Kompakte Bandsäge für anspruchsvolle Anwender
Kompakte Bandsäge für anspruchsvolle Anwender
  • Lieferumfang: Holzbandsäge und Winkelanschlag
  • 5 Jahre Garantie
17 Bewertungen
233,00 EUR Angebot ansehen
Epple Metallbandsäge BS 125 GS
Epple Metallbandsäge BS 125 GS
  • Stufenlose Verstellung der Schnittgeschwindigkeit
  • Sägebandlänge 1440 x 13 x 0,65 mm
  • Schnittbereich vierkant: 130 x 125 mm / rund: 120 mm
6 Bewertungen
351,00 EUR Angebot ansehen
Bandsäge Test - Top 7 Übersicht
Modell

Kompakte Bandsäge für anspruchsvolle Anwender

Makita 2107FK Bandsäge 710 W

Epple Metallbandsäge BS 125 GS

Scheppach Bandsäge

Scheppach Bandsäge

Proxxon 27172 Micro-Bandsäge MBS 240

Superior Bandsäge für anspruchsvolle Anwender BS350 - 5

HerstellerRecord PowerMakitaEpple Maschinen GmbHScheppachScheppachProxxonRecord Power
Preis233,00 EUR286,00 EUR
709,24 EUR
351,00 EUR105,90 EUR
109,00 EUR
390,00 EUR
479,00 EUR
229,89 EUR584,00 EUR
Vergleichsergebnis
[Link zu Amazon]
94,6 %sehr gut
90,3 %gut
89,8 %gut
88,1 %gut
88,1 %gut
87,4 %gut
87,1 %gut
AuszeichnungVergleichssieger--Preis-Leistungssieger---
Amazon Prime
Details
  • Lieferumfang: Holzbandsäge und Winkelanschlag
  • 5 Jahre Garantie
  • Kohlebürsten von außen wechselbar
  • Durch verstellbaren Zusatzgriff immer die richtige Arbeitsposition
  • Schnittbereich vierkant: 130 x 125 mm /...
  • 1.200 Watt / 230 V
  • Leistungsstarker Induktionsmotor für ruhige und exakte Schnittergebnisse
  • robuste Stahlkonstruktion
  • Ermöglicht das Bearbeiten von großen Werkstücken
  • Das solide Untergestell ermöglicht eine angenehme Arbeitshöhe
-
  • Bandlänge 2630 mm
  • Präziser Gusstisch mit Winkelanschlag
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz
Vergleich30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte
Kundenbewertung(17 Bewertungen)(2 Bewertungen)(6 Bewertungen)(1 Bewertung)(1 Bewertung)(35 Bewertungen)(5 Bewertungen)
Informationzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebot

Bandsäge Test

Das Wichtigste über Bandsäge als schneller Überblick:

  1. Bauarten – Bandsägen werden hinsichtlich ihrer Verwendung vorrangig als stationäre Maschinen gebaut und sind sehr vielseitig einsetzbar. Sie unterscheiden sich in ihrer Bauart zunächst in Vertikal- und Horizontalbandsägen. Damit wird die Lage und Arbeitsweise des Sägeblatts beschrieben. Horizontale Maschinen sind in der Hauptsache zum Trennen von Stangenmaterial konstruiert und finden im Wesentlichen ihren Einsatz im Metallgewerbe. Vertikalmaschinen kommen in erster Linie in der Holzverarbeitung zum Einsatz. Spezielle Ausführungen sind aber auch im Feinwerk- Gewerbe oder zum Beispiel in der Marmorverarbeitung unabkömmlich. Nicht selten kommen auch kleine Hand- Bandsägen auf Baustellen zum Einsatz.
  2. Aufbau und Funktion – Zwei große Scheibenräder sind mit einem durchgehenden und verschweißten Sägeband bespannt wobei eine Scheibe angetrieben wird. Bei Waagerechtmaschinen werden die Räder waagrecht positioniert und um 45 Grad gedreht, während das Sägeband mittels Führungsrollen auf 90 Grad gehalten wird. Vertikalmaschinen besitzen in der Mitte zwischen den beiden Scheibenrädern einen waagerechten Tisch, durch den das Sägeband hindurch läuft und der als Auflage für das Werkstück dient.
  3. Anwendungsbereiche einzelner Bauformen – Neben der Einteilung nach horizontal und vertikal werden Bandsägen nach dem zu zerspanenden beziehungsweise zu trennenden Material wie Holz und Metall oder Stein unterteilt. Ihr Haupteinsatzgebiet ist das Tischler- und Schreinerhandwerk und zum Teil auch das Zimmererhandwerk. Waagerecht wirkende Maschinen finden ihren Verwendungszweck in Sägewerken oder als mobile Langholzsäge. Metallbandsägen sind in ihrer Häufigkeit vorrangig in waagerechter Bauform zur Verarbeitung von Stangenmaterial zu finden. Weit weniger häufig, aber dennoch unentbehrlich, sind Vertikalbandsägen im Feinwerk- Gewerbe. Stein- und Marmorsägen, ob waagerecht oder horizontal, besitzen sehr große Abmessungen, um entsprechend umfangreiche Quader trennen zu können.
Bandsäge Tipps und Vergleich
Bandsägen im Vergleich und Tipps

Die 7 besten Bandsägen – Testsieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Bandsägen zu bekommen, soll dieser Ratgeber dienen. Denn es ist trotz der vielen Tests, Vergleiche, Testberichte und Empfehlungen nicht einfach die richtige Bandsäge welche den eigenen Bedürfnissen entspricht zu finden.

Sägen mit der Bandsäge

Der Sägevorgang gehört zu den spanabhebenden Bearbeitungsverfahren, um Werkstücke zu zertrennen oder mit Schlitzen zu versehen. Gesägt wird schon seit der Steinzeit mit steinernen Handsägen. Nach Beginn der industriellen Entwicklung setzte jedoch die schrittweise Entwicklung und Nutzung von Maschinensägen ein, was auch Bandsägen mit einschließt. Alle Maschinensägen gehören zu der Kategorie der Werkzeugmaschinen, wobei in diesem Fall das zu einem Ring verschweißte und somit endlose Sägeband als Werkzeug zu sehen ist. Wie Kreissägen haben Bandsägen keinen Leerhub und sind daher sehr effektiv. Außerdem sind die entsprechenden Band- Sägeblätter sehr dünn, was einen besonders geringen Materialverlust durch den Zerspanungsvorgang zur Folge hat. Mit der Vertikalbandsäge lassen sich außerdem Kurven und Figuren sägen und obendrein, mit Hilfe eines Führungsanschlages, auch lange gerade Schnitte. Die Handhabung ist relativ einfach und schnell zu lernen, wobei Schutzmaßnahmen nicht außer Acht gelassen werden dürfen. Bandsägeblätter laufen im Verhältnis zu Kreissägen zwar relativ langsam, können jedoch bei Unachtsamkeit erhebliche Schnittverletzung verursachen.

Bandsägen im Einsatz einzelner Gewerbebereiche

Holzverarbeitung

Vertikale Holzbandsägen sind nicht nur im Allgemeinen, sondern in erster Linie in der Holzverarbeitung die häufigste Bauform. Sie dienen zur Erstellung von geraden, kreisrunden und geschweiften Schnitten einzelner Werkstücke, wobei das Sägeblatt mit einem Winkel von 90 Grad zum Werkstück steht. Durch verstellbare Tische können auch Einstellungen mit anderen Winkeln erfolgen. Werkstücke werden auf Vertikalbandsägen auf einen Tisch aufgelegt und von Hand geführt. In Schreinereien gehört sie zur Grundausstattung des Maschinenparks. Zum Aussägen von kreisrunden Werkstücken, Figuren geschweiften Applikationen für Möbel oder Treppengeländer ist die Vertikal- Bandsäge nicht wegzudenken. Durch ihre Vielseitigkeit kann sie auch eine Kreissäge zur Herstellung von Leisten ersetzen, was besonders für Betriebsschreinereien oder den Heimwerker von besonderem Interesse ist, da hier keine hohen Produktionsleistungen gefordert werden.

Bandsägen im Vergleich
Bandsägen im Vergleich

Waagerechtmaschinen finden hier nur Verwendung in Sägewerken zur Produktion von Balken größeren Querschnitts. Noch vor Jahrzehnten wurden sie auch sehr häufig als mobile Bearbeitungsmaschinen für Bauholz eingesetzt, was aufgrund rationellerer Verfahren heute eher eine untergeordnete Rolle spielt.

Als Material für Sägebänder wird in der Holzverarbeitung vergüteter Werkzeugstahl verwendet. Vergüteter Werkzeugstahl wird „wärmebehandelt“ und ist somit zäh und „hochfest“, lässt sich aber mit der Feile noch bearbeiten, also schärfen.

Metall- Bearbeitung und Verarbeitung

Im Gegensatz zum Holzgewerbe ist im Metallgewerbe die Horizontal- Bandsäge die am häufigsten vorzufindende Bauform. Sie ist an einer Seite mit einem Gelenk versehen, wodurch der Vorschub beim Sägevorgang eine Scherenbewegung beschreibt. Um ein Verlaufen des Sägebandes zu verhindern, darf der Druck des Maschinengestells nicht einfach unkontrolliert aufliegen, sondern wird durch eine einstellbare Vorschubhydraulik geregelt.

Zwar können mit diesen Sägen auch Einzelstücke zersägt werden, ihre Hauptaufgabe besteht jedoch im massenhaften Abtrennen gleicher Werkstücke von sogenannten Halbzeugen, also Stangen- und Profilmaterial. Dafür sind diese Maschinen mit automatischen Vorschüben ausgerüstet. Bei noch größeren Mengenanforderungen, unter Dauerbetrieb, wird auch das Stangen- und Profilmaterial aus einem Magazin automatisch zugeführt. Diese Maschinen fallen dann unter den Begriff Sägeautomaten. Die zu verarbeitenden Querschnitte reichen für Einzelstücke bis zu einem Meter und für Sondermaschinen kann es auch noch größere Abmessungen geben. Kleine Maschinen mit etwa 100 Millimeter Maximalquerschnitt eignen sich idealerweise für Betriebswerkstätten oder den Heimerker.

Vertikalbandsägen sind im Metallgewerbe nur in speziellen Fällen wie im Werkzeugbau – heute Feinwerktechnik – zu finden. Diese Maschinen sind schwerer gebaut als Holzbandsägen und kommen besonders zum Aussägen von Durchbrüchen zum Einsatz. Dazu wird das Sägeband mit einer an der Maschine befindlichen Metallschere getrennt, dann durch eine Bohrung geführt und mit einer integrierten Stumpfschweißmaschine wieder verschweißt. Aber auch geschweifte Einzelteile und Bogen aus dickeren Stahl- Alu- oder Messingblechen lassen sich hiermit bestens herstellen.

Als Material für Sägebänder werden Bi-Metall und Schnellschnitt–Stähle (HSS) genutzt. Auch Hartmetallbänder sind im Einsatz.

Bandsäge Tipps und Information
Bandsäge Tipps und Information

Akku-Bandsäge

Akkubandsägen sind Zweihandmaschinen und ideal zum funkenfreien zuschneiden von Rohren und Profilen auf Baustellen, ohne von störenden Kabeln oder weit entfernten Stromanschlüssen abhängig zu sein. Mehrstufige und elektronisch regelbare Drehzahlen sorgen für genaues und rationelles Sägen. Die Akkus reichen mit 18 V für vier volle Arbeitsstunden und sind mit einem Schnellladegerät in einer Stunde wieder geladen. Die Bandgeschwindigkeit beträgt 0 -116 m/min und das Gewicht liegt zwischen handlichen 7 bis 8 Kilo.

Stein- und Marmorbandsägen

Hier handelt es sich um spezielle Konstruktionen mit enormen Abmessungen um in Steinbrüchen große Quader von mehreren Metern herzustellen oder in Platten zu trennen. Gearbeitet wir hier mit gehärteten Stahldraht oder Stahlseil unter Beigabe von Wasser und speziellem Schneidsand. Aber auch Hartmetall und Diamant wird eingesetzt.

Fleischverarbeitung

Zu erwähnen bleiben noch Bandsägen in der Fleischverarbeitung, die eine Nachbildung der Holzbandsägen darstellen. Der wesentliche Unterschied liegt im Maschinenkörper aus korrosionsbeständigen Materialien wie Edelstahl und zum Teil auch Aluminium.

Bandsäge Kaufberatung

Worauf ist beim Kauf zu achten:

  • Zuerst muss festgelegt werden, welche Materialien gesägt werden sollen
  • Dann ist im Zusammenhang mit den zuvor beschrieben Maschinenausführungen die beabsichtigte Bearbeitungsart zu klären
  • Bei Waagerechtmaschinen muss zuvor der maximal anfallende Querschnitt festgelegt werden
  • Dann kommt die Entscheidung hinsichtlich Automatikbetrieb oder Einzelteil- Sägearbeiten
  • Für Vertikal- Holzbandsägen ist der tägliche Einsatz und die zu erwartende Holzstärke zu berücksichtigen
  • Bei einer Handbandsäge ist die Akkuleistung von entscheidender Bedeutung

Vorteile und Nachteile

Vorteile einer Bandsäge sowie Nachteile einer Bandsäge.

Vor- und Nachteile der Bandsäge sind:
  • Bandsägen bieten zunächst den Vorteil des geringen Materialverbrauchs bei der Zerspanung
  • Präzise Schnitte erlauben einen geringstmöglichen Materialverlust bei der Weiterverarbeitung
  • Dann die schonende Behandlung bei Profilen durch die feine Zahnung
  • Der mögliche Automatikbetrieb bei Waagerechtmaschinen
  • Die Möglichkeit von Schweif und Kurvenschnitten sowie gleichzeitig auch geraden Schnitten macht sie zur Universalmaschine
  • Metall- Vertikalbandsägen haben den gleichen Vorteil und zusätzlich die Möglichkeit Durchbrüche zu erstellen
  • Einfache Handhabung ohne zeitraubende Einarbeitungszeit
  • Unfallgefahr durch ungeschütztes Sägeband
  • Geringe Schnittleistung der Vertikalsäge bei Geradeschnitten
  • Nachschärfarbeit der Sägebänder ist relativ aufwendig

Wichtige Bandsäge Hersteller

Es gibt viele unterschiedliche Modelle und Hersteller auf dem Markt, die besten wollen wir hier einmal erwähnen:

Metabo, Scheppach, Holzstar, Makita, Bosch, Record Power, Holzmann, Einhell, Güde, Atika, Holzmann Maschinen, paulimot, Proxxon.

Bandsäge Tests & weitere Berichte

Nützliche Informationen mit Links – viele Portale vergleichen zwar die technische Daten von Bandsägen und nennen es dann Test, die Produkte werden aber nur selten wirklich getestet. Unser Vergleich ist somit keinesfalls ein Test. Wir versuchen mit dieser redaktionellen Liste die vermeintlichen Tests von den wirklichen Testberichten zu unterscheiden – zudem die hilfreichen, neutralen und objektiven Tests, Informationen, Diskussionen und Berichte zur Bandsäge anzuzeigen.

Tipp: informative, lesenswerte und interessante Artikel über Bandsägen

Bandsäge Bestenliste

Die 7 beliebtesten Bandsägen – folgende beliebte Bandsägen stehen im Test und Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Scheppach Bandsäge Basa, 1 Stück, blau/silber/schwarz, 1901501901
4 Bewertungen
Scheppach Bandsäge Basa, 1 Stück, blau/silber/schwarz, 1901501901
  • Gehärtete Präzisions-3-Rollenführung über und unter Tisch
  • Obere Sägebandführung über Zahnstange höhenverstellbar
  • Gewuchtete, geschliefene Bandräder mit Gummibandage
  • Stabiler Grauguss-Tisch, schwenkbar von 0° bis 45°
  • Präzisions-Längsanschlag mit Lupe, links und rechts vom Sägeband verwendbar
Bestseller Nr. 2
Scheppach Bandsäge, 230 V, 250 W, HBS20
1 Bewertungen
Scheppach Bandsäge, 230 V, 250 W, HBS20
  • Leistungsstarker Induktionsmotor für ruhige und exakte Schnittergebnisse
  • Längsanschlag für gerade Schnitte
  • Längsanschlag mit Schnellverschluss für schnelle und genaue Einstellungen
  • robuste Stahlkonstruktion
  • Große Durchlasshöhe für Werkstücke bis 80 mm Höhe
Bestseller Nr. 3
Kompakte Bandsäge für anspruchsvolle Anwender
17 Bewertungen
Kompakte Bandsäge für anspruchsvolle Anwender
  • Kugelgelagerte Sägeblattführung garantiert optimale Führung und einfaches Einstellen
  • Max. Schnitttiefe: 120mm, Schnittbreite: 240mm, Tischgrösse: 315 x 350 mm, Tischhöhe vom Boden: 370mm, Motorleistung: 370 W
  • Absaugstutzen: 58mm (geliefert mit Adapter für 100mm Anschluss)
Bestseller Nr. 4
Einhell Bandsäge TC-SB 200/1 (250 W, max. Schnitthöhe 80 mm, Durchmesser Absauganschluss 36 mm, Parallelanschlag,...
  • Stufenlos neigbarer Sägetisch zum Ausführen von Gehrungsschnitten
  • Sicheres und werkzeugloses Wechseln des Sägeblattes
  • Parallelanschlag und kugelgelagerte Führung unterstützen den Hobbyheimwerker bei geraden und präzisen Schnitten
  • Mehrfach einstellbarer Sägeblattstabilisator reduziert die Sägeblattschwingung
  • Schiebestock für den sicheren Gebrauch
Bestseller Nr. 5
Metabo BAS 261 Präzision in Wirklichkeit, 619008000
3 Bewertungen
Metabo BAS 261 Präzision in Wirklichkeit, 619008000
  • Hohe Präzision und Stabilität für höchste Schnittgüte
  • Justierbare HSS-Präzisionsdreirollenführung des Sägeblattes oben und unten für exakte Schnittergebnisse
  • Wiederanlaufschutz: verhindert unbeabsichtigtes Anlaufen nach Stromunterbrechung
  • LED-Arbeitslicht zur Ausleuchtung der Schnittstelle
  • Externe Absaugung für staubarmes Arbeiten möglich
Bestseller Nr. 6
Makita Bandsäge 900 W, LB1200F
7 Bewertungen
Bestseller Nr. 7
Holzbandsäge Record Power BS9 5 Jahre Garantie
  • Hochwertige Holzbandsäge
  • 5 Jahre Garantie
  • mit Schnellentlastung des Bandes

Bandsäge Ratgeber Video

Proxxon MBS 240/E Bandsäge Zusammenbau + Test band saw:

Bandsäge Checkliste

Die Vergleichstabelle wird stets aktuell gehalten. Der Vergleich ist unabhängig vom Preis und Hersteller. Wichtige Punkte zusammengefasst als kleine Checkliste, Kaufberatung, Tipps und wichtige Information um die Recherche sowie die Kaufentscheidung zu vereinfachen.

  • Welche Hersteller schneiden im Vergleich am besten ab?
  • Gibt es Unterschiede zwischen den teuren und den günstigen Bandsägen?
  • Gibt es ein großen Unterschied bei den 1. bis 7. Platzierten?
  • Wo soll die Bandsäge eingesetzt werden?
  • Sind einige Bandsäge Modelle von bestimmten Herstellern besonders empfehlenswert?
  • Wie hoch ist das angesetzte Budget für den Bandsäge-Kauf?
  • Ist das ausgesuchte Bandsägen-Modell nutzerfreundlich und alltagstauglich?
  • Wurde an das Zubehör gedacht – gibt es passendes Zubehör zum Nachkaufen?
  • Ist das Aussehen oder die Funktionalität wichtiger?
  • Gibt es günstigere oder gar bessere Alternativen als dieses Produkt?
  • Gibt es zur Bandsäge auch Kundenmeinungen (positive sowie negative)?
  • Wie haben die Bandsäge-Modelle bei Stiftung Warentest oder anderen Test-Portalen abgeschnitten?
  • Wie ist das Verhältnis von Preis und Leistung – genügt hier eventuell auch der Preis-Leistungssieger, oder muss es der Testsieger sein?
  • Kundenservice und Ansprechpartner – an wen kann man sich nach dem Kauf wenden?
  • Wie sieht es mit der Nachhaltigkeit des Artikels aus (an die Umwelt denken)?

Fazit – Bandsäge Vergleich

Als Universal- und Produktionssägen sind Bandsägen seit Jahrhunderten im Einsatz und bewähren sich auch in modernen Fertigungsprozessen, dank innovativer Weiterentwicklungen, mehr denn je. Dies bezieht sich genauso auf den gelegentlichen Gebrauch in Betriebswerkstätten oder den Heimwerker, wo besonders die Vertikalmaschine als Universalsäge zur Geltung kommt.

Achten sollte man bei einem Kauf immer auf die Kundenmeinungen, die bereits eine Bandsäge besitzen und es daher am besten beurteilen können. In unserem Vergleich – Bandsäge werden die besten Bandsägen angezeigt. Zudem gibt es viele Tipps und Informationen zu den jeweiligen Variante


Ebenfalls lesenswert

Kreissäge Bestseller

Kreissäge

Die 7 besten Kreissägen – Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Kreissägen …