Knipex 71 12 200 CoBolt Kompakt-Bolzenschneider
Knipex 71 12 200 CoBolt Kompakt-Bolzenschneider
  • Schafft selbst härteste Materialien bis hin zu Pianodraht: Dank induktiv gehärteter Schneiden aus Chrom-Vanadin-Hochleistungsstahl
  • Extrem effizient: Hebelwirkung verstärkt die Kraft der Hand um das 35-Fache
  • Perfekt für Vielschneider: Handmuskelschonend dank praktischer Öffnungsfeder
62 Bewertungen
29,41 EUR Angebot ansehen
KNIPEX 71 72 610 Bolzenschneider mit Mehrkomponenten-Hüllen 610 mm
KNIPEX 71 72 610 Bolzenschneider mit Mehrkomponenten-Hüllen 610 mm
  • Angeschmiedeter Anschlag mit komfortablem Dämpfer
  • Schneidleistung bis 48 HRC Härte
  • Gute Zugänglichkeit durch sehr flachen Kopf- und Gelenkbereich
19 Bewertungen
66,75 EUR Angebot ansehen
Bolzenschneider Test - Top 7 Übersicht
Modell

Knipex 71 12 200 CoBolt Kompakt-Bolzenschneider

KNIPEX 71 72 610 Bolzenschneider mit Mehrkomponenten-Hüllen 610

Mannesmann 2-tlg. Satz Bolzenschneider 300 mm und

KNIPEX 71 32 200 CoBolt® Kompakt-Bolzenschneider schwarz atramentiert

Knipex 71 02 200 CoBolt Kompakt-Bolzenschneider

KNIPEX 71 72 760 Bolzenschneider mit Mehrkomponenten-Hüllen 760

S&R Bolzenschneider 750mm

HerstellerKnipexKnipexBrüder MannesmannKnipexKnipexKnipexS&R Industriewerkzeuge
Preis29,41 EUR
41,60 EUR
66,75 EUR
98,80 EUR
20,30 EUR
38,00 EUR
30,84 EUR
42,20 EUR
27,05 EUR
37,15 EUR
89,00 EUR
129,45 EUR
29,29 EUR
Vergleichsergebnis
[Link zu Amazon]
100,0 %sehr gut
97,7 %sehr gut
95,2 %sehr gut
95,0 %sehr gut
93,7 %sehr gut
93,4 %sehr gut
93,1 %sehr gut
AuszeichnungVergleichssieger-Preis-Leistungssieger----
Amazon Prime
Details
  • Griffe mit kragenloser Mehrkomponenten-Hülle: Absolut rutschfest, auch...
  • Perfekt für Vielschneider: Handmuskelschonend dank praktischer Öffnungsfeder
  • Gute Zugänglichkeit durch sehr flachen Kopf- und...
  • Schenkel ergonomisch abgewinkelt für ermüdungsarmes Arbeiten
  • 2-tlg
  • Bolzenschneider 300 mm
  • Kein Verrutschen, kein Nachgreifen: Gelenknahe Aussparung hält...
  • Perfekt für Vielschneider: Handmuskelschonend dank praktischer Öffnungsfeder
  • Extrem effizient: Hebelwirkung verstärkt die Kraft der...
  • Schafft selbst härteste Materialien bis hin zu...
  • Gute Zugänglichkeit durch sehr flachen Kopf- und...
  • Angeschmiedeter Anschlag mit komfortablem Dämpfer
  • Bolzenschneider 750 mm, Backen 38 mm, Gewicht...
  • Geschmiedete Klinge, gute Hebelwirkung für leichtes Schneiden,...
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz
Vergleich30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte
Kundenbewertung(62 Bewertungen)(19 Bewertungen)(6 Bewertungen)(18 Bewertungen)(12 Bewertungen)(10 Bewertungen)(4 Bewertungen)
Informationzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebot

Bolzenschneider Test

Das Wichtigste über Bolzenschneider als schneller Überblick:

  1. Bei einem Bolzenschneider handelt es sich im Grunde um einen Verwandten des Seitenschneiders. Auch er gehört in die Familie der Schneidezangen, was bereits seine Funktion offenbart. Dabei ist der Bolzenschneider die größte Ausführung dieser Art von Werkzeugen, die auf dem Markt erhältlich ist. Mit ihm können Nägel, Schlösser und sogar Stahlverstrebungen zerteilt werden.
  2. Bolzenschneider müssen ihrem Einsatzzweck nach angepasst sein, wobei es sowohl große als auch kleinere Modelle gibt. Je nach Ausmaß fallen die Griffe unterschiedlich lang aus. Hier greift das Prinzip der Hebelwirkung. Je länger die Griffe, desto mehr Kraft kann erzeugt werden, was auch das Zerschneiden von dickeren Metall-Teilen ermöglicht.
  3. Bolzenschneider müssen über besonders harte Klingen verfügen, denn um Metall zu zerteilen, muss das Material natürlich härter ausfallen, als der Stoff der durchtrennt werden soll. Daher gibt es Bolzenschneider auch aus Titan, welche dann in der Regel dazu in der Lage sind, auch Hart-Stahl zu überwinden.
Knipex 71 12 200 CoBolt Kompakt-Bolzenschneider
Knipex CoBolt Kompakt-Bolzenschneider

Die 7 besten Bolzenschneider – Testsieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Bolzenschneider zu bekommen, soll dieser Ratgeber & Vergleich dienen. Denn es ist trotz der vielen Tests, Vergleiche, Testberichte und Empfehlungen nicht einfach den richtigen Bolzenschneider welcher den eigenen Bedürfnissen entspricht zu finden.

Der Bolzenschneider – Metall zerteilen wie ein Stück Butter

Schon seit den ersten Tagen in denen der Mensch begonnen hatte Metalle zu verarbeiten, bestand eine große Frage darin, wie diese am besten in handliche Formen zu bringen waren. Das Gießen in Baren oder das einschmelzen war zu damalst die einzigen probaten Techniken, um ein großes Stück Metall in kleine Teile zu zerlegen. Doch heute stehen dem Menschen weit mehr Möglichkeiten zur Verfügung. Maschinen trennen Metalle wie Butter auf und auch im heimischen Bereich gibt es eine viel genutzte Methode, um mit Streben und Bolzen fertig zu werden. Seit der Erfindung des Bolzenschneiders kann so gut wie jede runde metallische Struktur einfach durchschnitten werden.

Natürlich gilt dies nicht für größere Gebilde, allerdings reicht ein normaler Bolzenschneider für die meisten Aufgaben mehr als aus. Doch was muss dieses Gerät können um seine Arbeit wirklich hervorragend zu absolvieren? Wo liegen seine Schwächen und was sollte mit einem Bolzenschneider niemals versucht werden?

KNIPEX 71 72 760 Bolzenschneider mit Mehrkomponenten-Hüllen: Robuste Schneiden zusätzlich induktiv gehärtet, Schneidenhärte ca. 62 HRC
KNIPEX 71 72 760 Bolzenschneider mit Mehrkomponenten-Hüllen: Robuste Schneiden zusätzlich induktiv gehärtet, Schneidenhärte ca. 62 HRC

Man möge wählen

Bolzenschneider gibt es in drei verschiedenen Versionen zu kaufen. Einmal kann die althergebrachte große Variante angeschafft werden. Zum anderen gibt es ein handliches Modell für den Werkzeugkasten und an letzter Stelle wäre da dann noch die elektrische Fassung. Doch was darf man sich von diese Geräten versprechen und welches sollte sich der interessierte Käufer anschaffen? Eine Frage, die noch vor allen anderen Kriterien einer Antwort bedarf.

Der sogenannte kleine Bolzenschneider ist eher für die einfachen Arbeiten gedacht. Aufgrund seiner geringen Größe, entfalten seine Griffe weit weniger Kraft, als dies bei seinem großen Verwandten der Fall ist. Daher ist sein Einsatzgebiet auch eher für unzugängliche und schwer erreichbare Stellen gedacht. Somit ist natürlich klar, dass mit ihm nur relativ dünne Strukturen zerteilt werden können. Allerdings reicht seine Hebelwirkung schon für einen Nagel aus, sodass hier nicht befürchtet werden muss, dass das Gerät bereits an einem solchen Versagt. Trotz der meist geschützten Griffe ist bei der Nutzung aber das Tragen von Handschuhen zu empfehlen, denn starke Druckstellen können hier nicht ausgeschlossen werden.

Der große Bolzenschneider hingegen kommt dort zum Einsatz wo es richtig zur Sache geht. Hier können von Vorhängeschlössern, über starke Metallbolzen bis hin zu Stahlarmierungen fast alle Metallobjekte durchtrennt werden, die zwischen seine Schneiden passen. Der Grund ist in den erheblich längeren Griffen zu suchen, die eine enorme Hebelwirkung erzeugen. Die auf die Schneiden übertragende Kraft wird durch die Übersetzung dann nochmals um ein vielfaches potenziert. Allerdings kann diese Version natürlich nicht für kleine Teile oder schwer erreichbare Stellen genutzt werden. Sie dient eher dazu im Freien, im Haus oder auf dem Bau ihre Arbeit zu verrichten.

Der elektrische Bolzenschenider hingegen kommt ganz ohne eigenen Kraftaufwand aus, da hier ein Motor für die erforderliche Leistung sorgt. Er kann in unterschiedlichen Größen angeschafft werden, wenngleich sein hauptsächlicher Einsatzzweck eher aber für Arbeiten in kleinen und mittleren Bereich gedacht ist. Sein Vorteil besteht natürlich darin, dass der Motor einen immensen Druck ausüben kann, der selbst mit massiveren Strukturen ohne Probleme fertig wird. Allerdings ist die Anwendung eher nur für Profis zu empfehlen, denn die Handhabung kann unter Umständen schon sehr problematisch werden. Genutzt werden solche Modelle eher von Rettungskräften die im Umgang speziell geschult wurden. Daher soll diese Ausführung auch nicht weiter betrachtet werden, denn auch in der Anschaffung sind die Modelle sehr kostenintensiv.

Knipex Kompakt-Bolzenschneider: schafft selbst härteste Materialien bis hin zu Pianodraht. Hebelwirkung verstärkt die Kraft der Hand um das 35-Fache.
Knipex Kompakt-Bolzenschneider: schafft selbst härteste Materialien bis hin zu Pianodraht. Hebelwirkung verstärkt die Kraft der Hand um das 35-Fache.

Titan oder Edelstahl

Nun gibt es auch Bolzenschneider aus Titan, die speziell dafür gedacht sind, extrem harten Stahl zu zerteilen. Doch macht eine Anschaffung wirklich Sinn? In der Regel wird niemand im Hausgebrauch jemals ein Metallstück zerteilen müssen, dass diese Eigenschaften aufweist. Panzerstahl wäre hier ein gutes Beispiel, wobei entsprechende Vorrichtung meist nur in Gefängnissen zum Einsatz kommen. Wer also keinen Ausbruch plant, der kann auf solch ein Modell auch verzichten, denn auch hier schlagen die Anschaffungskosten erheblich zu Buche.

Guter Edelstahl ist aber eine Pflicht. Dieser muss speziell gehärtet sein, um den Anforderungen der verschiedenen Metalle gerecht zu werden. Die Schneiden sollten zudem Präzisionsgeschliffen sein, denn desto feiner die Schneide, desto eher gleitet die Klinge durch den Stahl. Hier liegen die Anschaffungskosten deutlich im moderaten Bereich, sodass sich jeder einen entsprechenden Bolzenschneider anschaffen kann.

Der Kauf – Die Macht eines Bolzenschneiders

Ein Bolzenschneider muss schon einige Anforderungen erfüllen, damit er mit Stahl und anderen Metallen fertig wird. Doch worauf kommt es bei Kauf wirklich an und welche Eigenschaften spielen hierbei eine besondere Rolle?

Die verschiedenen Größen

Bolzenschneider gibt es natürlich in verschiedenen Größen zu kaufen. Nun mögen dahingeworfene Zahlenwerte nicht besonders aussagekräftig sein. Vielen Menschen sind solche Kolonnen auch zuwider, denn hierfür muss natürlich ein entsprechendes Verständnis vorhanden sein. Daher soll die folgende Übersicht dazu dienen, die verschiedenen Größenverhältnisse besser zu verstehen und ihr Einsatzgebiet genauer zu bezeichnen.

Größe in mmGröße in cmVerwendung
20020Abtrennen von Nägeln oder kleineren Bolzen, abgewinkelter Kopf für bündigen Schnitt
45045Gleicher Einsatzbereich, kann mit dickeren Gewindebolzen umgehen, abgewinkelter Kopf
60060Unteres Mittelmaß, kann bereits dünnen Stahlarmierungen schneiden, abgewinkelter Kopf
61061Gleiche Eigenschaften wie 60 cm, allerdings bereits größerer Kraftwirkung möglich, nur noch selten abgewinkelter Kopf
76076Oberes Mittelmaß, kein abgewinkelter Kopf mehr, zerteil mittelstarke Armierungen, kann auch ohne Probleme mit Schlössern fertig werden
90090Zerteilt mittlere bis dicke Armierungen und sehr harte Stahlbolzen, hohe Übersetzung durch lange Griffe, kein abgewinkelter Kopf mehr
91091Größtes verfügbares Modell, höhere Leistung möglich, bessere Übersetzung der Kraft auf den Kopf

Wer sich nach dieser Tabelle richtet, der kann für jeden Zweck den passenden Bolzenschneider finden. Allerdings sind die Größen nicht das einzige Kriterium, welches über die Leistungsfähigkeit eines solches Werkzeuges bestimmt.

Der richtige Stahl muss her

Wie bereits erwähnt bedarf es für die Schneiden eines Bolzenschneiders den richtigen Stahl. Hier kommt in erster Linie Chrom-Vanadium-Stahl zum Einsatz, denn dieser ist extrem hart und gibt auch bei größten Belastungen nicht nach. Allerdings kann dies auf der anderen Seite auch zu Problemen führen, denn die Schneiden eines Bolzenschneiders verfügen über einen sehr feinen Schliff.

KNIPEX Bolzenschneider: Schneidleistung bis 48 HRC Härte
KNIPEX Bolzenschneider: Schneidleistung bis 48 HRC Härte

Ist dieser einmal abgenutzt, kann in der Regel nur eine spezielle Werkstatt diese wieder erneuern, denn normale Schleifmaschinen werden kaum in der Lage sein, den Chrom-Vanadium-Stahl zu bearbeiten. Hier müssen spezielle Diamantblätter her kommen, wobei die Feinheit des Schliffes auch darüber entscheidet, wie gut ein Bolzenschneider das jeweilige Material durchdringt. Besonders zu empfehlen sind dabei Modelle, die über einen Präzisionsschliff ähnlicher einer Rasierklinge verfügen. Hier wird der Widerstand beim Gleiten durch das Material extrem reduziert.

Der richtige Halt und die Übersetzung

Betrachtet man einmal das Gelenk eines großen Bolzenschneiders sieht dieses ziemlich kompliziert aus. Hier findet eine Übersetzung der Kraft von den Griffen statt, die die einwirkende Gewalt noch ein wenig potenziert. Dabei spielen aber die Griffe die hauptsächliche Rolle. Diese müssen perfekt in der Hand liegen und dürfen unter keinen Umständen rutschen oder sich in der Handfläche verschieben. Dies muss auch ohne Handschuhe möglich sein.

Die meisten Modelle verfügen hierzu über spezielle Kunststoffgriffe mit einem ergonomischen Profil. Allerdings ist auch Gummi entsprechend geeignet, um als rutschfestes Material zu dienen. Letzteres hat auch den Vorteil, dass die Poren des Materials die Bildung von Schweiß reduzieren, denn dieser kann von diesen besser absorbiert werden.

Vorteile und Nachteile

Die Vor- und Nachteile – Das ist die Kehrseite des Bolzenschneiders. Nun wurde viel über die Möglichkeiten geredet, die sich durch den Einsatz eines Bolzenschneiders ergeben. Doch wo verbergen sich seine Nachteile, denn unfehlbar kann doch auch dieses Werkzeug in seiner Konstruktion nicht sein, oder?

Vor- und Nachteile der Bolzenschneider sind:
  • hohe Schneidekraft (große Version kann auch Armierungen zerteilen)
  • gut einsetzbar in allen Bereichen (je nach Modellgröße)
  • einfache Handhabung (nur Muskelkraft erforderlich)
  • abgewinkelter Kopf für geraden Schnitt (kleine Version)
  • rutschfeste Griffe für sicheren Halt und hohe Kraftübertragung
  • oft sehr schwer (2 kg und mehr)
  • Verletzungsgefahr beim Einsatz
  • Schneidemechanismus kann versagen
  • Klingen schwer zu schärfen
  • unter Umständen teuer in der Anschaffung

Wichtige Bolzenschneider Hersteller

Es gibt viele unterschiedliche Modelle und Hersteller auf dem Markt, die besten wollen wir hier einmal erwähnen:

Amtech, Bahco, Berlan, BGS, Blackspur, Blue Spot Tools, Brüder Mannesmann, CON:P, Connex, Dekton, DeTec, Draper, ECD Germany, Eclipse, Extol Premium, Gedore, Gowegroup Multitools, HSM, Irwin Record, KNIPEX, Kreator, KS Tools, KWB, Lotex GmbH, Meister, myowntrade, Neo, NWS, padre, Ruhr-Werkzeug, S&R, Silverline, STACO, Stanley, Stubai, Suki, Timbertech, ToolTech, Topex, ToughBuilt, Unbekannt, VBW, Wiha, Yato.

Bolzenschneider Tests & weitere Berichte

Nützliche Informationen mit Links – viele Portale vergleichen zwar die technische Daten von Bolzenschneider und nennen es dann Test, die Produkte werden aber nur selten wirklich getestet. Unser Vergleich ist somit keinesfalls ein Test. Wir versuchen mit dieser redaktionellen Liste die vermeintlichen Tests von den wirklichen Testberichten zu unterscheiden – zudem die hilfreichen, neutralen und objektiven Tests, Informationen, Diskussionen und Berichte zum Bolzenschneider anzuzeigen.

Tipp: informative, lesenswerte und interessante Artikel über Bolzenschneider

Bolzenschneider Bestenliste

Die 7 beliebtesten Bolzenschneider – folgende beliebte Bolzenschneider stehen im Test und Vergleich:

Bestseller Nr. 1
BGS Bolzenschneider mit gehärteten Backen, 300 mm, 1908
14 Bewertungen
BGS Bolzenschneider mit gehärteten Backen, 300 mm, 1908
  • PRO+ Qualitativ für lange Lebensdauer im täglichen Werkstatteinsatz
  • hochwertige Ausführung
Bestseller Nr. 2
Knipex 71 12 200 CoBolt Kompakt-Bolzenschneider, Griffe mit Mehrkomponenten-Hülle, Öffnungsfeder, 200 mm
62 Bewertungen
Knipex 71 12 200 CoBolt Kompakt-Bolzenschneider, Griffe mit Mehrkomponenten-Hülle, Öffnungsfeder, 200 mm
  • Schafft selbst härteste Materialien bis hin zu Pianodraht: Dank induktiv gehärteter Schneiden aus Chrom-Vanadin-Hochleistungsstahl
  • Extrem effizient: Hebelwirkung verstärkt die Kraft der Hand um mehr als das 30-Fache
  • Einlegen, durchtrennen, fertig! Mikrostrukturen auf den Schneiden halten das Schneidgut stets in optimaler Position - kein Herausrutschen, kein Nachsetzen
  • Perfekt für Vielschneider: Handmuskelschonend dank praktischer Öffnungsfeder
  • Griffe mit kragenloser Mehrkomponenten-Hülle: Absolut rutschfest, auch bei häufiger Anwendung angenehm und mit optimaler Verteilung der wirkenden Kräfte
Bestseller Nr. 3
KNIPEX 71 72 610 Bolzenschneider mit Mehrkomponenten-Hüllen 610 mm
19 Bewertungen
KNIPEX 71 72 610 Bolzenschneider mit Mehrkomponenten-Hüllen 610 mm
  • Schneidleistung bis 48 HRC Härte
  • Robuste Schneiden zusätzlich induktiv gehärtet, Schneidenhärte ca. 62 HRC
  • Angeschmiedeter Anschlag mit komfortablem Dämpfer
  • Gute Zugänglichkeit durch sehr flachen Kopf- und Gelenkbereich
  • Schenkel ergonomisch abgewinkelt für ermüdungsarmes Arbeiten
Bestseller Nr. 4
CON:P CP180470 Bolzenschneider 450 mm
1 Bewertungen
CON:P CP180470 Bolzenschneider 450 mm
  • CONNEX-Qualitätswerkzeuge!
  • Hochwertige Materialien, sorgfältige Verarbeitung und eine exakte Mechanik garantieren professionelles Arbeiten und eine lange Lebensdauer.
Bestseller Nr. 5
Berlan Bolzenschneider 24' BBS24 - 60 cm
34 Bewertungen
Berlan Bolzenschneider 24" BBS24 - 60 cm
  • Optimal zum Trennen von: Baustahlmatten, Drahtgeflechte, Drähte aller Art, Bolzen u.v.m.
  • Doppel-Gelenkübersetzung
  • mit Justierschraube
  • ergonomische Handgriffe, gummiert
  • Länge: 600 mm
Bestseller Nr. 6
Kreator Bolzenschneider 600 mm Seitenschneider 24' Baustahlschere Stahlschneider
2 Bewertungen
Kreator Bolzenschneider 600 mm Seitenschneider 24" Baustahlschere Stahlschneider
  • Länge 600 mm
  • Material Carbon Stahl
  • Schneidkraft bis 8 mm Ø bei Rundstahl
  • Gewicht 2,45 kg
Bestseller Nr. 7
Brackit Bolzenschneider 355mm 14“ klein Baustahl Stahlzange verstellbarer Anschlag Edelstahl Gummigriffe...
1 Bewertungen
Brackit Bolzenschneider 355mm 14“ klein Baustahl Stahlzange verstellbarer Anschlag Edelstahl Gummigriffe...
  • HOCHWERTIGER EDELSTAHL: Schwerer Bolzenschneider aus extrem belastbarem Stahl, 355mm bzw. 14" für Industrie und Haushalt. Arbeiten Sie schnell, sicher und genau mit hochwertigem Gerät.
  • ROBUST UND HALTBER: Der Seitenschneider ist sehr solide gearbeitet, ein verlässlicher Stahlschneider für Stahl, Baudraht, Drahtzäune, Fahrradschlösser, Metallobjekte.
  • ANTI-RUTSCH-GRIFFE: Dieser Stahlschneider bietet sicheren Halt und top Griffigkeit, damit Sie sich auf Ihr Werkstück konzentrieren können. Spezielle Gummigriffe verhindern, dass man abrutscht, die Verletzungsgefahr ist geringer.
  • VERSTELLBARER ANSCHLAG: Mit einer Einstellschraube können Sie den Anschlag bzw. Öffnungswinkel fixieren. Geniale Idee für ein schnelles Arbeiten.
  • EINSATZMÖGLICHKEITEN: Die Bolzenschere gehört zur Grundausstattung im Werkzeugkoffer. Egal, ob Sie als Profi in der Industrie, auf der Baustelle oder Werkstatt arbeiten. Privat lässt sich damit auch ein Zaun zuschneiden oder Fahrschloss öffnen.

Bolzenschneider Ratgeber Video

Test Knipex Bolzenschneider 71 72 610 | Bolzenschneider Test | Knipex Test:

Bolzenschneider Checkliste

Die Vergleichstabelle wird stets aktuell gehalten. Der Vergleich ist unabhängig vom Preis und Hersteller. Wichtige Punkte zusammengefasst als kleine Checkliste, Kaufberatung, Tipps und wichtige Information um die Recherche sowie die Kaufentscheidung zu vereinfachen.

  • Welche Hersteller schneiden im Vergleich am besten ab?
  • Gibt es Unterschiede zwischen den teuren und den günstigen Bolzenschneider?
  • Gibt es ein großen Unterschied bei den 1. bis 7. Platzierten?
  • Wo soll der Bolzenschneider eingesetzt werden?
  • Sind einige Bolzenschneider Modelle von bestimmten Herstellern besonders empfehlenswert?
  • Wie hoch ist das angesetzte Budget für den Bolzenschneider-Kauf?
  • Ist das ausgesuchte Bolzenschneider-Modell nutzerfreundlich und alltagstauglich?
  • Wurde an das Zubehör gedacht – gibt es passendes Zubehör zum Nachkaufen?
  • Ist das Aussehen oder die Funktionalität wichtiger?
  • Gibt es günstigere oder gar bessere Alternativen als dieses Produkt?
  • Gibt es zum Bolzenschneider auch Kundenmeinungen (positive sowie negative)?
  • Wie haben die Bolzenschneider-Modelle bei Stiftung Warentest oder anderen Test-Portalen abgeschnitten?
  • Wie ist das Verhältnis von Preis und Leistung – genügt hier eventuell auch der Preis-Leistungssieger, oder muss es der Testsieger sein?
  • Kundenservice und Ansprechpartner – an wen kann man sich nach dem Kauf wenden?
  • Wie sieht es mit der Nachhaltigkeit des Artikels aus (an die Umwelt denken)?
Der CoBolt kann mehr als Schneiden, er kann auch Greifen und Ziehen.
Der CoBolt kann mehr als Schneiden, er kann auch Greifen und Ziehen.

Fazit – Bolzenschneider Vergleich

Letztlich ist ein Bolzenschneider ein simples Gerät. Allerdings werden an diese hohe Anforderungen für den Betrieb gestellt. So muss die Klinge eine entsprechende Schärfe und Härte aufweisen, um auch durch dicke Metallteile gleiten zu können. Hier empfiehlt sich stets Chrom-Vanadium-Stahl, denn dieses Material ist den meisten Anforderungen gewachsen. Auf Titan kann außerhalb von Spezialeinsatzgebieten aber verzichtet werden, denn die Anschaffung wäre erheblich teurer. Auch muss die Länge stimmen, damit genug Kraft ausgeübt werden kann, um selbst Stahlarmierungen zu zerteilen.

Die entsprechenden Maße können aus der Tabelle entnommen werden, wobei aber auch immer dazu geraten werden kann, eine Nummer größer zu Kaufen. Letztlich dürfen auch die Griffe keine Rutschgefahr bieten, denn dies könnte zu Verletzungen führen. Übrigens kann auf die elektrische Version vollständig verzichtet werden, wenn es um den privaten Einsatz geht. Zwar gibt es diese Modelle auch zu kaufen, aber die Anschaffungskosten stehen in keinem Verhältnis zum möglichen Nutzen. Wer nun einen Bolzenschneider sein Eigen nennt, den kann nichts mehr aufhalten – aber bitte nicht an Fahrradschlössern testen.

Achten sollte man bei einem Kauf immer auf die Kundenmeinungen, die bereits einen Bolzenschneider besitzen und es daher am besten beurteilen können. In unserem Vergleich – Bolzenschneider werden die besten Bolzenschneider angezeigt. Zudem gibt es viele Tipps und Informationen zu den jeweiligen Variante


Ebenfalls lesenswert

Laminatschneider Bestseller

Laminatschneider

Die 7 besten Laminatschneider – Testsieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Laminatschneider …