Bridgekamera Test - Top 7 Übersicht
Modell

Lumix FZ300: Das Handbuch zur Kamera

Canon EOS 1300D Digitale Spiegelreflexkamera Kit inkl. EF-S

Panasonic LUMIX DMC-FZ200EG9 Premium-Bridgekamera schwarz

Sony DSC-HX400V Digitalkamera

Sony Alpha 5000 Systemkamera Schwenkdisplay) schwarz inkl. SEL-P1650

Sony Alpha 6000 Systemkamera LCD-Display

Panasonic LUMIX DMC-FZ1000EG Premium-Bridgekamera schwarz

HerstellerVierfarbenCanonPanasonicSonySonySonyPanasonic
Preis29,90 EUR383,52 EUR309,00 EUR379,00 EUR
499,00 EUR
382,95 EUR598,99 EUR
899,00 EUR
594,00 EUR
Vergleichsergebnis
[Link zu Amazon]
94,3 %sehr gut
92,8 %sehr gut
91,3 %gut
90,7 %gut
90,2 %gut
90,0 %gut
89,8 %gut
AuszeichnungVergleichssieger------
Amazon Prime
Details-
  • 7,5 cm (3,0 Zoll) TFT, ca. 920.000...
  • Lieferumfang: Canon EOS 1300D Digitale Spiegelreflexkamera schwarz,...
  • Full-HD-Videoaufnahme (1920 x 1080) mit 50p und...
  • 12,1 Megapixel Auflösung des MOS Sensors; Schneller...
  • 20,4 Megapixel Auflösung des Exmor R Sensors
  • Bildschirmtyp: 3.0'' (7,5 cm) (4:3) / 921,600...
  • Lieferumfang: Sony Alpha 5000 Systemkamera (Full HD,...
  • Objektivkompatibilität: Sony E-Mount-Objektive, APS-C Sensors mit 20,1...
  • ILCE-6000 Body; SEL-P1650,Akkusatz (NP-FW50);Gehäusekappe;Micro-USB-Kabel;Netzkabel;Netzteil (AC-UB10);Okularkappe;Schultergurt
  • 11 Bilder / Sek. mit kont. Autofokus
  • Lieferumfang: LUMIX DMC-FZ1000EG Superzoom Digitalkamera, Akku, Ladegerät,...
  • 4K-Videoaufzeichnung 3840 x 2160, 25 B/s (MP4)
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz
Vergleich30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte
Kundenbewertung(23 Bewertungen)(73 Bewertungen)(310 Bewertungen)(224 Bewertungen)(116 Bewertungen)(347 Bewertungen)(177 Bewertungen)
Informationzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebot

Bridgekamera Test

Das Wichtigste über Bridgekamera als schneller Überblick:

  1. Flexibilität – Bridgekameras sind sehr flexibel und vielseitig verwendbar. Sie sind ein Ersatz für kleine Digitalkameras und große Spiegelreflex- oder Systemkameras. Sie besitzen kein Wechselobjektiv, dafür aber eine Zoomeinrichtung mit enormer Leistung in Verbindung mit einer besseren Bildqualität im Vergleich zu einer einfachen Digitalkamera. Lediglich in der Bildgestaltung haben Spiegelreflex- Systemkameras mehr zu bieten.
  2. Ausstattung – Bridgekameras sind mit einem Display ausgestattet, auf dem die zu erwartende Aufnahme im Original bzw. Live-View, zu sehen ist. Ein elektronischer Sucher ist nicht bei allen Kameras vorhanden und gehört schon zur Komfort-Ausstattung. Dennoch sollte nicht darauf verzichtet werden, denn so können Objekte, unabhängig vom Umgebungslicht problemlos und präzise anvisiert werden. Mit Hilfe einer Schnittstelle und WLAN lassen sich Bilder direkt auf Facebook usw. posten. Mit einer sogenannten „Near Field Communication“ (NFC) kann für die Kamera sogar ein Smartphone als Fernbedienung dienen.
  3. Leistung – Um eine gestochen scharfe Bildqualität zu garantieren, besitzen Bridgekameras einen sehr guten Stabilisator. Dies gilt für den Weitwinkel- wie auch dem Telebrennbereich. Hinsichtlich der Auflösung werden bei vielen Kameras 20 Megapixel erreicht, was sie sehr nahe an Spiegelreflex und Systemkameras heranbringt. Ganz erreicht werden die Werte jedoch nicht, da der Bereich für die verbauten Sensoren, die für die Erstellung des Bildes verantwortlich sind, deutlich keiner ist. Auch eine höhere Pixelzahl bringt hier durch das sogenannte Bildrauschen keine Vorteile.
Bridgekamera Tipps und Vergleich
Bridgekameras sind eine hervorragende Alternative zu Digitalkameras, Camcordern sowie Videokameras

Die 7 besten Bridgekamera – Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Bridgekamera zu bekommen, soll dieser Ratgeber dienen. Denn es ist trotz der vielen Tests, Vergleiche, Testberichte und Empfehlungen nicht einfach die richtige Bridgekamera welches den eigenen Bedürfnissen entspricht zu finden.

Die Bridgekamera und ihre Besonderheit
Wie der Name schon andeutet, soll mit diesem Kameratyp etwas überbrückt werden, da hier wie heute üblich für „Brücke“ das englische Wort „Bridge“ eingesetzt wurde. Tatsächlich wäre aber die Bezeichnung Brückenkamera doch sehr irreführend. Die Modelle der Bridgekameras überbrücken bzw. schlagen also eine Brücke zwischen kleinen handlichen Digitalkameras und den großen Spiegelreflexkameras, die mit Hilfe großer Bildsensoren und Wechselobjektiven zwar eine besonders hohe Bildqualität liefern, jedoch Nachteile in der Handlichkeit besitzen.

Die besten Bridgekameras im Vergleich
Die besten Bridgekameras im Vergleich

Aber das ist nicht die einzige Brücke. Bridgekameras sind wahre Alleskönner, da mit ihnen auch hochwertige Videos erstellt werden können. Die Qualität reicht bis zu „Full HD“ und könnte so, wenn es sich nicht um ausgesprochene Profiarbeiten handeln soll, einen Camcorder oder eine aufwendige Videokamera ersetzen. Also eine echte Alternative um qualitativ hochwertige Fotos und Videos im Urlaub, für Familienfeste, Veranstaltungen oder sonstige Ereignisse mit nur einem Gerät zu erstellen und zu dokumentieren.

Bridgekameras in der Anwendung und verschiedene Modelle

Die meisten Bridgekameras sind mit mehreren Automatik-Modifikationen sowie Einstellungen zu unterschiedlichen Bildszenen ausgerüstet, wodurch eine einfache Anpassung an das zu fotografierende Motiv und die herrschenden Lichtquellen ermöglicht wird. Kameras in der Standardausführung verfügen lediglich über ein Display, auf dem die zu fotografierende Szene eins zu eins ersichtlich ist. Höherwertig ausgestattete Kameras erlauben dem Fotografen einen Blick durch einen Sucher, was ihn unabhängig vom Umgebungslicht macht. Helles Sonnenlicht kann zum Beispiel dazu führen, dass auf dem Display nichts mehr zu erkennen ist.

Da Bridgekameras einen starken Zoom besitzen der auch entfernt Objekt gestochen scharf erfasst und gleichzeitig auch in gleicher Qualität Weitwinkel Aufnahmen zulässt, ist ein aufwendiges Equipment und Gepäck, wie bei Systemkameras, nicht mehr erforderlich. Und das gleiche gilt selbstverständlich für Videoaufnahmen. Wie bei jedem Produkt bieten Hersteller unterschiedliche Modelle zu unterschiedlichen Preisen mit individuellen Vorteilen an, die hier an einigen Beispielen zur Orientierung zusammengefasst werden sollen.

Bridgekamera mit 20-fach optischer Zoom und 20,1 Megapixel

Diese Kamera im mittleren Preissegment ist in der Bauform einer Spiegelreflexkamera sehr ähnlich und besitzt einen 1-Zoll Sensor und einen elektronischen Sucher. Dazu einen schnellen Autofokus, wobei zusätzlich auch viele manuelle Kameraeinstellungen möglich sind. Bildserien lassen sich mit bis zu 12 B/s bei voller Auflösung erstellen. Eine Kamera die sich gleichermaßen auch für Videoaufnahmen mit hervorragender HD-Qualität eignet. Im Preis inbegriffen ist eine Komplettausstattung wozu ein Ladegerät für den Akku gehört sowie ein USB-Anschlusskabel, eine Gegenlichtblende, CD-ROM, Schultergurt, Objektivdeckel und Netzkabel. Die Abmessungen betragen durchschnittlich 14 mal 13 mal 10 Zentimeter und das Gewicht liegt etwa bei 780 Gramm. Das Preisniveau befindet sich, inklusiv Speicherkarte, bei ca. 650,- bis 700,- Euro

Bridgekamera mit 60-fach optischer Zoom und 16,1 Megapixel

Obwohl deutlich geringer in ihrer Pixelleistung aber auch im Gewicht, ist dieser Kameratyp dennoch äußerst alltagstauglich und besetzt ein weitaus niedrigeres Preisniveau. Ausgerüstet mit einem Li-Ionen-Akku und einem optischen Bildstabilisator sowie einem enormen Zoom, sind hiermit einwandfreie Fotografien und Videos möglich, wobei die niedrigere Pixelzahl von vornherein ein grobkörniges Bild verhindert. Mit im Preis inbegriffen sind Ladegerät, USB-Kabel, Tragriemen, CD_ROM und Objektivdeckel. Die Abmessungen liegen bei 13 x 11,8 x 9,7 cm und das Gewicht bei 550 Gramm. Die Preislage ist zwischen 270,- und 325,- Euro zu finden. Eine Speicherplatte muss zusätzlich erworben werden.

Bridgekameras Tipps
Bridgekameras Tipps

Premium- Bridge-Kamera mit 25-fach optischen Zoom und 20.1 Megapixel

Neben vielen manuellen Einstellmöglichkeiten bietet diese Kamera alles was ein Profi gebraucht. Dazu gehören Videoaufnahmen in 4K HD- Qualität und Standbildfunktion sowie bis zu 40x Slow-Motion Aufnahmen. Ein eingebauter Sucher besitzt 2,35 Megapixel und der elektronische Verschluss erlaubt auch Bilder bei starkem Gegenlicht.

In nur 0,09 Sekunden reagiert der integrierte Autofokus. Der 1 Zoll Bildsensor mit 20,1 Megapixel erzielt hervorragende Effekte dank einer Mehrschichttechnik welche die Signalverarbeitung beschleunigt. Dadurch wird das Bildrauschen (Grobkörnigkeit) gesenkt. Serienaufnahmen sind mit bis zu 14 Bilder pro Sekunde ohne Qualitätseinbußen möglich. Sie besitzt natürlich eine Vollausrüstung mit Sonnenblende und Okularkappe. Die Abmessung beträgt etwa 13 mal 13,5 mal 10 Zentimeter, das Gewicht liegt bei 1050 Gramm. Das Preisniveau zeigt sich zwischen 1.550,- und 1.900,- Euro

Das Zubehör

Wie für alle Kameras so steht auch für Bridgekameras ein umfangreiches Zubehör zu Verfügung. Dies beginnt mit einem abnehmbaren Blitzlicht. Des Weiteren sind auch Stative aus Aluminium in leichter und besonders stabiler Ausführung und mit genormtem Schraubanschluss zu erhalten. Hochwertige Fototaschen mit Trageriemen schützen die Kameras beim Transport im Auto oder zu Fuß. Aber auch eine einfache Kameratasche aus Polyurethan, welche die Kamera komplett umschließt, ist ein geeigneter Schutz beim Wandern.

Eine Bridgekamera verfügt über ein festverbautes Objektiv und liegt bei Größe und Gewicht zwischen einer DSLR und einer Kompaktkamera.

Bridgekamera Kauftipps

Worauf muss man beim Kauf achten?

  • Wie immer ist auch hier der zu erwartende Einsatz das Maß aller Dinge
  • Für Wanderungen, Urlaub, Veranstaltungen usw. ist eine mittlere Ausführung völlig ausreichend
  • Auch das Gewicht ist zu beachten
  • Hochwertige Ausführungen fallen in den Profibereich
  • Eine gut verständliche Bedienungsanleitung mit begrifflichen Erläuterungen ist wichtig
  • Zubehör wie Kameratasche und Blitzlicht mitkaufen
  • Eine zusätzliche Speicherplatte ist auch zu empfehlen
  • Stativ nur für Natur- oder Porträtaufnahmen

Vorteile und Nachteile

Vorteile einer Bridgekamera sowie Nachteile einer Bridgekamera.

Vor- und Nachteile der Bridgekamera sind:
  • Sehr Flexibel und vielseitig einsetzbar
  • Hohe Bildqualität auch im unteren Preissegment
  • Ersetzt Camcorder und Digitalkamera
  • Benötigt natürlich keinen Film oder ein Videoband
  • Hohe Bildqualität auch bei schwierigen Lichtverhältnissen
  • Zoomobjektiv mit gleichbleibender Bildqualität
  • Viele automatische Funktionen
  • Starke Bildstabilisation auch ohne Stativ
  • Wenig geeignet für Makrofotografie
  • Etwas stärkeres Bildrauschen (Grobkörnigkeit)
  • Display verbraucht viel Akku
  • Helles Licht lässt Display kaum noch erkennen
  • Relativ hohes Gewicht

Wichtige Bridgekamera Hersteller

Es gibt viele unterschiedliche Modelle und Hersteller auf dem Markt, die besten wollen wir hier einmal erwähnen:

Panasonic, Nikon, Canon, Sony, Olympus, Fujifilm, Kodak, Bodyguard,  Trendz,  Cullmann, JJC, equipster.

Bridgekamera Tests & weitere Berichte

Nützliche Informationen mit Links – viele Portale vergleichen zwar die technische Daten von Bridgekameras und nennen es dann Test, die Produkte werden aber nur selten wirklich getestet. Unser Vergleich ist somit keinesfalls ein Test. Wir versuchen mit dieser redaktionellen Liste die vermeintlichen Tests von den wirklichen Testberichten zu unterscheiden – zudem die hilfreichen, neutralen und objektiven Tests, Informationen, Diskussionen und Berichte zur Bridgekamera anzuzeigen. Tipp: Schauen sie sich die Testsieger bei Stiftung Warentest, Ökotest, ETM-Magazin & Co an.

Tipp: informative, lesenswerte und interessante Artikel über Bridgekamera

Bridgekamera Bestenliste

Die 7 beliebtesten Bridgekamera – folgende beliebte Bridgekamera stehen im Test und Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Panasonic LUMIX DMC-FZ72EG-K Premium-Bridgekamera (16,1 Megapixel, 60x opt. Zoom, 7,5 cm LC-Display, elektr....
149 Bewertungen
Panasonic LUMIX DMC-FZ72EG-K Premium-Bridgekamera (16,1 Megapixel, 60x opt. Zoom, 7,5 cm LC-Display, elektr....
  • MOS Sensor mit 16,1 Megapixel Auflösung
  • Lumix DC Vario Objektive mit 60-fach opt. Zoom (5-fach digital), Lichtstärke: F2,8-5,9, Brennweite: 20-1200 mm, bei Videoaufnahmen 2 -1320mm
  • 7,5 cm (2,8 Zoll) LCD mit einer Auflösung von 460.000 Pixeln
  • Lichtempfindlichkeit (ISO): 100 bis 6400, Optischer Bildstabilisator
  • Lieferumfang: Panasonic DMC-FZ72EG-K Lumix Digitalkamera schwarz, Li-Ionen-Akku, Ladegerät, USB-Kabel, Trageriemen, CD-ROM, Objektivdeckel, Schnur des Objektivdeckels
Bestseller Nr. 2
Sony DSC-HX400V Digitalkamera (20.4 Megapixel, 50-fach opt. Zoom, 7,5 cm (3 Zoll), WiFi/NFC) schwarz
224 Bewertungen
Sony DSC-HX400V Digitalkamera (20.4 Megapixel, 50-fach opt. Zoom, 7,5 cm (3 Zoll), WiFi/NFC) schwarz
  • 20,4 Megapixel Auflösung des Exmor R Sensors
  • Zeiss Weitwinkel-Objektiv mit mit 50x optischen Zoom (60x Klarbild-Zoom), Lichtstärke: F1:F2.8 - 6.3, Brennweite: 4,3 - 215 mm
  • Bildschirmtyp: 3.0'' (7,5 cm) (4:3) / 921,600 dots / Xtra Fine / TFT LCD
  • Lichtempfindlichkeit : SteadyShot verringert Unschärfen sogar bei schlechten, Full HD Videoaufnahme (1920 x 1080 Pixel Auflösung), Micro HDMI, Multi-/Micro-USB-Anschluss, Multi Interface-Zubehörschuh, USB High-Speed (USB 2.0)
  • Lieferumfang: Sony DSC-HX400V Digitalkamera schwarz, Schulterriemen, Li-Ion Akku NP-BX1, NetzteilAC-UB10, Mikro USB-Kabel, Objektivabdeckung,Kurzanleitung
Bestseller Nr. 3
Canon PowerShot SX540 HS Digitalkamera (20,3 Megapixel CMOS-Sensor, 50-fach Ultrazoom, 100-fach ZoomPlus, WiFi,...
5 Bewertungen
Canon PowerShot SX540 HS Digitalkamera (20,3 Megapixel CMOS-Sensor, 50-fach Ultrazoom, 100-fach ZoomPlus, WiFi,...
  • 20,3 Megapixel CMOS-Sensor; Leistungsstarker DIGIC6 Bildprozessor; Optischer Bildstabilisator
  • 50-fach optischer Zoom (24-1200 mm äquiv. KB); Bis zu 100facher Zoom in hoher Qualität; 7,5 cm (3,0 Zoll) LCD
  • LC-DISPLAY: Typ: 7,5 cm (3,0 Zoll) TFT, ca. 461.000 Bildpunkte; Bildfeldabdeckung: ca. 100%; Helligkeit: einstellbar in 5 Stufen. Quick-Bright LCD
  • STROMVERSORGUNG: Akku: Lithium-Ionen-Akku NB-6LH (Akku und Ladegerät im Lieferumfang enthalten); Akkureichweite: ca. 205 Aufnahmen; Eco-Modus: ca. 290 Aufnahmen; ca. 300 Min. Wiedergabe; Akkuladegeräte: Akkuladegerät CB-2LYE
  • Lieferumfang: Canon PowerShot SX540 HS Digitalkamera, Umhängegurt NS-DC11, Objektivabdeckung (mit Befestigungsband), Akku NB-6LH, AkkuladegerätCB-2LYE, Netzkabel, Bedienungsanleitung
Bestseller Nr. 4
Panasonic LUMIX DMC-FZ200EG9 Premium-Bridgekamera (12 Megapixel, 24x opt. Zoom, F2.8, 7,6 cm LC-Display, LEICA DC...
310 Bewertungen
Panasonic LUMIX DMC-FZ200EG9 Premium-Bridgekamera (12 Megapixel, 24x opt. Zoom, F2.8, 7,6 cm LC-Display, LEICA DC...
  • 12,1 Megapixel Auflösung des MOS Sensors; Schneller Autofokus mit einer Reaktionszeit von 0,1 Sek, schnelle Bildserien mit 12 Bildern/Sek
  • Lumix F Leica DC Vario-Elmarit Objektiv mit 24-fach opt. Zoom (4-fach digital), Lichtstärke: F2,8, Brennweite: 25-600 mm
  • LCD-Monitor mit 7,5 cm, schwenkbares Display mit hochauflösenden 460.000 Bildpunkten
  • Full-HD-Videoaufnahme (1920 x 1080) mit 50p und 3D-Foto-Modus; Nano Oberflächenvergütung der Optik; Deutsches Modell
  • Lieferumfang: Panasonic Lumix DMC-FZ200EG9, Lithium-Akku, Ladegerät, AV-Kabel, USB-Kabel, Tragegurt,Sonnenblende, Objektivdeckel mit Halteband, CD-ROM
Bestseller Nr. 5
Sony  Einstiegsbridge DSC-H300 (20.1 MP CCD Sensor (effektiv), 25mm Weitwinkel-Objektiv, Optischer Bildstabilisator...
40 Bewertungen
Sony Einstiegsbridge DSC-H300 (20.1 MP CCD Sensor (effektiv), 25mm Weitwinkel-Objektiv, Optischer Bildstabilisator...
  • Atemberaubende Aufnahmen leicht gemacht, dank optischem 35fach-Zoom, Sensor mit 20 Megapixeln, HD-Videofunktion und kreativen Effekten
  • 20,1 Megapixel Super HAD CCD Sensor
  • Optischer 35fach-Zoom von Sony
  • Stromverbrauch (Kameramodus): ca. 1,6 W; Mitgelieferter Akku: AA-Batterie; Akkulaufzeit (Fotos): Bis zu 350 Aufnahmen/175 Minuten.
  • Optische SteadyShot-Bildstabilisierung, Lieferumfang: Sony DSC-H300B
Bestseller Nr. 6
Nikon Coolpix B500 Kamera schwarz
9 Bewertungen
Nikon Coolpix B500 Kamera schwarz
  • 16,0 MP CMOS-Sensor für detailreiche Bilder
  • 40-facher optischer Zoom (22,5 bis 900 mm, entsprechend Kleinbild)
  • Neigbarer 7,5-cm (3 Zoll) TFT-LCD-Monitor mit 931.000 Pixel Auflösung
  • Coolpix B500 schwarz
  • Bluetooth
Bestseller Nr. 7
Panasonic LUMIX DMC-FZ1000EG Premium-Bridgekamera (20,1 Megapixel, 16x opt. Zoom, opt. Bildstabilisator, LEICA DC...
177 Bewertungen
Panasonic LUMIX DMC-FZ1000EG Premium-Bridgekamera (20,1 Megapixel, 16x opt. Zoom, opt. Bildstabilisator, LEICA DC...
  • Großer 1-Zoll-MOS-Sensor, 20,1 Megapixel
  • 4K-Videoaufzeichnung 3840 x 2160, 25 B/s (MP4)
  • Leica DC Vario-Elmarit Objektiv F2,8-4,0 mit 16-fach Zoom (25-400 mm KB)
  • schneller Hybrid-Kontrast-AF, Bildserien bis zu 12B/s bei voller Auflösung
  • Lieferumfang: Panasonic Lumix DMC-FZ1000 Kamera, Akkuladegerät, Akku, USB-Kabel, Netzkabel, Gegenlichtblende, Objektivdeckel, Blitzschuh-Abdeckung, DVD, PHOTOfunSTUDIO 9.5PE/SILKYPIX Developer Studio/LoiLoScope (Demo-Version)/Adobe Reader, Bedienungsanleitung

Bridgekamera Ratgeber Video

Superzoom-Kamera im Test:

Bridgekamera Checkliste

Die Vergleichstabelle wird stets aktuell gehalten. Der Vergleich ist unabhängig vom Preis und Hersteller. Wichtige Punkte zusammengefasst als kleine Checkliste, Kaufberatung, Tipps und wichtige Information um die Recherche sowie die Kaufentscheidung zu vereinfachen.

  • Welche Hersteller schneiden im Vergleich am besten ab?
  • Gibt es Unterschiede zwischen den teuren und den günstigen Bridgekamera?
  • Gibt es ein großen Unterschied bei den 1. bis 7. Platzierten?
  • Wo soll die Bridgekamera eingesetzt werden?
  • Sind einige Bridgekamera Modelle von bestimmten Herstellern besonders empfehlenswert?
  • Wie hoch ist das angesetzte Budget für den Bridgekamera-Kauf?
  • Ist das ausgesuchte Bridgekamera-Modell nutzerfreundlich und alltagstauglich?
  • Wurde an das Zubehör gedacht – gibt es passendes Zubehör zum Nachkaufen?
  • Ist das Aussehen oder die Funktionalität wichtiger?
  • Gibt es günstigere oder gar bessere Alternativen als dieses Produkt?
  • Gibt es zum Bridgekamera auch Kundenmeinungen (positive sowie negative)?
  • Wie haben die Bridgekamera-Modelle bei Stiftung Warentest oder anderen Test-Portalen abgeschnitten?
  • Wie ist das Verhältnis von Preis und Leistung – genügt hier eventuell auch der Preis-Leistungssieger, oder muss es der Testsieger sein?
  • Kundenservice und Ansprechpartner – an wen kann man sich nach dem Kauf wenden?
  • Wie sieht es mit der Nachhaltigkeit des Artikels aus (an die Umwelt denken)?

Fazit – Bridgekamera Vergleich

Bridgekameras sind eine hervorragende Alternative zu Digitalkameras, Camcordern sowie Videokameras. Für den Alltagsgebrauch ist die Bildqualität hervorragend und mehr als völlig ausreichend. Im Verhältnis zu den inzwischen schon allseits verwendeten Handyaufnahmen, sind Bridgekameras in der Bildqualität nicht zu vergleichen. Wer zuvor ein Fan der Spiegelreflexkamera war, wird von der Bridgekamera begeistert sein, und Videos lassen sich nebenbei auch noch drehen.

Achten sollte man bei einem Kauf immer auf die Kundenmeinungen, die bereits einen Bridgekamera besitzen und es daher am besten beurteilen können. In unserem Vergleich – Bridgekamera werden die besten Bridgekamera angezeigt. Zudem gibt es viele Tipps und Informationen zu den jeweiligen Variante


Ebenfalls lesenswert

Diascanner Bestseller

Diascanner

Die 7 besten Diascanner – Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Diascanner …