Aquarien Eco Aquarium Filterbehälter Ober Trickle Wasser Filtrationen System Außenfilter
Aquarien Eco Aquarium Filterbehälter Ober Trickle Wasser Filtrationen System Außenfilter
  • das Material ist aus Acryl, sicher und langlebig.
  • Schnelle Bakterienkultur, Leistungsstarke Filter
  • Maße: 51 x 12 x 26CM, passt für 55-70CM Fischtank
5 Bewertungen
39,90 EUR Angebot ansehen
Außenfilter Test - Top 7 Übersicht
Modell

Aquarien Eco Aquarium Filterbehälter Ober Trickle Wasser Filtrationen

Eheim Aussenfilter Classic 2217

Tetra 145535 EX 600 leistungsstarker Außenfilter

Eheim 2076010 Elektronischer Außenfilter professionel 3e 450 ohne

JBL 6035400 Wasserklärer zur schnellen Beseitigung von Trübungen

Aquaristikwelt24 Aquarium Außenfilter Hw-507B +UVC Klärer 1000 L

Eheim 2426020 Außenfilter eXperience 350

HerstellerAquarien EcoEiheimTetraEheimJBLAquaristikwelt24Eheim
Preis39,90 EUR
39,90 EUR
149,00 EUR
149,00 EUR
82,97 EUR
84,99 EUR
269,99 EUR222,53 EUR
189,50 EUR
67,89 EUR
67,89 EUR
105,64 EUR
108,64 EUR
Vergleichsergebnis
[Link zu Amazon]
94,2 %sehr gut
94,2 %sehr gut
91,9 %gut
91,4 %gut
90,9 %gut
90,3 %gut
89,8 %gut
AuszeichnungVergleichssieger------
Amazon Prime
Details
  • Der Doppel regen Rohr können die Spill-over...
  • Maße: 51 x 12 x 26CM, passt...
-
  • mit der praktischen integrierten Startautomatik wird der...
  • Aquariumwasser wird optimal gefiltert
  • Elektronische Einstellungen per Tastendruck oder PC
  • Elektronik mit intelligenten Funktionen wie output control:...
  • Kristallklares und gesundes Wasser: 36 W UV-C...
  • Lieferumfang: 1 x Wasserklärer für Aquarien JBL,...
  • Maße incl. Anschlüsse 23x24x43 cm
  • für Aquarien bis zu 400 Liter
  • 3 Jahre Garantie
  • Zubehör inklusive
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz
Vergleich30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte
Kundenbewertung(5 Bewertungen)(5 Bewertungen)(37 Bewertungen)(7 Bewertungen)(41 Bewertungen)(2 Bewertungen)(6 Bewertungen)
Informationzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebot

Außenfilter Test

Das Wichtigste über Außenfilter als schneller Überblick:

  1. Wie der Name schon vermuten lässt, wird ein Außenfilter außerhalb de Beckens angebraucht. Lediglich der Saugstutzen findet seinen Weg ins Wasser. Damit der Schmutz bestmöglich abgesaugt werden kann, sollte dieser am Boden des Beckens sitzen.
  2. Grundsätzlich kann man drei verschiedene Arten der Außenfilter unterscheiden. Dazu zählen der sogenannte Sandfilter, der Rieselfilter und der Rucksackfilter. Dabei unterscheiden sich die Modelle jeweils in ihrer Arbeitsweise und dem Einsatzgebiet.
  3. Ein Außenfilter ist sowohl für den Einsatz in einem Süß- oder Salzwasseraquarium geeignet. Somit kann man jedes Becken sauber halten.
Außenfilter Vergleich
Die besten Außenfilter für das Aquarium

Die 7 besten Außenfilter – Testsieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Außenfilter zu bekommen, soll dieser Testsieger Beitrag dienen. Denn es ist trotz der vielen Vergleiche, Testberichte und Empfehlungen nicht einfach den richtigen Außenfilter welches den eigenen Bedürfnissen entspricht zu finden.

Nie wieder ein verkeimtes und verkalktes Aquarium. Das ist der Traum vieler Aquariumbesitzer. Mit einem Außenfilter kann dies gelingen. Diese Produkte kommen dann zum Einsatz, wenn das Becken oder das Aquarium gereinigt werden muss. Somit hat man jederzeit eine klare Sicht auf die Fische und kann diese im sauberen Wasser beobachten. Die Außenfilter für das Aquarium gibt es in den unterschiedlichsten Größen mit den verschiedensten Leistungen. Somit lassen sich die Produkte perfekt auf die Größe des Aquariums ausrichten. Die Außenfilter sorgen dabei nicht nur für die Reinigung des Lebensraumes der Fische, sondern säubern auch den der Pflanzen. Algen können sich so nur schwer bilden und die Pflanzen, welche man wirklich im Aquarium haben möchten, werden unterstützt. Man kann das Aquarium sicher vor allen sichtbaren und unsichtbaren Verschmutzungen befreien. Im Vergleich zu einem Innenfilter ist der Außenfilter stets die bessere Wahl.

Die Funktionsweise des Außenfilters

Im Grunde wird bei einem Außenfilter auf den Sauerstoffaustausch zurückgegriffen. Auf dieser Art und Weise wird das Aquarium sauber gehalten und von Schmutz befreit. Über einen Saugstutzen wird das Wasser in den Filter gesaugt. Im Filter selbst wird es durch verschiedene Filtermaterialien geleitet und somit gereinigt. Das verwendete Filtermaterial wird im sogenannten Filterkopf eingelegt. Alle Verschmutzungen und Schadstoffe im Wasser werden im Filtermaterial festgehalten. Nur das gereinigte Wasser gelangt durch den speziellen Ausströmer wieder zurück in das Aquarium. Somit genießt man jederzeit sauberes und gefiltertes Wasser.

Ein Außenfilter reinigt das Wasser im Aquarium.
Ein Außenfilter reinigt das Wasser im Aquarium.

Der Sandfilter besteht dabei beispielsweise aus verschiedenen Kammern. Das Wasser fließt durch diese hindurch und wird durch die Verwendung von Sand als Filtermittel gesäubert. Anschließend gelangt es sauber wieder zurück in das Aquarium. Diese Filterart ist besonders gegen die Algenbildung effektiv. Eine weitere Art ist der Rieselfilter. Auch hier wird das Wasser durch mehrere Kammern mit Filtermaterial geleitet. Das Wasser topft dann wieder zurück in das Becken. Es handelt sich um die aufwendigste Filterform. Dem Wasser wird dabei Sauerstoff zugefügt, wodurch die Bildung von Ammonium und Nitrit verhindert wird.

Abschließend gibt es den Außenfilter noch in Form eines Rucksackfilters. Dieser wird einfach an die Scheibe des Aquariums gehängt. Angetrieben wird der Filter mit einer Kreisel- oder Tauchkreiselpumpe. Eine Schlauchverlängerung ist nicht notwendig, wodurch dieses Gerät perfekt für Aquarien ist.

Des Weiteren unterscheiden sich die Außenfilter im Bereich des Auslasses. Bei vielen dieser Filter kann man den Auslass flexibel im Becken des Aquariums anbringen. Somit bietet sich eine gute Gelegenheit, und diesen mit Deko oder Pflanzen zu verstecken. Es gibt sogenannte Strömungsauslässe, welche kurz unterhalb der Wasseroberfläche angebracht werden. So wird diese ständig in Bewegung gehalten. Eine weitere Möglichkeit sind spezielle Diffusoren. Diese geben kleine Luftbläschen an das Wasser ab, wodurch dieses aufgesprudelt und mit Sauerstoff angereichert wird. Demnach gibt es mehrere Möglichkeiten, wie das gefilterte Wasser wieder zurückgelangen kann.

Tipp: Das Hauptaugenmerk sollte auf die Leistung gerichtet sein. Diese Größe orientiert sich entscheidend an der Größe des Aquariums. Je mehr Wasser darin ist, umso höher muss diese ausfallen. Nur so kann das Wasser umgewälzt werden und ein Kippen des Wassers wird verhindert.

Worauf man beim Kauf achten sollte

Erstes Augenmerk beim Kauf eines Außenfilters sollte auf die Leistung gelegt werden. Damit dieser das Aquarium effektiv reinigen kann, sollte die Leistung hoch genug ausfallen. Somit sollte man, je größer das Aquarium ist, auch auf ein starkes Gerät setzen. Hierbei gilt, lieber ein bisschen mehr Leistung, als zu wenig. Fällt die Leistung zu gering aus, so würde das Wasser im Aquarium kippen und die Bewohner könnten sterben. Von der Größe sollte man sich beim Kauf nicht abschrecken lassen. Oftmals fallen die Außenfilter ein wenig größer aus. Dies ist aber auch wichtig, da sie schließlich genügend Leistung mitbringen müssen. Dabei ist die Größe natürlich auch maßgebend für den Aufstellungsort. So sollte man für einen Außenfilter zusätzlichen Platz neben dem Aquarium einplanen.

Im Gegensatz zu einem Innenfilter greift der Außenfilter b´nicht in das Aquarium Bild ein.
Im Gegensatz zu einem Innenfilter greift der Außenfilter b´nicht in das Aquarium Bild ein.

Des Weiteren darf das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht vernachlässigt werden. Auch wenn man von dem Gerät eine solide Leistung abverlangen sollte, so darf es preislich dennoch nicht durch die Höhe schießen. Ebenfalls darf man den Energieverbrauch beim Kauf nicht aus den Augen verlieren. Gerade die laufenden Kosten können bei leistungsstarken Geräten höher ausfallen. So sollte man doch einen Außenfilter finden, welcher einen sparsamen Energieverbrauch aufweisen kann. Gute Geräte zeichnen sich des Weiteren dadurch aus, dass sie geräuscharm arbeiten. Die Außenfilter dürfen nicht zu laut das Wasser reinigen, da sonst der normale Alltag enorm gestört wird. Ein ständiges Summen des Filters zerstört die beruhigende Wirkung eines Aquariums.

Natürlich muss man beim Kauf eines Aquariumfilters auch auf die Benutzerfreundlichkeit achten. So sollte das Produkt sich intuitiv und einfach bedienen lassen. Je weniger Knöpfe vorhanden sind, desto besser. Die Aufgabe des Filters ist es, das Wasser zu reinigen. Daher sind viele Funktionen und viele Knöpfe nicht notwendig. Auch die Optik darf nicht vergessen werden. Letztlich steht der Filter in unmittelbarer Nähe zum Aquarium. Am besten eignen sich dafür ein unscheinbare Außenfilter mit Abmessungen in einer verhältnismäßigen Relation. Ein guter Filter ist robust verarbeitet und verfügt über eine solide Qualität. Ebenfalls sollte man darauf achten, dass die Hersteller genügend Ersatzteile bereithalten. Sollte ein Bauteil einem den Dienst verweigern, so kann man an dieser Stelle schnell für Ersatz sorgen. Im Zweifel sollte man deshalb immer auf einen Markenhersteller vertrauen.

Das darf der Filter kosten

Außenfilter gibt es in den verschiedensten Preiskategorien. Angefangen bei günstigen Produkten mit einem Preis von 30 Euro, bis hin zu mehreren Hundert Euro, ist alles auf dem Markt vertreten. Jedoch sollte man bei einem Außenfilter nicht an der falschen Stelle sparen. Es gilt wirklich mehr Wert auf die Qualität zu legen, da es letztlich um das Leben der Aquariumbewohner geht. Daher sollte sich das Produkt mindestens in einem Preissegment ab 50 Euro bewegen.

Vorteile und Nachteile

Vorteile einer Außenfilter sowie Nachteile einer Außenfilter.

Vor- und Nachteile der Außenfilter sind:
  • ansprechende Optik
  • kein Platzverlust im Aquarium
  • wesentlich leistungsstärker als ein Innenfilter
  • für größere Aquarien und Wassermengen geeignet
  • hohe Flexibilität durch mehrfache Aufstellungsmöglichkeiten
  • Verbindung aus mehreren Systemen zur Filterung möglich
  • einfache Reinigung
  • enorm wartungsarmes System
  • teurer in der Anschaffung
  • höheres Risiko der Bakterienbildung im Aquarium
  • Zusätzlicher Platz für Aufstellung wird benötigt
  • Verwendung eines zusätzlichen Ansaugstutzens
  • Gefahr eines Lecks

Wichtige Außenfilter Hersteller

Es gibt viele unterschiedliche Modelle und Hersteller auf dem Markt, die besten wollen wir hier einmal erwähnen:

Eheim, JBL,  Fluval, Tetra,  Speed, Eden, Hydor, Aquael,  Aquaristikwelt24, Sera, Aquaflow Technology, Duramaxx, Aquarium-Plüderhausen, Ferplast.

Hilfreiche Informationen

Nützliche Informationen mit Links

Tipp: informative, lesenswerte und interessante Artikel über Außenfilter

Außenfilter Bestenliste

Die 7 beliebtesten Außenfilter – folgende beliebte Außenfilter stehen im Test und Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Tetra Aquarien Außenfilter EX 800 Plus (leistungstarker Filter für Aquarien von 100-300 L, Komplettset mit...
  • Schafft kristallklares und fischgerechtes Wasser für ein faszinierendes Aquarienerlebnis
  • Einfache und bequeme Reinigung der Filtermaterialien
  • Besonders leistungsstark und leise
  • betriebsbereit, inklusive 5 verschiedener Filtermedien: Tetratec CR Keramik Filterringe, Tetratec BF Biologischer Filterschwamm, Tetratec BB Bio Filterbälle, Tetratec CF Kohlefiltermedium, Tetratec FF Filterwattevlies
  • Geeignet für Aquarien von 100 - 300L
Bestseller Nr. 2
JBL 60200 Außenfilter  für Aquarien von 40 - 120 Litern, CristalProfi e 401 greenline (EU Stecker)
210 Bewertungen
JBL 60200 Außenfilter für Aquarien von 40 - 120 Litern, CristalProfi e 401 greenline (EU Stecker)
  • Außenfilter für sauberes und gesundes Aquarienwasser: Geschlossenes Wasserkreislaufsystem für Aquarien von 40 -120 Litern (40 - 80 cm).
  • Komplett ausgestattet und anschlussfertig: Eingebaute Schnellstart-Einrichtung, Filterstart ohne Wasseransaugen. Einfacher Zusammenbau.
  • Extreme Laufruhe bei 450 l/h Pumpenleistung. Patentiertes Vorfiltersystem: hohe/ biologische Filterleistung mit 4,6 l Volumen, Wasserstopp, Schlauchanschlüsse um 360° drehbar, leicht wechselbare Filtermassen.
  • TÜV geprüft, Sicher und Energieeffizient: 4W Stromverbrauch - enorme Energieersparnis
  • Lieferumfang: 1 x Außenfilteranlage für Aquarien, JBL Cristal Profi e401 greenline, 60200 inkl. Schläuchen, 12/16 Rohren, Ansaugkorb, Winkel, Saughaltern, Filtermassen (Biofilterkugeln und Biofilterschaum), Maße: 180 x 210 x 284 mm
Bestseller Nr. 3
Aquaflow Technology® Super AEF-­302 - 3 Stufen Außenfilter für Aquarien bis zu 75 (Gallonen) 400 Liter (für...
34 Bewertungen
Aquaflow Technology® Super AEF-­302 - 3 Stufen Außenfilter für Aquarien bis zu 75 (Gallonen) 400 Liter (für...
  • ✓ Geeignet für Aquarien bis zu 75 (Gallonen) 400 Liter (für Süß- oder Salzwasser)
  • ✓ Gröβe: 9 "L x 9" W x 15.5 "H (232 x 232 x 395 mm)
  • ✓ Selbstansaugende Pumpe und tropffreier Absperrhahn für eine einfache Einrichtung und Reinigung
  • ✓ Durchflussmenge: 264 GPH (1000L / H)
  • ✓ Drei Filterkörbe für schichtweise Filterung
Bestseller Nr. 4
Eheim Aussenfilter Classic 2213
44 Bewertungen
Eheim Aussenfilter Classic 2213
  • EHEIM Aquarium Aussenfilter 2213 Classic 80 bis 250 l ohne Filtermassen
  • Aussenfilter
  • Eheim Artikel
Bestseller Nr. 5
Eheim 2426020 Außenfilter eXperience 350
6 Bewertungen
Eheim 2426020 Außenfilter eXperience 350
  • niedriger Stromverbrauch
  • extreme Laufruhe
  • komplett bestück mit original Eheim Filtermedien
  • Zubehör inklusive
  • 3 Jahre Garantie
Bestseller Nr. 6
SPEED Aquarium Filter Außenfilter Aquarium Aussenfilter 1000L/H 3 Stufen Kammerfilter
  • Pumpenleistung: 1000L / H
  • Förderhöhe (m/WS): 1,4m
  • Leistungsaufnahme: ca. 18W
  • Größe: 232×232×395mm
  • 3 Stufen für Filtermaterialien
Bestseller Nr. 7
Fluval 106 Außenfilter
66 Bewertungen
Fluval 106 Außenfilter
  • Durchflussleistung: 550 Liter pro Stunde
  • Geeignet für Aquarien bis ca. 100 Liter
  • Einfache Inbetriebnahme & Reinigung
  • Flüsterleise
  • 10 Watt

Außenfilter Ratgeber Video

Aquarium Außenfilter säubern:

Außenfilter Checkliste

Die Vergleichstabelle wird stets aktuell gehalten. Der Vergleich ist unabhängig vom Preis und Hersteller. Wichtige Punkte zusammengefasst als kleine Checkliste, Kaufberatung, Tipps und wichtige Information um die Recherche sowie die Kaufentscheidung zu vereinfachen.

  • Welche Hersteller schneiden im Vergleich am besten ab?
  • Gibt es Unterschiede zwischen den teuren und den günstigen Außenfilter?
  • Gibt es ein großen Unterschied bei den 1. bis 7. Platzierten?
  • Wo soll der Außenfilter eingesetzt werden?
  • Sind einige Außenfilter Modelle von bestimmten Herstellern besonders empfehlenswert?
  • Wie hoch ist das angesetzte Budget für den Außenfilter-Kauf?
  • Ist das ausgesuchte Außenfilter-Modell nutzerfreundlich und alltagstauglich?
  • Wurde an das Zubehör gedacht – gibt es passendes Zubehör zum Nachkaufen?
  • Ist das Aussehen oder die Funktionalität wichtiger?
  • Gibt es günstigere oder gar bessere Alternativen als dieses Produkt?
  • Gibt es zum Außenfilter auch Kundenmeinungen (positive sowie negative)?
  • Wie haben die Außenfilter-Modelle bei Stiftung Warentest oder anderen Test-Portalen abgeschnitten?
  • Wie ist das Verhältnis von Preis und Leistung – genügt hier eventuell auch der Preis-Leistungssieger, oder muss es der Testsieger sein?
  • Kundenservice und Ansprechpartner – an wen kann man sich nach dem Kauf wenden?
  • Wie sieht es mit der Nachhaltigkeit des Artikels aus (an die Umwelt denken)?

Fazit – Außenfilter Vergleich

Vor allem bei größeren Dimensionen ist der Einsatz des Außenfilters sinnvoll. Hat man ein großes Aquarium mit vielen Fischen, so ist ein Außenfilter die einzige Option. Im Vergleich zum Innenfilter erzeugt dieser eine wesentlich höhere Leistung und somit auch einen besseren Reinigungseffekt. Des Weiteren gestaltet sich die Optik wesentlich ansehnlicher, da der Außenfilter nicht direkt im Aquarium angebracht werden muss. Somit behält das Becken seinen natürlichen Look und wirkt nicht künstlich. Besonders die Leistung, aber auch der Verbrauch, sollte beim Kauf im Vordergrund stehen. Beachtet man einige wichtige Kaufkriterien, so kann man keine Fehler mache

Achten sollte man bei einem Kauf immer auf die Kundenmeinungen, die bereits einen Außenfilter besitzen und es daher am besten beurteilen können. In unserem Vergleich – Außenfilter werden die besten Außenfilter angezeigt. Zudem gibt es viele Tipps und Informationen zu den jeweiligen Variante


Ebenfalls lesenswert

Aquarium Reglerheizer Bestseller

Aquarium Reglerheizer

Die 7 besten Aquarium Reglerheizer – Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten …