Hazet 5122-2CT Drehmoment-Schlüssel - System 5000-2 CT - ± 4%
Hazet 5122-2CT Drehmoment-Schlüssel - System 5000-2 CT - ± 4%
  • Solide und preisbewußt
  • Anwenderfreundliche Umschaltknarre
  • Sichere Verriegelung des Handgriffes
60 Bewertungen
120,40 EUR Angebot ansehen
Proxxon Drehmomentschlüssel 23353 MicroClick MC200 Antrieb 12
Proxxon Drehmomentschlüssel 23353 MicroClick MC200 Antrieb 12
  • Für 40-200 Nm
  • Mit 12,5 mm (1/2")-Vierkantantrieb
  • Hohe Genauigkeit nach ISO 6789: +/-3 %, mit Feinjustierung
255 Bewertungen
71,49 EUR Angebot ansehen
Drehmomentschlüssel Test - Top 7 Übersicht
Modell

Hazet 5122-2CT Drehmoment-Schlüssel - System 5000-2 CT -

Proxxon 23345 MicroClick-Drehmomentschlüssel MC15 3-15Nm mit Kunststoffkoffer

Proxxon Drehmomentschlüssel 23353 MicroClick MC200 Antrieb 12

Drehmomentschlüssel Schraubenschlüssel mit Doppelskala inklusive Aufbewahrungskoffer

Drehmomentschlüssel MICRO Click 100

Famex 10892 Drehmomentschlüssel DIN-ISO 6789

Gedore 4549-02 Drehmomentschlüssel

HerstellerHazetProxxonProxxonTimbertechProxxonFamexGedore UK Ltd
Preis120,40 EUR
165,41 EUR
51,84 EUR71,49 EUR33,95 EUR64,75 EUR60,99 EUR
89,99 EUR
134,30 EUR
Vergleichsergebnis
[Link zu Amazon]
100,0 %sehr gut
99,0 %sehr gut
97,6 %sehr gut
96,1 %sehr gut
95,2 %sehr gut
93,7 %sehr gut
93,1 %sehr gut
AuszeichnungVergleichssieger--Preis-Leistungssieger---
Amazon Prime
Details
  • Solide und preisbewußt
  • Anwenderfreundliche Umschaltknarre
  • Gut lesbare Analoganzeige mit zusätzlicher Mikro-Skala zum...
  • Automatische Kurzauslösung beim Anziehen von Schrauben: Deutlich...
  • Hohe Genauigkeit nach ISO 6789: +/-3 %,...
  • Gesamtlänge 530 mm
  • Haupt- und Feineinteilung
  • sichere Verriegelungstechnik am Handgriff
  • Automatische Kurzauslösung: Deutliches hör- und spürbares Click-Signal...
  • Drehmomentschlüssel für 20 - 100 Nm. Mit...
  • Mit ausführlicher Bedienungsanleitung, in Kunststoffkoffer
  • Nach DIN-ISO 6789, Toleranz nur +/- 3%....
  • Skaleneinteilung: 0,1 N·m
  • 4-kant-Antrieb: 1/4 Zoll
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz
Vergleich30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte
Kundenbewertung(60 Bewertungen)(36 Bewertungen)(255 Bewertungen)(7 Bewertungen)(39 Bewertungen)(34 Bewertungen)(4 Bewertungen)
Informationzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebot

Drehmomentschlüssel Test

Das Wichtigste über Drehmomentschlüsseln als schneller Überblick:

  1. Die Kraft beim Anzugsmoment wird durch die größer der Drehmomentschlüssel bestimmt, wobei vor allem die Hebellänge zu beachten ist. Bei einem Hebel mit etwa 1,5 Metern kann eine theoretische Kraft von 1.500 Nm aufgebracht werden. In der Praxis liegt die Obergrenze der Schlüssel jedoch meist bei 1.300 Nm.
  2. Es gibt mechanische und elektronische Arten der Drehmomentschlüssel. Zu den mechanischen Varianten gehören: der sogenannte Knickschlüssel, der Knack-Schlüssel und der Slipper. Auf der anderen Seite gibt es elektronische oder mechatronische Drehmomentschlüssel, bei denen der Anzugsmoment elektronisch bestimmt wird.
  3. Die Anwendungsbereiche der Drehmomentschlüssel reichen von Verschraubungen beim Maschinenbau, der Montage halbleiterbestückter Platinen bis hin zur Automobilindustrie. Neben den industriell genutzten Einsatzbereichen lohnt sich der Einsatz der Schlüssel aber auch im privaten Bereich, beispielsweise beim Wechseln der Autoreifen, um hier die Schrauben nicht zu fest anzuziehen.
Hazet 5122-2CT Drehmoment-Schlüssel
Hazet 5122-2CT Drehmoment-Schlüssel

Der Drehmomentschlüssel – Alles Wissenswerte zu diesem Schraubwerkzeug. Bei einem sogenannten Drehmomentschlüssel handelt es sich um handgeführtes Werkzeug, mit dem Schrauben beziehungsweise Muttern angezogen werden können. Über den Schlüssel kann dabei genau eingestellt werden, mit welcher Kraft (Newton Meter) das jeweilige Verbindungselement festgeschraubt werden soll. Durch den Umstand, dass der Anzugsmoment exakt eingestellt werden kann, ist entsprechend sichergestellt, dass die Bauteile die mit dem Schrauben oder Muttern verbunden sind, die richtige Klemmkraft (Stabilität der Verbindung) besitzen. Auf diese Weise kann auch bei der vollen Belastung im laufenden Betrieb, eine feste Verbindung der Teile erwartet werden.
Auf dem Markt werden zahlreiche unterschiedliche Drehmomentschlüssel angeboten, die sich in diversen Aspekten differenzieren. Zu den wichtigsten Aspekten gehören dabei die folgenden drei Charakteristika:

Die Eigenschaften der unterschiedlichen Drehmomentschlüssel

Zuerst einmal sollten die Varianten des auslösenden Drehmomentschlüssels benannt werden. Bei diesem Werkzeug kann vorher mithilfe einer Skala oder der Verwendung von einem Prüfgerät, genau eingestellt werden, wie stark der Anzugsmoment ausfallen soll. In den meisten Fällen reicht es dabei aus, den Griff auf den gewünschten Wert in Nm zu drehen. Sobald der jeweilige Zielmoment dann erreicht ist, wird dies durch ein hörbares, fühlbares oder auch sichtbares Signal angekündigt. Dementsprechend ist es dann nötig, dass der Nutzer selbstständig aufhört, die Schraube oder Mutter weiter anzuziehen, um ein Abbrechen der Verbindung zu verhindern. Diese Variante kommt bei den Knack-Schlüsseln und den Slippern zum Einsatz. Bei dem Knickschlüssel gibt es hingegen ebenfalls ein hörbares Signal, hierbei knickt der Schlüssel aber automatisch durch, sobald der Sollmoment erreicht ist, sodass die Schraube/Mutter automatisch nicht weiter angezogen wird.

Eine andere Variante ist der anzeigende Drehmomentschlüssel. Dieser bietet je nach Ausführung im Grunde die gleiche Funktion wie der Knickschlüssel, der Knack-Schlüssel oder der Slipper. Dafür muss aber benannt werden, dass das Drehmoment viel genauer über eine Skala oder Messuhr direkt an dem Werkzeug abgelesen werden kann. Somit müssen sich die Nutzer nicht darauf verlassen, den Zielmoment vorher richtig eingestellt zu haben, sondern können den aktuellen Anzugsmoment direkt während der Arbeit immer wieder überprüfen. Diese Messung bei den anzeigenden Schlüsseln findet auf mechanischen Weg statt. Hierfür verfügt der Drehmomentschlüssel erst einmal über einen festen Arm zum Schrauben. Weiterhin besitzt dieses Produkt einen weiteren Arm, aus weicherem Metall, der sich bei der Belastung beim Anschrauben biegt. Durch das Biegen des zweiten Arms kann somit auf einer Skala angezeigt werden, welche Kraft gerade ausgewirkt wird.

Als dritte Art sollten die elektronischen Drehmomentschlüssel benannt werden. Auch hier ist es möglich, den aktuellen Anzugsmoment direkt von einer Anzeige ablesen zu können. In diesem Fall wird die dafür nötige Messung jedoch nicht mechanisch, sondern elektronisch durchgeführt. Für diesen Zweck kommt ein Dehnungsmesstreifen zum Einsatz, der sich je nach Belastung auf den Hauptarm des Schlüssels unterschiedlich stark verbiegt. Das Verbiegen kann dann in eine Kraft (Nm) umgerechnet, und direkt über das digitale Display des Werkzeugs angezeigt werden. Sobald der Sollmoment erreicht ist, wird ein entsprechendes Signal abgegeben, sodass der Nutzer mit dem Festschrauben aufhören kann. Die Einstellung von dem gewünschten Zielmoment findet dabei natürlich einfach über das Display statt. Hier können auch unterschiedliche Sollmomente gespeichert werden, um diese immer wieder für die jeweiligen Arbeiten auszusuchen.

Auf was muss beim Kauf von einem Drehmomentschlüssel geachtet werden?

Beim Kauf von einem solchen Werkzeug sollte zuerst einmal auf den Einsatzbereich geachtet werden. Je nachdem wo der Schlüssel zum Einsatz kommt, muss unter Umständen ein anderes Produkt zum Einsatz kommen.

Mögliche Einsatzbereiche sind:

  • In der Autoindustrie
  • Bei Handwerksbetrieben
  • Für das private Reifenwechseln
  • Bei Fahrrädern
  • Beim Maschinenbau
Proxxon 23345 MicroClick-Drehmomentschlüssel
Proxxon 23345 MicroClick-Drehmomentschlüssel

Hierbei sollte beachtet werden, dass die Produkte für den industriellen Bereich natürlich entsprechend hochwertiger und stabiler ausfallen sollten, als für die privaten Heimwerkerarbeiten. Dieser Umstand ermöglicht es den privaten Kunden dabei, etwas Geld bei den Drehmomentschlüsseln zu sparen. Dennoch sollte auf keinen Fall ein „Billig Angebot“ der Schlüssel genutzt werden! Diese Produkte verfügen nämlich meist nicht über eine ausreichend gute Haltbarkeit, um lange im Einsatz bleiben zu können.

Entsprechend sollte als Zweites bei der Auswahl der Drehmomentschlüssel auf deren Verarbeitung und Qualität geachtet werden. Hierzu zählt zuerst einmal, dass ein hochwertiger Schlüssel aus Edelstahl bestehen sollte. Ein weiteres Zeichen für eine gute Qualität ist das Gütesiegel „GS“ das für geprüfte Sicherheit steht.

Neben der hochwertigen Qualität von einem Drehmomentschlüssel sollte noch auf die Ergonomie von dem Werkzeug Rücksicht genommen werden. Hierzu zählt zuerst einmal, dass der Schlüssel beim Arbeiten gut in der Hand liegen sollte. Ein gummierter Griff ist hierbei meist eine große Hilfe. Weiterhin sollte aber auch die Skala leicht abzulesen, und eine Feststellmöglichkeit vorhanden sein. Auf diese Art wird das Arbeiten mit dem Drehmomentschlüssel entsprechend unkompliziert möglich.

Vorteile und Nachteile

Vorteile eines Drehmomentschlüssels sowie Nachteile eines Drehmomentschlüssels.

Welche Vorzüge und Nachteile gibt es beim Drehmomentschlüssel?

  • Eine Schraube oder Mutter kann nie mehr überdreht und somit abgerissen werden.
  • Für jede Arbeit steht der richtige Drehmomentschlüssel zur Verfügung.
  • Die Schlüssel bieten eine einfache Pflege beziehungsweise Instandhaltung.
  • Hochwertige Drehmomentschlüssel besitzen eine entsprechend lange Lebensdauer.
  • Eine exakte Einstellung der gewünschten Drehmomentwerte.
  • Es muss sich umfangreich an die Verwendung des Schlüssels gewöhnt werden.
  • Gute Drehmomentschlüssel sind meist recht teuer in der Anschaffung.
  • Nicht immer ist klar, welcher Drehmoment für welche Mutter/Schraube genutzt werden muss.
  • Preisgünstige Schlüssel bieten oft nur eine sehr begrenze Lebensdauer.

Wichtige Aspekte bei der Verwendung der Drehmomentschlüssel

Besonders wichtig ist, dass der Schlüssel nach jedem Einsatz wieder entlastet wird. Dies gilt natürlich nur für die mechanischen Drehmomentschlüssel, deren Zielmoment vorher eingestellt werden muss. Für das Entlasten ist es entsprechend nötig, den gewünschten Anzugsmoment auf den niedrigsten verfügbaren Wert zu stellen. Dieser Wert sollte aber nie unterschritten werden, um einen Defekt bei der Einstellung vom Sollmoment zu verhindern.

Ein anderer Punkt sollte bei der Verwendung der Drehmomentschlüssel berücksichtigt werden. Je nachdem ob ein optisches, hörbares oder fühlbares Signal genutzt wird, um das Erreichen vom gewünschten Anzugsmoment anzukündigen, in jedem Fall sollte die Mutter/Schraube nicht mehr weiter gedreht werden. Sollte die Verbindung trotz Signal weiter angezogen werden (außer beim Knickschlüssel), wird die jeweilige Schraubverbindung fester als nötig angedreht.

Als Drittes ist noch zu beachten, auf welchen Anzugsmoment der Schlüssel eingestellt werden soll. Hierbei gibt es keine pauschale Antwort, die entsprechend für jede Schraube oder auch Mutter gilt. Einige Verbindungen müssen fester angeschraubt werden, wohingegen andere nicht so fest verbunden sein sollten. Die nötigen Drehmomentwerte müssen somit erst einmal vorher recherchiert werden. Beim Anziehen der Schrauben für Autoreifen kann zum Beispiel vorher im Fahrzeughandbuch genau nachgelesen werden, mit wie viel Nm die Radmuttern festgeschraubt werden sollen. Somit ist es möglich, den Drehmomentschlüssel passend einzustellen.

Wie benutze ich einen Drehmomentschlüssel richtig?

Die richtige Handhabung von Drehmomentschlüsseln:

Hilfreiche Informationen

Nützliche Informationen mit Links

Tipp: informative, lesenswerte und interessante Artikel über Drehmomentschlüsseln

Die besten Drehmomentschlüsseln im Vergleich

Folgende beliebte Drehmomentschlüsseln stehen im Test und Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Unitec Drehmomentschlüssel mit Nüssen 20809
311 Bewertungen
Unitec Drehmomentschlüssel mit Nüssen 20809
  • Werkzeug für den professionellen Wartungs- und Reparatureinsatz am Auto, für das Anziehen von Radmuttern, Zylinderkopfschrauben, usw.
  • Einstellungsbereich bis 210 Nm
  • Antrieb: 1/2" (12,7 mm) Vierkant
  • inkl. 17mm, 19mm Stecknuss und Verlängerung
Bestseller Nr. 2
Proxxon Drehmomentschlüssel 23353 MicroClick MC200 Antrieb 12,5mm (1/2')
255 Bewertungen
Proxxon Drehmomentschlüssel 23353 MicroClick MC200 Antrieb 12,5mm (1/2")
  • Hohe Genauigkeit nach ISO 6789: +/-3 %, mit Feinjustierung
  • Für 40-200 Nm
  • Mit 12,5 mm (1/2")-Vierkantantrieb
  • Gesamtlänge 530 mm
Bestseller Nr. 3
Goodyear Drehmomentschlüssel 75522 Inkl. Verlängerung und Stecknüsse 17 mm und 19 mm
59 Bewertungen
Goodyear Drehmomentschlüssel 75522 Inkl. Verlängerung und Stecknüsse 17 mm und 19 mm
  • mit Sperrfunktion
  • 42 - 210 Nm.
  • Lieferung in einer stabilen Aufbewahrungsbox
Bestseller Nr. 4
PROXXON 23349 Drehmomentschlüssel MicroClick MC30 Antrieb 6,3 mm (1/4 Zoll)
197 Bewertungen
PROXXON 23349 Drehmomentschlüssel MicroClick MC30 Antrieb 6,3 mm (1/4 Zoll)
  • Hohe Genauigkeit nach ISO 6789: +/-3 %, mit Feinjustierung
  • Für 6-30 Nm
  • Mit 6,3 mm (1/4")-Vierkantantrieb
  • Gesamtlänge 310 mm
Bestseller Nr. 5
Monzana® Drehmomentschlüssel 6tlg. 28-210Nm / 1/2' Chrom Vanadium inkl. 3 Stecknüsse 17mm 19mm und 21mm +...
4 Bewertungen
Monzana® Drehmomentschlüssel 6tlg. 28-210Nm / 1/2" Chrom Vanadium inkl. 3 Stecknüsse 17mm 19mm und 21mm +...
  • Drehmomentschlüssel 1/2" aus Chrom - Vanadium mit Umschalthebel für rechts- und links Betrieb in stabiler Transportbox
  • Inkl. 3 Stecknüsse 17,19 & 21 mm mit Kugelsicherung und einer Verlängerung 125 mm
  • Einstellbereich: 28 - 210 Nm - Präzise Einstellung des Drehmoment-Wertes durch drehen des Griffes.
  • Deutlich hörbares Akustiksignal bei Erreichen des vorgewählten Drehmoment.
  • Das Perfekte Werkzeug in Industriequalität für den professionellen Wartungs- und Reparatureinsatz an Ihrem Auto.

Fazit für die Verwendung und den Kauf der Drehmomentschlüssel

Die unterschiedlichen Arten dieser Werkzeuge und die große Auswahl der Varianten macht es möglich, für jede Arbeit den besten Drehmomentschlüssel finden zu können. Zwar werden diese Produkte nicht günstig angeboten und auch die Verwendung erfordert etwas Übung, jedoch ist somit garantiert, dass alle Muttern oder Schrauben immer korrekt festgeschraubt sind.
Durch die ganzen Informationen in den vorangegangenen Textabschnitten sollte demzufolge eine passende Auswahl dieser Schlüssel getroffen werden können.


Ebenfalls lesenswert

Stichsäge Bestseller

Stichsäge

Die 7 besten Stichsägen – Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Stichsägen …