis 8 bar
Bestseller Nr. 5
Topeak Standpumpe JoeBlow Sport II,  137x25x675cm,  62002030
743 Bewertungen
Topeak Standpumpe JoeBlow Sport II, 137x25x675cm, 62002030
  • verfügt über TwinHead für Schrader-, Presta- und Dunlopventile, Zylinder aus lackiertem Stahl und Fuß aus Kunststoff
  • analoger Manometer bis 160 PSI/11 BAR, platziert an den unteren Teil
  • 360° frei rotierbares, extralanges Schlauch-Gelenkstück
  • Komfort Ergo T-Griff mit Gummieinlagen; Maße (LxBxH) 13, 7 x 25 x 67, 5 cm
  • Adapter für Bälle und Luftmatratzen
Bestseller Nr. 6
Camden Gear Luftpumpe. Fahrradpumpe AIR PUMP MX. Fahrrad Standpumpe
76 Bewertungen
Camden Gear Luftpumpe. Fahrradpumpe AIR PUMP MX. Fahrrad Standpumpe
  • Inklusive Manometer: 11 bar / 160 PSI. Luftpumpe PSI und BAR Druckanzeige für optimalen Druck
  • Standpumpe mit Großem, gepolstertem Griff für optimalen Komfort
  • Doppelkopf valve - Passend für Presta/Schrader/Dunlop Ventile
  • 100% GELD ZURÜCK GARANTIE: Ihr Kauf wird durch eine 100% Geld zurück Garantie abgedeckt. Gültig für ein ganzes Jahr. Wenn etwas schief läuft, werden wir die Standpumpe ersetzen, oder Ihnen eine Rückerstattung geben. Alles unkompliziert und ohne Ärger.
Bestseller Nr. 7
Standpumpe mit extra grossem Manometer BETO Fahrradpumpe - für alle Ventile
3 Bewertungen
Standpumpe mit extra grossem Manometer BETO Fahrradpumpe - für alle Ventile
  • BETO Fahrrad Standpumpe
  • mit extra großem Manometer
  • mit Duo-Kopf für alle Ventile = AV / DV / SV
  • mit Manometer bis 11 bar / 160 psi

Fahrradpumpe Ratgeber Video

Fahrradreifen aufpumpen – So wird’s gemacht:

Fahrradpumpe Checkliste

Die Vergleichstabelle wird stets aktuell gehalten. Der Vergleich ist unabhängig vom Preis und Hersteller. Wichtige Punkte zusammengefasst als kleine Checkliste, Kaufberatung, Tipps und wichtige Information um die Recherche sowie die Kaufentscheidung zu vereinfachen.

  • Welche Hersteller schneiden im Vergleich am besten ab?
  • Gibt es Unterschiede zwischen den teuren und den günstigen Fahrradpumpen?
  • Gibt es ein großen Unterschied bei den 1. bis 7. Platzierten?
  • Wo soll die Fahrradpumpe eingesetzt werden?
  • Sind einige Fahrradpumpe Modelle von bestimmten Herstellern besonders empfehlenswert?
  • Wie hoch ist das angesetzte Budget für den Fahrradpumpe-Kauf?
  • Ist das ausgesuchte Fahrradpumpen-Modell nutzerfreundlich und alltagstauglich?
  • Wurde an das Zubehör gedacht – gibt es passendes Zubehör zum Nachkaufen?
  • Ist das Aussehen oder die Funktionalität wichtiger?
  • Gibt es günstigere oder gar bessere Alternativen als dieses Produkt?
  • Gibt es zum Fahrradpumpe auch Kundenmeinungen (positive sowie negative)?
  • Wie haben die Fahrradpumpe-Modelle bei Stiftung Warentest oder anderen Test-Portalen abgeschnitten?
  • Wie ist das Verhältnis von Preis und Leistung – genügt hier eventuell auch der Preis-Leistungssieger, oder muss es der Testsieger sein?
  • Kundenservice und Ansprechpartner – an wen kann man sich nach dem Kauf wenden?
  • Wie sieht es mit der Nachhaltigkeit des Artikels aus (an die Umwelt denken)?

Fazit – Fahrradpumpe Vergleich

Fahrradpumpen können eindeutig der Retter in der Not sein. Sobald man auf der Strecke bleibt, da der Reifen platt ist, bleibt einem nichts anderes übrig, als diese zumindest für die nächsten paar Meter erneut zu befüllen. Nicht immer ist eine Tankstelle in der Nähe und auch nicht immer besitzt das Fahrrad ein Autoventil. Wer also nichts dem Schicksal überlassen möchte, sollte sich für eine Fahrradpumpe entscheiden. Mit einem Test zu diesem Produkt ist es möglich, mehrere Pumpen miteinander zu vergleichen und auf diesem Weg eventuell sogar den persönlichen Testsieger küren zu können. Danach steht der Radtour überhaupt nichts mehr im Weg.

Achten sollte man bei einem Kauf immer auf die Kundenmeinungen, die bereits einen Fahrradpumpe besitzen und es daher am besten beurteilen können. In unserem Vergleich – Fahrradpumpe werden die besten Fahrradpumpen angezeigt. Zudem gibt es viele Tipps und Informationen zu den jeweiligen Variante


Ebenfalls lesenswert

Lastenanhänger Bestseller

Lastenanhänger

Die 7 besten Lastenanhänger – Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Lastenanhänger …